Home News Suche Service Versand Hersteller Kontakt Jobs Impressum Caseking.TV Caseking.biz

Hinweis: Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar!

Prolimatech MK-13 Multi-VGA Cooler

Artikel nicht mehr verfügbar!


Extrem leistungsstarker VGA-Kühler von Prolimatech für bis zu vier 120mm Lüfter mit universeller Kompatibilität
Prolimatech hat sich in kürzester Zeit von einer vollkommen unbekannten Marke zum führenden Hersteller im Bereich der CPU-Kühlung gearbeitet. So etablierte sich bereits das Debüt-Produkt - der Megahalems - sofort an der Spitze des Segments als leistungsfähigster Prozessorkühler. Auch die PK-1 Wärmeleitpaste überraschte in unzähligen Tests mit überragender Kühlleistung. Die Ansprüche an ein neues Produkt von Prolimatech liegen damit in schwindelerregender Höhe.

Mit dem MK-13 getauften VGA-Kühler übertrifft Prolimatech jedoch selbst die kühnsten Erwartungen und setzt auch in diesem Segment einmal mehr neue Maßstäbe und verschiebt die Messlatte, an der sich alle anderen Hersteller ab sofort zu messen haben.

Dabei überzeugt der Grafikkartenkühler vor allem durch drei Aspekte: 1. eine überragende Kühlleistung durch sechs Heatpipes, einen optimiertem Aufbau und der Montagemöglichkeit für ganze vier Lüfter im 120-mm-Format, 2. eine sehr hochwertige und stabile Verarbeitung mit schützender Nickelschicht über Boden und Heatpipes sowie umfassendem Zubehör und 3. eine überragende Kompatibilität mit nahezu universeller Nutzbarkeit.

Der Aufwand ist durchaus angemessen, denn inzwischen ist die Kühlung der Grafikkarten ein deutlich größeres Problem, als die Prozessorkühlung. So übersteigt die Transistoranzahl aktueller GPUs die neuerer CPUs deutlich und auch der Energieverbrauch liegt in vielen Fällen über den Prozessoren. Die Energie wird wiederum zu einem hohen Anteil in Wärme umgewandelt, so dass eine übertaktete High-End-Grafikkarte ohne Probleme die 200-Watt-Grenze überschreitet.

Im Gegensatz zu Prozessorkühlern können VGA-Cooler jedoch nicht ebenso ausladend konstruiert sein, müssen jedoch vergleichbare oder besser sogar höhere Kühlleistung bereit stellen. Angesichts dieser Quadratur des Kreises versagen Standardkühler zwangsläufig und verursachen ausnahmslos sehr hohen Lärm im Lastbetrieb.

Prolimatech rückt dem Problem mit einer aufwändigen Konstruktion zu Leibe, bei der satte sechs Heatpipes - ebensoviel wie beim Megahalems selbst - die Wärme von der GPU zum Kühlkörper leiten. Boden und Heatpipes bestehen aus Kupfer und wurden für besseren Schutz und eine einheitlich silberne Optik vernickelt.

Die Heatpipes durchziehen schließlich der Länge nach den gesamten Kühlkörper und können auf diesem Weg die Wärme an die unzähligen Aluminiumlamellen weitergeben. Diese sind gegenseitig verstrebt, was für eine hohe Stabilität sorgt und ein Umknicken an den Rändern verhindert. Zugleich ist der Kühlkörper mit knapp 20 Zentimetern nicht überproportional lang und stellt damit nur mittlere Platzanforderungen.

Eine besondere Lösung haben sich die Prolimatech-Ingenieure bei der Belüftung einfallen lassen. Während alle anderen Hersteller die Ventilatoren direkt auf dem Kühlkörper platzieren, liegt hier eine V-Profil-Leiste bei, die an den PCI-Blenden befestigt wird. Durch die V-Struktur erlaubt die Leiste eine Montage von bis zu vier 120-mm-Lüftern unter (2x) und neben (2x) der Grafikkarte.* Damit wird der Pixelbolide von allen Seiten mit einem kühlenden Luftstrom eingedeckt. Kleine Gummistreifen sorgen dabei für eine Entkopplung.

Wie bei den CPU-Kühlern von Prolimatech auch gehören die Lüfter nicht zum Lieferumfang, so dass jeder Kunde selbst eine individuell optimale Wahl aus Drehzahl, Fördervolumen, Lautstärke, Beleuchtung und Preis wählen kann. Äußerst spendabel zeigen sich die Taiwanesen andererseits bei der sonstigen Ausstattung. So gehören gleich 22 passive Kühlkörper unterschiedlicher Größe zum Lieferumfang, die für RAM, Spannungswandler und andere Wärmequellen genutzt werden können. In Verbindung mit einer aktiven Belüftung sorgen diese für eine effektive Kühlung.

Ein grundlegendes Problem aller VGA-Kühler ist die Kompatibilität. Im Laufe der letzten Jahre haben die Hersteller NVIDIA und ATi/AMD unzählige Versionen ihrer Grafikkarten herausgebracht, die wiederum unzählige Layouts besitzen. Aus diesem Grund legte Prolimatech großen Wert auf eine maximale Kompatibilität bei der Konstruktion des MK-13. Dieses Ziel wurde zweifelsohne erreicht, denn der Kühler kann auf nahezu alle bekannten Referenz-Layout-Karten (Single-GPU) montiert werden.

Hinweise: Um den MK-13 zu installieren, ist die Demontage des Originalkühlers der Grafikkarte notwendig. Damit geht ein Garantieverlust gegenüber dem Hersteller einher. Alle Umbauten erfolgen daher auf eigene Gefahr und sollten mit Vorsicht vorgenommen werden. Wir übernehmen keine Garantie. Zudem ist darauf zu achten, dass alle Rückstände vollständig entfernt werden. Ist dies nicht der Fall, können die Passivkühlkörper im Betrieb abfallen! Der MK-13 empfiehlt sich nicht für eine senkrechte Montage im Gehäuse, wie sie bei einigen Modellen von Silverstone vorkommt. Hierbei kann der Heatpipe-Wärmetransport beeinträchtigt werden, was zu höheren Temperaturen führt.

* Die Bohrungen für die Ventilatoren sind länglich, so dass verschiedene Lüftergrößen verwendet werden können. Werden zwei 120-mm-Lüfter nebeneinander montiert, steht für den jeweils vorderen lediglich eine Bohrung zur Verfügung. Die Profil-Leiste ist ca. 20 cm lang.

Bild 6 zeigt den MK-13 im eingebauten Zustand zusammen mit einem Megahalems, einem 120er sowie einem 80-mm-Lüfter. Dies stellt lediglich eine Beispiel-Konfiguration dar. Die abgebildete Hardware, die Lüfter, das Gehäuse sowie der Megahalems gehören nicht zum Lieferumfang.

Technische Details:
  • Maße: 205 x 43,5 x 99,87 mm (BxHxT)
  • Material: vernickeltes Kupfer (Boden, Heatpipes), Aluminium (Lamellen)
  • Gewicht: 555 g
  • Heatpipes: 6x Ø 6 mm
  • Lüfter (optional): bis zu 4x 120 mm an V-Profil-Leiste

Kompatibilität:
  • ATi Radeon
    HD 3850/3870
    HD 4830/4850/4870/4890
    HD 5850/5870
    HD 6950/6970
  • NVIDIA Geforce
    7800GT/GTX
    7900GS/GT/GTX
    8800GT/GTS(G92)/GTX/Ultra
    9600GT
    9800GT/GTX/GTX+
    GTS250
    GTX260/275/280/285*
    GTX460* (mit optionalem Kit)
    GTX470*² (ohne Bodenplatte des Originalkühlers)
    GTX560Ti* (mit optionalem Kit)
    GTX570*² (mit Bodenplatte des Originalkühlers)
    GTX580*² (mit Bodenplatte des Originalkühlers)

* Die GTX-Serie von NVIDIA wurde in verschiedenen Platinen-Layouts und teilweise Hersteller spezifischen Designs gefertigt. Eine universelle Kompatibilität ist daher nicht gewährleistet. Prüfen sie deshalb sowohl das Layout ihrer Grafikkarte als auch die Kompatibilität des Kühlers.

*² Prolimatech gibt den MK-13 offiziell für GTX 580, GTX 570 und GTX 470 Referenzkarten frei, empfiehlt jedoch ausdrücklich keine Belastungen mit FurMark oder ähnlichen Programmen, keine Übertaktung sowie eine leistungsfähige Belüftung mit zwei schnelleren 120-mm-Lüftern. Unter "normalen Bedingungen" wie Spiele oder 3D Mark ist die Kühlung jedoch uneingeschränkt gewährleistet.

Dieses Produkt führen wir nicht mehr in unserem Sortiment!

Deshalb haben Sie nun folgende Möglichkeiten:

Ehemalige Kategorien:

Herstellerlink:

Prolimatech
Bestellung Auftragsstatus Sicherheit telefonische Bestellung Ladenlokal Abwicklung Mehr... Zahlungsweise Vorkasse Nachnahme Paypal Sofortüberweisung Kreditkarte Mehr... Versand Dienstleister Versandkosten Paket-Tracking Mehr... Service Service-Hotline Rückgabe Garantie Reklamation Mehr... Rechtliches AGB Datenschutz Batterieverordnung Verpackungsverordnung Impressum Mehr... Reseller Distributionen Ansprechpartner Service Mehr... FAQ Sponsoring Presse/Media Jobs Wir über uns Kontakt Partner werden Newsletter