NEU: DEMCiflex Staubfilter für verschiedene Größen!

Caseking29. Okt, 2009 - 2 min Lesezeit

Wenn man seinen PC nach einem halben Jahr mal wieder öffnet, um vielleicht neue Hardware einzubauen, fragt man sich meistens, ob der Rechenknecht nicht doch besser als Staubsauger zu bezeichnen ist. Was auf der einen Seite erleichtert – man stelle sich nur vor, wie viel häufiger das Zimmer gereinigt werden müsste, wenn all der Dreck nicht vorsorglich vom Rechner aufgefangen würde – bedeutet an anderer Stelle aufwändige Säuberung des PC-Innenraums.

Darüber hinaus stellt Staub im Gehäuse den Hauptgrund für Überhitzung und damit für möglichen, instabilen Betrieb dar. Zwar ist eine Reinigung von Zeit-zu-Zeit nicht zu verhindern, allerdings lässt sich der Aufwand hierfür erheblich senken. Eine einfache und kostengünstige Lösung stellen Staubfilter dar, welche vor die einsaugenden Lüfter gesetzt werden. Sind diese installiert, muss nicht mehr der gesamte Innenraum mit all seinen unzugänglichen Ecken und den empfindlichen Komponenten entstaubt werden, sondern nur noch die Filter.

DEMCiflex bietet hierzu eine besonders einfach nachzurüstende Lösung an, die wahlweise für 40-mm-, 80-mm-, 120-mm- und 140-mm-Ventilatoren geeignet ist. Hierbei wird der Filter einfach von der Außenseite des Gehäuses auf die Lüfteröffnung gesetzt und wird dort magnetisch gehalten. Es sind daher keine Schrauben oder ähnliches notwendig, womit es keinerlei Kompatibilitätseinschränkung gibt. Da nicht alle Lüfterpositionen magnetisch anziehend sind, gehört ein zusätzlicher Rahmen zum Lieferumfang der rückseitig festgeklebt und auf dem wiederum der Filter gehalten wird.

Der Filter selbst besteht aus einem sehr dicht gewebten und haltbarem Polyester-Gewebe. Dieses Spezialmaterial kommt auch in Kliniken zum Einsatz, um beispielsweise Operationssäle staubfrei zu halten. Zugleich ist das Netz gut luftdurchlässig und behindert den Airflow daher nur gering.

Dieser Effekt lässt natürlich mit zunehmendem Staub nach, weshalb der Filter gelegentlich abgenommen und gereinigt werden sollte. Dies ist aus vielerlei Hinsicht sehr einfach. Zum ersten lässt sich leicht erkennen, ob eine Reinigung wieder einmal notwendig ist – sobald das weiße Filtergewebe einen grauen Schleier hat, sollte man sich dieser Aufgabe widmen.

Aufgrund der speziellen Befestigungsmethode ist das Abnehmen des Lüfters wiederum kinderleicht und schnell. Der Staub kann danach entweder mit der Hand heruntergestrichen, -geschüttelt, abgewaschen und bei hartnäckigen Verschmutzungen auch abgekrazt werden.

Zum DEMCiflex Dust Filter 2x40mm – black
Zum DEMCiflex Dust Filter 80mm – black
Zum DEMCiflex Dust Filter 120mm – black
Zum DEMCiflex Dust Filter 140mm – black

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts