NEU: Alpenföhn Matterhorn in limitierter Shamrock Edition

Caseking15. Feb, 2012 - 2 min Lesezeit

Alpenföhn baut seine beliebte “Wing Boost”-Lüfterserie mit alternativer Farbgestaltung weiter aus. Statt Blau-Schwarz-Kontrast setzt die Shamrock-Edition auf eine Schwarz-Grün-Kombination, was farblich passend ist, denn schließlich bedeutet das Wort “Shamrock” auf Englisch “Kleeblatt”. Der 120-mm-Lüfter ist sowohl einzeln als auch im Doppelpack im Lieferumfang des Matterhorn-CPU-Kühlers in der Shamrock Edition erhältlich.

Die grundsätzliche technische Basis ist bei allen Color-Editionen der Wing Boost-Lüfter identisch. Somit ist auch der Shamrock Wing Boost ein High-End-Ventilator, allerdings mit etwas geringerer maximaler Umdrehungsgeschwindigkeit als die Serienkollegen (1.200 gegenüber 1.500 U/min) und besitzt somit einen minimal geringeren Luftdurchsatz (100,5 statt 108,6 m³/h) – als Resultat ist die Shamrock Edition aber auch deutliche 1,6 dB(A) leiser!

Hauptbesonderheiten von Alpenföhns-Lüfterserie sind eine moderne Flügelgeometrie, ein langlebiges und leises Hydrauliklager und eine gummibeschichtete Außenhaut. Diese fungiert praktisch als Ganzkörper-Vibrationsdämpfer, wodurch Schwingungen absorbiert und nicht mehr weitergegeben werden, was wiederum die resultierende Lautstärke minimiert.

Da es sich zudem um einen PWM-Lüfter handelt, kann der Wing Boost flexibel gesteuert werden, wobei ein Drehzahlbereich zwischen 500 und 1.200 U/min zur Verfügung steht. Bei Minimaldrehzahl erzeugt der Lüfter praktisch unhörbare 8 dB(A). Doch selbst bei Maximalumdrehung bleibt der Lüfter mit 23,2 dB(A) – gemessen an seiner Leistung – recht leise, er transportiert dann stattliche 100 m³/h.

In der neuen “Plus”-Version besitzen die Wing Boost-Lüfter ein tolles Features, welches Alpenföhn mit der Vorstellung des K2-Kühlers bzw. dessen Lüfter erstmalig präsentiert hat. Es handelt sich um eine Y-Weiche am Lüfterkabel, mit deren Hilfe es endlich möglich ist, bis zu vier PWM-Lüfter an nur einem solchen Mainboard-Anschluss zu betreiben. Damit kann man nun immer sicher sein, dass alle Fans automatisch und einheitlich geregelt werden.

Alpenföhn stattet die Shamrock-Edition des Matterhorns gleich mit zwei der Qualitätslüfter aus. Und auch im Zusammenspiel wird dieses Gespann nicht übermäßig laut, sondern bleibt zurückhaltend, denn ihr Hydrauliklager sorgt für einen leichten, leisen und langlebigen Lauf. Darüber hinaus wurde die gesamte Oberfläche mit einer Gummischicht überzogen, was als Ganzkörper-Vibrationsdämpfer fungiert, wodurch Schwingungen absorbiert und nicht mehr weitergegeben werden, was wiederum die resultierende Lautstärke minimiert.

Außerdem können beide Fans vom Mainboard via PWM-Signal gesteuert werden und laufen folglich nur bei Bedarf auf Hochtouren. Möglich wird dies durch eine Y-Weiche am Lüfterkabel, die das PWM-Signal an den zweiten Lüfter weiterleitet. Dank des modernen Montagesystems des Matterhorns in der Shamrock Edition werden alle aktuellen Sockel von AMD (AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1) und Intel (775, 1155, 1156, 1366, 2011) unterstützt.

Folgende Links führen Sie direkt zu den Produkten auf Caseking.de:

Zum Alpenföhn 120mm Wing Boost Plus PWM-Lüfter – Shamrock Edition
Zum Alpenföhn Matterhorn Shamrock Edition CPU-Kühler – 120mm

Jetzt für Caseking bei der Leserwahl 2011 von PC Games Hardware abstimmen!

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts