noblechairs collection 2016
ASRock
Topseller!
 
 

ASRock
X399 Taichi, AMD X399 Mainboard - Sockel TR4

  • Gut ausgestattetes X399-Mainboard (ATX)
  • mit 4x PCIe x16 (x16/x16/x8/x8)
  • 2x USB 3.1 (1× Typ A & 1x Typ C)
  • 3x M.2 (PCIe 3.0 x4/SATA) & 8x SATA 6G
  • 12x USB 3.0 / 4x USB 2.0
  • max. 128 GB RAM bis 3.600 MHz
  • RGB-LED-Beleuchtung & ac-WLAN

 

lagernd

379,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBAR-253

EAN: 4717677333947

MPN: 90-MXB5R0-A0UAYZ

Hersteller: ASRock

 
 

Produktinformationen - X399 Taichi, AMD X399 Mainboard - Sockel TR4

AMD Logo Für die Enthusiast-Prozessoren der Ryzen Threadripper-Serie hat AMD mit dem X399-Chipsatz und dem Sockel TR4 eine neue Plattform geschaffen. Mit bis zu 64 PCIe-Lanes, die von den Ryzen Threadripper-CPUs bereitgestellt werden, bieten X399-Mainboards entsprechend viel Konnektivität an und können zum Beispiel bis zu drei PCIe-NVMe-SSDs sowie bis zu vier Grafikkarten mit je zwei mal 16 und 8 Lanes anbinden.

PCIe-NVMe-SSDs werden auf AMDs X399-Mainboards direkt an die CPU angebunden und ganze 12 PCIe-Lanes werden von Threadripper hierfür reserviert. Dadurch können die extremen Lese- und Schreibraten von NVMe-M.2- und U.2-SSDs optimal genutzt werden, ohne dass diese durch die Umleitung der Daten durch den Chipsatz verlangsamt werden. Die Anbindung über vier PCI-Express-3.0-Lanes pro PCIe-NVMe-Slot im U.2- oder M.2-Format ermöglicht enorm hohe Datentransferraten von bis zu 32 Gbit/s, was knapp acht mal so schnell ist wie SATA 6G.

Der X399-Chipsatz auf Sockel-TR4-Mainboards wird wie gewohnt über vier PCIe-Lanes an den Prozessor angebunden und die X399-Plattform unterstützt nativ USB 3.1, sodass in der Regel keine zusätzlichen USB-Controller benötigt werden, um den extrem schnellen USB-Standard mit maximalen Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s je Port bereitzustellen. Arbeitsspeicher wird auf X399-Mainboards im besonders schnellen Quad-Channel-Modus betrieben und per OC sind abhängig vom Mainboard RAM-Taktraten jenseits der 4.000 MHz-Marke möglich.

Als weiteres Feature unterstützen X399-Mainboards das Übertakten der Ryzen-Threadripper-CPUs und die Motherboards mit dem TR4-Sockel bilden zusammen mit den Threadripper-Prozessoren AMDs Enthusiast-Plattform für Gamer und Content-Creators.


Ausstattung des ASRock X399 Taichi im ATX-Format

Das ASRock X399 Taichi ist ein Mainboard im ATX-Format und verfügt für Grafikkarten über vier PCI-Express-3.0-Slots, von denen jeweils zwei mit vollen 16- bzw. mit 8-Lanes an den Chipsatz angebunden sind. Weitere Erweiterungskarten können in einem einzelnen PCIe-x1-Slot angeschlossen werden und als X399-Mainboard unterstützt das ASRock X399 Taichi zudem AMDs Crossfire- und NVIDIAs SLI-Technologie für Multi-GPU-Setups. Bis zu 128 GB DDR4-Arbeitsspeicher nehmen die acht RAM-Bänke auf, wobei entsprechender Speicher nativ bei maximal 2.666 Megahertz laufen kann, mittels Overclocking werden jedoch Taktraten bis 3.600 MHz unterstützt.

Die besonderen Features des ASRock X399 Taichi Mainboards auf einen Blick:

  • 4x PCIe 3.0 x16 (x16/x16/x8/x8) für High-End-Grafikkarten
  • 2x USB 3.1: Typ A & Typ C + 3x M.2-Slot PCIe 3.0 x4
  • DDR4-Speicher bis 3.600 MHz im Quad-Channel-Modus
  • BT/WLAN-Modul & 2x Gigabit-LAN
  • RGB-LED-Beleuchtung samt RGB-LED-Headern
  • Modernes UEFI-BIOS samt Temperaturüberwachung


Datenträger wie SSDs und Festplatten managt das Board über acht SATA-6G-Anschlüsse (inkl. RAID-Support) sowie drei M.2-Steckplätze und einen U.2-Port, die mit jeweils vier PCI-Express-3.0-Lanes direkt an die CPU angebunden sind. Es können M.2-SSDs von 30 bis 80 mm Länge verwendet werden und zudem wird das fortschrittliche NVM-Express-Protokoll unterstützt, das speziell auf hochparallelisierte Datenträgerzugriffe moderner PCIe-SSDs hin optimiert worden ist.

Ein kleines Highlight am ASRock X399 Taichi ist außerdem, dass sich an der I/O-Blende auf der Rückseite des Mainboards ein USB-3.1-Anschluss mit Typ-C-Buchse befindet. Der neuartige USB-Typ-C-Port ist besonders dünn und kann endlich beidseitig eingesteckt werden. USB 3.1 bzw. USB 3.1 Gen 2 erreicht maximale Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s je Port. Zwei LAN-Ports, ein USB-3.1-Typ A-Port sowie acht USB-2.0-Ports runden das Anschlussrepertoire für Peripherie ab.

Besondere Raffinessen des ASRock X399 Taichi sind außerdem eine LED-Beleuchtung samt RGB-LED-Headern sowie ein WLAN-Modul, das sogar den besonders schnellen AC-Standard unterstützt. Weitere interne Anschlüsse umfassen je zwei Header für USB 3.0 und USB 2.0 für jeweils 4 Ports, insgesamt fünf 4-Pin-Header für CPU- und Gehäuselüfter sowie Wasserpumpen, zusätzliche Stromanschlüsse für stabiles Overclocking und zu guter Letzt über zahlreiche interne Status/Debug-LEDs, Header und Switches.

Hinweis: Aufgrund der Größe der Ryzen Threadripper-CPU unterscheidet sich der Sockel TR4 stark von herkömmlichen Sockeln. Beim Einsetzen der CPU bitte sorgfältig die Hinweise in der Montageanleitung der CPU bzw. des Mainboards beachten! Es handelt sich um einen LGA-Sockel! Die Pins befinden sich auf dem Sockel, nicht der CPU.

Technische Details:

  • Format: ATX (305 x 244 mm)
  • Chipsatz: AMD X399
    Sockel: TR4 (für Ryzen Threadripper)
  • RAM:
    8x DDR4 (2.666 MHz, mittels OC bis zu 3.600 MHz)
    Quad-Channel
    max. 128 GB
  • Slots:
    2x PCIe 3.0 x16
    2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch x8)
    Multi-GPU-Konfigurationen: 4-way CrossFireX (16/8/16/8), 4-way SLI (16/8/16/8)
    1x PCIe 2.0 x1
    1x M.2 Key E (belegt durch WLAN/BT-Modul)
  • Interne Anschlüsse:
    8x SATA 6G (RAID 0, 1, 10)
    2x M.2 (M-Key, PCIe 3.0 x4 mit max. 32 Gbit/s, horizontal, Größen 2242 bis 2280)
    1x M.2 (M-Key, PCIe 3.0 x4 mit max. 32 Gbit/s, horizontal, Größen 2230 bis 2280)
    1x U.2 (PCIe 3.0 x4 mit max. 32 Gbit/s)
    2x USB 3.0 Header (4 Ports)
    2x USB 2.0 Header (4 Ports)
    1x TPM Header
    1x Power LED & Speaker Header
    2x RGB LED Header 1x CPU Fan Connector (4-pin)
    2x Chassis Fan Connectors (4-Pin)
    1x CPU Optional/Water Pump Fan Connector (4-pin)
    1x Chassis Optional/Water Pump Fan Connector (4-pin)
    1x Clear CMOS Switch
    1x Dr. Debug + LED
    1x Power Switch + LED
    1x Reset Switch + LED
    1x CPU Xtreme OC Switch
    Power/Reset/Front-Audio
  • Externe Anschlüsse:
    2x USB 3.1 (je 1× Typ A und Typ C)
    8x USB 3.0
    2x Gigabit LAN (Intel I211AT)
    6x Audio (7.1 ALC1220)
    1x BIOS-Flashback-Schalter
    2x WLAN-Antenne (im Lieferumfang)
    1x PS/2-Combi-Port (Tastatur / Maus)
  • Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX12V (für Mainboard)
    1x 8-Pin ATX12V (für Mainboard)
    1x 4-Pin ATX12V (für Mainboard)
    1x 6-Pin ATX12V (für Grafikkarte)
  • Besonderheiten: integrierte LED-Beleuchtung
 

Weiterführende Links zu "X399 Taichi, AMD X399 Mainboard - Sockel TR4"

 
ASRock
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

CPU Sockel TR4
Formfaktor Mainboard ATX
Chipsatz Mainboard AMD X399
Speicherslots 8x
Speichertyp DDR4
max. Arbeitsspeicher 128 GB
PCIe (3.0) x16 (mechanisch) 4x
PCIe (2.0) x1 1x
Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM) 5x
Pumpenanschluss (4-Pin) 2x
SATA 6G intern 8x
M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G) 3x
USB 3.1 extern (Typ A) 1x
USB 3.1 extern (Typ C) 1x
USB 3.0 extern (Typ A) 8x
USB 3.0 intern 4x
RJ-45 (LAN) Ports 2x
Wireless LAN ja

Kundenbewertungen für "ASRock X399 Taichi, AMD X399 Mainboard - Sockel TR4"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
Peter Andreas
läuft alles stabil und ohne probleme,vor allem ein deutsches einstellbares bios. und...
Sporck
Das Board bietet alle Features, die man von einem heutigen Mainboard in der HEDT-Klasse...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (2)
Keine Beschränkungen (2)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (2)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Peter Andreas

ASRock X399 Taichi

läuft alles stabil und ohne probleme,vor allem ein deutsches einstellbares bios. und alles was man braucht.

 
Sporck

Sehr gutes Board für die X399 Plattform

Das Board bietet alle Features, die man von einem heutigen Mainboard in der HEDT-Klasse erwarten darf. Das Layout ist gut durchdacht und mit einer Threadripper CPU sind den Erweiterungswünschen eigentlich keine Grenzen gesetzt. Die RGB-Beleuchtung kann im BIOS abgeschaltet werden. Für alle, die den RGB-Wahn nicht mitmachen möchten.
In der Verpackung findet man keine Überraschungen:
Sata-Kabel, SLI-Brücken, Schrauben für die M2 Steckplätze, Handbuch und eine Treiber CD.

Für das Gebotene kann man im Vergleich zu den anderen X399 Mainboard eigentlich nur 10 von 10 Sternen geben.

Ebenfalls 10/10 Sternen gehen an Caseking selber. Wie immer super Support und schneller Lieferung. Und das obwohl das Mainboard eigentlich nicht mal auf Lager war.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV