Battle of the Champions: Die Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2

Caseking12. Jan, 2018 - 2 min Lesezeit

Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2

Ave imperator, morituri te salutant

Die Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2 ist das Aufeinandertreffen der zehn besten Casemodder. Alle Teilnehmer haben bereits mehrere nationale sowie internationale Titel gewinnen können. Gleichzeitig haben alle Teilnehmer in einer der Thermaltake Invitational-Seasons den ersten oder zweiten Platz belegt und sich so für die MFC2 qualifiziert.

Seit dem 9. November 2017 treten diese extrem talentierten Modder im Battle of the Champions gegeneinander an. Mit von der Partie ist natürlich auch Ali “The CRE8OR” Abbas, Deutschlands erfolgreichster Casemodder und Casekings Kreativ-Experte!

Nachdem bei der Erstauflage der Thermaltake Modding Fighting Championship 2016 zwei Casemodder sich im Zweikampf gegenüberstanden, wurde die Anzahl der Teilnehmer nun auf zehn erhöht. Thermaltake ist im Modding-Bereich sehr aktiv und sponsort hier regelmäßig Events. Vor allem die Gehäuse Core P1, Core P3, Core P5, Core P7 und Core P90 sind prädestiniert für das Casemodding.

Damit alle Teilnehmer unter den gleichen Bedingungen arbeiten, werden das Gehäuse und das Netzteil von Thermaltake vorgegeben. Der Rest der Hardware kann frei gewählt werden, muss aber von Thermaltake abgesegnet werden. Das bereitgestellte Core P90 Temperglas-Showcase bietet jede Menge Möglichkeiten zum Umbau, während das Toughpower DPS G RGB 850-Watt-Netzteil mit dem 80Plus Gold-Zertifikat für die Stromversorgung zuständig ist.

Mehr Informationen und ein Gewinnspiel können auf der offiziellen Eventseite gefunden werden.


Spartacus: Mod of the Arena

Alis Mod ist eine Homage an die Gladiatoren des antiken Roms, spielt aber auch gleichzeitig auf den gladiatorenartigen Kampf der besten Casemodder an. “Spartacus: Mod of the Arena” verwandelt das Thermaltake P90 in eine an das Kolosseum erinnernde Arena, in der der Kampf um die MFC2 ausgetragen werden kann. Natürlich hat auch die Legende um Spartacus einen Einfluss auf den Casemod gehabt, weshalb der Name “Mod of the Arena” eine Anspielung auf die TV-Mini-Serie “Spartacus: Gods of the Arena” ist.

Ave Caesar, morituri te salutant – diese Phrase (frei übersetzt: „Heil dir, Imperator, die Todgeweihten grüßen dich!“) wird häufig mit den Gladiatorenkämpfen in Verbindung gebracht und auch wenn dies eigentlich falsch ist, so ist der Ausspruch zumindest sehr martialisch und entspricht Alis Einstellung zu diesem Wettkampf. Denn am Ende wird nur einer den Sieg davontragen!

Ein ausführlicher Build-Log zum Spartacus: Mod of the Arena Casemod befindet sich auf der We-Mod-It-Seite (externer Link). Hier updatet Ali seinen Fortschritt regelmäßig mit neuen Videos, Bildern und Anmerkungen. Natürlich werden wir Euch auch hier im Caseking-Blog auf dem laufenden halten und zum Beispiel Informationen zur verbauten Hardware liefern.


Modding-Einzelstücke nach Auftrag

Wer einen individuellen Gaming-PC mit individuellem Paintjob oder gleich eine extravagante Casecon sein eigen nennen möchte, kann sich mit Ali in Verbindung setzen. Ali prüft höchstpersönlich alle Anfragen. Natürlich können auch Casemods abseits des Gamings erstellt werden, etwa in Form eines Toasters oder dem ersten Auto – alles ist möglich!

>>> Zum direkten Draht zu Ali Abbas <<<
(hier klicken)

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts