NEU: Mionix Saiph 1800 und Saiph 3200 Gaming Mouse

Caseking 2. Feb, 2009 - 2 min Lesezeit

Das Team der 2007 in Schweden gegründeten Firma MIONIX besteht zum großen Teil aus erfahrenen Spielern, die all ihr Wissen in die Entwicklung neuer Produkte stecken. Gleich die ersten beiden Mausentwicklungen, die SAIPH 1.800 und die SAIPH 3.200, beinhalten alles, was das Gamerherz begehrt.

Die hier dargestellten SAIPH 3.200 und SAIPH 1.800 besitzen ein ergonomisches Rechtshänder-Design und erscheinen anfangs etwas schlicht – nicht jedoch im Betrieb! Einmal angeschlossen erstrahlt das Scrollrad je nach DPI-Einstellung in verschieden Farben und bietet einen wunderschönen Kontrast zur sonst eher schlicht gehaltenen Oberfläche.

Das sich ebenfalls auf der Oberfläche befindliche MIONIX-Logo in der SAIPH 3.200 leuchtet hingegen ständig in einem dezenten Grün. Ein besonders schöner Effekt: Wenn die Hand ihren Schatten darüber wirft, hat man den Eindruck, es leuchtet stärker und freut sich über das Erscheinen des Meisters und ist nun bereit für die folgende Herausforderung!

Direkt unter dem Scrollrad befinden sich die zwei Buttons zum schnellen Wechsel der Mausauflösung. Bis zu sieben Einstellungen von 400 bis hin zu 1.800 beziehungsweise 3.200 DPI können ohne Zeitverlust vorgenommen werden. Durch den Farbwechsel des Rades hat man je nach Spielsituation immer die gewählte Empfindlichkeit im Blick. Wer die Technik beherrscht, beherrscht den Gegner!

Zusätzlich sind die beiden Haupttasten, die zwei links angebrachten und die Tastenfunktionen des Scrollrades mit Makros belegbar. Dazu besitzt die Maus einen 8kb beziehungsweise 16kb großen internen Speicher, der die Einstellungen auch nach dem Transport zur LAN-Party bereithält.

Um auch einen weiteren wichtigen Aspekt beim Spielen, nämlich das optimale Gewicht des Spielgerätes, zu berücksichtigen, besitzt die SAIPH 3.200 ein vorbereitetes Gewichtsdepot, welches je nach Spielgefühl mit einer unterschiedlichen Anzahl von 3g Stücken befüllt werden kann. Insgesamt stehen dafür neun Stück zur Verfügung, welche summa summarum 27g ergeben sollten.

Vier große Teflonfüße, fast schon Flächen, garantieren für ein hervorragendes Gleitverhalten und die Beständigkeit des Materials sorgt dafür, dass das auch lange so bleibt. Die gummierte und dem Daumenabdruck nachempfundene Auflage des Daumens verhindert zudem dessen Abrutschen bei hitzigen und schweißtreibenden Games. Nichts ist schlimmer als der Verlust des Kontaktes zur Maus in brenzligen Situationen, die über Leben und Tod im Cyberspace entscheiden können.

Die Maus wird über einen USB-Stecker mit vergoldetem Kontakt, der für beste Signalübertragung gerade steht, per Plug&Play an den PC oder die Tastatur angeschlossen und schon nach wenigen Sekunden ist sie einsatzbereit.

Zur Mionix Saiph 3200 Gaming Mouse
Zur Mionix Saiph 1800 Gaming Mouse

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts