noblechairs
AMD
 
 

AMD
Athlon 220GE, 3,4 GHz (Raven Ridge) Sockel AM4 - boxed

  • Zweikern-APU aus der AMD "Zen+"-Familie mit 4 Threads
  • Athlon mit 3,4 GHz Basistakt (OC ab AGESA 1006 möglich)
  • kühl und leise dank 35 Watt TDP
  • integrierte Radeon Vega 3-GPU mit 3 CUs & 192 Shadern
  • Boxed-Version mit AMD "Near Silent"-CPU-Kühler

 

lagernd

59,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: HPAM-156

EAN: 0730143309516

MPN: YD220GC6FBBOX

Hersteller: AMD

 
 

Produktinformationen - Athlon 220GE, 3,4 GHz (Raven Ridge) Sockel AM4 - boxed

AMD Ryzen-Prozessoren & Radeon-Grafikkarten mit 3 Monaten Xbox Game Pass für PC

Innerhalb des Aktionszeitraumes gibt es bei Caseking einen unbegrenzten dreimonatigen Xbox Game Pass-Zugang für Windows-10-PCs GRATIS zu ausgewählten AMD Ryzen-Prozessoren oder AMD Radeon-Grafikkarten sowie Caseking-Komplettsystemen und King Mod-Produkten mit einer solchen CPU, APU oder GPU dazu.

Der Xbox Game Pass bietet einen unbegrenzten Zugriff auf über 100 hochqualitative PC-Spiele aus der Xbox-One-Bibliothek. Mit dabei ist voraussichtlich ab 10.09.2019 auch der Third-Person-Shooter Gears 5, dem neusten Titel der Gears of War-Serie. Der Gutschein ist bei AMD einlösbar bis 30.06.2020, sodass der Startzeitpunkt für das kostenlose dreimonatige Xbox Game Pass-Abo frei bestimmt werden kann.


Hinweise: Wir versenden den Voucher-Code für die AMD Rewards-Webseite innerhalb von 14 Tagen nach Warenerhalt per E-Mail. Die Aktivierung erfolgt über AMDs Product Verification Tool (PVT). Es ist maximal ein dreimonatiges Xbox Game Pass-Abo pro Microsoft-Konto innerhalb von 12 Monaten möglich. Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt.

AMD Athlon
Perfekte Einstiegslösung? Die Antwort lautet: Athlon!

Die legendären Athlon-Prozessoren haben AMD aufgrund ihrer exzellenten Leistung samt attraktiver Preisgestaltung vor fast 20 Jahren endgültig zum Durchbruch verholfen und jahrelang erfolgreich den Markt dominiert. Es waren diese AMD Athlon-CPUs, die im Jahr 2000 erstmals die Schallmauer von 1,0 Gigahertz (1.000 Megahertz) Taktfrequenz durchbrechen konnten. Heutzutage bedient der ehrwürdige Markenname zwar keine High-End-Chips mehr, schmückt dafür jedoch fortschrittliche Einsteiger-APUs wie den AMD Athlon 220GE.
APUs (Accelerated Processing Unit) sind Prozessoren mit einer besonders leistungsfähigen integrierten Grafikeinheit. Das ursprünglich unter dem Markennamen AMD Fusion entstandene Prozessorkonzept eignet sich hervorragend für Low-Budget-Gaming-Systeme und kompakte Multimedia-PCs. Die dem AMD Athlon 220GE zugrunde liegende Raven-Ridge-Plattform setzt auf Prozessorkerne der "Zen+"-Architektur, die auch in den APUs und CPUs der AMD Ryzen 2000-Serie zum Einsatz kommt. "Raven Ridge" kombiniert einen Prozessor mit einer Grafikeinheit auf Basis der "Vega"-Architektur zu einem imposanten Gesamtpaket.

Der AMD Athlon 220GE 3,4 GHz 2-Kern-Prozessor im Überblick:

AMD Athlon
  • 2 "Zen+"-Kerne mit 3,4 GHz CPU-Basistakt
  • 4 Threads dank Simultaneous Multithreading (SMT)
  • Kühl und leise: Nur 35 Watt Thermal Design Power (TDP)
  • Integrierte Radeon Vega 3-GPU mit 3 CUs/192 Shadern
  • H.265/HEVC + VP9 Hardware-Video-Decoding
  • Großer einheitlicher Cache-Speicher: 1 MB L2 & 4 MB L3
  • Hocheffiziente 14+-Nanometer-FinFET-Transistoren
  • AVX2-Befehlssatzerweiterung für Vektorberechnungen
  • Zwei AES-Einheiten für zuverlässige Datenverschlüsselung
  • Moderne AM4-Plattform mit DDR4-RAM (Dual-Channel)
  • Inklusive AMD "Near Silent"-CPU-Kühler!

AMD Athlon-APU mit "Zen+"-Prozessorkernen für Sockel AM4

AMD Athlon Logo

Der AMD Athlon 220GE ist ein Entry-Level-Prozessor aus der Raven-Ridge-Generation mit zwei physischen CPU-Kernen, die dank Simultaneous Multithreading (SMT) je zwei Threads gleichzeitig verarbeiten können, sodass sich die Anzahl der Rechenkerne mit den beiden zusätzlichen virtuellen Kernen effektiv auf vier verdoppelt. Der Zweikern-Prozessor arbeitet mit einem Basistakt von 3,4 GHz pro Core und das Silizium wird im fortschrittlichen 14-Plus-nm-FinFET-Herstellungsverfahren mit gestapelten Transistoren (auch genannt 3D-Transistoren) lithographiert.

Update Dezember 2018: Manuelles Übertakten des AMD Athlon 220GE ist inoffiziell auf vielen AM4-Mainboards unabhängig vom verbauten Chipsatz nach einem BIOS/UEFI-Update möglich, das den AGESA-Microcode auf Version 1006 aktualisiert. Dabei wird die CPU unlocked und der Multiplikator kann frei geändert werden.

Der durch die stark reduzierten Strukturgrößen gewonnene Platz auf dem Prozessor-Die ermöglicht die Integration von insgesamt 1 MB Level-2-Cache (2x 512 KB) und 4 MB Level-3-Cache sowie der leistungsstarken Radeon Vega 3-GPU mit 192 Shadern in 3 Compute Units (CUs). Als Motherboard-Sockel wird wie bei den Ryzen-APUs/CPUs das moderne AM4-Format genutzt, sodass Ryzen-CPUs und Ryzen/Athlon-APUs auf denselben Mainboards verwendet werden können.


AMD Radeon Vega - Hocheffiziente Grafikchips für den Desktop

Das Besondere an den APUs der "Raven Ridge"-Serie ist die integrierte Grafikeinheit basierend auf der Vega-Architektur. Dadurch fusionieren die 2017 eingeführten CPUs mit "Zen+"-Architektur und die im gleichen Jahr eingeführten Grafikchips mit Vega-Architektur zu einer effizienten sowie leistungsstarken APU. Neben vielen Optimierungen gegenüber älterer AMD-Grafikchips wurden mit Vega vier neue Features eingeführt: ein High Bandwidth Cache Controller (HBCC), Rapid Packed Math (RPM) der Next-Gen Compute Units (NCU), eine New Programmable Geometry Pipeline sowie eine Enhanced Pixel Engine.

Die AMD Athlon 220GE APU ist mit der Radeon Vega 3-GPU bestückt. In dieser Ausbaustufe stehen dem Grafikchip drei Compute-Units mit insgesamt 192 Shadern zur Verfügung. Der GPU-Basistakt liegt bei 1.000 MHz. Die Athlon-APU unterstützt schnellen DDR4-RAM mit einer Taktung von 2.666 MHz (nicht veränderbar) und vor allem die integrierte GPU profitiert hiervon deutlich. Die Kombination aus "Zen+"-CPU-Architektur und "Vega"-GPU weiß zudem mit einer geringen Thermal Design Power (TDP) von nur 35 Watt zu überzeugen.

Hinweise:
Es handelt sich hier um eine Boxed-Version inklusive AMD "Near Silent"-CPU-Kühler. Zur Verwendung einer AMD Athlon 220GE-APU wird zwingend ein AM4-Mainboard benötigt.

Achtung:
Zum Betrieb einer Sockel-AM4-APU der Athlon-Serie kann es notwendig sein, ein UEFI/BIOS-Update durchführen zu müssen, wozu ggf. eine vom verwendeten Motherboard je nach UEFI/BIOS-Version im Auslieferungszustand unterstützte CPU/APU verwendet werden muss.

Technische Details:

  • Typ:
    AMD Athlon 220GE
    Raven Ridge
    Fertigung: 14+ nm FinFET (14LPP)
  • CPU-Kerne: 2 / 4 (physisch / virtuell)
  • CPU-Takt:
    Basistakt: 3,4 GHz
  • Level-2-Cache: 1 MB
  • Level-3-Cache: 4 MB
  • Integrierte Grafikeinheit:
    Radeon Vega 3-GPU
    GPU-Takt: 1.000 MHz
    Shader-Einheiten: 192
  • Arbeitsspeicher:
    Speicher-Controller: intern
    Speichertakt: 2.667 MHz (fest)
    Speicherkanäle: 2
  • TDP: 35 Watt
  • Sockel-Kompatibilität: AM4
  • Befehlssatzerweiterungen:
    X86-64 (64-Bit-Prozessor AMD64)
    AMD-V (Compute Virtualisierung)
    VT-Vi (I/O MMU Virtualisierung)
    2x AES-Einheiten (Verschlüsselung)
    AVX & AVX2 (Advanced Vector Extensions)
    NX-Bit (Virenschutz) & EVP (erweiterter Virenschutz)
  • Besonderheiten:
    Overclocking via freiem Multiplikator ab AGESA-Version 1006 (ggf. BIOS/UEFI-Update nötig)
    AMD "Near Silent"-CPU-Kühler im Lieferumfang
 

Weiterführende Links zu "Athlon 220GE, 3,4 GHz (Raven Ridge) Sockel AM4 - boxed"

 
AMD
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

CPU Serie AMD Athlon
CPU Architektur AMD Raven Ridge
CPU Sockel AM4
Kerne 2
Threads 4
Hyper- / Multithreading ja
Freier Multiplikator nein
Speichertyp DDR4
Speichercontroller Dual Channel
TDP 35 Watt
Grafikchip Radeon Vega
CPU Kühler inklusive boxed Kühler
Verpackung boxed / retail

Kundenbewertungen für "AMD Athlon 220GE, 3,4 GHz (Raven Ridge) Sockel AM4 - boxed"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Deine Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV