noblechairs collection 2016
ASRock
Topseller!
 
 

ASRock
Z270 Extreme4, Intel Z270 Mainboard - Sockel 1151

  • Gut bestücktes Z270-Mainboard (ATX)
  • mit 3× PCIe 3.0 x16 (x16/x8/x4)
  • 2× USB 3.1 (1× Typ A & 1× Typ C)
  • 2× M.2 (PCIe 3.0 x4) & 8× SATA 6G
  • 8× USB 3.0 / 6× USB 2.0
  • max. 64 GB RAM bis 3.866 MHz
  • LED-Beleuchtung + Aura RGB LED Header

 

lagernd

169,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBAR-214

EAN: 4717677332391

MPN: 90-MXB3N0-A0UAYZ

Hersteller: ASRock

 
 

Produktinformationen - Z270 Extreme4, Intel Z270 Mainboard - Sockel 1151

Das ASRock Z270 Extreme4 ist ein ATX-Mainboard mit Intels Z270-Chipsatz für die Intel-Prozessoren der 6. ("Skylake") und 7. ("Kaby Lake") Generation für den Sockel LGA1151. Die Chipsätze der 200er-Serie "Union Point" verfügen über maximal 24 PCI-Express-3.0-Lanes und bringen generell mehr HSIO-Lanes (High Speed I/O) mit sich, durch die mehr interne Anbindungen (wie z.B. SATA oder PCIe-Slots) gleichzeitig genutzt werden können. Als Z270-Mainboard ermöglicht das ASRock Z270 Extreme4 das Übertakten von CPUs der K-Serie, die über einen frei auswählbaren Multiplikator verfügen.

Die Features des ASRock Z270 Extreme4 im Überblick:

  • 3× PCIe (3.0) x16 (x16/x8/x4) & 3× PCIe (3.0) x1
  • 2× USB 3.1 (Typ A & Typ C) / 6× USB 2.0 (intern)
  • 8x USB 3.0 (4× Typ-A / 4× intern)
  • 2× M.2 (PCIe 3.0 x4) & 8× SATA 6G
  • Unterstützt max. 64 GB DDR4-RAM bis 3.866 MHz
  • LED-Beleuchtung + AURA RGB LED-Header
  • CPU-Overclocking per Multiplikator & Baseclock

Das ASRock Z270 Extreme4 im Detail

Das ASRock Z270 Extreme4 ist ein sehr gut ausgestattetes ATX-Mainboard mit Intels Z270 Chipsatz für Intels Core-Prozessoren der 6000er- und 7000er-Serie. Das schwarze Board verfügt über drei PCIe-x16-Slots, von denen einer mit vollen 16 Lanes an den Chipsatz angebunden ist, während die anderen beiden PCIe-x16-Slots elektrisch jeweils mit acht bzw. vier Datenleitungen angebunden sind. Für Steck- und Erweiterungskarten verfügt das Board außerdem über drei PCIe-x1-Slots und unterstützt sowohl NVIDIAs SLI- als auch AMDs CrossFireX-Technologie.

Das Mainboard verfügt über vier DIMM-Slots für DDR4-Arbeitsspeicher im schnellen Dual-Channel-Mode. Bis zu 64 GB RAM nehmen die vier Speicherbänke insgesamt auf und abhängig vom Prozessor unterstützt die Platine einen Speichertakt von entweder 2.133 MHz (mit Skylake-CPU) oder 2.400 MHz (mit Kaby Lake-CPU), wobei mittels Overclocking auch Speichermodule bis 3.866 MHz verwendet werden können.

Zum Anschluss von Datenträgern stellt das Board gleich zwei M.2-Slots für besonders schnelle NVMe-M.2-SSDs sowie acht SATA-6G-Anschlüsse für 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Festplatten und -SSDs zur Verfügung (inkl. RAID-Support). Die M.2-Ports werden über vier PCIe-Lanes im 3.0-Standard an den Chipsatz angebunden und ermöglichen in Kombination mit dem NVMe-Protokoll eine Datentransferrate von knapp 4 GB/s. Damit sind M.2-PCIe-SSDs bis zu acht mal schneller als SATA-6G-SSDs! Zu den besonderen Features des Z270 Extreme4 gehört eine stylische LED-Beleuchtung, ein Aura RGB LED-Header für LED-Strips, der Support für Intel Optane Memory und das außergewöhnliche Design in Schwarz / Weiß.

Das Mainboard verfügt an der I/O-Blende über einen neuartigen USB-3.1-Port vom Typ C, der besonders dünn ist und endlich beidseitig eingesteckt werden kann. Neben dem Typ-C-Port stellt das Mainboard auch einen abwärtskompatiblen USB-3.1-Typ A-Port bereit. USB-3.1-Ports sind mit maximal erreichbaren Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s doppelt so schnell wie herkömmliche USB-3.0-Anschlüsse! Für Eingabegeräte und andere -Peripherie verfügt das I/O-Panel zudem über vier weitere USB-3.0-Ports.

Neben dem Gigabit-LAN-Port kann das Board sogar über ein WiFi-Modul, das jedoch kein Teil des Lieferumfangs ist, mit dem Netz verbunden werden. Wenn keine Grafikkarte vorhanden ist, lassen sich - dank integriertem Grafikprozessor einer Skylake- oder Kaby Lake-CPU - Monitore direkt an der Rückseite des Mainboards anschließen. Hierfür stehen mit HDMI, DVI-D und D-Sub gleich drei Anschlüsse zur Verfügung.

Intern stellt das Mainboard zusätzlich unter anderem je einen TPM-, COM-Port-, Aura-RGB-LED-, Power-LED- und Speaker-Header sowie einen 4-Pin-CPU-FAN-Connector, zwei 4-Pin-Header für PWM-Lüfter, zwei 4-Pin-Pumpen-Header, einen Front-Panel-Audioconnector und zwei Thunderbolt AIC Connectoren bereit.

Technische Details:
  • Format: ATX
  • Chipsatz: Intel Z270 ("Union Point")
    Sockel: 1151 (für Intel-CPUs der 6. und 7. Core-Generation ("Skylake"/"Kaby Lake")
  • RAM: 4× DDR4 (Skylake: DDR4-2.133, Kaby Lake: DDR4-2.400, OC max. 3.866 MHz)
    Dual-Channel
  • Slots (physisch):
    1× PCIe 3.0 x16
    1× PCIe 3.0 x16 (elektrisch x8)
    1× PCIe 3.0 x16 (elektrisch x4)
    Kompatible Multi-VGA-Konfigurationen: 2-Way-SLI (Quad-GPU), 3-Way-CrossFireX (Quad-GPU)
    3× PCIe 3.0 x1
  • Interne Anschlüsse:
    8× SATA 6G (2x durch ASMedia ASM1061)
    1× M.2 (PCIe 3.0 x4, 2230/2242/2260/2280)
    1× M.2 (PCIe 3.0 x4, 2230/2242/2260/2280/22110)
    4× USB 3.0 (zwei Header)
    6× USB 2.0 (drei Header)
    1× TPM-Header
    1× COM-Port-Header
    1× Power LED & Speaker-Header
    1× Aura RGB-LED-Header
    1× CPU-FAN-Connector (4-Pin)
    2x Gehäuse-Lüfter-Connector (4-Pin)
    2x Pumpenanschluss
    1× Front Panel Audio Connector
    1× Thunderbolt AIC Connector (5-Pin)
    1× Thunderbolt AIC Connector (10-Pin)
  • Externe Anschlüsse:
    1× PS/2 Tastatur/Maus
    2× USB 3.1 (je 1× Typ A und Typ C)
    4× USB 3.0
    1× RJ45-LAN-Port
    2× WiFi-Antennen-Slots
    1× HDMI
    1× DVI-D
    1× D-Sub (VGA)
    1× S/PDIF (optisch)
    5× Audio
  • Stromversorgung:
    1× 24-Pin
    1× 8-Pin
 

Weiterführende Links zu "Z270 Extreme4, Intel Z270 Mainboard - Sockel 1151"

 
ASRock
 

Technische Details

CPU Sockel 1151
Formfaktor Mainboard ATX
Chipsatz Mainboard Intel Z270
Speicherslots 4x
Speichertyp DDR4
max. Arbeitsspeicher 64 GB
PCIe (3.0) x16 (mechanisch) 3x
PCIe (3.0) x1 3x
Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM) 5x
SATA 6G intern 8x
M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G) 2x
USB 3.1 extern (Typ C) 1x
USB 3.1 extern (Typ A) 2x
USB 3.0 extern (Typ A) 4x
USB 3.0 intern 4x
Display-Anschluss DVI-D, HDMI, VGA (D-Sub)
RJ-45 (LAN) Ports 1x
Wireless LAN nein

Kundenbewertungen für "ASRock Z270 Extreme4, Intel Z270 Mainboard - Sockel 1151"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • TechTesters - ASRock Z270 Extreme 4

    A little bland natural to jokes about the name because the Z270 Extreme4 draws the line by that earlier Extreme4 signs have started years ago. It is a reasonable, practical, interesting, and above all not a bloated line. It's not the cheapest models, but the extra cost over the budget models we clearly reflected in the overall feature set and quality. We see double M.2 slots, eight SATA ports, Crossfire and SLI options, memory options OC, strong visual extras on the board as the I / O enclosure, features RGB and RGB LED header, USB 3.1 includes a type C connector over USB 2.0 and 3.0 headers internally, and an option to add a Wi-Fi module. In addition, the audio implementation is too strong; good codec, fine amp, optical out. Audio is something usually in the lower segment (and sometimes higher, see graph above) sometimes see ignored, and such positive implementation is welcome.

    zum Review
  • Hardwareluxx - ASRock Z270 Extreme4

    Positive Eigenschaften des ASRock Z270 Extreme4:

    + sehr gute Leistungsfähigkeit mit einer sehr guten CPU-Spannungsversorgung und vielen Overclocking-Funktionen
    + angemessene Ausstattung, u.a. acht sechs SATA-Schnittstellen, acht USB-3.1-Gen1-Anschlüsse und zwei USB-3.1-Gen2-Buchsen
    + PCI-Express-3.0-Unterstützung an drei PEG-Slots
    + sehr gute Gesamtperformance, gute Stabilität und gute Effizienz
    + zwei M.2-Slots mit jeweils 32 GBit/s
    + sehr schneller Boot-Vorgang

    zum Review
  • Toms Hardware - ASROCK Z270 EXTREME4

    Although it's a mediocre overclocking motherboard, the Z270 Extreme4 is a reasonable reduced-price alternative to ASRocks’ own Fatal1ty Z270 Gaming K6. Your choice should be guided by your preferred feature set.

    zum Review
  • TechPowerUp - ASRock Z270 Extreme4 (with Kaby Lake)

    ASRock's Z270 Extreme4 is a good, stable platform for an average user wanting to get the most out of what a platform offers. You'll find all the benefits of Intel's latest here, as well as decent support for daily overclocking for you to push your new high-clocking Kaby Lake to the limit and not worry about it. It is everything most enthusiasts need, and none of the things you don't. OK, well, some of you don't want LEDs, but you'll have a hard time NOT getting those these days. At least here you can rest easy knowing that should you not like LEDs, you can turn them off in the BIOS.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV