Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2: Die Hardware im “Spartacus: Mod of the Arena”!

Caseking 2. Feb, 2018 - 3 min Lesezeit

Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2

“Spartacus: Mod of the Arena” – die Hardware

Die Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2 ist das Aufeinandertreffen der zehn besten Casemodder. Alle Teilnehmer haben bereits mehrere nationale sowie internationale Titel gewinnen können. Gleichzeitig haben alle Teilnehmer in einer der Thermaltake Invitational-Seasons den ersten oder zweiten Platz belegt und sich so für die MFC2 qualifiziert. Seit dem 9. November 2017 treten diese extrem talentierten Modder im Battle of the Champions gegeneinander an. Mit dabei ist natürlich auch Ali “The CRE8OR” Abbas, Deutschlands erfolgreichster Casemodder und Casekings Kreativ-Experte!

Die Casemods sehen aber nicht nur gut aus, sondern sind vollwertige Gaming-PCs. Mit feinster Gaming-Hardware bestückt und häufig mit einer Wasserkühlung ausgestattet, meistern diese Prachtstücke unter den PC-Systemen auch 4K-UHD-Auflösung sowie das Eintauchen in die Virtual Reality.

Für seinen Casemod bei der Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2 hat Ali sich die folgende Hardware ausgewählt:

ASUS GeForce GTX 1070 STRIX 8G Gaming ASUS GeForce GTX 1070 STRIX 8G Gaming

  • Semi-passiver STRIX-Kühler mit Aura-LED-Beleuchtung
  • 8 GB GDDR5-Arbeitsspeicher
  • Shader-Einheiten (CUDA-Cores): 1.920
  • Dual-BIOS mit OC-Mode für mehr Leistung
  • GPU-Takt (Gaming-Mode): 1.506 MHz
  • Max. Boost Clock (Gaming-Mode): 1.683 MHz
  • GPU-Takt (OC-Mode): 1.531 MHz
  • Max. Boost Clock (OC-Mode): 1.721 MHz
  • Stromversorgung: 1x 8-Pin-PCIe
  • 2x DisplayPort 1.4 / 2x HDMI 2.0b / 1x DVI-D (Dual-Link)

ASUS Maximus X CODE ASUS Maximus X CODE

  • ATX-Mainboard mit Intel Z370-Chipsatz
  • Für Intel-Prozessoren der 8. Generation (Coffee Lake, Sockel LGA1151)
  • Integrierte LED-Beleuchtung mit ASUS Aura Support
  • Unterstützt max. 64 GB DDR4-RAM bis 4.133 MHz (OC)
  • Einfaches Übertakten der CPU per Multiplikator
  • 2x PCIe (3.0) x16 / 1x PCIe x4 / 3 x PCIe x1
  • 3x USB 3.1 Gen 2 / 6x USB 3.1 Gen 1 / 6x USB 2.0
  • 2x M.2 (PCIe 3.0 x4) / 6x SATA 6G
  • ROG SupremeFX S1220 8-Channel High Definition Audio Codec
  • USB-3.1-Port vom Typ-C an der I/O-Blende

Intel Core i7-8700K 3,7 GHz (Coffee Lake) Sockel 1151 Intel Core i7-8700K 3,7 GHz (Coffee Lake) Sockel 1151

  • 6 physische Kerne, 12 logische Kerne dank SMT/li>
  • Für Intel-Prozessoren der 8. Generation (Coffee Lake, Sockel LGA1151)
  • 3,7 GHz Basistakt bei 95 Watt TDP
  • 4,7 GHz Boost-Clock mit Turbo Boost 2.0
  • Freier Multiplikator zum Übertakten (OC)
  • 12 Megabyte L3-Cache
  • Unterstützung für DDR4-2.666 (Dual Channel
  • Überarbeitete UHD Graphics 630-Grafikeinhei
  • Von Roman “der8auer” Hartung “geköpft”

Desweiteren kommen ein Netzteil von Thermaltake, Arbeitsspeicher von Team Group sowie eine Plextor SSD mit PCIe-Anbindung zum Einsatz. Der Intel Core i7-8700K Prozessor wurde von Roman “der8auer” Hartung “geköpft”. Roman ist Profi-Übertakter und Casekings hauseigener Mechatronik-Ingenieur. Beim “Köpfen” einer CPU wird der Heatspreader (IHS = Integrated Head Spreader) der CPU abgenommen, die Wärmeleitpaste entfernt und durch Flüssigmetall ersetzt. Anschließend wird der IHS wieder auf der CPU befestigt. Durch das Köpfen (“delidden”) wird die Wärmeenergie des Prozessor effizienter abgeleitet und der Prozessor kann unter Last besser gekühlt werden.

Auf der Thermaltake MFC2-Website (externer Link) und im bit-tech-Forum (externer Link) kann der aktuelle Fortschritt am “Spartacus: Mod of the Arena”-Casemod verfolgt werden. Natürlich werden wir auch weiterhin im Caseking-Blog über die Thermaltake Modding Fighting Championship Season 2 und Alis martialischen Casemod berichten.


Modding-Einzelstücke nach Auftrag

Wer einen individuellen Gaming-PC mit individuellem Paintjob oder gleich eine extravagante Casecon sein eigen nennen möchte, kann sich mit Ali in Verbindung setzen. Ali prüft höchstpersönlich alle Anfragen. Natürlich können auch Casemods abseits des Gamings erstellt werden, etwa in Form eines Toasters oder dem ersten Auto – alles ist möglich!

>>> Zum direkten Draht zu Ali Abbas <<<
(hier klicken)

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts