Caseking präsentiert die aktuellen Highlights der GTX 780 Reihe!

Caseking 4. Juli, 2013 - 2 min Lesezeit

Auf der Suche nach einer neuen Highend-Grafikkarte?

Wie wär’s mit einer GeForce GTX 780?

Caseking hat die aktuellen Highlights für euch herausgesucht!

Die beste Performance “out of the box” bietet die Inno3D GeForce GTX 780 iChill HerculeZ X3 Ultra. Inno3D stattet die GTX 780 iChill mit einem Monster-Kühler inkl. 121 Aluminium-Lamellen, fünf Heatpipes und drei 90-mm-Lüftern. Wie alle HerculeZ-Kühler lässt sich auch der X3 Ultra auseinandernehmen, um die perfekte Reinigung zu ermöglichen, sogar die Rotoren lassen sich abnehmen. Für OC-Vorhaben können sie per Jumper von PWM- auf Maximalbetrieb umgeschaltet werden. Zur Stabilisierung des PCBs ist die Kartenrückseite mit einer schicken Backplate ausgestattet. Die Stromversorgung erfolgt via 8-Pin- und 6-Pin-PCIe-Buchse.

Inno3D GeForce GTX 780 iChill HerculeZ X3 Ultra, 3072 MB DDR5

Die Karte mit dem höchsten OC-Potential ist die EVGA GeForce GTX 780 Superclocked ACX. EVGA baut dabei auf ein eigenes Kühlerdesign namens “Active Cooling Xtreme”. Das ACX-Layout bietet gleich zwei große Axiallüfter mit Doppelkugellager. Dank des Dual-Fan-Designs und der nach allen Seiten offenen Konstruktion soll die entstehende Abwärme noch besser abgegeben werden können, so dass der Cooler sehr kühl und leise bleibt. EVGA spricht von 15 Prozent geringeren Temperaturen und 15 Prozent leiserem Betrieb.

EVGA GeForce GTX 780 SC ACX, 3072 MB DDR5, DP, HDMI, DVI

Der “Leisetreter” unter den GTX 780 Modellen ist die Gigabyte GeForce GTX 780 WindForce 3X. Gigabyte stattet die Karte mit einer überarbeiteten Version des Windforce-3X-Kühlers aus eigenem Hause aus, der eine Kühlkapazität von bis zu 450 Watt besitzt! Das “Triangle Cool”-Design, ein mächtiger Kühlkörper aus Aluminium samt Heatpipes sowie drei automatisch gesteuerte Lüfter lassen die Gigabyte GTX 780 OC Windforce 3X trotz OC nicht nur kühler arbeiten, sondern machen das Kühler-Layout auch leiser als bei der Referenz-Ausführung.

Gigabyte GeForce GTX 780 OC, Windforce 3X, 3072 MB DDR5, DP, HDMI

Um genau zu sehen, wie die Karten performen, hat Hardwareluxx einen aussagekräftigen Vergleich gemacht:

Alle drei Pixelboliden im Vergleich bei Hardwareluxx

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts