Zum Start erhältlich: NVIDIAs GeForce GTX 760!

Caseking25. Juni, 2013 - 2 min Lesezeit

Nach den recht kostspieligen High-End-Schwestern GTX 780 sowie GTX 770 rundet nun die GTX 760 die GeForce-Reihe mit der Ziffer “7” an erster Stelle vorläufig ab. Dabei handelt es sich bei der GTX 760 um eine kräftige Performance-Karte, die als Vertreterin dieser Zunft absolute Gaming-Tauglichkeit mit einem attraktiven Preispunkt verbindet – mit anderen Wortern: wer hier günstig zuschlägt, hat auch morgen noch viel Spaß!

Um auch in sehr hohen Auflösungen wie Full HD moderne Spieletitel in voller Pracht und ruckelfrei ins Bild zu setzen, verfügt der GK104-Chip auf dem PCB der GTX 760 über 1.152 Shader-Prozessoren, 96 Textur- (TMUs) sowie 32 Rastereinheiten (ROPs). Die GPU werkelt schon ohne Overclocking mit schnellen 980 MHz in der Grundstufe, wird via GPU Boost 2.0 aber vollautomatisch auf bis zu 1.033 MHz beschleunigt.

Ein Grafikchip kann aber immer nur so schnell rendern, wie der Grafikspeicher ihm Daten von den weiteren PC-Komponenten wie RAM und CPU zukommen lässt. Deshalb nutzt die GeForce GTX 760 neben einem PCIe-3.0-Interface auch schnellen GDDR5-Speicher. Der VRAM der GTX 760 ist entweder 2.048 oder 4.096 MB groß, mit 256 Bit angebunden und taktet bei effektiven 6.008 MHz, was in einer Speicherbandbreite von mehr als 192 GB/s resultiert.

Natürlich sind auch viele Hersteller mit ab Werk übertakteten Modellen am Start, die oft auf ein eigenes Kühler-Layout setzen. So zum Beispiel Inno3D, die mit ihrer iChill-Version glänzen: Die Karte arbeitet mit einem stolzen Grundtakt von 1.060 MHz und boostet auf bis zu 1.124 MHz. Sogar der 2-GB-Speicher läuft fast 200 MHz schneller! Dabei ist der HerculeZ-3000-Kühler mit seinen 5 Heatpipes und drei Lüftern sogar leiser und kühlt besser als das Original.

Bei Caseking erhalten Sie ab sofort Modelle der GeForce GTX 760 von weiteren beliebten Herstellern wie beispielsweise EVGA, Gainward, KFA2, ASUS oder Gigabyte – teils mit alternativen Kühllösungen, als Versionen mit Referenztaktraten oder mit einer Übertaktung, die der Hersteller bereits vorab vorgenommen hat, weshalb die Herstellergarantie voll erhalten bleibt.

Über diesen Link gelangen Sie zum Special der GTX-700-Serie bei Caseking.de:

Zum GTX-700-Special im Shop

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts