NEU: IN WIN Dragon Slayer Midi-Tower ab sofort verfügbar

Caseking27. Juli, 2010 - 2 min Lesezeit

Der IN WIN Dragon Slayer: Kompaktes Tower-Design für µ-ATX, eigenständige Gestaltung, sehr potentes Kühlsystem mit vier verbauten Lüftern und vier Erweiterungsslots, Platz für lange Grafikkarten und lange Netzteile, I/O-Panel mit schnellem USB 3.0 Anschluss, werkzeuglose Montage der Hardware, große Aussparung zur Installation einer CPU-Backplate und Kabelmanagement.

Wie alle In Win Gehäuse beschreitet auch der Dragon Slayer bei der Gestaltung eigene Wege und bietet eine markante Optik. Highlight ist dabei einmal mehr das Frontdesign, welches an eine mittelalterliche Kettenrüstung erinnert. Die Ketten werden dabei von mehreren Lochgittern gebildet, die rückseitig verstrebt und von seitlichen Einfassungen zusätzlich stabilisiert werden. Damit schafft der Tower einen überaus massiven Eindruck.

Die funktionelle Aufteilung der Front ist sehr ungewöhnlich, da die externen Laufwerksslots nicht zusammenhängend angeordnet sind. Vielmehr befinden sich zwei Slots oben (1x 5,25, 1x 3,5 Zoll) und zwei unten (2x 5,25 Zoll). Im Normalfall sind jedoch nur die oberen beiden nutzbar, da der unteren Bereich von einem ausbaubaren 3,5 Zoll HDD Schacht belegt ist. Unterhalb der oberen Slots befindet sich das I/O-Panel. Neben zwei Audio und zwei herkömmlichen USB-Anschlüssen verfügt dieses über einen USB 3.0 Zugang.* Dieser ermöglicht eine deutlich höhere Bandbreite als USB 2.0.

In das linke Seitenteil ist ein großes Mesh-Gitter eingelassen, welches zusätzliche Lüfterslots bereitstellt und ebenso die passive Kühlung optimiert. Da das Mesh ausgestellt ist, wird durch die optionalen Lüfter die nutzbare Innenbreite nicht eingeschränkt.

Auffällig am Innenraum des Dragon Slayer ist zunächst die vollständig schwarze Lackierung sowie die gelb-grünen Kontrastelemente. Diese betreffen die Lüfterblätter und die Montageelemente. Laufwerke und Steckkarten lassen sich weitgehend ohne Werkzeug einbauen und austauschen, was eine besonders schnelle Installation oder Modifikation erlaubt.

Das Netzteil wird am Boden befestigt, kann bis zu 18 Zentimeter lang sein und verfügt über einen gefilterten Luftzugang. Der Laufwerksschacht ist zunächst für externe 5,25 Zoll ausgelegt, nimmt im Normalfall jedoch HDDs im integrierten 3,5-Zoll-Schacht auf. Der obere Schacht verfügt über einen weiteren 5,25 Zoll und einen externen 3,5 Zoll Slot. Einbauschienen ermöglichen zudem die Nutzung einer 2,5 Zoll SSD/HDD.

Folgender Link führt Sie direkt zum jeweiligen Produkt im Shop:

Zum IN WIN Dragon Slayer Midi-Tower – black

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts