WOW! BitFenix’ neue Modding-Netzteile Fury mit genialen Kabelsleeves

Caseking30. Apr, 2014 - 2 min Lesezeit

BitFenix bringt auf furiose Weise seine erste Netzteilserie an den Start. Die “Fury” getauften PSUs in den drei wichtigen Leistungsstufen 550, 650 sowie 750 Watt verbinden die ausgereiften Features moderner Netzteiltechnologie mit dem herausragenden Modding-Know-how, das BitFenix u. a. schon bei den Kabeln der Alchemy-Reihe eindrücklich bewiesen hat. Mit genau deren hochwertigen Umhüllungen sind die Kabel der Fury-Netzteile out-of-the-box ausgestattet.

Das Sleeving jeder einzelnen Kabelader setzt im Gegensatz zu den Nylon-Sleeves der wenigen Mitbewerber auf schwarzes Textilgewebe. Dieses sieht nicht nur besser aus und fühlt sich auch so an, es versteckt auch optimal die darunter liegenden farbigen Einzeladern und ergibt eine besonders hohe Flexibilität und Biegsamkeit, so dass das Kabelverlegen und das Anschließen von Komponenten butterweich gelingen.

Perfektes Kabelmanagement und ein aufgeräumtes PC-Innenleben sind auch wegen des semi-modularen Designs der BitFenix Furys möglich. Die Netzteile sind lediglich mit dem obligatorischen 24-Pin-ATX-Kabel fest ausgestattet, alle weiteren Stränge bzw. Anschlüsse lassen sich einzeln, je nach Bedarf, anstecken. Dabei kommen viele der Kabel – u. a. 8-Pin-EPS- & 4+4-Pin-ATX/EPS, 4x 6+2-Pin-PCIe, 9x SATA und 4x Molex – sogar ohne Heatshrink aus, so dass die Adern also direkt in den Stecker übergehen. Ein Traum!

Auch das Gehäuse der Netzteile schmeichelt mit einer mattschwarzen Pulverbeschichtung, einem großen geprägten BitFenix-Logo und je einem silbernen Aluminiumring in Sägeblattoptik auf Ober- und Unterseite dem Auge. Die Fury-PSUs und deren Kabel sind von BitFenix so dimensioniert, dass sie in sämtlichen hauseigenen Gehäusen, vom Big-Tower Shinobi XL bis zum Mini-ITX-Cube Phenom, eingesetzt werden können. Auch abgesehen von den äußeren Vorzügen machen die Fury-Netzteile eine sehr gute Figur:

Egal ob 550-, 650- oder 750-Watt-Variante, alle Leistungsstufen verfügen über ein sehr stabiles Singlerail-Design mit kräftiger +12V-Hauptleitung. Es kommen zudem ausschließlich hochwertige japanische Kondensatoren zum Einsatz, wodurch das BitFenix Fury einen hohen Wirkungsgrad erreicht (80 Plus Gold). Eine aktive PFC, der 135-mm-FDB-Lüfter, wichtige Schutzschaltungen (” BitShield Six-Point Protection”) und 5 Jahre Herstellergarantie machen die Modding-Netzteile zu einer sicheren Wahl.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts