Genialer, kleiner Cube mit echtem Kabelmanagement!

Caseking27. Mai, 2013 - 2 min Lesezeit

Beim momentanen Trend hin zu sehr kompakten und ausgefallenen Gehäusen mit Charakter bleibt ab und an die Funktionalität auf der Strecke. Nicht so beim Mini Cube von Cubitek! Der Kleine hat es faustdick hinter den Ohren. Kaum jemand würde ein ausgewachsenes Kabelmanagement mit der Option, die Stränge hinter dem Mainboardtray verlegen zu können, im schicken, schwarzen Mini-ITX-Case vermuten. Dazu verfügt es noch über moderne USB-3.0-Ports und Platz für Grafikkarten mit bis zu 28 cm Länge! Edler Style vereint mit kompakter Größe und toller Funktion.

Die noch junge Marke Cubitek konnte im Jahr 2011 und folgend vom Fleck weg zeigen, was sie drauf hat. Denn die Case-Designer bewiesen, dass sie sich hervorragend mit der Materie auskennen und legten einen beispiellosen Innovationsgeist an den Tag, der bis heute nachhaltig beeindruckt. Stellvertretend sei hier die Magic-Cube-Serie genannt, deren hochwertige und perfekt verarbeitete Aluminium-Module sich individuell – in Umfang und Anordnung – kombinieren lassen.

Das Cubitek-Gehäuse ist sowohl für Luft- als auch Wasserkühlung gerüstet. In beiden Fälle ist für optimale Temperaturen im Betrieb gesorgt. Doch zunächst ist das “Kleine” vor allem eines: extrem schick. Hochwertiges Finish, gebürstetes Aluminium und schwarzer Auftritt. Dazu abgerundete Ecken an der Front, ein schön integriertes I/O-Panel mit je zwei USB-2.0- und 3.0-Ports sowie Audio-Anschlüssen und dezent angebrachtes Markenlabel an der unteren Vorderseite. Zwei Status-LEDs zeigen den Betriebszustand des Systems an.

Dank des Einsatzes von Aluminium sind die Cubitek-Cases und speziell der Mini Cube einerseits angenehm leicht, auf der anderen Seite wird aber auch die Wärmeabgabe aus dem Gehäuseinneren optimiert, schließlich hat das Leichtmetall eine bessere Leitfähigkeit als Stahl oder Kunststoff. Dennoch ist der Mini-ITX-Bolide massiv und macht auch dank der runden Standfüße einen sehr stabilen Eindruck.

Nimmt man das Seitenteil des Mini Cube ab, werden die meisten zunächst mal staunen. Eine polierte, silberne Oberfläche ohne jegliche Laufwerksschächte oder weitere Aufhängungen. Nur der Mainboardtray mit Aussparungen für das Kabelmanagement und eine Vielzahl kleiner Löcher um Board und Festplatten anbringen zu können. So finden neben der Platine auch noch bis zu vier 2,5- und drei 3,5-Zoll-Drives Platz. Einem wirklich kraftvollen Gaming-Cube, der dennoch leise ist, steht mit dem Mini Cube also nichts mehr im Weg.

Über diesen Link gelangen Sie zum Cubitek Mini Cube bei Caseking.de:

Cubitek Mini Cube Mini-ITX-Gehäuse im Shop

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts