Leto und Juno-X: Kompakte und leistungsfähige CPU-Kühler von Raijintek

Caseking 7. Dez, 2017 - 3 min Lesezeit

Mehr Infos zu Raijinteks Leto, Leto Pro und Juno-X

Mit dem Leto und dem Leto Pro stellt Raijintek einen direkten Nachfolger seiner beliebten CPU-Kühler-Serie vor, deren geringe Bauhöhe einen hohe Kompatibilität garantieren und dennoch eine überlegene Kühlleistung bieten. Trotz seiner geringen Bauhöhe von 155 mm hat der Leto Pro eine überdurchschnittlich große Kühlfläche. Darüber hinaus hat Raijintek die Anzahl der Heatpipes von drei auf vier erhöht. Die liegen nach wie vor direkt auf der CPU auf, um einen optimalen Wärmetransfer zu ermöglichen. Raijintek verzichtet bei der Montage des Kühlkörpers an die Heatpipes auch weiterhin auf Verlöten, sondern presst die beiden Elemente zusammen, um einen weiteren Schub beim Wärmeaustausch zu erhalten.

Raijintek Leto Pro RGB

Der CPU-Kühler Leto Pro von Raijintek im Überblick:

  • Tower-Kühler mit bester Kühlperformance
  • Vier Heatpipes aus Kupfer mit direktem Kontakt zur CPU
  • Lamellen aus Aluminium ohne Verlöten montiert
  • Geringe Höhe von 155 Millimetern
  • Zwei Iris-Hochleistungslüfter mit RGB-Beleuchtung oder weißen LEDs
  • Kompatibel zu allen gängigen AMD- und Intel-Sockeln

 

Raijintek Leto

Lüfter nach Wahl

Während der Leto mit nur einem Lüfter ausgeliefert wird, bekommt der Leto Pro gleich einen Zweiten spendiert, um die Kühlleistung nochmals zu erhöhen. Wer will, kann selber einen zusätzlichen Lüfter am Leto anbringen, um einem künftigen Upgrade der CPU Rechnung zu tragen.

Maximale Kühlleistung mit Raijinteks Iris-Lüftern

Die Lüfter stammen ebenfalls von Raijintek aus der Iris-Serie. Dabei handelt es sich um Hochleistungslüfter mit einem hohen Fördervolumen von 95,14 m³/h schon bei geringen Umdrehungszahlen. Die schicken Lüfter mit RGB-Beleuchtung oder weißen LEDs sind ein 120-mm-Modell mit 4-Pin PWM-Anschluss. Sie können vom Mainboard geregelt werden, die automatische Anpassung regelt dadurch je nach Leistungsbedarf und der CPU-Kühler kann flüsterleise sein, wenn es nötig ist aber auch maximale Kühlleistung generieren. Der Lüfter wird dabei mit vibrationsdämpfenden Pins statt Klammern befestigt.

Juno-X RGB: Kompakter CPU-Kühler im Radialdesign

Mit dem Juno-X präsentiert Raijintek zusätzlich einen kleinen, kompakten und leichten CPU-Kühler, der mit einer TDP von maximal 70 Watt optimal für HTPCs und andere Kleinrechner geeignet ist. Der verwendete “Radialaufbau” ist in dieser Version von vollständig aus Aluminium und der leistungsstarke 92-Millimeter-PWM-Lüfter ist von den Lamellen des Kühlers umschlossen. Dank seiner geringen Höhe von nur 50 mm eignet sich der Juno-X RGB vor allem für die Verwendung in Low-Profile-Gehäusen, die nur über ein begrenztes Platzangebot verfügen.

Raijintek Leto Pro RGB

Der Raijintek Juno-X RGB CPU-Kühler im Überblick:

  • CPU-Kühler aus Aluminium im Radialdesign
  • 92-Millimeter-PWM-Lüfter mit RGB-LED-Beleuchtung
  • Geeignet für HTPCs und Kleinrechner
  • 1.200 – 2.500 Umdrehungen pro Minute
  • 88,35 m³/h / 0,94 mm H2O / max. 26 dB
  • Kompatibel zu allen gängigen AMD- und Intel-Sockeln
0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts

BitFenix Nova Mesh SE: Optimal belüftet und staubfrei

BitFenix Nova Mesh SE: Optimal belüftet und staubfrei

Jörg T.17. Nov - 2 min Lesezeit
Gerüchteküche: Neue Grafikkarten in 2020?

Gerüchteküche: Neue Grafikkarten in 2020?

Hauke R17. Nov - 6 min Lesezeit
AMD hat die Big Navi-Grafikkarten vorgestellt!

AMD hat die Big Navi-Grafikkarten vorgestellt!

Hauke R28. Okt - 2 min Lesezeit