noblechairs
AMD
Topseller!
 
 

AMD
Ryzen 5 2600 3,4 GHz (Pinnacle Ridge) Sockel AM4 - boxed

  • Sechskern-CPU aus der AMD "Zen+"-Familie
  • mit 3,4 GHz Basis- und 3,9 GHz Boosttakt
  • Multi-Threading mit 12 virtuellen Kernen
  • automatische Übertaktungsfunktion XFR2
  • 65 Watt TDP & offener Multiplikator
  • 3 MB L2- & 16 MB L3-Cache
  • Boxed-Version mit AMD Wraith Stealth CPU-Kühler

 

lagernd

199,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: HPAM-147

EAN: 0730143309165

MPN: YD2600BBAFBOX

Hersteller: AMD

 
 

Produktinformationen - Ryzen 5 2600 3,4 GHz (Pinnacle Ridge) Sockel AM4 - boxed

Der AMD Ryzen 5 2600 6-Kern-Prozessor gehört zur zweiten Generation von Mikroprozessoren auf Basis der "Zen"-Architektur. Mit den "Zen+"-Prozessoren der Ryzen-2000-Serie knüpft AMD an den Erfolg der ersten Generation der "Zen"-Mikroarchitektur an. Unter dem Codenamen Pinnacle Ridge veröffentlicht die texanische Chipschmiede die zweite Welle ihrer High-End-Prozessoren und weiß mit diversen Optimierungen zu überzeugen. Die weiterhin auf der AM4-Plattform basierenden Prozessoren führen höhere Taktraten, eine verbesserte Boost-Funktion sowie die weiterentwickelte automatische Übertaktungsfunktion XFR2 ins Feld, um der Konkurrenz erneut das Fürchten zu lehren.

Der AMD Ryzen 5 2600 im Überblick:

AMD Ryzen 7
  • 6 "Zen"-Kerne mit nur 65 Watt Thermal Design Power (TDP)
  • 12 Threads dank Simultaneous Multithreading (SMT)
  • Sehr hohe Single- und Multi-Thread-Leistung
  • Basistakt von 3,4 GHz & 3,9 GHz Turbo mit Precision Boost 2
  • Mit automatischer Overclocking-Funktion XFR2
  • Freier Multiplikator für manuelles Übertakten (unlocked CPU)
  • Großer einheitlicher Cache-Speicher: 3 MB L2 & 16 MB L3
  • Hocheffiziente, non-planare 12-Nanometer-LP-Transistoren
  • AVX2-Befehlssatzerweiterung für komplexe Vektorberechnungen
  • Zwei AES-Einheiten für schnelle, zuverlässige Datenverschlüsselung
  • Moderne AM4-Plattform mit umfangreichen Features
  • Unterstützt DDR4-RAM mit garantierten 2.933 MHz (Dual-Channel)
  • Inklusive AMD Wraith Stealth CPU-Kühler

Die AMD Ryzen 5 2600 Hexa-Core-CPU mit 4,25 GHz Precision Boost

Der AMD Ryzen 5 2600 ist ein Prozessor aus der "Pinnacle Ridge"-Generation mit sechs physischen CPU-Kernen, die dank Simultaneous Multithreading (SMT) je zwei Threads gleichzeitig verarbeiten können, sodass sich die Anzahl der Rechenkerne mit den zusätzlichen sechs virtuellen Kernen effektiv auf 12 verdoppelt. Das Sechskern-Spitzenmodell arbeitet mit einem hohen Takt von 3,4 GHz pro Core, der sich mittels Precision Boost 2 in Echtzeit präzise dem jeweiligen Auslastungsszenario anpasst - ganz gleich, ob in Spielen oder Anwendungen - und sich damit in feinen Schritten on-the-fly im Rahmen der TDP auf jeweils bis zu 3,9 GHz Turbo erhöht.

Die besagte TDP liegt bei nur 65 Watt, was im Vergleich zu anderen 6-Kern-Prozessoren aus dem Hause AMD sehr wenig ist - vor Allem wenn man die erhöhten Taktraten des AMD Ryzen 5 2600 in Betracht zieht. Hergestellt im fortschrittlichen 12-nm-FLP-Verfahren verfügt der Prozessor über insgesamt 3 MB Level-2-Cache und 16 MB Level-3-Cache, die als "Smart Prefetch Cache" zusammengefasst werden.

Die CPU stellt 20 PCIe-3.0-Lanes bereit, von denen vier Lanes für die Verbindung zum Mainboard-Chipsatz und zum Anbinden von NVMe-SSDs reserviert sind. Somit sind 16 Lanes zur Kommunikation mit Grafikkarten übrig, die im x16- oder x8+x8-Mode auch NVIDIAs SLI-Technologie für mehrere Grafikkarten unterstützen. In Sachen Arbeitsspeicher werden nun DDR4-RAM-Riegel mit 2.933 MHz unterstützt, wobei durch OC auch höhere Taktraten möglich sind.

Extended Frequency Range (XFR) für automatische Übertaktung

AMD Extended Frequency Range 2 (XFR2)Über manuelles Overclocking muss sich mit AMD Ryzen niemand mehr den Kopf zerbrechen, denn die CPU regelt das ganz von alleine: Der AMD Ryzen 5 2600 ist mit dem Auto-OC-Feature Extended Frequency Range der zweiten Generation (XFR2) ausgestattet, das den Prozessortakt weit über die ab Werk festgelegte Grenze des maximalen Boost-Taktes hinaus erhöhen kann, sofern die genutzte Kühlung entsprechende Reserven offeriert. Sobald die integrierten Sensoren der CPU zusätzliche Kühlkapazitäten registrieren, passt die Ryzen CPU ihre Taktraten selbstständig an die jeweilige Kühllösung an.

Ein Eingreifen des Anwenders ist dabei nicht nötig - Overclocking war noch nie so einfach! Je nachdem, ob der Prozessor also per Luftkühlung mit einem vergleichsweise kleinen Boxed-Kühler, einem größeren (Dual-)Tower-Kühler, leistungsfähiger AiO- oder Custom-Wasserkühlung oder gar mit extrem kaltem Flüssigstickstoff (LN2) auf Temperatur gehalten wird, gewährleistet XFR2 unlimitierte Taktraten im Premium- und Enthusiasten-Bereich in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Kühlleistung.

Unlocked CPU: Kinderleichtes Übertakten dank freiem Multiplikator

Alternativ dazu sind alle AMD Ryzen CPUs "unlocked" und verfügen - wie von den "Black Editions" und "K"-Varianten früherer Modellreihen gewohnt - über einen freien Multiplikator, sodass Overclocker die relativ hohen Taktraten kinderleicht direkt per Hand im BIOS bzw. UEFI oder mittels Software-Tools weiter steigern können, ein entsprechendes Motherboard mit OC-fähigem Chipsatz, wie etwa AMD X470, und ausreichend Zusatzkühlung vorausgesetzt.
Hinweise: Es handelt sich hier um eine Boxed-Version inklusive AMD Wraith Stealth CPU-Kühler. Zur Verwendung einer AMD Ryzen CPU wird zwingend ein AM4-Mainboard benötigt.

Technische Details:

  • Typ:
    AMD Ryzen 5 2600
    Zen+ / Pinnacle Ridge
    Fertigung: 12 nm LP
  • CPU-Kerne:
    6 / 12 (physisch / virtuell)
  • CPU-Takt:
    Basistakt: 3,4 GHz
    Boost-Takt: max. 3,9 GHz (Precision Boost 2)
    OC-Takt: 3,9+ GHz (automatisch per XFR2)
  • Level-2-Cache:
    3 MB (512 KB pro Kern)
  • Level-3-Cache:
    16 MB (2 MB pro Kern)
  • Integrierte PCI-Express-3.0-Lanes:
    x20 (x16 für GPU + x4 für SSD)
  • Arbeitsspeicher:
    Speicher-Controller: intern
    Speicher-Kanäle: 2
    Speicher-Standard: DDR4 (ECC & non-ECC)
  • TDP:
    65 Watt
  • Sockel-Kompatibilität:
    AM4
  • Befehlssatzerweiterungen:
    SMT (Simultaneous Multithreading)
    X86-64 (64-Bit-Prozessor AMD64)
    AMD-V (Compute Virtualisierung)
    VT-Vi (I/O MMU Virtualisierung)
    2x AES-Einheiten (Verschlüsselung)
    AVX & AVX2 (Advanced Vector Extensions)
    NX-Bit (Antivirenschutz) & EVP (erweiterter Antivirenschutz)
    TBT 3.0 (Turbo Core 3.0)
  • Besonderheit:
    Freier Multiplikator (unlocked)
 

Weiterführende Links zu "Ryzen 5 2600 3,4 GHz (Pinnacle Ridge) Sockel AM4 - boxed"

 
AMD
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

CPU Serie AMD Ryzen 5
CPU Architektur AMD Pinnacle Ridge
CPU Sockel AM4
Kerne 6
Threads 12
Hyper- / Multithreading ja
Freier Multiplikator ja
Speichertyp DDR4
Speichercontroller Dual Channel
ECC Support ja
TDP 65 Watt
CPU Kühler inklusive boxed Kühler
Verpackung boxed / retail

Kundenbewertungen für "AMD Ryzen 5 2600 3,4 GHz (Pinnacle Ridge) Sockel AM4 - boxed"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Philipp
Läuft schon seit einer Woche, bin super zufrieden.. Läuft schnell, lies sich gut...
Ronny
Brauchte für mein "Projekt-HTPC" eine neue Plattform. Da das Gerät auch...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (2)
Keine Beschränkungen (2)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Philipp

Toller CPU

Läuft schon seit einer Woche, bin super zufrieden.. Läuft schnell, lies sich gut einrichten.. Wüsste nicht was es zu bemängeln gäbe.

Empfehlenswert!

 
Ronny

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Brauchte für mein "Projekt-HTPC" eine neue Plattform.
Da das Gerät auch Spieletauglich sein sollte, wollte ich nicht die kleinste CPU nehmen.
Da ich mich mit AMD die letzten Jahre nicht mit Hardware beschäftigt hatte, habe ich den Support von Caseking angerufen und mich kurz auf den neusten Stand bringen lassen. Einen Dank nochmals dafür.

Wusste vorab nur soviel, dass ich wegen P/L ein AMD System haben wollte.
Ich schwankte zwischen dem 2400G und dem 1600x.
Am Ende ist es nun der 2600 geworden, weil ich die Grafikeinheit nicht benötige und der 1600x ist es nicht geworden weil der eine höhere TPD hat.
Ich denke mit dem 2600 eine gute Wahl getroffen zu haben.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV