Highlights 2019: Mehr Kapazität

Caseking 1. Jan, 2020 - 4 min Lesezeit
Highlights 2019: Mehr Kapazität
Nie war die Gelegenheit günstiger und der Speicher schneller. 2019 war das Jahr für SSDs und hochgetakterer Speichermodule. Aktuelle M.2-NVMe-SSDs reizen die Möglichkeiten von PCI-Express 3.0 vollständig aus und erreichen mit PCI-Express 4.0 sogar Geschwindigkeiten jenseits von 4000 MB/s. Heute kostet das Terabyte an SSD-Speicher weniger denn je, sodass diese unglaubliche Leistung für jeden erschwinglich geworden ist.
Auch DDR4-Arbeitsspeicher hat 2019 in Sachen Leistung neue Höhen erreicht: Diverse Hersteller stellten qualitativ hochwertige Speicherriegel mit hohen Taktraten und aufwändigen Designs zu attraktiven Preisen vor. Der Zeitpunkt ist also günstig, um seinen Speicher aufzurüsten.

Corsair MP600 NVMe PCIe Gen4 x4 M.2 SSD

Mit der MP600-Serie bietet Speicherprofi Corsair eine extrem leistungsstarke M.2-SSD auf Basis von PCI-Express 4.0 an. Das Flash-Laufwerk überzeugt mit extremen Datenübertragungsraten von 4950 MB/s beim Lesen und 4250 MB/s beim Schreiben. Für eine hohe Dauerleistung stattet der Hersteller die ansonsten filigrane SSD mit einem massiven Aluminium-Kühlkörper aus, der sofort das enorme Potential der Corsair MP600 zeigt.


Gigabyte AORUS NVMe-SSDs

Gigabyte ist dieses Jahr der Einstieg in den umkämpften Markt der NVMe-SSDs gelungen: Die AORUS RGB M.2 NVMe-SSD ist mit einer Kapazität von 256 und 512 GB erhältlich und wird über PCI-Express 3.0 angebunden. Sie bietet einen silbernen Aluminium-Kühlkörper mit RGB-beleuchtetem AORUS-Logo und hohe Geschwindigkeiten von bis zu 3480 MB/s beim Lesen und 2000 MB/s beim Schreiben. Die AORUS NVMe Gen4-SSD unterstützt den fortschrittlichen PCI-Express-4.0-Standard und extrem hohe Übertragungsraten von 5000 MB/s beim Lesen und 4400 MB/s beim Schreiben. Zur Kühlung der Speicherchips dient ein polierter Kupferheatspreader.


Western Digital Black SN750 SSD

Speicherhersteller Western Digital bietet mit den Black SN750-SSDs schnelle NVMe-Flash-Speicher für den M.2-Steckplatz an. Diese setzen auf PCI-Express 3.0 und erreichen je nach Modell Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 3470 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben. Um den hohen Temperaturen, die bei den schnellen Zugriffszeiten entstehen, Einhalt zu gebieten, sind die Western Digital Black SN750-SSDs optional auch mit einem schwarzen Aluminium-Kühlkörper erhältlich. Die verfügbare Speicherkapazität reicht von 250 Gigabyte bis 2 Terabyte.


Corsair Dominator Platinum RGB DDR4-RAM

Corsair hat seine Dominator-Speicherserie mit der Platinum-RGB-Serie neu aufgelegt. Ein schwarzes, zehnlagiges PCB garantiert eine hohe Stabilität sowie Signalqualität und bildet die Grundlage für die streng selektierten Speicherchips. Für den optischen Feinschliff sorgen die schwarzen Aluminium-Heatspreader mit zwölf einzeln adressierbaren CAPELLIX-RGB-LEDs in Pixel-Optik an der Oberseite jedes Moduls. Die Corsair Dominator Platinum RGB-Speicherriegel sind mit Taktfrequenzen bis zu 4800 MHz und scharfen Timings erhältlich.


G.Skill Trident Z Neo DDR4-RAM

Mit der Trident Z Neo-Speicherserie hat G.Skill seinen High-End-RGB-Arbeitsspeicher aktualisiert. Mit dem Anspruch entwickelt, eine bestmögliche Kompatibilität zu AMDs X570-Plattform zu bieten, liefert der G.Skill Trident Z Neo-DDR4-RAM hohe Taktraten von bis zu 3800 MHz bei schnellen Timings. Die schwarzen PCBs sind mit hochwertigen Speicherchips bestückt, die von halb silber / halb schwarz eloxierten Aluminium-Heatspreadern gekühlt werden. Die im Scheitel der Module integrierte Acht-Zonen-RGB-Beleuchtung ist mit den Synchronisationsprotokollen führender Mainboard-Hersteller kompatibel.


Crucial Ballistix Tactical Tracer RGB DDR4-RAM

Der stylische Crucial Ballistix Tactical Tracer RGB-Arbeitsspeicher ist mit dunkelgrauen Heatspreadern samt 16 RGB-LEDs ausgestattet, die in acht Beleuchtungszonen unterteilt und digital adressierbar sind. Diese können mit Mainboards gängiger Hersteller syncronisiert werden. Die Speicherriegel sind mit Taktfrequenzen bis 3200 MHz und niedrigen Latenzen erhältlich. Dank ihrer geringen Bauhöhe von 40,7 Millimetern passen sie unter viele ausladende Prozessorkühler.


Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-RAM

Corsair bietet mit den Vengeance RGB Pro leistungsstarke DDR4-Speicherriegel an, die über ein schickes, schnörkelloses Design verfügen und mit Heatspreadern in Schwarz oder Weiß erhältlich sind. Unter diesen liegen die sorgfältig geprüften Speicherchips auf schwarzen PCBs. Der Corsair Vengeance RGB Pro-DDR4-Arbeitsspeicher ist mit Taktfrequenzen bis 4600 MHz erhältlich. Die RGB-Beleuchtung auf der Oberseite der Module ist digital adressierbar und kann über die iCUE-Software des Herstellers oder die Synchronisationsprotokolle bekannter Mainboard-Hersteller gesteuert werden.

Unsere Highlights 2019

Weitere Beiträge mit Highlights aus 2019 findet Ihr ab dem 27. Dezember in unserem Blog.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts

Highlights 2019: Ein Traum in RGB

Highlights 2019: Ein Traum in RGB

Caseking 2. Jan - 4 min Lesezeit
Highlights 2019: Je Kühler, desto besser

Highlights 2019: Je Kühler, desto besser

Caseking31. Dez - 6 min Lesezeit
Highlights 2019: Mehr Power für dein System

Highlights 2019: Mehr Power für dein System

Caseking30. Dez - 5 min Lesezeit