Neu: PHANTEKS Eclipse P500A Midi-Tower und PHANTEKS SK PWM-Lüfter

Caseking 8. Juli, 2020 - 4 min Lesezeit
PHANTEKS Eclipse P500A und SK-Lüfter

PHANTEKS Eclipse P500A: Das Kraftpaket unter den Midi-Towern

Der renommierte niederländische Hersteller PHANTEKS erweitert seine Eclipse-Serie um den Midi-Tower P500A. Das neue Gehäuse zeichnet sich durch einen geräumigen Innenraum, eine hohe Anpassbarkeit und exzellente Kühleigenschaften aus. Der PHANTEKS Eclipse P500A bietet zahlreiche High-End-Features und wird in Varianten mit und ohne RGB-LED-Beleuchtung angeboten. Außerdem präsentiert der PHANTEKS mit der neuen SK-Serie neue Gehäuselüfter mit hohem Luftdurchsatz. Die PWM-gesteuerten Lüfter sind in zwei verschiedenen Größen, mit und ohne digital adressierbare RGB-Beleuchtung, erhältlich.

Die Features des PHANTEKS Eclipse P500A im Überblick:

  • Hervorragend verarbeiteter Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
  • Erlaubt den Einbau eines zweiten Systems mithilfe eines optionalen Brackets
  • Schwenkbare Seitentür aus Tempered Glass für einen schnellen Zugriff
  • 2x 140-mm-Lüfter vorinstalliert, insgesamt 6x 140 mm oder 7x 120 mm Lüfter möglich
  • Platz für Radiatoren bis 420 mm
  • Grafikkarten bis 435 mm, vertikaler Einbau möglich, CPU-Kühler bis 190 mm
  • Inklusive 2x 3,5/2,5- und 3x 2,5-Zoll-Slots, bis zu 10x 3,5/2,5-Zoll-Slots mit Zubehör möglich
  • I/O-Panel mit 1x USB 3.1 Typ C und 2x USB 3.0 Typ A

P500A: High-End-Features erreichen die Mittelklasse

Mit dem preisgekrönten Chassis seiner Geschwister Eclipse P600S und Evolv X ausgestattet, bietet der PHANTEKS Eclipse P500A zahlreiche Eigenschaften, die bisher den höherpreisigen Modellen des Herstellers vorbehalten waren.

Dazu gehört die stapelbaren und modularen Laufwerkskäfige, die schwenkbare Seitentür aus Tempered Glass, die drei vertikalen Erweiterungsslots und die Möglichkeit, mithilfe einer separat erhältlichen Halterung ein zweites Mainboard unter dem Gehäusedeckel unterzubringen, um ein Dual-System zu betreiben.

PHANTEKS Eclipse P500A D-RGB mit integriertem RGB-Controller

Der Eclipse P500A D-RGB Midi-Tower zeichnet sich durch seine digital adressierbare RGB-Beleuchtung aus. Das Gehäuse ist mit einem RGB-LED-Controller ausgestattet, der eine Steuerung der Beleuchtungsmodi der vorinstallierten RGB-Lüfter sowie des Leuchtstreifens an der Oberkante der Netzteilabdeckung erlaubt, ohne dass ein Mainboard mit entsprechenden RGB-Headern vorhanden ist.

Zu diesem Zweck befinden sich zwei Taster am I/O-Panel des Midi-Towers. Der Controller kann außerdem mit einem digital adressierbaren RGB-Header eines kompatiblen Mainboards mit ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte RGB Fusion oder ASRock Polychrome Sync verbunden und mit weiterem RGB-Zubehör synchronisiert werden.

Die Features des PHANTEKS Eclipse P500A D-RGB im Überblick:

  • Hervorragend verarbeiteter Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
  • Erlaubt den Einbau eines zweiten Systems mithilfe eines optionalen Brackets
  • Schwenkbare Tempered-Glass-Seitentür für einen schnellen Zugriff
  • 3x 140-mm-RGB-Lüfter vorinstalliert, insgesamt 6x 140 mm oder 7x 120 mm Lüfter möglich
  • Adressierbare RGB-Beleuchtung samt Controller
  • Platz für Radiatoren bis 420 mm
  • Grafikkarten bis 435 mm, vertikaler Einbau möglich, CPU-Kühler bis 190 mm
  • Inklusive 2x 3,5/2,5- und 3x 2,5-Zoll-Slots, bis zu 10x 3,5/2,5-Zoll-Slots mit Zubehör möglich
  • I/O-Panel mit 1x USB 3.1 Typ C und 2x USB 3.0 Typ A
Beide Varianten verbindet ihr einzigartiger Look mit der Gehäusefront aus vollflächigem Ultra-Fine Performance Mesh. Diese sorgt für eine ungehinderte Luftzufuhr, sodass die dahinter verbauten Lüfter ihre volle Leistung entfalten können, und dient darüber hinaus als Staubfilter.

Beim Eclipse P500A D-RGB wird die perforierte Gehäusefront von einem kleinen, mittig angeordneten Leuchtstreifen an der Oberkante und drei digital adressierbaren RGB-Lüftern in Szene gesetzt. In die obere Kante der Netzteilabdeckung ist darüber hinaus eine beleuchtete Zierleiste mit RGB-LED-Beleuchtung integriert.


Die neuen PWM-Lüfter der SK-Serie

Passend zum Eclipse P500A stellt PHANTEKS die neuen Gehäuselüfter der SK-Serie vor. Die auf einen hohen Airfow optimierten Lüfter werden per PWM-Signal gesteuert. Im Angebot sind PHANTEKS SK-Fans im 120- und 140-Millimeter-Format. Unbeleuchtet gibt es sie einzeln und ganz in Schwarz.

Außerdem gibt es die PHANTEKS SK D-RGB-Lüfter mit schwarzem Rahmen und weißen Lüfterblättern, die als Diffusor für die digital adressierbare RGB-LED-Beleuchtung dienen. Eine Besonderheit der Lüfter ist die in das RGB-Signalkabel integrierte Y-Weiche, mit der die Beleuchtung ohne zusätzliche Kabel in Reihe geschaltet werden kann. Die PHANTEKS SK D-RGB-Lüfter sind einzeln und im 3er Pack verfügbar.

Der PHANTEKS P500A Midi-Tower und die Lüfter der PHANTEKS SK-Serie sind ab sofort in unserem Onlineshop erhältlich.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts