noblechairs collection 2016
Aerocool
Topseller!

Aerocool
BattleHawk Midi-Tower - schwarz

  • Schwarzer Design-Tower von Aerocool mit Window
  • roter Beleuchtung
  • Lüftersteuerung
  • Cardreader und USB 3.0

 

lagernd

54,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GESI-224

EAN: 4713105955415

MPN: EN55415

Hersteller: Aerocool

 
 

Produktinformationen - BattleHawk Midi-Tower - schwarz

Der taiwanische Komponenten-Hersteller Aerocool richtet sich traditionell an Kunden mit Sinn für etwas ausgefallenere Styles, die alles bekommen wollen, dafür aber nicht übermäßig viel Geld in die Hand nehmen möchten. Das BattleHawk ist ein mittelgroßer Tower, der einen konkurrenzfähigen Preis mit einem außergewöhnlichen Design und einer hervorragenden Ausstattung kombiniert.

Beim schwarzen BattleHawk setzt der Hersteller auf ein Design, welches gerade bei der schrägen Betrachtung deutlich an den Kopf eines Greifvogels erinnert. Front und Deckel wirken sehr aerodynamisch, ein transparentes Element im unteren Teil der Front reicht jedoch bis auf die Seitenwände und bildet einen Schnabel nach, während das große Fenster in der linken Seitenwand an ein Auge erinnert. Beide Seitenwände sind symmetrisch etwas ausgebuchtet, was sowohl dem Design als auch dem Platz im Innenraum für Hardware und Kabelmanagement zugute kommt. Der obere Teil der Front verbirgt hinter einer Frontklappe die Schächte für von außen zugängliche Laufwerke. Die Oberseite beherbergt neben einem Luftauslass im hinteren Teil sowie den Power- und Reset-Buttons auch das modern ausgestattete und durch die praktische Platzierung leicht zugängliche I/O-Panel. Dieses ist reichhaltig ausgestattet und bietet eine Zwei-Kanal-Lüftersteuerung, einen Cardreader für alle gängigen SD- und microSD-Card-Varianten, je einen Audio-Ein- und Ausgang, einen USB-3.0- sowie zwei USB-2.0-Ports.

Ein besonderes Detail am BattleHawk ist der rot beleuchtete Lüfter, der hier nicht wie bei den meisten Gehäusen direkt hinter einem Mesh-Gitter sitzt, sondern hinter der getönten Scheibe im unteren Teil der Front - dadurch kommt die Beleuchtung noch etwas besser zur Geltung. Die Lufteinlässe sind kleinere Mesh-Flächen seitlich und unterhalb davon. Für eine adäquate Belüftung sämtlicher Hardwarekomponenten sorgen insgesamt bis zu fünf 120-mm-Lüfter, darunter zwei an der Vorderseite, die zunächst kalte Luft ansaugen - ein Exemplar mit roter Beleuchtung ist hier serienmäßig vorinstalliert. Die warme Abluft aus dem Gehäuseinneren wird anschließend von einem ebenfalls vorinstallierten 120-mm-Lüfter und zwei optionalen 120-mm-Lüftern im Deckel abtransportiert, während das ATX-Netzteil am Boden vom übrigen Luftkreislauf vollständig entkoppelt montiert und damit besonders geschont wird. Des Weiteren wird der Lufteinlass des Netzteils durch einen Staubfilter geschützt.

Mit den äußeren Abmessungen eines Miditowers verfügt das BattleHawk im Inneren ein Platzangebot, das einem Bigtower gleicht - ATX-Mainboards, lange Netzteile, viele Laufwerke und - besonders wichtig für Gaming-PCs - lange Grafikkarten finden im Gehäuse problemlos Platz. Dabei können hinter der Frontklappe je ein 5,25- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk verbaut werden, drei interne 3,5-Zoll-Slots befinden sich im Laufwerkskäfig direkt hinter der Front. Oben auf diesem Käfig sowie hinter dem Mainboardtray kann jeweils ein 2,5-Zoll-Laufwerk verbaut werden, sodass auch für eine oder zwei System-SSDs ein spezifischer Einbauort zur Verfügung steht. Zwischen dem 3,5-Zoll-Käfig und dem für externe Laufwerke befindet sich eine Lücke, die den Platz für Grafikkarten deutlich vergrößert. In den oberen vier von sieben Erweiterungsslots dürfen die verbauten Karten smit bis zu 390 mm lang sein - mehr als genug Platz für jede Grafikkarte, oder sogar zwei, falls auf Dual-Slot-Modelle zurückgegriffen wird. CPU-Kühler dürfen bis zu 155 mm hoch sein, hier wäre auch der Einsatz einer 120- oder 240-mm-AIO-Wasserkühlung denkbar.

Technische Details:
  • Maße: 218 x 491 x 455 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl (0,5 mm), Kunststoff
  • Gewicht: ca. 4,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 120 mm (Front)
    2x 120 mm (Deckel)
    1x 120 mm (Rückseite)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 120 mm (Vorderseite; rote LED, 1.100 U/min)
    1x 120 mm (Rückseite; schwarz, 1.200 U/min)
  • Radiator-Mountings:
    1x max. 120 mm (Rückseite)
    1x max. 240 mm (Vorderseite)
  • Filter: Netzteil (entfernbar)
  • Laufwerksschächte:
    1x 5,25 Zoll (extern)
    1x 3,5 Zoll (extern)
    3x 3,5 Zoll (intern)
    2x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O-Panel:
    1x USB 3.0
    2x USB 2.0
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 390 mm (obere vier Slots)
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 155 mm

 

Weiterführende Links zu "BattleHawk Midi-Tower - schwarz"

 
Aerocool
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Midi-Tower
Formfaktor ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Seitenteil mit Fenster
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Schwarz
Dämmung nein
Breite (exakt) 218
Höhe (exakt) 491
Tiefe (exakt) 455
Breite 200 - 300 mm
Höhe 400 - 500 mm
Tiefe 400 - 500 mm
Material Kunststoff, Stahl
Gewicht (exakt) 4,5
Gewicht 4 - 6 kg
USB 3x
USB 3.0 1x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 2x
intern 3,5 Zoll 3x
extern 3,5 Zoll 1x
extern 5,25 Zoll 1x
PCI Slots 7x
Mainboardschlitten nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 2x 120mm
Lüfter 120mm 5
Lüfterfarbe Schwarz
Lüftersteuerung ja
Cardreader ja
Frontklappe ja
Hot-Swap nein
Position I/O Deckel
HDD Entkopplung nein
Radiator Mounting 1x Single (120mm), 1x Dual (240mm)
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Transport System nein

Kundenbewertungen für "Aerocool BattleHawk Midi-Tower - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
Keine Beschränkungen (1)
0% (0)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Maximilian

Insgesamt OK

Das Gehäuse ist optisch sehr ansprechend und modern gehalten. Die Plexiglas-Stücke oben, vorne und seitlich sind jeweils schwarz (subjektiv eher 95% schwarz, 5% braun - kann auch durch die Lichtverhältnisse sein) getönt. Wer also viel Beleuchtung hat (Lüfter etc.) kann diese dort durch scheinen sehen.

Doch Achtung! Wer plant auf der Oberseite (Deckel) des Gehäuses 1-2 Lüfter anzubringen, muss das dort befestigte Plexiglas-Stück entfernen, worunter dann ein sehr grobes Plastikgitter zum Vorschein kommt. Natürlich sind weiter hinten zwei kleine Lüftungsschlitze, diese sind jedoch - wenn überhaupt - nur für einen Lüfter mit geringer Luftförderung ausreichend.

Auch der Platz hinter der Backplate (Befestigungsplatte des Mainboards) ist eher beschränkt. Dicke Kabelstränge finden dort nur schwer Platz, weswegen bei diesem Gehäuse wohl ein mindestens semi-modulares Netzteil zu empfehlen ist.

Die Lüftersteuerung (HIGH | OFF | LOW) funktioniert soweit wie erwartet, kann jedoch auch von der Verkabelung leicht übersprungen werden, falls man die Gehäuselüfter anders anschließt.

Zu den beiden vorinstallierten Lüftern sei Folgendes gesagt:

Der vordere, rot leuchtende Lüfter ist zwar schick, wird aber jedoch bei voller Drehzahl (Regler der Lüftersteuerung auf dem Gehäuse auf "HIGH") recht laut (lt. Hersteller etwa 22,5 db(A) - für mein Empfinden aber eher 25+ db(A)).
Auf "LOW" ist er jedoch kaum zu hören und liefert immer noch einen passablen Luftdurchzug.

Der hintere Lüfter, schwarz und unbeleuchtet, ist hingegen auch bei "HIGH" verhältnismäßig ruhig, obwohl lt. Herstellerangaben dieser ebenfalls 22,5 db(A) hat. Wenn man diesen ebenfalls auf "LOW" laufen lässt, ist er praktisch lautlos. Top!

Die einzige Sorge, die sich noch bestätigen oder erledigen wird, sind die insg. vier Lüftungsschlitze (bzw. Gitter) vorne unten am Gehäuse. Ich werde dort zwei LED-Lüfter verbauen mit jeweils ca. 140 m³/h und ich kann mir schlecht vorstellen, dass diese Luftmenge durch diese Öffnungen passen sollen... hoffentlich tut es das!

Letztendlich ist das Gehäuse (angenommen man belässt die Lüfteranzahl bei den vorinstallierten 2 bzw. montiert max. einen zusätzlichen am Deckel) sowohl optisch als auch technisch gelungen. Durch die beschriebenen Mankos werden jedoch ein paar Punkte abgezogen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV