noblechairs
ASUS
Caseking Highlight

ASUS
Maximus X FORMULA, Intel Z370 Mainboard, RoG - Sockel 1151

  • ATX-Mainboard mit Z370-Chipsatz für Gamer
  • 3× PCIe 3.0 x16 (x16/x8/x4) & 3× PCIe x1
  • 3× USB 3.1 / 6× USB 3.0 / 6× USB 2.0
  • 2× M.2 (PCIe 3.0 x4) / 6× SATA 6G
  • RGB-LED-Beleuchtung mit ASUS Aura
  • Nur mit einem Intel Prozessor der Coffee Lake Generation kompatibel!

 

lagernd

449,00 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: MBAS-360

EAN: 4712900902457

MPN: 90MB0VN0-M0EAY0

Hersteller: ASUS

 
 

Produktinformationen - Maximus X FORMULA, Intel Z370 Mainboard, RoG - Sockel 1151

Bis zu 200 € Cashback zu ASUS Z370-Mainboards mit Intel Optane-Speicher oder einer Intel SSD!

ASUS gewährt vom 01.06.2018 bis 15.07.2018 zwischen 30 € und 200 € Cashback auf verschiedene qualifizierte Z370-Mainboards mit Intel Optane-Speicher oder einer Intel SSD. Das Antragsformular ist ab 15. Juli 2018 verfügbar. Die Auszahlung erfolgt per Banküberweisung.

ASUS Z370-Mainboards mit bis zu 200 Euro Cashback
Hinweis: Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt.

Das ASUS Maximus X FORMULA ist ein ATX-Mainboard mit Intels Z370-Chipsatz für die Intel-Prozessoren der 8. Generation (Coffee Lake), die den Sockel LGA1151 als Grundlage verwenden. Der Z370-Chipsatz ist dabei ein Refresh der "Kaby Lake"-Chipsätze, der ebenfalls über maximal 24 PCI-Express-3.0-Lanes verfügt und ausreichend HSIO-Lanes (High Speed I/O) mit sich bringt, um mehrere interne Anbindungen (wie z.B. SATA oder PCIe-Slots) gleichzeitig nutzen zu können. Als Z370-Mainboard ermöglicht das ASUS Maximus X FORMULA zudem das Übertakten von CPUs der K-Serie, die über einen frei auswählbaren Multiplikator verfügen.

Die Features des ASUS Maximus X FORMULA im Überblick:

  • 2× PCIe (3.0) x16 (x16, x8/x8 oder x8/x4+x4) & 1× PCIe x4 & 3 x PCIe x1
  • 3× USB 3.1 Gen 2 / 6× USB 3.1 Gen 1 / 6× USB 2.0
  • 2× M.2 (PCIe 3.0 x4) / 6× SATA 6G
  • Unterstützt max. 64 GB DDR4-RAM bis 4.133 MHz (OC)
  • Integrierte LED-Beleuchtung mit ASUS Aura Support
  • Einfaches Übertakten der CPU per Multiplikator
  • WLAN 802.11ac & Bluetooth 4.2

Das ASUS Maximus X FORMULA im Detail

Das ASUS Maximus X FORMULA ist ein ATX-Mainboard mit Top-Ausstattung und modernem Z370-Chipsatz von Intel, der für Intels Core-Prozessoren der 8000er-Serie gedacht ist. Das Board verfügt dabei über insgesamt drei PCIe-x16-Slots, von denen einer mit vollen 16 Lanes an den Chipsatz angebunden ist, während die anderen beiden mit vier beziehungsweise acht Datenleitungen angebunden sind. Dadurch unterstützt das Board sowohl NVIDIAs SLI- als auch AMDs CrossFireX-Technologie und bietet somit die Möglichkeit, gleich mehrere Grafikkarten zu verbauen. Für Steck- und Erweiterungskarten verfügt das Board außerdem über drei PCIe-x1-Slots.

Ausgestattet mit insgesamt vier DIMM-Slots für DDR4-Arbeitsspeicher im schnellen Dual-Channel-Mode, können bis zu 64 GB RAM in den vier Speicherbänken verbaut werden. Die Coffee Lake-Prozessoren unterstützen dabei einen Speichertakt von 2.666 MHz, wobei mittels Overclocking auch Speichermodule mit bis zu 4.133 MHz verwendet werden können.

Zum Anschluss von Datenträgern stellt das Board zwei M.2-Slots für besonders schnelle NVMe-M.2-SSDs sowie sechs SATA-6G-Anschlüsse für 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Festplatten und -SSDs zur Verfügung (inkl. RAID-Support). Die M.2-Ports werden über vier PCIe-Lanes im 3.0-Standard an den Chipsatz angebunden und ermöglichen in Kombination mit dem NVMe-Protokoll eine Datentransferrate von knapp 4 GB/s. Damit sind M.2-PCIe-SSDs bis zu acht mal schneller als SATA-6G-SSDs!

An der I/O-Blende verfügt das Mainboard über einen neuartigen USB-3.1-Port vom Typ-C, der besonders dünn ist und endlich beidseitig eingesteckt werden kann. Neben dem Typ-C-Port stellt das Mainboard auch einen abwärtskompatiblen USB-3.1-Typ-A-Port bereit. USB-3.1-Ports sind mit maximal erreichbaren Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s doppelt so schnell wie herkömmliche USB-3.0-Anschlüsse! Für Eingabegeräte und andere Gaming-Peripherie verfügt das I/O-Panel zudem über vier weitere USB-3.1-Gen-1- und vier USB-2.0-Ports. Die Verbindung zum Internet wird über einen Intel I219-V Gigabit-LAN-Port mit Anti-Surge LAN Guard und WLAN nach 802.1ac samt Bluetooth 4.2 realisiert. Der ausgezeichnete Sound entstammt dem ROG SupremeFX S1220 8-Channel High Definition Audio Codec.

Die interne Anschlussvielfalt verfügt zudem ebenfalls über eine mehr als beachtliche Ausstattung und bietet diverse Anschlüsse für USB, Lüfter, LEDs, Übertaktung und mehr. Selbstverständlich darf eine RGB-LED-Beleuchtung nicht fehlen, weshalb dieses Board über mehrere Beleuchtungszonen verfügt und in atemberaubender Weise illuminiert werden kann. Per ASUS Aura können diese LEDs zusätzlich mit weiteren Komponenten synchronisiert werden.

Technische Details:

  • Format:
    ATX (305 x 244 mm)
  • Chipsatz:
    Intel Z370
  • Sockel:
    1151 (für Intel-CPUs der 8. Core-Generation "Coffee Lake")
  • RAM:
    4× DDR4 (Coffee Lake: DDR4-2.666; max. 64 GB; OC max. 4.133 MHz)
    Dual-Channel
  • Slots (physisch):
    2× PCIe 3.0 x16
    1× PCIe 3.0 x16 (elektrisch x4)
    Kompatible Multi-VGA-Konfigurationen: 2-Way NVIDIA SLI & 3-Way AMD CrossFireX
    3× PCIe 3.0 x1
  • Netzwerk:
    1x Intel I219V Gigabit LAN
    1x WLAN 802.11 a/b/g/n/ac MU-MIMO
    1x Bluetooth 4.2
  • Interne Anschlüsse:
    6× SATA 6G
    1× M.2 (PCIe 3.0 x4 & SATA; 2242 / 2260 / 2280 / 22110)
    1× M.2 (PCIe 3.0 x4; 2242 / 2260 / 2280 / 22110)
    1× USB 3.1 Front-Panel-Connector
    2× USB 3.1 Gen 1 (ein Header)
    2× USB 2.0 (ein Header)
    1× CPU Fan Connector (4-Pin)
    1× CPU_OPT Fan Connector (4-Pin)
    3× Chassis Fan Connector (4-Pin)
    1× EXT_Fan Header
    1× W_PUMP+ Connector (4-Pin)
    1× W_IN Header
    1× W_OUT Header
    1× W_FLOW Header
    1× AiO_PUMP Connector (4-Pin)
    1× H_AMP Fan Connector
    1× Thermal Sensor Connector
    1× Start Button
    1× Reset Button
    1× Safe Boot Button
    1× Retry Button
    1× LN2 Mode Jumper
    1× Slow Mode Switch
    1× MemOK! Button
    1× Front Panel Audio Connector
    1× TPM Connector
    1× System Panel Connector
    2× AURA RGB Header
    2× AURA Adressable RGB Header
  • Externe Anschlüsse:
    1× Clear CMOS Button
    1× BIOS Flashback Button
    1x 2x2 WLAN Antenne
    1× HDMI 1.4b
    1x DisplayPort 1.2
    2× USB 3.1 (je 1× Typ A und Typ C)
    4× USB 3.1 Gen 1
    4× USB 2.0
    1× Gigabit-LAN (Intel I219-V)
    1× S/PDIF (optisch)
    5× Audio (ROG SupremeFX S1220)
  • Stromversorgung:
    1× 24-Pin
    1× 8-Pin
 

Weiterführende Links zu "Maximus X FORMULA, Intel Z370 Mainboard, RoG - Sockel 1151"

 
ASUS
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Formfaktor Mainboard ATX
CPU Sockel 1151
Chipsatz Mainboard Intel Z370
Speicherslots 4x
Speichertyp DDR4
max. Arbeitsspeicher 64 GB
PCIe (3.0) x16 (mechanisch) 3x
PCIe (3.0) x1 3x
Lüfteranschlüsse (4-Pin PWM) 8x
LED Anschlüsse RGB (4-Pin 5050 12VGRB) 2x, Digital RGB (3-Pin 5VDG) 2x
SATA 6G intern 6x
M.2 (PCIe 3.0 x4) 1x
M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G) 1x
USB 3.1 extern (Typ A) 1x
USB 3.1 extern (Typ C) 2x
USB 3.1 intern 1x
USB 3.0 extern (Typ A) 4x
USB 3.0 intern 2x
Display Anschluss HDMI, Display Port
RJ-45 (LAN) Ports 1x
Wireless LAN & Bluetooth ja
Beleuchtung ja
Beleuchtungsfarbe RGB (anpassbar)

Kundenbewertungen für "ASUS Maximus X FORMULA, Intel Z370 Mainboard, RoG - Sockel 1151"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
MC269
Andreas Schwarz
Ich habe mir das Mainboard Asus Maximus X FORMULA auf Grund eines CPU Wechsels zu...
Michael
Ich habe mir das ASUS Maximus X FORMULA am 21.12.2017 bei CaseKing direkt im Outlet...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (3)
Keine Beschränkungen (7)
100% (7)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
100% (3)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
MC269

Super Mainboard

 
Andreas Schwarz

Super Mainboard

Ich habe mir das Mainboard Asus Maximus X FORMULA auf Grund eines CPU Wechsels zu Weihnachten Bestellt.

Da es mein erstes Mainboard von Asus ist möchte ich euch gerne meine Meinung dazu mitteilen :
Das Mainboard ist sehr hochwertig und hübsch verpackt und es liegen viele Kabel zum Anschluss und Extras ( Wlan / Bluetooth Antenne, SLI Brücke, Untersetzer für Gläser und Sticker) bei was ich sehr lobenswert finde.

Das Mainboard macht optisch und in Sachen Verarbeitung einen super hochwertigen eindruck. Sehr gut finde ich auch das auf dem board integrierte OLED Display was sich mit von Asus Live Dash steuern und einstellen lässt und den Benutzer so immer mit Informationen des Systems versorgt. Als kleines extra kann man sogar eine Animation auf dem Display laufen lassen was sehr lustig ist. Optisch sehr schön sind auch die auf dem Mainboard verbauten RGB Leds die das Bord toll beleuchten und frei einstellbar sind. Ein großer Pluspunkt ist auch die Backplate des Mainboards da sie das Board zusätzlich verstärkt !

Als Prozessor verwende ich einen Intel 8700K der auf 5 GHz übertaktet ist was das Mainboard problemlos ermöglicht und noch Luft nach oben lässt. Das Bios ist gut gestaltet und bietet Gamern und Overclockern mehr als genug Möglichkeiten das System penibelst einzustellen. Zu erwähnen ist auch die Wasserkühlung des Spannungswandlers da diese einem mehr potential zum Übertakten gewährleistet. Das Mainboard hat genügend Anschlüsse für Festplatten, Lüfter, USB, Pumpen, Temperatur Sensoren usw. Die Performance des Maximus X Formula ist einfach super!

Als Grafikkarte verwende ich momentan eine Zotac 980TI AMP! Extreme die aber in ein paar Monaten dann einer 1080ti weichen wird.

Beim Arbeitsspeicher setze ich auf Corsair Vengeance RGB mit 3333Mhz den ich evtl. noch etwas übertakten möchte. Zu erwähnen ist das das Board eine Übertaktung bis zu 4.133 MHz unterstützt.

Das Wlan unterstützt den Standard 802.11ac und das Bluetooth 4.2

Der Empfang der Antenne ist sehr gut allerdings für die meisten Benutzer wahrscheinlich zweitrangig da der Computer meist über Lan mit dem Internet verbunden ist.

Meiner Meinung nach ist es mit das beste Z370 Board was man momentan kaufen kann daher spreche ich ganz klar eine Kaufempfehlung aus.

Sehr cool ist auch die Aktion Asus Winter Deals bei der man sich zwischen einem Headset, 40 Euro Cash back oder einem 50 Euro Gamesplanet Gutschein entscheiden kann.

Loben möchte ich auch den Service von Caseking. Der Versand war wie immer sehr schnell und die Ware war sehr gut verpackt.

 
Michael

Professionelles Board

Ich habe mir das ASUS Maximus X FORMULA am 21.12.2017 bei CaseKing direkt im Outlet gekauft.

Ich habe es für ein Wakü-Projekt mit Hard Tuning gekauft, da das Asus beim Maximus X FORMULA eine wassergekühlte Brücke für die Spannungswandler integriert hat.

Das Board macht (wie alle meine Asus Boards) einen Hochwertigen Eindruck. Das Board verfügt über diverse Anschlussmöglichkeiten, sodass es für Gamer, Modder oder OC‘er hervorragend geeignet ist.

Asus hat bei diesem Board mehrere RGB Header verbaut, welche sich über Aura Sync ansteuern und mit anderen Komponenten (Grafikkarte, RAMs, Lüfter...) farblich synchronisieren oder kontrastreich in die verschiedensten Farben strahlen lassen kann. Das kommt allen Nutzern, die wert auf farblich Akzente im System legen, gerade gelegen.

Desweiteren verfügt das Board über zahlreiche externe, als auch interne Schnittstellen. Auf der Rückseite sind 4 USB 3.1 Ports verbaut. Meiner Meinung nach leider etwas zu wenig. Hier hätte Asus gerne etwas darauflegen dürfen.
Hinzu kommen zwei interne Header. Über einen 20-Pin, können moderne Gehäuse somit auch im Frontpannel USB3.1 nutzen. Das steuert dem ganzen etwas entgegen.

Das Asus Maximus X FORMULA bietet optimale Möglichkeiten für eine Einbindung in ein WaKü System. Es lassen sich Durchflussmengen-Messer, Temperatursensoren und natürlich Ansteuerungen für Pumpen verbauen. Gerade für OC‘er bei denen eine gute Wärmeabfuhr unabdingbar ist, macht sich das Board besonders gut. Einziges Manko hier für mich: die Wakü-Brücke der spannungswandler verfügt über Kunststoff-Gewinde, welche beim einschrauben der Fittinge gerne schwarze Krümel / Partikel / Fädchen, die sich aus den gewindegängen lösen und in den Kühlkörpern fallen, verlieren. Wenn man die Brücke jetzt nicht ordentlich spült, schwimmt all das Zeug im System. Andere Hersteller (zB. EK) nutzen Kunstoff, der diese Eigenschaften nicht aufweist.

Bestückt ist das Board bei mir mit einem 8700k der stabil bei 5,2 GHz läuft. Hier möchte ich das BIOS besonders erwähnen. Ein Traum für OC‘er. Seit 2010 hat ASUS mächtig zugelegt, was das BIOS und die Einstellungen für das OC angeht. So spielend leicht habe ich noch nie ein Board eingestellt. Fabelhaft!

Bei den installierbaren M.2 SSD‘s kann ich den Vorrednern nur zustimmen: Ein Steckplatz ist bei der Planung absolut ungünstig platziert worden. Wer also das Feature nutzen möchte und 2 M.2 SSD‘s verbaut, der muss bei der Systemkonfiguration aufpassen.

Aber das ist nur ein kleiner Wehrmutstropfen. Alle andere Möglichkeiten die das Board mitbringt überzeugen mich, das ich ein klares Ja zu Kauf geben könnte. Bei einem Durchschnittspreis von derzeit 430€ hätte ich noch ein paar „Leckerein“ mehr verlangt. Persönlich ist die Preisleistung für mich nicht ganz in Ordnung, allerdings hat Qualität immer ihren Preis. Wer also etwas mehr ausgeben kann, ein WaKü-System betreiben möchte, auf Optik nicht verzichten will und seiner CPU einheizt, der sollte zugreifen!


 
Daniel

Erstklassiges Mainboard mit vielen Features

Das ASUS Maxiumus X FORMULA, Intel Z370 Mainboard war es wirklich wert 1 Monat zu warten, um endlich meinen i7 8700k nutzen zu können.

Etwas enttäuschend war zunächst, dass der Lieferant den ersten genannten Termin nicht einhalten konnte.

Als ich mich nach den aktuellen Z370 Mainboards umgesehen habe, war recht schnell klar, dass es ein ASUS Mainboard werden muss. Nach ein paar Tagen Recherche war ich eigentlich von Anfang an schon auf das Maximus X FORMULA fixiert. Die letzten Jahre war ich mit meinem alten ASUS P8P67 ebenfalls sehr zufrieden.

Zusätzlich zum Mainboard sind im Lieferumfang 6x SATA Kabel (sehr Lobenswert bei 6 Schnittstellen), eine SLI Brücke, ein A4 großes Blatt mit verschiedensten ASUS ROG Stickern, ein Untersetzer für Getränke, eine WLAN Antenne, die Treiber-Disc, Schrauben für M.2 SSD und ein CPU-Installation-Tool enthalten.

Das Mainboard selbst macht einen sehr hochwertig verarbeiteten Eindruck, ASUS Aura RGB Beleuchtung, OLED Display, optionale CrossChill EK II Kühlung für die Spannungswandler, Platz für 2x M.2 SSD, fix verbautes IO Shield und eine Backplate um ein Durchbiegen zu verhindern.

Die ASUS Aura RGBs harmonieren ausgezeichnet mit meinen 2 verbauten Gskill Trident Z RGB 3200 DDR4 Riegeln.

Das OLED Display, welches sich mit einer auf der Treiber-CD enthaltenen Software steuern lässt, bringt lustige Animationen wie zB eine Kuh die von einem UFO "hochgebeamt" wird oder einfach das Klassische ROG Logo uvm..

In meinem Fall wird das Mainboard mit Luft gekühlt, was keinerlei Probleme aufweißt, trotz OC auf 5,1 ghz @ 1,39 Volt.

Ebenfalls bin ich der Ansicht das die zweite M.2 Schnittstelle nicht gerade klug angebracht ist. Während die erste M.2 schick unter ROG logo Kühlkörper verbaut werden kann, muss man damit leben das die zweite quer aus dem Mainboard unten rechts herausragt.

ROG Supreme FX Audio kann meiner Soundkarte leider nicht das Wasser reichen. Rund ums Mainboard lassen sich zahlreiche Anschlüsse finden, welche sowohl für wassergekühlte Rechner, als auch mit Luft gekühlten Rechnern nichts zu wünschen übrig lässt. Einzig allein eine zusätzliche USB 2.0 Schnittstelle hätte das Board noch vertragen können.

Meiner Meinung nach das Beste Z370 Board das es aktuell am Markt zu kaufen gibt.

Ich würde das Mainboard auf alle Fälle wieder kaufen und eine klare Kaufempfehlung dafür aussprechen.

 
Dominik

Sehr gutes Premiumboard

Erstmal möchte ich mich bei Caseking bedanken, vor allem bei Paul. Er hat uns die Wartezeit auf dieses Board versüßt durch seine Statusupdates im Supportforum. Top Service!

Das Mainboard kam sicher verpackt bei mir an, jedoch sind die Schachteln der Asus MBs (Zumindest die der ROG Reihe) nicht mehr versiegelt, also nicht wundern.
Caseking hat es jedoch vorbildlich Überverpackt.

In der Schachtel befindet sich einiges an Zubehör:
reichlich Aufkleber, Sata Kabel, WLAN / BT Antenne, ein Cablemod 20% Gutschein...

Der Einbau gestaltete sich unkompliziert und man merkt, dass ASUS sich Gedanken beim Design gemacht hat. Hier einige meiner Highlights:

-Die M.2 SSD Nummer 1 findet unter dem Chipsatzkühler Platz. Dieser ist aus Metall und auch mit einem Wärmeleitpad versehen. Das schützt die SSD vor mechanischer Beschädigung ebenso wie vor Überhitzung des Controllers.
-Der Wasserkühler für die Spannungswandler sieht optisch gut aus und funktioniert auch unter Luft zweckgemäß (60 Grad Spannungswandler Temperatur bei Prime 95 AVX mitleichtem Luftzug). Leider ist der "Oberteil" aus Aluminium, ich hätte hier Lieber einen Kühler aus Kupfer / Acetal gesehen. Ich hatte auch auf meinem alten Maximus 6 Formula den Aluminium Kühlblock 2 Jahre in Verwendung und konnte nichts negatives feststellen. Anscheinend ist die Eloxalschicht auf dem Aluminium wirklich so gut, wie Asus behauptet.
-Die Backplate des Mainboards gefällt mir besonders gut, da sie nicht nur das Mainboard verstärkt, sondern an einigen Stellen auch passiv mitkühlt, zum Beispiel hinter den Spannungswandlern.
-Zu guter letzt möchte ich hier die Anschlussmöglichkeiten loben. Ich nutze 5 USB Geräte am Tisch (Tastatur, Maus, DAC, AUdio Interface, Aquacomputer Vision) und viele andere Mainboards der aktuellen Generation bieten zu wenig USB Anschlüsse dafür. Da hilft auch ein zweiter oder dritter Netzwerkanschluss nichts. Kurzum finde ich die Konnektivität, die dieses Mainboard bietet ideal.

Zur Leistung kann ich nur sagen: unauffällig. Und das ist positiv! Übertakten ist mit ROG Boards und Coffelake so einfach wie noch nie. Auch jenseits der 5 GHz Marke läuft das Board vorbildlich. Einzig beim RAM OC muss ich noch den ein oder anderen Nachmittag investieren um die 4000MHz bei Vollbestückung zu knacken. Das kann jedoch auch an den Riegeln liegen, da diese nur bis 3600MHz ab Werk getestet sind.

Einen Hinweis noch an die WaKü Freunde, an sich dieses Board doch eigentlich richtet: Die mitgelieferte Backplate der Aquacomputer Kryos Next CPU Blöcke passt nicht auf das Hero oder Formula, da die Beinchen der Kondensatoren zu weit hervorstehen. Aquacomputer hat bekannt gegeben, dass Sie an einer Lösung arbeiten und die Auslieferung der neuen Backplates voraussichtlich im Jänner erfolgt.

Zusammenfassend möchte ich noch erwähnen, dass der Preis für dieses Luxus Mainboard natürlich dementsprechend ausfällt. Ich bereue den Kauf aber in keinster Weise, sondern habe sehr viel Freude mit diesem schicken Board.

 
Holger Carnielo

Wieder mal ein top Board von Asus !

Danke an Caseking für die sehr schnelle Lieferung.

Jetzt aber zum Board:

Ich habe bis dato nur Asus Boards gehabt. Damals mit dem P2B-B angefangen ;)

Der Lieferumfang lässt wirklich keine Wünsche übrig. Es ist alles dabei, was für für eine in Betriebnahme des Board benötigt.
Dazu gibts jede menge Goodies, wie z.B. eine Reihe Aufkleber fürs Gehäuse und Kabel. Dazu gibts noch einen Untersetzer für Gläser.
Auf dem Board befindet sich noch eine OLED Anzeige, die viele Informationen über das Board und dessen Betriebzustand anzeigt. Auch das Boot Posting wird über diese Anzeige ausgegeben. Dort kann man z.B. auch sehen, wo der Bootprozess hängt falls es mal Probleme gibt.
Ausserdem zeigt das Display die CPU Temperatur an. Mit der Software Asus Live Dash kann man einige Einstellungen vornehmen und auch seine eine Grafik auf das Display zaubern.

Ansonten bietet das Board eine dezente LED Beleuchtung an. Nicht so übertrieben wie bei der Konkurrenz. Ist halt Geschmacksache ob jemand das geblinke auf dem Board gut findet. Es kommt eher auf die Performance und Effizienz an ;)

Das Board bringt 2 x M2 Ports mit. Ich muss meinem Vorredner ;) rechtgeben. der 2. M2 Port ist denkbar "blöd" angebracht. Man hätte besser einen 2. Port noch zwischen die PCI Express Steckplätze gepackt. Das ist aber der einzige Punkt den es am Board auszusetzen gibt.

Es gibt etliche Lüfter Anschlüsse, Pumpen Anschlüsse, einen Anschluss für einen Durchflussensor und 3 Anschlüsse für Temperatur Sensoren.

Die Verarbeitungsqualität des Boards ist top.
Der bereits intallierte Wasserkühler für die Spannungswandler liefert top Leistung. Ich betreibe das Board mit einer Custom Wasserkühlung und habe es nicht geschafft die VRM´s über 50 Grad zu bekommen ;)

Das Bios selbst ist ein reines Overclocking Paradies :) Da bleiben keine Wünsche offen.
Mein 8700k läuft ohne Probleme mit ein paar wenigen Einstellungen direkt mit 5,2 ghz und 1,39 Volt, Prime95 stabil. Als AVX Offset habe ich 4 gewählt, damit die CPU auf 4,8 ghz runtertaktet bei AVX Anwendungen. Dank Custom Wakü bleibt die Temperatur dabei unter 60 Grad auf den CPU Kernen.

Natürlich ist das Board eines der teuersten Z370 Platinen die es auf dem Markt gibt. Allerdings bekommt man eine menge geboten für sein Geld.



 
Markus

eines der besten Z370 Boards

Ich habe mich für das Board entschieden, weil ich bereits eine bestehende Wasserkühlung habe. Da kommen die mit Wasser gekühlten Spannungswandler wie gerufen.

Wer keine Wasserkühlung hat oder nicht plant sollte evtl. auf das Asus ROG Maximus X Hero oder das Asus ROG Maximus X Code entscheiden.

Die Boards sind ähnlich aber etwas günstiger.

Das Gute ist, im normalen Betrieb sind die Kühler der Spannungswandler auch ohne Wasser ausreichend. Will man aber Overclocking betreiben werden die Wandler schnell heiß und können sogar die Leistung des Prozessors drosseln.

Der Lieferumfang ist recht groß, von einem Haufen SATA Kabel, Treiber-CD, kompletter Stickerbogen von diversen ASUS und ROG Logos, WLAN-Antenne und auch einem Untersetzer für ein Glas ist alles dabei. Sogar eine SLI-Brücke ist im Karton enthalten.

Habe ich aber nicht benötigt, da ich nur eine Geforce GTX 1080TI betreibe.

Jetzt relativ neu dabei bei Asus Mainboards dieser Kategorie ist das kleine OLED-Display was z.B. die CPU-Temperatur oder andere kleine Spielereien anzeigen lassen kann.

Sogar eine kleine Animation ist möglich.

Generell gefällt mir die Optik recht gut. Sogar die Rückseite des Mainboards hat eine Backplate, die das ganze Konstrukt schon sehr stabil wirken lässt.

Das IO-Panel hat wie gewohnt die Blende bereits integriert. Irgendwie ein nice-to-have.

Es ist Platz für zwei M.2 SSD´s wobei eine direkt unter einem massiven Metallkühler seinen Platz findet. Und der andere mittels eines mitgelieferten Halters senkrecht vom Mainboard absteht. Ehrlich gesagt findet ich das nicht so gut gelöst.
Besser wäre es, wenn unter dem großen Metallkühler noch ein zweiter Slot gewesen wäre.

Speziell bei meiner Konfiguration würde die zweite M.2 SSD dann mit einem Radiator kollidieren.

Was auch wieder reichlich dabei ist, ist die RGB-Beleuchtung. Einige hassen sie. Andere mögen sie. Ich gehöre zu der Kategorie "RGB? Ja aber dezent.". So werde ich es bei mir auch konfigurieren. Seit neusten ist aber ein "Adressable-RGB-Header" dabei. Wer einen passenden RGB-Stripe hat kann so die Farbe jeder einzelnen LED auf dem Stripe steuern.

So sind Regenbogen-Farbverläufe problemlos möglich.

So jetzt mal Butter bei die Fische. Würde ich das Mainboard weiterempfehlen? Ja, aber wie gesagt nur wenn man schon eine Wasserkühlung hat.

Denn dann kann man die Funktion für den Anschluss eines Durchflusssensors, Wassertemperatursensor und ähnliches voll nutzen.

Für mich hat sich die Investition gelohnt. Der 8700k fühlt sich wohl. Nun muss ich noch noch schauen wie hoch der Takt sich treiben lässt. Die Voraussetzungen in Form des Mainboard sind seitens Asus bestens erfüllt.



 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV