NEU: Razer Lachesis Refresh 5.600 dpi

Caseking 3. Jan, 2011 - < 1 min Lesezeit

Jetzt noch besser: Razer hat der Lachesis mit dem Zusatz “Refresh” einen Sensor mit 5.600 dpi verpasst. Somit ist die beliebte Gamer-Maus noch präziser. Die Form und Oberflächenbeschaffenheit hat der Gaming-Spezialist beibehalten.

Razer ist bekannt dafür, seine Namensgebung an gefährlichen Tieren zu orientieren. So verbirgt sich hinter der Lachesis eine Grubenotter, die besser als Buschmeister bekannt ist. Nachdem sie über einige Jahre hinweg für Angst und Schrecken unter den Gegnern gesorgt hat, folgt nun die Wachablösung. Der Apfel fällt jedoch bekanntermaßen nicht weit vom Stamm und so übernimmt auch die neue Lachsis 1:1 die Form des prominenten Vorgängers.

Das ist jedoch keinesfalls ein Nachteil wie viele zufriedene Kunden bestätigen können. Der wesentliche Vorteil des Lachesis Layouts ist die beidhändige Bedienbarkeit, womit die Maus selbst innerhalb der Razer Familie eine Sonderstellung einnimmt. Damit haben sich die Gemeinsamkeiten aber auch schon weitgehend erschöpft, denn die Refresh Version wurde in vielerlei Hinsicht verbessert.

Die betrifft bereits die Optik, welche mit einem sehr aufwändigen Beleuchtungssystem aufgewertet wurde. Im Gegensatz zum einfarbigen Vorgänger stehen hierbei gleich 16 Millionen Farben zur Auswahl und ermöglichen damit maximale Individualität. Zudem ist nun ein 60 KB fassender Speicher in der Lachesis untergebracht, um Profile und Tastenbelegungen zu hinterlegen und unabhängig vom Treiber nutzen zu können.

Mit 4.000 DPI hatte schon die normale Lachesis einen hoch auflösenden Sensor – gegenüber den 5.600 DPI der neuen Ausgabe sieht er dennoch alt aus. Eine noch präzisere Abtastung und eine Wegstrecke von ganzen fünf Metern in der Sekunde sind damit möglich.

Folgender Link führt Sie direkt zum Produkt im Shop:

Zur Razer Lachesis Refresh 5.600 dpi

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts