noblechairs collection 2016

ASRock
J3455-ITX, Intel SoC Mainboard - Intel Celeron J3455

  • Gut ausgestattetes Mini-ITX-Mainboard mit Intel Celeron J3455 Quad-Core-SoC
  • 4× USB 3.0 & 5× USB 2.0
  • 4× SATA 6G & DDR3L-SO-DIMM

 

lagernd

89,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBAR-208

EAN: 4717677332056

MPN: 90-MXB3W0-A0UAYZ

Hersteller: ASRock

 
 

Produktinformationen - J3455-ITX, Intel SoC Mainboard - Intel Celeron J3455

Als Basis für preiswerte Notebooks und Desktop-PCs sind SoC-Mainboards gerne gesehen. Auf dem Board im Mini-ITX-Format vereinen sich ein Intel Celeron J3455 Prozessor und integrierte Grafikeinheit zu einem sparsamen Paket mit sehr geringer TDP, was sogar eine geräuscharme Passivkühlung ermöglicht. Dank des modernen Fertigungsprozesses mit 14-nm-Strukturgröße verfügt der J3455 über eine guteAusnutzung des Taktspielraums, wodurch sich wiederum eine moderate Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorgänger einstellt. Vor allem die Energieeffizienz wurde im Vergleich zum Vorgänger weiter erhöht.

Alltagsanwendungen bewältigt das SoC-Mainboard (System-on-a-Chip) dank seines Quad-Core-Prozessors mit einer Taktrate von 1,5 GHz, die durch eine Turbo-Funktion (Burst-Mode) auf max. 2,3 GHz gesteigert werden kann, zügig. Auch auf eine ansprechende Ausstattung muss beim ASRock J3455-ITX Mainboard im Mini-ITX-Format nicht verzichtet werden. Zwei Speicher-Steckplätze (Dual-Channel) in einer Ausführung für Notebook-Speicher (SO-DIMM-Format) unterstützen DDR3-Module oder energiesparende DDR3L-RAM bei einer Taktfrequenz bis 1.833 MHz und können mit einer Gesamtkapazität von bis zu 16 GB zum Einsatz kommen.

Die HD-Graphics 500 unterstützt DirectX 12 und erlaubt dank fortschrittlicher Videoeinheit die Wiedergabe von Videos inm 4K/Ultra-HD-Auflösungen und im H.265-Format. Die Taktrate von maximal 700 MHz ermöglicht bei 12 Execution Units zwar nicht das Spielen von neuesten Gaming-Titeln, für viele Browsergames und ältere Spiele ist dies jedoch mehr als ausreichend. Als Videoausgänge stehen mit HDMI (max. 3840 x 2160 @30 Hz oder 2560 x 1600 @60 Hz), DVI-D Dual Link (max. 1920 x 1200 @60 Hz) und D-Sub/VGA (max. 2048 x 1536 @60 Hz) gleich drei Anschlüsse zu Verfügung.

Das ASRock J3455-ITX stellt für Steckkarten außerdem einen PCIe-2.0-x1-Slot und einen M.2-Key E-Slot für WiFi/BT-Module zur Verfügung. Für HDDs und SSDs stehen vier SATA-6G-Anschlüsse bereit. Neben Realteks ALC892-Audiochipsatz überzeugt das SoC-Mainboard von ASRock mit vier USB 3.0- und fünf -2.0-Ports, je einem TPM-, Chassis-Intrusion-, Print-Port und COM-Port-Header und vielen weiteren Features.

Technische Details:
  • Format: Mini-ITX
  • Farbe: Schwarz
  • Chipsatz: Intel SOC
    Prozessor: Intel Celeron J3455 Quad-Core
  • SoC-Grafik: Intel HD-Graphics 500 (max. 700 MHz Taktrate, 8 GB VRAM)
  • RAM: 2× DDR3/DDR3L-SO-DIMM (regulär DDR3-1.833, max. 16GB)
  • Slots (physisch):
    1× PCIe 2.0 x1
    1× M.2 Key E für WiFi/BT-Module (2230)
  • Interne Anschlüsse:
    4× SATA 6G (Davon 2× durch ASMedia ASM1061)
    2× USB 3.0 (ein Header)
    3× USB 2.0 (zwei Header)
    1× Chassis-Intrusion-Header
    1× TPM
    1×Print-Port-Header
    1× Serial Port (COM-Header)
    2× Lüfter (3-Pin)
    Power/Reset/LED/Front-Audio
  • Externe Anschlüsse:
    2× PS/2 Tastatur/Maus
    2× USB 3.0
    2× USB 2.0
    1× Gigabit-LAN (Realtek RTL8111GR)
    1× HDMI
    1× DVI-D (Dual Link)
    1× VGA
    1× S/PDIF
    5× Audio (7.1, Realtek ALC892)
  • Stromversorgung:
    1× 24-Pin EATX 12V
 

Weiterführende Links zu "J3455-ITX, Intel SoC Mainboard - Intel Celeron J3455"

 
ASRock
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

CPU Sockel SoC
Formfaktor Mainboard Mini-ITX
Chipsatz Mainboard SoC
Speicherslots 2x
Speichertyp SO - DIMM
max. Arbeitsspeicher 16 GB
PCIe (2.0) x1 1x
Lüfteranschlüsse (3-Pin) 2x
SATA 6G intern 4x
USB 3.0 extern (Typ A) 2x
USB 3.0 intern 2x
Display-Anschluss Display Port, DVI-D, HDMI, VGA (D-Sub)
RJ-45 (LAN) Ports 1x

Kundenbewertungen für "ASRock J3455-ITX, Intel SoC Mainboard - Intel Celeron J3455"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
Sandra Schmidt
Für mein selbstgebautes NAS und Mediacenter habe ich mich für das AsRock J3455-ITX...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (1)
Keine Beschränkungen (1)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Sandra Schmidt

Bin restlos überzeugt von diesem sparsamen Mainboard

Für mein selbstgebautes NAS und Mediacenter habe ich mich für das AsRock J3455-ITX entschieden, da es günstig im Verbrauch und in der Anschaffung ist und dennoch ausreichend leistung bietet.

Zusätzliche Komponenten:
Raijintek Metis Plus Gehäuse
2x 4GB Kingston DDR3L-1600 1,35V
Pico-PSU Netzteil mit 90 Watt und externem Netzteil
1x Intel SSD
1x 8TB WD Red

Der Ersteindruck war sehr gut. Gut verarbeitetes Board in einer stabilen Verpackung. Alle Bohrungen an der richtigen Stelle und die schwarze Platine macht sich gut in meinem Gehäuse mit Sichtfenster.

Der Einbau war durch die geringe Größe einfach und der Ram, sowie Festplatten und Netzteil rasteten gut und stabil ein.

Erster Start/ BIOS:

Das Bios ist sehr aufgeräumt, bietet jedoch vielfältige Einstellungen. Es lassen sich viele Methoden zum Starten des Geräts aus dem LAN oder USB auswählen und sehr durchdachte Tools anwenden. So gibt es die Möglichkeit, dass sich das Mainboard aus dem Bios heraus selbst flashed und die nötigen Treiber für Win10 bereits vor der Installation von Windows selbst schon herunterlädt und speichert, sofern man kein optisches Laufwerk für die beigelegte Treiber-CD hat. Das system wurde sofort gebootet und beide Festplatten sofort erkannt. Ebenso der Bootstick mit Windows.

Die Performance ist für den geringen Verbrauch, der etwa 9Watt im Idle beträgt (ohen Festplatten) völlig ausreichend. Filme über KODI sind in 4K und HD-Ton kein Problem, sämtliche treiber wurden sofort erkannt. Zum Surfen und Downloaden von Inhalten ist das System ebenfalls performant genug. Es gibt leichte Eingabeverzögerungen, aber damit war zu rechnen, dafür kann das NAS im Dauerbetrieb betrieben werden.

Linux-Distributionen, welche parallel auf der Virtual-Box ausgeführt wurden, funktionierten problemlos.

Ich kann das Mainboard+CPU wirklich jedem ans Herz legen, der plant ein sehr sparsames NAS-System oder Mediaplayer aufzubauen.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV