Home News Suche Service Versand Hersteller Kontakt Jobs Impressum Caseking.TV Caseking.biz

Home » Grafikkarten » VGA-Kühler & Heatpipes » Alle VGA-Kühler » ZURA-218

Prolimatech Black Series MK-26 VGA Kühler

  • Prolimatech Black Series MK-26 VGA Kühler
    • Produkt bei Facebook empfehlen
    • Produkt bei Twitter empfehlen
  • inkl. 19 % MwSt., exkl. Versandkosten
  • Universeller High-End-VGA-Kühler MK-26 von Prolimatech in Mattschwarz! 2x 140/120-mm-Lüfter möglich, 6x 6-mm-Heatpipes
  • durchschnittliche Produktbewertung:
    • ZURA-218
    • Black Series MK-26
    • 4711552410099
Prolimatech Black Series MK-26 Multi-VGA-Kühler
Der universelle Enthusiasten-VGA-Kühler jetzt auch im matten Schwarz der Black Series

Prolimatech ist für seine außerordentlich gute Verarbeitung bekannt. Nichts ist so wertig, nichts so edel, nichts so formschön wie die Kühler, die Prolimatech für den Prozessorbereich anfertigt. Heatsinks vom Schlage eines Genesis, Armageddons oder des Klassikers Megahalems versetzen ihre Besitzer bei jedem Blick ins Gehäuse aufs Neue in Verzückung.

Doch auch im Bereich der Grafikkarten-Kühler konnte Prolimatech Anfang 2010 vollends mit dem MK-13 überzeugen, der besonders Mittelklasse- und High-End-Karten wirkungsvoll auf niedriger Temperatur hielt. Sein Nachfolger namens MK-26 steht seit einiger Zeit in den Startlöchern - und mit ihm bekommen Kunden wieder einmal all das, womit sie beim Namen Prolimatech rechnen dürfen: maximale Performance und höchste Qualität.

Der MK-26 fällt auf, will auch auffallen - zumal in dieser schwarzen Sonderedition! Man sieht diesem dunkel glänzenden Monster aus Kühlrippen und Heatpipes auf den ersten Blick an, dass es sich nicht mit schnödem Mittelmaß und miesem Durchschnitt zufriedengibt, sondern ganz nach oben in den VGA-Cooling-Olymp aufzusteigen gedenkt. Dazu haben die Konstrukteure einen Kühler entwickelt, der optisch an den überragenden und vielfach prämierten (Black) Genesis aus gleichem Hause erinnert.

Beim MK-26 sind die sechs kupfernen und vernickelten Heatpipes allerdings anders gebogen, verlaufen somit längs des Grafikkarten-PCBs und bilden die Träger für zwei Radiatorplatten aus schwarz beschichteten Aluminium-Lamellen. Die größere der beiden ist etwa 11 cm lang sowie 14,5 cm breit und eins zu eins dem Genesis entlehnt. Die kleinere Fläche ist mit nicht ganz 5 cm weniger als halb so lang und überdeckt den vorderen Bereich des PCBs zwischen GPU und Slotblende.

Die sechs Millimeter starken Heatpipes münden in einer Bodenplatte, welche dank flexibler Halteelemente für unterschiedliche Lochabstände auf so gut wie jede moderne GPU passt - egal ob von NVIDIAs GeForce GTX 670 und 680* (Kepler) oder AMDs Radeon HD 7950 und 7970 (Tahiti). Für letztere beiden wird eine spezielle Kupfer-Basisplatte mitgeliefert, um den rautenförmigen Grafikchip zwischen der PCB-Abdeckplatte zu erreichen und perfekt abzudecken. Auch die aktuelle GeForce-GTX-700- und Radeon-R-Serie* wird unterstützt.

Ebenso flexibel zeigt sich das "Omni-Mount" getaufte Montagesystem auf der Rückseite, wo zwei unterschiedliche Abstandsrahmen aus Gummi mitgeliefert werden, die zwischen Backplate und PCB kommen, um das Material zu schonen und Kurzschlüsse zu verhindern. Es handelt sich dabei um Rechtecke mit unterschiedlichen Aussparungen in der Mitte. Je nachdem, an welcher Position um die GPU herum kleine Bauteile (ICs) angebracht sind, entscheidet sich der Nutzer für die eine oder andere Variante, um nicht unnötig Druck auf diese auszuüben.

Somit ist der Prolimatech MK-26 Black Series auf nahezu jedem (High-End-)Pixelboliden einsetzbar* und sorgt mit einer maximalen Wärme-Abfuhrleistung von 320 Watt für niedrige Temperaturen. Die konkrete Leistung hängt von den eingesetzten Lüftern ab, für welche sich der Kunde frei entscheiden kann. Zwei Fans mit 140 oder 120 mm Rahmenbreite lassen sich mittels vier Klammern anbringen. Somit kann jeder Nutzer sich für seine(n) Lieblingslüfter entscheiden bzw. diese(n) nach notwendiger Förderleistung oder statischem Druck auswählen.

Idealerweise liefert Prolimatech auch gleich ein Adapter- bzw. Verteilerkabel mit, wodurch zwei PWM-Lüfter zugleich vom PWM-Grafikkartenanschluss geregelt werden können. Ebenso ist natürlich auch der direkte Anschluss an ein Netzteil oder aber das Mainboard bzw. eine manuelle Lüftersteuerung möglich. Prolimatech empfiehlt pauschal Rotoren mit einer maximalen Förderleistung von um die 150 m³/h, wobei diese Empfehlung den Härtefall eines extremen "Gehäuse-Erhitzers" im absoluten Lastzustand im Auge hat.

Keineswegs müssen die Fans dauerhaft bei voller Umdrehung laufen, schließlich hat schon der Genesis gezeigt, dass auch bei niedrigen Drehzahlen sehr gute Temperaturwerte erreichbar sind, was unter anderem auf den großzügigen Lamellenabstand von fast 2 mm zurückzuführen ist. Hierdurch ergibt sich auch das erstaunlich niedrige Gesamtgewicht trotz der gleichzeitig riesigen Wärmeabgabefläche: nur 590 Gramm bringt auch der schwarze MK-26 ohne Lüfter auf die Waage.

Da es die Dimensionen des High-End-Kühlers in sich haben, sollten vor dem Kauf die Platzverhältnisse im Gehäuse überprüft werden. Weil der MK-26 aus der Black Series aber auf jedem Grafikkartentyp etwas anders sitzt - je nach Position der GPU -, geben wir unter den technischen Details unten an, wie viel Raum mit welcher Karte zwischen Mainboard und Seitenteil im Gehäuse vorhanden sein muss. Die Auflistung wird vom Caseking King Mod Service nach und nach erweitert, so dass Sie nicht die Katze im Sack kaufen müssen.

Neben diesem gleichermaßen optisch wie technisch beeindruckenden Stück Hardware für Silent- und Overclocking-Freunde legt Prolimatech außerdem in jeden Karton eine Reihe unterschiedlicher Speicher- und Spannungswandlerkühler. Zu guter Letzt spendiert der Hersteller noch eine 2-Gramm-Tube seiner neuen Enthusiasten-Wärmeleitpaste PK-3. Nano-Partikel verschließen dabei mikroskopisch kleine Lücken und verhindern störende Lufteinschlüsse.

Hinweise: Zur Installation des MK-26 muss der Originalkühler demontiert werden, womit der Verlust der Herstellergarantie des Grafikkartenherstellers einhergeht. Der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr. Reste von Wärmeleitpaste und -Pads müssen vor der Installation sehr sorgfältig entfernt werden, da andernfalls beispielsweise die Passivkühlkörper bei Erwärmung abfallen könnten.

* Es werden nur NVIDIA GeForce GTX 680 und 670 unterstützt, bei denen die PCIe-Stromanschlüsse nicht turmartig übereinanderliegen. Bitte prüfen Sie dies deshalb vor dem Kauf! Für die "Turm"-Versionen ist kostengünstig ein zusätzliches Mounting-Kit (ZURA-223 im Caseking-Sortiment) erhältlich.

Ferner werden nur NVIDIA GeForce GTX 670 und 660 Ti mit dem langen PCB der GTX 680 unterstützt. Für die Versionen mit dem eigenen, kurzen Layout ist kostengünstig ein alternativer, flacherer Spannungswandler-Kühlkörper (ZURA-221 im Caseking-Sortiment) erhältlich.


Technische Details:
  • Maße: 257,1 x 47,1 x 146 mm (B x H x T)
  • Material: vernickeltes Kupfer (Bodenplatte, Heatpipes), schwarz beschichtetes Aluminium (Lamellen)
  • Gewicht (ohne Lüfter): 590 g
  • Heatpipes: 6x Ø 6 mm
  • Lüfter (optional): 2x 140/120 mm
  • Kompatibilität:
  • AMD Radeon (Referenzdesign):
    HD 3850 / 3870
    HD 4830 / 4850 / 4870 / 4890
    HD 5830 / 5850 / 5870
    HD 6790 / 6850 / 6870 / 6950 / 6970
    HD 7750 / 7770 (außer von XFX) / 7790 / 7850 / 7870 / 7950 / 7970
    R7 260(X) / R9 270(X) / 280(X) / 290(X)*
  • NVIDIA GeForce (Referenzdesign)
    7800 / 7900 GS / GT / GTX / GTX512
    8800 GS / GT / GTS (G80) / GTS (G92) / GTS512 (G92) / GTX / Ultra
    9500 / 9600 / 9800 GSO / GT / GTX / GTX+
    GT 130 (OEM)
    GTS 150 (OEM) / GTS 240 (OEM) / 250 / 450
    GTX 460 SE / 460 / 480
    GTX 550 Ti / 560 SE / 560 / 560 Ti (außer EVGA FPB und SC) / 570 (außer EVGA HD) / 580 / 650 Ti / 660 / 660 Ti / 670 / 680 (bitte beachten Sie die Anmerkungen am Ende der Artikelbeschreibung!)
    GTX 760 / 770 / 780 / 780 Ti
    GTX Titan
  • Lieferumfang:
    Hohe und flache RAM-Kühler
    Spannungswandler-Kühlerblock
    2x 2 Klammern zur Befestigung von zwei Lüftern
    PWM-Verteilerkabel zum Anschluss von zwei PWM-Lüftern am VGA-Stecker
    2-g-Tube Prolimatech PK-3 Wärmeleitpaste
  • Nötiger Raum zwischen Mainboard und Case-Seitenteil je nach VGA-Typ:
    AMD Radeon HD 7970: 175 mm

  • * Unter Umständen können nicht alle RAM-Bausteine auf dem PCB der Radeon R9 290(X) mit Passivkühlkörpern versehen werden. Hier empfiehlt sich - sofern man nicht auf deren Kühlung verzichten möchte - ggf. ein zusätzliches Set an Kühlkörpern aus dem Caseking-Sortiment (etwa ZURA-202).
Prolimatech Black Series MK-26 VGA Kühler

Universeller High-End-VGA-Kühler MK-26 von Prolimatech in Mattschwarz! 2x 140/120-mm-Lüfter möglich, 6x 6-mm-Heatpipes

Review
Review
lagernd
lagernd
Art.Nr.: ZURA-218

64,90 EUR *

inkl. 19 % MwSt., exkl. Versandkosten

Prolimatech Black Series MK-26 VGA Kühler Verfasser: MC269

Kundenmeinung: Es schon lange her, als ich dieses schöne Stück Hardware bestellt habe. Ich habe diesen Kühler auf meine EVGA GTX 780 SC/ACX verbaut. Ich habe den Umbau immer wieder verschoben, hatte aber irgendwann keine Lust mehr auf die Geräuschentwicklung ...

Mehr... 5 - königsklasse
Because of its extremely good performance, the Prolimatech MK-26 VGA cooler receives our Golden Award.



Bestellung Auftragsstatus Sicherheit telefonische Bestellung Ladenlokal Abwicklung Mehr... Zahlungsweise Vorkasse Nachnahme Paypal Sofortüberweisung Kreditkarte Mehr... Versand Dienstleister Versandkosten Paket-Tracking Mehr... Service Service-Hotline Rückgabe Garantie Reklamation Mehr... Rechtliches AGB Datenschutz Batterieverordnung Verpackungsverordnung Impressum Mehr... Reseller Distributionen Ansprechpartner Service Mehr... FAQ Sponsoring Presse/Media Jobs Wir über uns Kontakt Partner werden Newsletter