Home News Suche Service Versand Hersteller Kontakt Jobs Impressum Caseking.TV Caseking.biz

Hinweis: Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar!

NZXT Switch 810 Big-Tower - schwarz

Artikel nicht mehr verfügbar!


Schwarze Version des vielseitigen Switch-810-Gehäuses von NZXT mit entfernbaren HDD-Käfigen und USB 3.0
Nach den extravagant geschnittenen Midi- und Big-Towern der Phantom-Serie bringt NZXT nun mit der Switch-Serie eine neue Linie auf den Markt, die zwar deutlich zurückhaltender gestaltet ist, ihre Herkunft aus der US-amerikanischen "Gaming Armor"-Schmiede jedoch nicht verleugnen kann. Auch das Switch 810 verfügt über die typischen schrägen Kanten und geometrische Formen, die NZXT-Gehäuse aus der breiten Masse hervorheben, auch wenn sie hier nicht ganz so deutlich die Blicke auf sich ziehen wie bei der Phantom-Serie.

Das bedeutendste Gestaltungselement beim Switch 810 ist das über die Front und den Deckel verlaufende breite Band aus hochglänzendem schwarzen Kunststoff, der gegenüber dem umgebenden matten und gummierten Kunststoff um einige Millimeter erhaben ist. Die Seitenwände bestehen wiederum aus glattem, schwarz lackiertem Stahl.

Eins weiteres der typischen NZXT-Designmerkmale befindet sich an der linken Seitenwand - dort ist das Gehäuse mit einem trapezförmigen Fenster ausgestattet, welches einen großen Teil der Seitenwand einnimmt und einen großzügigen Blick auf den Innenraum freigibt. Dementsprechend ist der Innenraum auch schwarz lackiert. Damit dort Ordnung herrscht, hat NZXT besonders viel Platz zwischen rechter Seitenwand und Mainboardtray vorgesehen, um dort Kabel verstecken zu können - 23 Millimeter Platz an dieser Stelle sind keine Selbstverständlichkeit.

Weitere Besonderheiten sind die Frontanschlüsse, die über den Laufwerksschächten an der Front hinter einer eigenen Klappe verborgen sind und aus je zwei USB-2.0- und USB-3.0- und Audio-Anschlüssen bestehen. Des Weiteren gibt es dort einen SD-Kartenleser sowie einen Reset-Taster und einen Schalter, der an der Rückseite des Gehäuses zwei weiße LEDs schaltet. Diese können in dunklen Räumen für bessere Sicht beim Anschließen von Geräten an der Gehäuserückseite sorgen.

Neben dem besonderen Design und der Ausstattung zeichnet sich das Switch 810 jedoch vor allem auch durch das unglaubliche Platzangebot im Inneren aus. Es verfügt zwar nach außen - untypisch für Big-Tower - nur über vier 5,25-Zoll-Slots, von denen einer durch eine Docking Station für Festplatten belegt ist, bietet aber für intern verbaute Geräte so viel Platz wie kaum ein anderes Gehäuse. Damit einher geht auch eine hervorragende Eignung für intern verbaute Wasserkühlungen, doch dazu später mehr.

Das Gehäuse bietet nicht nur Platz für Full-ATX-Mainboards, darüber hinaus können auch wesentlich größere Platinen in den Formaten E-ATX, XL-ATX sowie SSI EEB/CEB problemlos verbaut werden. Im Mainboardtray gibt es eine große Aussparung, die in den meisten Fällen den Ausbau des Boards für einen Kühler- oder CPU-Wechsel obsolet macht. Passend zu den großen Formfaktoren verfügt das Gehäuse auch nicht nur über die üblichen sieben Erweiterungsslots für Steckkarten, sondern über neun.

Wie mittlerweile üblich wird das Netzteil unterhalb des Mainboards am Gehäuseboden montiert und hat seine eigene Frischluftzufuhr, was für eine maximale Effizienz des Netzteils sorgt und die Entlüftung im Gehäusedeckel vereinfacht. Des Weiteren ist es dadurch möglich, Triple-Radiatoren mit 120- oder 140-mm-Lüftern mit bis zu 90 mm Höhe inklusive Lüftern zu verbauen. Dazu kommt noch die Möglichkeit, einen 140-mm-Single- oder 240-mm-Dual-Radiator am Gehäuseboden hinter dem Netzteil unterzubringen, wenn man auf den unteren der beiden HDD-Käfige verzichtet.

Apropros HDDs: Es gibt, neben dem Steckplatz in der Docking Station, zwei werkzeuglos herausnehmbare Käfige, in die jeweils drei 3,5-Zoll-Festplatten eingebaut werden können. Der von außen zugängliche HDD-Steckplatz unterstützt zusätzlich auch 2,5-Zoll-Laufwerke ohne weiteres.

Selbst ohne diese Käfige zu entfernen, bietet das Switch 810 mehr als genug Platz für die meisten Grafikkarten: Lässt man die an den HDD-Käfigen zur Belüftung der Karten montierbaren Lüfter komplett weg, beträgt die maximale Baulänge satte 375 mm. Montiert man die Lüfter, sind es noch 350 mm, schwenkt man diese zusätzlich maximal den Karten entgegen, bleiben immer noch 285 mm übrig, was für Single-GPU-Karten aus dem High-End-Segment weiterhin ausreicht. Hier müssen also dank des Platzangebotes keinerlei Kompromisse eingegangen werden.

Wie bereits erwähnt gibt es, so wie auch bei der Phantom-Serie, die Möglichkeit zur Befestigung von 120- oder 140-mm-Lüftern direkt an den HDD-Käfigen. Dadurch kann der Luftstrom von der Front über die Laufwerke bis zu CPU-, Chipsatz-, RAM- oder VGA-Kühler verstärkt werden. Es ist dabei möglich, den Lüfter bis zu 20° nach oben abzuwinkeln, um entsprechende Komponenten anzublasen.

Zwar nimmt das Switch 810 keine 200- oder gar 230-mm-Ventilatoren auf - dafür passen aber in Front, Heck, Boden und Deckel bis zu acht Lüfter im 120- oder 140-mm-Format. Zählt man die Lüfter an den HDD-Käfigen noch hinzu, wird die verbaute Hardware maximal von satten zehn Lüftern gekühlt. Beinahe jeder der Lüfter-Einbauplätze ist sowohl mit 120-mm- als auch mit 140-mm-Lüftern kompatibel. Vorinstalliert sind je ein 140-mm-Exemplar in Front, Heck, Deckel und Innenraum. Beachten Sie bitte zur weiteren Bestückung die einschränkenden Hinweise in den technischen Details.

Die Lufteinlässe am Boden und hinter der Front sind selbstverständlich mit Staubfiltern ausgestattet. Diese sind alle vom außen zugänglich, am Boden in Form von je einer flachen Schublade vorne und hinten und an der Front in Form einer Klappe, welche den unteren Teil der Gehäusefront bildet. Der Luftauslass im Gehäusedeckel ist mit Klappen versehen, die NZXT "Hybrid Fins" nennt - sie können verschlossen werden, damit das Gehäuse leiser wird und kein Staub von Oben ins Gehäuse gelangt.

Egal ob es eine Luftkühlung oder Wasserkühlung sein soll, egal wieviele Grafikkarten oder Festplatten verbaut werden sollen - im Switch 810 wird es keine Platzprobleme geben. Auch was die Ausstattung angeht, spielt das Gehäuse ganz oben in der ersten Liga mit.

Hinweis: Die Beleuchtung auf den Fotos wurde mit Hilfe optionaler Kathoden verstärkt.



Technische Details:
  • Maße: 235 x 595 x 585 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: 14 kg
  • Farbe: Schwarz (glänzend)
  • Formfaktor: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, SSI EEB, SSI CEB
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 120 / 140 mm (Front)
    1x 120 / 140 mm (Rückseite)
    2x 120 / 140 mm (HDD-Käfige; bei Einbau eines 140ers im unteren Slot wird der hintere Boden-Slot blockiert)
    3x 120 / 140 mm (Deckel)
    1x 120 / 140 mm (Boden hinten; bei Nutzung des hinteren Slots kann kein 140er an der unteren HDD-Slot-Position verbaut werden)
    1x 120 mm (Boden vorne; nur bei Verzicht auf den unteren HDD-Käfig)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 140 mm (Front)
    1x 140 mm (Heck)
    1x 140 mm (Deckel)
    1x 140 mm (HDD-Käfig)
  • Filter: Netzteil, Boden, Front
  • Laufwerksschächte:
    4x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos, 1x durch Hot-Swap-Docking-Station belegt)
    6x 3,5 Zoll (intern, werkzeuglos)
    1x 3,5 / 2,5 Zoll (Hot-Swap-Docking-Station, statt 1x 5,25 Zoll)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 9
  • I/O Panel:
    2x USB 3.0
    2x USB 2.0
    1x je Audio In/Out
    1x SD-Kartenleser
  • Maximale Grafikkartenlänge: 375 mm (mit Käfig ohne Lüfter)
  • Features:
    2x USB 3.0 im I/O-Panel
    4x Lüfter vorinstalliert
    Verschließbarer Luftauslass im Deckel
    HDD-Käfig herausnehmbar
    Werkzeuglose Montage
    White LEDs an der Gehäuserückseite
    Kabelmanagement
    Kartenleser
    Staubfilter

Dieses Produkt führen wir nicht mehr in unserem Sortiment!

Deshalb haben Sie nun folgende Möglichkeiten:

Ehemalige Kategorien:

Herstellerlink:

NZXT
Bestellung Auftragsstatus Sicherheit telefonische Bestellung Ladenlokal Abwicklung Mehr... Zahlungsweise Vorkasse Nachnahme Paypal Sofortüberweisung Kreditkarte Mehr... Versand Dienstleister Versandkosten Paket-Tracking Mehr... Service Service-Hotline Rückgabe Garantie Reklamation Mehr... Rechtliches AGB Datenschutz Batterieverordnung Verpackungsverordnung Impressum Mehr... Reseller Distributionen Ansprechpartner Service Mehr... FAQ Sponsoring Presse/Media Jobs Wir über uns Kontakt Partner werden An Caseking verkaufen Newsletter