Ultraschnell dank SLC-NAND: Mach Xtreme ES Ultra Pen Drives!

Caseking10. Sept, 2014 - 2 min Lesezeit

Ultraschnelle USB-Sticks, annähernd auf dem Speed-Niveau von Solid-State-Drives? Das gibt es zwar kaum, aber es ist nicht unmöglich, wie die MX-ES Ultra von Mach Xtreme Technology beweisen. Dank SLC-Flashzellen und einem leistungsfähigen Controller erreichen die Pen Drives – je nach Modell – Lese- und Schreibraten von bis zu 210 MB/s via USB 3.0! Außerdem gewährt Mach Xtreme Technology aufgrund der hohen Qualität der Chips und des kontrollierten Fertigungsprozesses auf die Sticks eine enorm lange Herstellergarantiezeit von 5 Jahren.

Unter dem Label “Mach Xtreme Technology” fanden sich einst erfahrene Ingenieure der Speicherbranche zusammen, um mit erstklassigen Produkten und innovativen Features den Markt aufzumischen. Auch mit den aktuellen MX-ES Ultra Pen Drives mit USB-3.0-Anschluss und SLC-Speicherzellen gelingt das wieder in vorzüglicher Manier. Die MX-ES Ultra treten dabei in die großen Fußstapfen der MX-ES SLC, die mit als erste Speichersticks überhaupt mit USB 3.0 an den Markt gingen. Im Vergleich zu den Vorgängern legt Mach Xtreme bei den Ultra-Modellen aber noch eine Schippe Speed obendrauf.

Auch bei den MX-ES Ultra handelt es sich um eine Reihe kompakter Speichersticks mit einem optisch eleganten und dennoch sehr stabilen, vibrations- und stoßfesten Gehäuse und verschiedenen Speichervolumina – wie erwähnt kommen sie mit USB 3.0, sind aber natürlich auch an älteren Anschlüssen nutzbar. Da sie nur wenig Platz benötigen, sehr robust sind, wenig Energie verbrauchen und praktisch universell angebunden werden können, stellen die USB-Sticks perfekte Datentransporteure oder Sicherungsspeicher für vielfältige Einsatzzwecke dar und glänzen dabei mit fantastischen Durchsatzraten.

Im Gegensatz zur herkömmlichen MLC-Technik speichern SLC-Speicher (Single-Level Cell) in jeder Zelle ein Bit und sorgen dadurch für einen schnelleren Datentransfer, weniger Energieverbrauch und verbesserte Lebensdauer der Zellen. Diese High-End-Technik wird vorwiegend bei Hochgeschwindigkeits-Speichern im SSD-Bereich verwendet. Und eben bei den ganz besonderen, extrem schnellen MX-ES Ultras, wodurch die Variante mit 32 GB Kapazität beispielsweise traumhafte Übertragungsraten von 200 MB/s lesend wie schreibend erzielen kann.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts