Highlights 2019: Ein Traum in RGB

Caseking 2. Jan, 2020 - 4 min Lesezeit
Highlights 2019: Upgrade für Dein System
An der RGB-Beleuchtung scheiden sich die Geister: Für die einen ist es überflüssiges Bling-Bling, für die anderen die perfekte optische Ergänzung für ihren geliebten Gaming-PC. Man könnte fast von einem Siegeszug sprechen, denn jenseits von Lüftern und Strips ist fast jede Hardware inzwischen mit den bunten LEDs ausgerüstet. Dank der mehrfarbigen Lichter und Controller lässt sich die RGB-Beleuchtung nach Belieben variieren. Wer etwa lieber auf blinkende Effekte verzichten will, kann seine tolle Hardware mit verschiedenen Farben beleuchten. Wozu gibt es denn die schicken Gehäuse mit den Seitenpaneelen aus Temperglas, wenn es dahinter nur düster ist?

Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB

Alpenföhn überzeugt bereits seit Jahren mit seiner Palette erstklassiger Wing-Boost-Lüfter auch anspruchsvolle Kunden. Der Wing Boost 3 ARGB vereint viele Vorzüge der berühmten Vorgänger mit einer kreisrunden, digital adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung im Außenrahmen. Die namensgebenden “Wing Boosts”, kleinen Erhöhungen auf der Impeller-Ansaugseite, reduzieren Luftverwirbelungen. Der Fan arbeitet darum speziell bei höheren Drehzahlen leiser, als herkömmliche Lüfter-Designs es ermöglichen würden.

Die Alpenföhn-Wing-Boost-3-ARGB gibt es in Schwarz und Weiß, im 120-mm- sowie 140-mm-Format, als High-Speed-Variante und im praktischen Triple-Pack.


BitFenix Saber TG Midi-Tower

Der Saber TG ist ein besonders ansprechender Midi-Tower aus der Gehäuseschmiede von BitFenix. Die ansonsten schnörkellose Vorderseite mit dem Look gebürsteten Aluminiums ist durch zwei vertikale Lichtstreifen unterbrochen, die an ein Schwert oder Säbel erinnern und dem Case seinen Namen verleihen. Innovativ sind die seitlichen Streifen, die als Lufteinlässe und gleichzeitig als Staubfilter dienen und zum Säubern herausgezogen werden können. Die Oberseite hat ebenfalls ein großes Mesh samt magnetischem Staubfilter unter dem ein 240er Radiator Platz hat. Darüber hinaus gibt es eine ebenfalls magnetische Abdeckung, die als Schalldämmung dient oder für einen besseren Airflow entfernt werden kann.

Gleich zwei leise 120-mm-Lüfter legt BitFenix dem Gehäuse bei. Der Fan an der Rückseite kommt aus der hauseigenen Spectre-Serie und ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, die den, durch das Seitenteil aus Temperglas einsehbaren Innenraum, in ein passendes Licht taucht. Darüber hinaus kann das Case mit ausreichend Platz sogar für E-ATX-Mainboards und Raum für perfektes Kabelmanagement überzeugen. Der Clou ist jedoch die Möglichkeit des vertikalen Einbaus der Grafikkarte, die zudem bis zu 400 Millimeter lang sein darf.


Lian Li BR120 Digital RGB PWM

Mit der BR120-Lüfterserie richtet sich Lian Li besonders an System Builder und Case Modder, die ein sowohl technisch als auch optisch herausragendes Produkt suchen. Das Update der Serie bringt ein neues Design, ein verbessertes Kugellager und digital adressierbare RGB-LED-Beleuchtung. Somit vereinen die BR120-Digital-Lüfter mit Features wie einem fluiddynamischen Kugellager, einfacher Zerlegbarkeit und überzeugenden Leistungsdaten sowie den beeindruckenden RGB-Beleuchtungseffekten inklusive Controller/Fernbedienung, Lüfter-Hub und Aluminium-Rahmen, reichlich Features in einem ausgereiften Gesamtpaket. Noch besser machen sich die Lüfter selbstverständlich in diesen praktischen 3er-Packs. Die Lüfter gibt es wahlweise mit schwarzem, grauem und silbernem Rahmen.


PHANTEKS Neon Digital RGB LED-Strips

Für Fans dezenter RGB-Beleuchtung bringt PHANTEKS jetzt stylische digital adressierbare RGB-LED-Strips mit milchig-transparenter Abdeckung. Ausgestattet ist dieser ein Meter lange Strip mit je einem 3-Pin-Stecker und einer 3-Pin-Buchse, die an entsprechende Controller oder Hubs von PHANTEKS angeschlossen werden können. Die einzelnen Strips lassen sich auch per Daisy-Chaining hintereinander zusammenschließen. Ein Verlängerungskabel sowie ein Adapter für digital adressierbare 3-Pin-Anschlüsse (5VDG) entsprechend ausgestatteter Mainboards sind ebenfalls in dem Paket enthalten. Damit lässt sich die Beleuchtung der RGB-LED-Strips über die Software der Mainboard-Hersteller steuern, etwa ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte RGB Fusion, ASRock Polychrome Sync und Razer Chroma.

Zum Lieferumfang gehören auch Halterungen und Führungen mit 90 oder 180 Grad Winkeln zur gezielten Platzierung des Strips im Gehäuse. So lässt sich der LED-Strip etwa um das Mainboard mühelos anbringen. Die Halterungen können mit dem beiliegenden doppelseitigen Klebeband befestigt werden. Die Strips gibt es in einer Länge von 1 Meter, 55 Zentimeter und als Zweier-Pack mit jeweils 40 Zentimeter.


Schicke und leistungsfähige Gehäuse mit RGB-Beleuchtung von Kolink

Kolink hat sich längst international einen hervorragenden Ruf mit seinen hochwertigen und preiswerten Gaming-Gehäusen erworben. Die Auswahl an Cases mit RGB-Beleuchtung kann sich sehen lassen, besonders die Gehäuse mit dezenten digital adressierbaren RGB-LED-Strips in verschiedenen Styles in der Front. Hinzu kommen zahlreiche Exemplare, deren Inneres mit RGB-LED-Lüftern illuminiert werden. So kann die darin verbaute Hardware hinter Temperglas voll zur Geltung kommen. Viele Gaming-Cases von Kolink haben zusätzlich eine RGB-LED-Steuerung im I/O-Panel integriert oder sie lässt sich direkt an ein Mainboard anschließen und darüber ansteuern.

Unsere Highlights 2019

Weitere Beiträge mit Highlights aus 2019 findet Ihr ab dem 27. Dezember in unserem Blog.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts