AMDs neue Prozessor-Reihe: Leichter Übertakten mit den Ryzen 2000 CPUs

Caseking13. Apr, 2018 - 3 min Lesezeit

Mehr erfahren!

Ganz gleich ob Arbeiten oder intensiv Spielen, die 2000er Serie von AMD passt sich automatisch an die jeweiligen Anwendungsszenarien an, ohne das ihnen dabei die Puste ausgeht. Dank des verbesserten Fertigungsverfahrens ist nicht nur der Basistakt erhöht worden, sondern auch der Turbo dreht im Vergleich zu den Vorgängern nochmals auf. Dabei erkennen die neuen 2000er Ryzens in Kombination mit dem ebenfalls neuen Chipsatz X470 automatisch welche Anwendungsszenarien auf dem Rechner laufen und passt die Taktung in feinen Schritten dynamisch an.

AMD Ryzen 7

Übertakten, leicht gemacht mit der Ryzen-2000-Serie

Eine weitere Besonderheit in Kombination mit dem X470 Chipsatz ist die Weiterentwicklung des automatischen Overclocking Features Extended Frequency Range in der nunmehr zweiten Generation (XFR2). Abhängig von der verwendeten Kühllösung passt XFR2 die Taktrate der Ryzen CPUs automatisch an, die je nach Reserven deutlich über dem maximalen Turbo-Takt liegen können. Das Übertakten war noch nie so einfach!

AMD Ryzen 7

Neuer X470-Chipsatz mit mehr Features

Zusammen mit dem X470-Chipsatz lässt sich auch der Arbeitsspeicher höher takten als bisher. Über den ohnehin hohen Basistakt von 2.933 MHz hinaus können Speicherriegel auf bis zu 4.000 MHz hochgeschraubt werden. Zudem bietet der Chipsatz eine M.2-Schnittstelle mit PCIe 3.0 2x sowie das schnelle USB 3.1. Zudem wurde die Leistungsaufnahme im Vergleich zum Vorgänger X370 nochmals reduziert.

Komplett-Systeme von Caseking mit der Ryzen-2000-Serie

Caseking bietet zum Marktstart von AMDs Ryzen 2000 gleich vier Komplettsysteme mit den neuen Prozessoren und Mainboards mit X470. Standardmäßig kommt hier das Ryzen-Flaggschiff 2700X zum Einsatz, die Systeme lassen sich natürlich auch individuell konfigurieren.

King Mod Systems Battlebox Ultimate

Pure Gaming-Power mit AMD Ryzen & NVIDIA Geforce GTX 1080 Ti!

  • Schwarzer PHANTEKS Enthoo Evolv ATX Midi-Tower in der Tempered Glass-Edition
  • Aktueller AMD Ryzen 7 2700X mit 8 Kernen, 16 Threads, 16 MB L3-Cache & 4,3 GHz Turbo-Takt (weitere CPUs wählbar)!
  • Sehr gut ausgestattetes MSI X470 Gaming Pro Mainboard mit AMD X470-Chipsatz (weitere Mainboards wählbar)
 AMD Ryzen 7

King Mod Systems Ifrit – LeFloid Edition

High-End-PC, entworfen in Kooperation mit Deutschlands bekanntestem Youtuber LeFloid

  • Edler Phanteks Enthoo Evolv Midi-Tower in Anhrazit mit Le-Floid-Logo und Tempered Glass-Seitenpanels
  • Aktueller AMD Ryzen 7 2700X mit 8 Kernen, 16 Threads, 16 MB L3-Cache & 4,3 GHz Turbo-Takt (weitere CPUs wählbar)!
  • Sehr gut ausgestattetes Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming Mainboard mit AMD X470-Chipsatz (weitere Mainboards wählbar)
AMD Ryzen 7

King Mod Systems Midi “powered by ASUS”

Ausgesuchte ASUS-Komponenten in Verbindung mit der schnellen AMD Ryzen 7 CPU und GeForce GTX 1070 Ti

  • Edler BitFenix Aurora Midi-Tower in Schwarz mit Tempered Glass-Seitenpanel & ASUS Aura-Sync RGB-LED-Beleuchtung
  • Aktueller AMD Ryzen 7 2700X mit 8 Kernen, 16 Threads, 16 MB L3-Cache & 4,3 GHz Turbo-Takt (weitere CPUs wählbar)!
  • Sehr gut ausgestattetes ASUS Crosshair VII HERO Gaming Mainboard mit AMD X470-Chipsatz (weitere Mainboards wählbar)
 AMD Ryzen 7

King Mod Systems Rising Horizon

High-End Gaming PC mit AMD Ryzen 7 CPU und MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8G

  • LED-Beleuchteter PHANTEKS Enthoo Luxe Big-Tower in der Tempered Glass-Edition
  • Aktueller AMD Ryzen 7 2700X mit 8 Kernen, 16 Threads, 16 MB L3-Cache & 4,3 GHz Turbo-Takt (weitere CPUs wählbar)!
  • Sehr gut ausgestattetes ASUS PRIME X470-Pro Gaming Mainboard mit AMD X470-Chipsatz (weitere Mainboards wählbar)
0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments