Die EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Elite setzt neue Maßstäbe!

Caseking30. Sept, 2017 - 2 min Lesezeit

Mit der GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Elite hängt EVGA ab sofort die Konkurrenz ab. Der GDDR5X-Speicher des neuen Grafikkarten-Modells der NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti-Serie hat einen Speichertakt von 6.003 MHz (effektiv 12.006 MHz) und ist somit 9 Prozent schneller als der Standardwert von Referenzkarten. Alle aktuellen Konkurrenzmodelle werden somit abgehängt. Sogar die NVIDIA Titan Xp hat einen geringeren Speichertakt von lediglich 5.700 MHz.

Die Steigerung des Speichertakts um 9 Prozent gegenüber dem Referenzdesign bringt auch eine höhere Speicherbandbreite mit sich. Die Speicherbandbreite der EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Elite liegt somit bei 528 GB/s, statt nur bei 484 GB/s.

EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 12 Gbps Elite, 11264 MB GDDR5X - schwarzEVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 12 Gbps Elite, 11264 MB GDDR5X - weiß

Effiziente Kühlung für die High-End-Grafikkarte

Damit das Monstrum im Betrieb akzeptable Temperaturen erreicht, setzt EVGA auf seine iCX-Kühlertechnologie samt Backplate. Farblich steht Schwarz oder Weiß für die Verkleidung zur Auswahl. Die drei Axiallüfter mit “Optimized Swept Fan Blades”, Doppelkugellager und Low-Power-Motoren sorgen für eine herausragende Temperaturregelung in Verbindung mit einer reduzierten Geräuschkulisse.

Für die Steuerung der Lüfter nutzt die Grafikkarte neun Temperatursensoren. Diese können einfach über die PrecisionX OC Software vom Nutzer ausgelesen werden. Alternativ reicht auch ein Blick auf die Grafikkarte, denn das verbaute Thermal-Display unter dem EVGA-Schriftzug färbt sich je nach Temperatur. Gemeinsam mit der RGB-Beleuchtung des Schriftzugs sowie des Kühlkörpers ist das Thermal-Display der Hingucker der EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Elite.

>>> Zur EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Elite im Caseking-Shop <<<
(hier klicken)

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts