Jetzt lagernd: PHANTEKS PH-TC14PE CPU-Cooler – blue, red, orange und silver

Caseking26. Okt, 2011 - 2 min Lesezeit

Endlich verfügbar: Das High-End-Wunder des Newcomers PHANTEKS ist ab sofort bei Caseking.de lieferbar. Der High-End-Kühler mit Namen “TC14PE” räumte bereits im Vorfeld zahlreiche Awards für seine überragende Kühlleistung ab. Für die hohe Kühlleistung sorgen gleich mehrere Features: patentierte Beschichtung im Nano-Bereich, Twin-Tower-Design sowie zwei leistungsstarke und laufruhige 140-mm-Lüfter. Für den perfekten Look, passend zur eigenen Hardware, bietet PHANTEKS den TC14PE in vier kräftigen Farben an: “blue”, “orange”, “red” und “silver”.

Das junge Unternehmen PHANTEKS steckte mehr als 2 Jahre Zeit in die Entwicklung des TC14PE CPU-Coolers, denn man setzte sich zum Ziel, nicht nur einen guten Kühler zu designen, sondern ganz oben in den CPU-Kühler-Charts zu landen. Statt der Verlockung nachzugeben einen Kühler mit einer Optimierung für offene Teststände zu entwickeln, legte PHANTEKS das Hauptaugenmerk auf maximale Kühlleistung, und zwar dort, wo sie benötigt wird – im Gehäuse.

Und maximale Kühlleistung ist dabei in der Tat der selbst gesetzte Anspruch, denn PHANTEKS hat gleich mehrere wegweisende Technologien zur Marktreife gebracht, um dieses hoch gesteckte Ziel bereits beim Debüt-Produkt zu erreichen. Die Konstruktion des schlicht “TC14PE” getauften Kühlers beeindruckt zwar mit einer stattlichen Größe, davon abgesehen wirkt sie jedoch weitgehend konventionell.

Dies ist jedoch nicht verwunderlich, da sich die beiden Hauptmerkmale erst bei sehr starker Vergrößerung offenbaren. Zunächst ist die sogenannte “Cold Plasma Spraying Coating Technology” (C.P.S.C) zu nennen. Diese spezielle Behandlung sorgt für eine Oberflächenvergrößerung im Nano-Bereich auf den Lamellen, um die Wärme besser an die Umgebungsluft abgeben zu können. Noch wichtiger ist jedoch der Effekt an den Übergangsstellen zwischen Heatpipes und Boden sowie Heatpipes und Lamellen, um die Wärme-Übertragung zu steigern.

Auch die zweite Technologie ist eine spezielle Beschichtung, genannt “Physical Antioxidant Thermal Shield” (P.A.T.S). Diese soll Wärmestrahlung reflektieren, die von den umgebenden Komponenten (Grafikkarte, Chipsatz, Spannungswandler, RAM) erzeugt wird und zu einer Erwärmung des CPU-Kühlers führt. Dies würde sonst die Kühlung des Prozessors einschränken, was insbesondere in Testumgebungen mit offenem Teststand zum Tragen kommt, da diese Technologie ihren Vorteil nicht annähernd ausspielen kann, denn die gegenseitige Erwärmung der einzelnen Komponenten ist im offenen Betrieb deutlich geringer als im Praxiseinsatz bei geschlossenem Gehäuse.

Der TC14PE verfügt über fünf dicke Heatpipes im 8-mm-Format, welche die Wärme gleichmäßig auf zwei große Kühltürme verteilen. Die Kühltürme sind dabei in verschiedenen Farben erhältlich, so dass auch die Optik perfekt auf das Gehäuse-Styling angepasst werden kann. Passend dazu sind auch die Lüfter je nach Version koloriert. Aktuell sind die Farbvarianten “blue”, “orange”, “red” und “silver” erhältlich.

Zwei 140er-Lüfter gehören dabei zum Lieferumfang, können dank eines zusätzlich mitgelieferten Klammernpaars um einen dritten ergänzt werden. Die Lüfter sind dazu auch separat erhältlich und enthalten eine praktische Metallschiene, die eine flexible Platzierung der Lüfter im Gehäuse ermöglicht, um beispielsweise die Grafikkartenkühlung zu optimieren. Neben der enormen Größe der Ventilatoren, die schon von sich aus vorteilhaft ist, um mehr Luft bei geringerer Lautstärke zu transportieren, hat PHANTEKS eine optimierte Flügel-Geometrie entwickelt, welche diesen Effekt zusätzlich steigert.

Über 130 m³/h bei 19 dB(A) ist eine Ansage. Wer es noch leiser mag, kann mit einem mitgelieferten Adapter die Drehzahl reduzieren. Bei gerade einmal 15,2 dB(A) bleibt die Kühlung dennoch enorm – schließlich werden immer noch über 100 m³ Luft pro Stunde durch den Kühler gefördert. Von dem hochwertigen Lager profitiert jedoch nicht nur die Laufruhe, sondern auch die Lebensdauer. Mit 150.000 Stunden ist der Kühler somit eine bleibende Investition, was nicht zuletzt die hohe Sockel-Kompatibilität unterstreicht, die aktuell sogar bereits Intels kommenden High-End-Sockel 2011 beinhaltet. Des Weiteren passt der Kühler auf die Intel-Sockel 1155, 1156 und 1366 sowie bei AMD auf AM2, AM2+ und AM3(+).

Folgender Link führt Sie direkt zu PHANTEKS im Shop:

Zur Übersicht aller PHANTEKS-Produkte bei Caseking.de

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts