noblechairs collection 2016
Alpenföhn
Topseller!

Alpenföhn
140mm Wing Boost 2 Plus PWM-Lüfter - weiß

  • 2. Wing-Boost-Generation von Alpenföhn: schwarz-weißer 140-mm-Lüfter mit PWM-Anschluss
  • S-Shape-Blades & Gummi-Rahmen

 

lagernd

11,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: LUAL-025

EAN: 4250280300512

MPN: 84000000110

Hersteller: Alpenföhn

 
 

Produktinformationen - 140mm Wing Boost 2 Plus PWM-Lüfter - weiß

Alpenföhn überzeugt nicht nur durch seine Palette erstklassiger Prozessorkühler seit Jahren anspruchsvolle Kunden. Auch mit einigem Zubehör wie der Wärmeleitpaste "Schneekanone", der Alpine-Touch-Lüftersteuerung oder diversen Lüftermodellen begeistert die Endkundensparte des großen Industrie-Herstellers EKL. Speziell die beliebte Serie der Wing-Boost-Lüfter wurde dabei stetig erweitert, so dass mittlerweile verschiedene (Farb-)Varianten in unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

Die Familie wächst nun mit den Fans der zweiten Generation erneut. Die Premium-Lüfter profitieren von den vielen Vorzügen der berühmten Vorgänger, also gummibeschichteter Außenhaut, die als Ganzkörper-Vibrationsdämpfer fungiert, oder den so genannten "Wing Boosts", kleinen Erhöhungen auf der Impeller-Ansaugseite, wodurch Luftverwirbelungen reduziert werden. Der Fan arbeitet darum speziell bei höheren Drehzahlen leiser, als herkömmliche Lüfterdesigns es ermöglichen würden. Außerdem sehen der in dieser Version in Snow White gehaltene innere Rotorrahmen sowie die weißen Lüfterstreben unheimlich gut aus.

Auch setzt Alpenföhn beim Wing Boost 2 Plus auf das bewährte, nur leicht überarbeitete Hydraulik-Lager (HD-Lager), durch das Reibungsgeräusche auf ein Minimum reduziert werden und welches somit einen flüsterleisen Betrieb auch im niedrigen Drehzahlbereich garantiert. Keinen Rückschritt gibt es natürlich auch bei der Gehäuseanbringung, für die auch hier wieder entkoppelnde Gummi-Pins mitgeliefert werden. Zudem lässt sich dieses 140-mm-Modell dank kompatibler Bohrungen auch an 120-mm-Gehäuseslots befestigen. Übrigens liegt auch ein schwarz gesleevtes Kabel zur Übersetzung vom 4-Pin-PWM-Anschluss auf ungeregelten 3-Pin-Standardlüfteranschluss bei.

Die eigentliche Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger ist beim Wing Boost 2 in der neuen Flügelgeometrie zu suchen. Alpenföhn hat die Blades aerodynamisch optimiert, sie kommen nun mit dem "S-Shape", also einem leichten Schwung mit der Form eines S, daher. Auf diese Weise konnte vor allem der statische Druck noch erhöht werden, ohne dass die Lautstärke dabei zugleich ansteigen muss. Und ein hoher statischer Druck ist praktisch an jedem Einsatzort von Vorteil, ob an Radiator, Prozessorkühler oder Gehäuse.

Er sorgt nämlich dafür, dass auch bei niedrigeren Drehzahlen genügend Luftdurchsatz vorhanden ist. Im Falle des hier angebotenen schwarz-weißen 140-mm-Modells mit PWM-Anschluss liegt der bei maximal 109 m³/h, wenn der Lüfter mit voller Drehzahl von 1.200 U/min rotiert und dabei nicht lauter als mit 19,6 dB(A) arbeitet. Dank PWM-Support wird die Drehzahl dabei von kompatiblen Mainboards automatisch und in Abhängigkeit von der Temperatur bestimmt. Mit dem mitgelieferten 7-Volt-Adapter ist aber auch ein konstanter Silent-Betrieb am Netzteil möglich.

Als "Plus"-Version besitzen auch die Wing-Boost-2-Lüfter ein tolles Feature, welches Alpenföhn mit der Vorstellung des K2-Kühlers bzw. dessen Lüfter erstmalig präsentiert hatte. Es handelt sich um eine Y-Weiche am Lüfterkabel, mit deren Hilfe es endlich möglich ist, bis zu vier PWM-Lüfter an nur einem solchen Mainboardanschluss zu betreiben. Damit kann man nun immer sicher sein, dass alle Fans automatisch und einheitlich geregelt werden.

Technische Details:
  • Maße: 140 x 140 x 25 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 211 g
  • Montage: 140- und 120-mm-Gehäuseslots
  • Material: Kunststoff, Gummi
  • Farbe: Schwarz, Weiß (Snow White)
  • Lautstärke: max. 19,6 dB(A)
  • Drehzahl: 300 - 1.200 U/min
  • Fördervolumen: max. 109 m³/h
  • Spannung: 12 V
  • Anschluss: 4-Pin-PWM (mit Y-Weiche)
  • Zubehör:
    1x Kabel von 4-Pin zu 3-Pin (kein PWM)
    1x Adapter 4-Pin-PWM-zu-7-Volt-Molex
    4x Gummipins zur entkoppelten Gehäuse-Befestigung
 

Weiterführende Links zu "140mm Wing Boost 2 Plus PWM-Lüfter - weiß"

 
Alpenföhn
 

Technische Details

Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Weiß
Lüfteranschluss 3Pin (Spannungsteuerung), 4Pin (PWM Steuerung), sonstige
Beleuchtung nein
Startspannung 7 V
max. Umdrehung 1000 - 1500 U/min
max. Lautstärke 15 - 20 dB(A)
max. Fördermenge 100 - 125 m³/h
min. Umdrehung 250 - 500 U/min
Lüfterdurchmesser (Rotor) 140 mm
Lüfterbefestigung (Bohrungen) 120 mm, 140 mm

Kundenbewertungen für "Alpenföhn 140mm Wing Boost 2 Plus PWM-Lüfter - weiß"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 4 Kundenbewertungen)
 
the_ButcheR
Mehr erwartet. Zunächst einmal die positiven Aspekte: Die Verarbeitung ist top, das...
SuperRobi
Ein qualitativ sehr hochwertiger/schwerer Lüfter mit cleverem Noise-Management und...
Keine Beschränkungen (4)
0% (0)
75% (3)
25% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Manuel

Antriebsgeräusche. Ansonsten sehr gut.

Ich habe den Lüfter zwei mal in der Front meines Fractal Design Define R5 verbaut.

Der Lüfter kam ordentlich verpackt bei mir an. In dem Paket liegen Gummistifte zur Befestigung und verschiedene Kabel(-adapter) bei.
Das Anschlusskabel ist in eine Art Kabelsleeve aus Gummi eingeschlagen, welches sich für mich recht wertig anfühlt.

Die Verarbeitung des Lüfters lässt sich als sehr gut beschreiben. Der Rahmen besteht aus flexiblem hartgummiartigem Material. Die Propeller laufen ruhig und eiern nicht. Jeder Lüfter hat am Anschlusskabel die Möglichkeit dort einen weiteren PWM-Lüfter anzuschließen, der dann zusammen mit dem ersten Lüfter geregelt wird. So habe ich das Setup bei mir derzeit auch Laufen. Lüfter 1 ans Motherboard angeschlossen, den zweiten Lüfter mit ans Kabel des ersten Lüfters.

Die bei mir mögliche Minimaldrehzahl beträgt ca. 350 U/min. Die Höchstdrehzahl beträgt ~1050 U/min.

Bei Mindestdrehzahl sind die Lüfter bei geschlossener Fronttür nicht mehr zu hören. Öffnet man aber die Fronttür des Gehäuses und entnimmt man den Staubfilter vor den Lüftern hört man sehr leise Lagergeräusche. Diese Lagergeräusche werden bei maximaler Drehzahl lauter, sodass man neben dem Rauschen des Luftzugs auch die Lüfterlager bei geschlossener Fronttür und installiertem Staubfilter wahrnehmen kann.

Da diese Lüfter aber nur selten auch nur in die Nähe ihrer Maximalen Drehzahl kommen, habe ich im normalen Alltagsbetrieb bisher kaum etwas davon mitbekommen.

 
the_ButcheR

Mehr erwartet. Zunächst einmal die...

Mehr erwartet.

Zunächst einmal die positiven Aspekte:
Die Verarbeitung ist top, das Design sehr gelungen, die Montage mit der integrierten Entkopplung erstklassig. Die Installationsmöglichkeit an 120 mm Plätzen ist (glaube ich) einmalig. Die Möglichkeit ohne zusätzliche Adapter mehrere Lüfter zu verbinden vorbildlich. Das ganze auch noch zu einem mehr als fairen Preis.

Aber leider macht der Antrieb Geräusche (wie auch SuperRobi schon geschrieben hat), ein leises Klackern ist immer vorhanden.
Bei mir sind zwei dieser Modelle als Gehäuselüfter im Einsatz, auf dem CPU-Kühler (Noctua NH-U12P) und dem GPU-Kühler (Raijintek Morpheus) sind Noiseblocker NB-eLoop installiert, welche absolut ohne jegliche Nebengeräusche ihre Arbeit verrichten. Im Idle ist der Rechner somit wirklich leise die Noiseblocker laufen mit ca. 450 1/min, die Wingboost 2 mit ca. 350 1/min. Nachts, wenn auch die Umgebungsgeräusche sehr leise sind, fällt das Klackern somit doch auf. Tagsüber geht es allerdings unter den ganz normalen Geräuschen unter.

Im Großen und Ganzen ein gutes Angebot, wer es allerdings absolut unhörbar will muss weiter suchen.

 
SuperRobi

Ein qualitativ sehr...

Ein qualitativ sehr hochwertiger/schwerer Lüfter mit cleverem Noise-Management und gutem Luftdurchsatz.
Vorweg: Ich bin Silentfreak, sehr empfindlich, was die Geräuschemission von Rechnern angeht, da ich täglich mit ihnen arbeite(n muss).

Der Lüfter läuft im stehenden & liegenden Betrieb - per Spannung (3-Pin) geregelt - zwischen 5V bis 6V an und rotiert dann mit etwa 420rpm, darunter "zuckt" er zwar, läuft aber nicht zuverlässig an. Läuft er einmal, lässt er sich auf etwa 330rpm herunterregeln, bevor er wieder ins "Zucken" übergeht. Er zeigt einen relativ steilen Geschwindigkeitsantstieg mit der Spannung und erreicht frei aufgestellt schon unterhalb von 12V seinen Maximalwert von etwa 1200rpm. Per PWM-Steuerung lässt er sich (bei mir) zuverlässig zwischen 340rpm und 1230rpm regeln mit ebenfalls steiler Rampe. Der Luftdurchsatz ist bei Maximaldrehzahl dank des speziellen Rotor-Designs subjektiv relativ hoch, dabei ist das Rauschen des Luftstromes dominant. Bei geringeren Drehzahlen ist leider ein leises Klackern des Antriebs herauszuhören, welches mit der Drehzahl skaliert und immer unterschwellig vorhanden ist. Dabei ist das Lager selbst einfach unhörbar - da schleift nichts! Nur der Motor macht halt leise Klacker-Geräusche - aber das ist Klagen auf ganz hohem Niveau! Etwaige Vibrationen (die bei meinem Exemplar nie vorhanden sind) werden durch die clevere, schwere Gummierung geschluckt, die eine weitere Entkopplung überflüssig macht.

Ich kann diesen Lüfter als Ersatz auf großen CPU-Kühlern weiterempfehlen, auch wegen der flexiblen Montagemöglichkeiten. Er bietet eine hohe Qualität und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Wegen des Anlaufverhaltens und des leichten Antrieb-Klackerns "nur" 4 von 5!

 
Paranoiker

Leider nur 3 Kronen. Guter Lüfter,...

Leider nur 3 Kronen.
Guter Lüfter, Optik ansprechend, Entkopplung gut, PWM-Plus, keine auffälligen Lagergeräusche, guter Durchsatz.

Warum dann nur 3 Kronen?
Die Montage, beigelegt sind Gummipins zur entkoppelten Montage am Gehäuse. Leider nur für Gehäuse mit normalen Bohrungen verwendbar. mein Gehäuse hat Schlitze, wodurch man den Lüfter in der Höhe ausrichten kann, hier halten die Gummipns nicht und der Lüfter rutscht unweigerlich nach unten.
Normale Madenschrauben schaffen auch keine Abhilfe, da sie in den gummierten Bohrungen des Lüfters nicht halten.

Auf Nachfrage beim Alpenföhn-Support, ob es spezielle Schrauben gäbe oder mein Modell ein Produktionsfehler ist, kam lediglich die Antwort, dass die Gummipins zur Montage völlig ausreichen.
Für die Abweichung von genormten Größen ohne Angabe seitens des Herstellers, muss ich leider 2 Kronen abziehen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Gamezoom - Alpenföhn 140mm Wing Boost 2 Plus

    Auch mit dem neuen Wing Boost 2 Plus liefert Alpenföhn einen exzellenten Allround-Lüfter (Gehäuse und Prozessorkühler) ab. Der Fan punktet mit einem geringen Geräuschpegel und einer beeindruckenden Kühlleistung, die selbst Overclocker überzeugen wird.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV