NEU: Enermax Staray Chassis

Caseking 8. Aug, 2009 - 2 min Lesezeit

Enermax ist besonders durch seine High-End Netzteile bekannt, bietet jedoch ebenso eine Palette hochwertiger Lüfter und Gehäuse. Der Staray verbindet diese beiden Welten und bietet als schicker Midi-Tower eine stilvolle Unterbringung für den neuen Mega-Lüfter aus dem Hause Enermax – den Apollish.

Äußerlich ist der Staray zunächst ein Tower mit Understatement – schlicht elegante Formen und dezente Farbgebung sprechen eher für ein introvertiertes Naturell. Die Meshfront wird lediglich durch einen nach innen gerichteten Rahmen dezent betont. Zudem sind die 5,25 Zoll Blenden leicht tailliert und sorgen damit für eine interessante Schattenbildung.

Mit der Zurückhaltung ist es jedoch vorbei, sobald der Rechner aktiviert wird. Vom Netzteil mit Spannung versorgt, entfaltet der 120mm Apollish Frontlüfter eine wahres Effektfeuerwerk. Im Gegensatz zu anderen Modellen sind die Lüfterblätter nicht transparent, sondern mit einer hochglänzenden und spiegelnden Lackierung versehen. Diese betont hervorragend die Extrembeleuchtung aus 15 LEDs, die ringförmig um den Rotor positioniert sind. Lackierung und LEDs sind dabei in dieser Version Blau.

Passend dazu leuchten ebenfalls die im Frontrahmen integrierten Bedienelemente. Diese rahmen das I/O-Panel ein, dass neben USB- und Audioanschlüssen über eine Taste zur Kontrolle der Lüfterbeleuchtung verfügt. Hierbei stehen drei verschiedene Modi zur Verfügung, wobei die Beleuchtung unabhängig von der Drehzahl deaktiviert werden kann, alle 15 LEDs gleichzeitig leuchten oder lediglich drei. In diesem Fall wird eine Drehung dargestellt, indem in kurzen Abständen jeweils die nächsten drei aktiviert werden.

Neben dem 120mm Frontlüfter können im Gehäuse drei weitere Ventilatoren montiert werden – zwei 140 oder 120mm Modelle im linken Seitenteil sowie ein 120, 92 oder 80mm Rotor an der Rückseite.

Der klassische Innenaufbau des Staray Gehäuses gibt keine Rätsel auf – alles ist am erwarteten Platz und lässt sich einfach bedienen. So können die Laufwerke über Schnellbefestigungen installiert werden, wobei vier externe 5,25 Zoll, ein externer und sechs interne 3,5 Zoll Slots zur Verfügung stehen.

Das Netzteil wird oben eingebaut. Für Grafikkarten stehen minimal 252 mm Einbautiefe zur Verfügung, wobei auf gleicher Höhe ein internes 3,5 Zoll Laufwerk verbaut wird. Beim Einbau auf unterschiedlicher Höhe steht entsprechend mehr Platz zur Verfügung. Zwei Schlauchöffnungen an der Rückseite ermöglichen zudem die Anbindung externer Wakü-Komponenten.

Zum Enermax Staray ECA3170-BL Blue LED Fan – black
Zum Enermax Staray ECA3170-BR Red LED Fan – black

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts