noblechairs collection 2016
BitFenix
Topseller!

BitFenix
Prodigy Mini-ITX Gehäuse - schwarz

  • Schicker schwarzer Mini-ITX-Cube mit Platz für max. 9 Drives
  • einen Dualradiator
  • große Lüfter und lange Grafikkarten

 

lagernd

85,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEBF-059

EAN: 4716779443011

MPN: BFC-PRO-300-KKXSK-RP

Hersteller: BitFenix

 
 

Produktinformationen - Prodigy Mini-ITX Gehäuse - schwarz

"Prodigy" ist das englische Wort für ein Wunderkind. Dass das kleine Gehäuse diesen Namen bekam, ist zumindest kein Wunder. Denn offensichtlich haben sich die Gehäuse-Spezialisten von BitFenix überlegt, bei ihrem ersten Case speziell für Mini-ITX gleich mit einem Paukenschlag zu beginnen und präsentieren einen Cube der Extraklasse, der Technik-Wunder wahr werden lässt. Die beeindruckendsten Facts des BitFenix Prodigy gebündelt vorweg: Platz für bis zu neun flexibel angeordnete Laufwerke, Lüfter-Slots für Fans zwischen 120 und 230 mm Größe, Montagemöglichkeit für einen 240er-Radiator und die Einsatzmöglichkeit von überlangen Grafikkarten.

Auch äußerlich tritt das Wunderkind sehr eigenständig auf und kann sich bereits dadurch mühelos von der Konkurrenz absetzen. BitFenix beweist nach Survivor und Raider einmal mehr, dass man 'rund' genau so gut kann wie 'eckig' (erinnert sei an das beliebte Shinobi als Midi- oder Big-Tower) und es trotzdem versteht, die eigene Identität immer mitzutransportieren. Dies geschieht unter anderem durch das hauseigene Oberflächen-Material SofTouch, das hier an Ober- und Unterseite des quaderförmigen Case-Bodys zum Einsatz kommt. Der dortige Auf- bzw. Unterbau dient optisch der Abrundung (im wahrsten Sinne des Wortes) und technisch zugleich als Tragegriffe bzw. als entkoppelnde Standelemente.

Spätestens dieses Transportsystem prädestiniert das kompakte und sieben Kilo leichte Prodigy als LAN-Gehäuse. Unter der SofTouch-Fläche der schicken Bögen setzt BitFenix ein Material namens "FyberFlex" ein, welches einerseits sehr stabil, andererseits aber leicht elastisch ist, weshalb die Bögen weit durchdrückbar sind, ohne zu brechen oder zu verbiegen. Der eigentliche Grundkörper des Prodigy besteht dagegen aus schwarz gefärbtem Stahl, der auch im Innenraum des Cubes dominiert. Von vorne betrachtet, erscheint das Prodigy in der schlichten Eleganz einer schwarzen Mesh-Fläche, die von einem silbernen Rahmen umfasst wird und unten das silberne BitFenix-Logo sowie oben eine 5,25-Zoll-Meshblende aufweist.

An der rechten, geschlossenen Außenseite findet sich ein kleines, aber gut sortiertes I/O-Panel mit Audio-In/Out und zwei intern anschließbaren USB-3.0-Ports. Die linke Seite ist dagegen auf Höhe optional verbaubarer Komponenten wie Grafikkarten oder Festplatten gelocht, um ihnen eine zusätzliche seitliche Frischluftquelle zu eröffnen. Frischluft kommt aber sonst auch von vorne reichlich, denn hinter der Mesh-Front inkl. Filter lassen sich gleich zwei einblasende 120er-Lüfter positionieren, wobei ein Spectre-Fan bereits vormontiert ist. Stattdessen kann dort aber auch ein einzelner Lüfter größeren Formats arbeiten, maximal darf der sogar 230 mm groß sein, was für Mini-ITX-Cases mindestens rekordverdächtig ist!

Was vorne als Frischluft einströmt, wird hinten und oben als Abluft herausgelassen, wobei im Heck wahlweise der vorinstallierte 120er- oder ein 140er-Rotor Dienst tun kann. An der Decke ist Platz für zwei weitere 120-mm-Lüfter, die aber sogar einem Dualradiator weichen können - phänomenal für die Mini-ITX-Klasse! Um den Einbau zu erleichtern, lässt sich der Mesh-Abschnitt im Deckel kinderleicht herausnehmen, verzichten muss man dann übrigens auf ein optisches Laufwerk, weil sich der 5,25-Zoll-Schacht auf gleicher Höhe befindet. Darunter sitzen zwei separate HDD-Käfige, die auch um 180 Grad gedreht oder ganz herausgenommen werden können ("FlexCage") und insgesamt fünf 3,5- (werkzeuglos) oder 2,5-Zoll-Festplatten aufnehmen.

Weitere SSDs lassen sich hochkant an einem Träger am rechten Seitenteil und an der Trennwand zum Netzteilbereich anschrauben, so dass theoretisch sagenhafte neun kleine Laufwerke unterkommen. Das Netzteil bekommt also - thermisch günstig - einen eigenen Gehäuse-Abschnitt hinten unten zugewiesen und sollte idealerweise mit dem Lüfter nach unten auf vier Gummi-Erhebungen installiert werden, wo ein Lochgitter-Bereich und ein entnehmbarer Staubfilter für kalte Luft und Sauberkeit sorgen. Die Zwischendecke über dem Netzteil besitzt große Öffnungen, um Kabelstränge für die Mainboard-Versorgung hindurchzuleiten, denn die Mini-ITX-Platine wird direkt darüber liegend verschraubt.

Das hat den Vorteil, dass selbst die höchsten Tower-Kühler ungehindert in die Höhe ragen können, sich dabei direkt im Airflow des Heckrotors befinden und Lüfter einer hochkant eingesteckten Grafikkarte Frischluft vom seitlichen Lufteinlass ansaugen können. Wenn sich auf Höhe der VGA eine Festplatte im HDD-Käfig befindet, darf der Pixelbeschleuniger etwa 16,5 cm lang sein, ist dies nicht der Fall und verzichtet man ggf. ganz auf den oberen HDD-Käfig, beträgt die maximal mögliche Ausdehnung satte 31 cm. Die Realisierung eines High-End-Systems auf engstem Raum ist also problemlos möglich und das Prodigy lädt geradezu dazu ein.

Hinweis: Die eingebauten Hardware-Komponenten auf einigen Bildern dienen lediglich zur Veranschaulichung und gehören nicht zum Lieferumfang.

Technische Details:
  • Maße: 250 x 404 x 359 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl, FyberFlex, SofTouch
  • Gewicht: 7 kg
  • Farbe: Schwarz, Silber
  • Formfaktor: Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 230/200/180/140 mm oder 2x 120 mm (Vorderseite; bei Verwendung des 5,25-Zoll-Slots nur 1x 120 mm)
    1x 140/120 mm (Rückseite)
    2x 120 mm (Deckel)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 120 mm (Vorderseite)
    1x 120 mm (Rückseite)
  • Filter: Netzteil, Front
  • Laufwerksschächte:
    1x 5,25 Zoll (extern)
    5x 3,5 Zoll (intern, werkzeuglos)
    9x 2,5 Zoll (intern, 5x statt 5x 3,5 Zoll)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional; max. 160 mm Länge )
  • Erweiterungsslots: 2
  • I/O Panel:
    2x USB 3.0 (interner Anschluss)
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge (mit HDD-Käfig): 165 mm
  • Maximale Grafikkartenlänge (ohne HDD-Käfig): 310 mm
  • Abstand Mainboardtray/Netzteilkäfig zum Deckel (ohne Deckel-Lüfter): ca. 200 mm
 

Weiterführende Links zu "Prodigy Mini-ITX Gehäuse - schwarz"

 
BitFenix
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Mini Gehäuse, Cube Gehäuse
Formfaktor Mini-ITX
Seitenteil mit Mesh-Einsatz
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Weiß
Dämmung nein
Breite (exakt) 250
Höhe (exakt) 404
Tiefe (exakt) 359
Breite 200 - 300 mm
Höhe 400 - 500 mm
Tiefe 300 - 400 mm
Material Kunststoff, Stahl
Gewicht (exakt) 7
Gewicht 6 - 8 kg
USB 2x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 9x
intern 3,5 Zoll 5x
extern 5,25 Zoll 1x
PCI Slots 2x
Mainboardschlitten nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 2x 120mm
Lüfter 120mm 5
Lüfter 140mm 2
Lüfter 180mm 1
Lüfter 200mm 1
Lüfter ab 220mm 1
Lüfterfarbe Schwarz
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe nein
Hot-Swap nein
Position I/O Seitlich
HDD Entkopplung ja
Radiator Mounting 1x Dual (240mm)
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Prodigy
Inhalt in L 36,26
Transport System ja

Kundenbewertungen für "BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 11 Kundenbewertungen)
 
Martin vom Hagen
Ein perfektes Gehäuse für ein Eigenbau-NAS mit vielen HDDs, wenn man sich nicht so sehr...
Gladius.xl
So ein geiles Gehäuse ... Total dickes schweres Material, 1A Verarbeitung. Mehr kann...
Lambach
Für den Preis absolute Spitzenklasse. Super sauber verarbeitet, unglaublich vielseitig...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (1)
Keine Beschränkungen (11)
91% (10)
0% (0)
9% (1)
0% (0)
0% (0)
100% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Martin vom Hagen

Ein perfektes Gehäuse für ein Eigenbau-NAS

Ein perfektes Gehäuse für ein Eigenbau-NAS mit vielen HDDs, wenn man sich nicht so sehr im Platz beschränken möchte. Neben 5 3,5'' Slots noch zwei 2,5'' Slots für SSDs an der rechten Seitenwand.
Etwas verwirrend war die Frontlüftermontage, hier muss für die Kombination 2x140mm offensichtlich der 5,25'' ODD Cage entfernt werden, was dann auch den oberen Einschub für drei HDDs ausschließt. Geworden ist es dann statt dem mitgelieferten 120mm Lüfter ein 200mm (?) Fan, ebenfalls von BitFenix, um die Platten optimal zu kühlen.
Ein wenig nachteilig ist in der Tat die Kabelführung von allem, was in der rechten Seitenwand (SSDs, Frontpanel) installiert wird.

 
Gladius.xl

So ein geiles Gehäuse ... Total dickes...

So ein geiles Gehäuse ... Total dickes schweres Material, 1A Verarbeitung.
Mehr kann man nicht sagen, für den Preis ohne Worte.
Danke Caseking und Bit Fenix.

 
Lambach

Für den Preis absolute Spitzenklasse....

Für den Preis absolute Spitzenklasse. Super sauber verarbeitet, unglaublich vielseitig und zudem auch noch hübsch anzusehen.

Bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse.

 
klingengott

super teil verarbeitung aussehen....

super teil verarbeitung aussehen.

pluspunkte
verarbeitung
ssd unterbringung
festplattencage

minuspunkte
die bögen oben und unten sind aus plastik was den stand etwas labil macht. wenn man das alerdings wieder im aspeckt der vibrationsübertragung sieht ist dies auch wieder ein pluspunkt.

im großen und ganzen das beste gehäuse was ich mir jemals zugelegt habe

zum versand von caseking brauche ich denke mal nichts zu sagen ;)

 
lugdulum

Top Gehäuse, top Verarbeitung. Ich...

Top Gehäuse, top Verarbeitung. Ich hatte Anfangs zwar ein paar
Bedenken bezüglich des Platzangebotes für ein modulares Netzteil (be quiet Straight Power E9 480 CM), aber passt alles gerade eben so. An dieser Stelle auch ein Lob an Caseking für die tolle Umverpackung. Ich habe Selten so gut verpackte Ware bekommen.

 
JonasJps

Ein Gott unter den Gehäusen. Platz für...

Ein Gott unter den Gehäusen.

Platz für überlange Grafikkarten, 2 Festplatten, 2 SSDs, eine Wasserkühlung ( EINE WASSERKÜHLUNG! ) in einem mITX-Gehäuse sind genug Vorraussetzungen, um in den Olymp der Casegötter aufgenommen zu werden.

Dazu kompakte Abmessungen, SofTouch, aufwendiges Design, Thumbscrews, Staubfilter, ..

und HTPC ist untertrieben. Ich habe kurzerhand mein Gaming-System aus meinem alten Case ausgebaut und ins Prodigy gesetzt.

Auch wenn ich vorgeschädigt bin durch die Einstiegsdroge Shinobi beeindruckte dieses Gehäuse nachhaltig.

Klare Kaufempfehlung!

 
Thermcap

Bestes mITX Case auf dem Markt. PUNKT.

Bestes mITX Case auf dem Markt. PUNKT.

 
Discosstu

Gut gefallen mir vorallem die...

Gut gefallen mir vorallem die Tragegriffe. Durch das elastische Fiber Material wirkt es auch geräuschmindernt. Gerade gut, wo ddas Gehäuse mal nicht auf dem Teppich steht, sondern auf Holzlaminat (wie bei mir). Dazu Top Design und ein wirklich durchdachtes HDD System, das man einfach abmontieren kann und somit auch High End Grafikkarten verbauen kann. Beste!

 
DizzyCoD

Das Ding ist mal richtig nice....

Das Ding ist mal richtig nice. Spitzenverarbeitung und alles in diesem kleinen Gaming Tower. Denke von BitFenix werden wir in Zukunft richtig viel sehen. Lüfter ist auch leise und kühlt gut.

 
Xyloph

Superschönes Gehäuse, was sehr kompakt...

Superschönes Gehäuse, was sehr kompakt daherkommt und trotzdem den nötigen Platz für die große Hardware bietet. Ich fand die Installation auch nicht kompliziert, mit Kabelbindern bekommt man das ganze eigentlich sehr gut in den Griff. Bin auch von der Verarbeitung mehr als begeistert.

 
direx

Der Platz in diesem Case ist einfach...

Der Platz in diesem Case ist einfach Spitze, so etwas geräumiges findet man im Mini-ITX-Bereich wirklich sehr selten. Ich bin mit dem Produkt auch soweit zufrieden, besonders toll finde ich, was man alles umbauen kann. Man kann z.B. den HDD-Käfig auch drehen, sodass man die Platten von links entnimmt.

Allerdings muss man auch ein paar Abstriche machen:

#1: Die Festplattenbefestigung der HDD-Wechselrahmen ist schlecht. Das Einsetzen der Festplatte in den Rahmen (nicht ins Case!) gestaltet sich als extrem fummelig - ständig rutscht einer der Haltepins aus dem Entkopplungsgummi. Der Gummi hätte hier entweder härter, oder die Pins besser eingefasst werden müssen. Ich habe pro HDD zum Einsetzen in den Rahmen knapp 10 Minuten gebraucht! Das gibt einen dicken Minuspunkt. Das Einsetzen des Rahems ins Case ist dann wieder stressfrei...

#2: Das IO-Panel ist am linken Seitenblech befestigt und lässt sich nicht einfach abnehmen. Öffnet man das Case etwas häufiger, ist das nervig, weil die Kabel viel zu kurz geraten sind (Anschlüsse liegen auf der entgegengesetzten Seite des Mainboards). Hier hätte man das Panel entweder leicht abnehmbar gestalten können oder die Kabel des Panels einfach etwas länger gestalten können.

#3: Staubschutz gibt es nur fürs Netzteil. Für den Frontlüfter ist keiner vorgesehen.

Alles in allem kann ich das Gehäuse klar empfehlen, die Fummelei mit den Wechselrahmen hätte jedoch wirklich nicht sein müssen...

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Overclock - BitFenix Prodigy - let the force be in ITX

    The small form factor is a lot of potential, but miniaturization costs. In this case 300, respectively. If you were not interested in the format Mini-ITX, Prodigy is also available in a version that can accommodate more popular mATX motherboards. I would definitely recommend.

    zum Review
  • OClab - BitFenix Prodigy mini-ITX

    BitFenix ​​Prodigy is an excellent option for organizing a wonderful and productive system format mini-ITX. Going back to the very first reflections on the concept of successful compact housing and development strategies, we can safely say that the team BitFenix ​​is ​​absolutely the right way.

    zum Review
  • Elektroniktest.dk - BitFenix Prodigy

    I was really surprised at how many options there really are in a small cabinet. There are many options for mounting various discs here if you want to use the server or the like where there should be room for hard drives. But there is also room for that one can make a good gamer setup here, even if you want to run with water cooling.

    zum Review
  • FuenFamTag - BitFenix Prodigy Mini ITX Case

    The BitFenix ​​Prodigy is certainly one of the most attractive ITX enclosures that are currently available on the market. It offers by far as much room capacity for powerful hardware like normal sized cases and the opportunity for adequate cooling, both water and air cooling is really good.

    zum Review
  • OCLab.ru - BitFenix Prodigy

    BitFenix ​​Prodigy is an excellent option for organizing a beautiful and productive system format mini-ITX. Going back to the very first reflections on the concept of successful compact housing and development strategies, we can safely say that the team BitFenix ​​is ​​absolutely correct way

    zum Review
  • Play3r - BitFenix Prodigy

    In conclusion, this case is nearly perfect for those people wanting to build a competent Mini-ITX gaming system. With brilliant support for air and water cooling, stylish design in a range of colours, admirable cooling performance and acoustic performance, considering that we were using a smaller cooler than normal with it being an ITX chassis.

    zum Review
  • Hardware-Factory - BitFenix Prodigy

    Wenn wir das Wichtigste am Bitfenix Prodigy in einem Wort beschreiben müssten, dann wäre das definitiv "flexibel". Kein anderes Gehäuse hat sich in unseren Händen bisher so vielseitig gezeigt wie das kleine Schwarze. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, dass diese Flexibilität bei den Käufern gut ankommt, denn die Individualisierung fällt mit diesem Gehäuse besonders leicht.

    zum Review
  • El Chapuzas Informatico - BitFenix Prodigy

    The BitFenix ​​Prodigy lets you configure a high-performance computer into a very compact chassis plate by using a mini-ITX and modular system for storage drives. Lovers of modding have in her a high quality product in which to unleash their creativity as to install two 240 mm radiators is not something that all formed higher towers can boast.

    zum Review
  • PC.sk - BitFenix Prodigy

    For an excellent price / performance ratio you BitFenix ​​Prodigy deserves a medal. Without discussion. :-)

    zum Review
  • InfoHW - BitFenix Prodigy

    The BitFenix ​​was one of the last manufacturers to join this market. With the release of the Prodigy, the manufacturer finally entered a segment which had no product. Prodigy's success was immediate, leading to the release of different variants and accessories.

    zum Review
  • Cowcotland - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Otherwise, there is a box frame u very well thought design, which can make you want to throw in the Mini-ITX cheaply.

    zum Review
  • Au Ja - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Mit dem Prodigy hat BitFenix ein rundes Produkt abgeliefert, das den Einsatz leistungsstarke Hardware auf kleinem Raum ermöglicht. Große CPU-Kühler und Grafikkarten stellen für dieses Mini-ITX-Gehäuse kein Problem dar, zudem gibt es reichlich Platz für Festplatten und Solid-State-Laufwerke.

    zum Review
  • Overclock3D.net - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Mini-ITX cases have often been really cheap, or not the kind of thing you'd want nestled in your living room. With the Prodigy case BitFenix threw out all our preconceptions and delivered a case which has all you can desire and also looks the business.

    Available in a multitude of colours for our modern lives, it's the best compact case around.

    zum Review
  • Overclockers - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    There is nothing to dislike about the Prodigy. It’s small, but you know it’s small when you go to buy an mITX case. Front to back, top to bottom, the Prodigy is the perfect base on which to build your dream small form factor system.

    zum Review
  • Laptopworld.dk - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    This is far from the first cabinet I look at, and there have also been some mixed pleasures of working with this cabinet. And it will never come around.

    zum Review
  • PCMasters - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Wer also mit dem Gedanken spielt einen Gaming PC aufzubauen, dabei aber ein handliches Format bevorzugt, der wird mit dem Wunderkind aka BitFenix Prodigy sicher glücklich.

    zum Review
  • BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse - schwarz - PC Games Hardware 09/2012 - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    PC Games Hardware 09/2012 - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Spar Tipp - 09/2012

  • Hardwareluxx - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Wer sich nicht daran stört, dass sein Mini-ITX-Gehäuse etwas größer ausfällt, ist mit dem Prodigy für fast alles gerüstet. Lange Grafikkarten, Tower-Kühler oder ein paar Festplatten mehr - alles kein Problem für das Gehäuse mit den Tragegriffen.

    zum Review
  • bjorn3D.com - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    We have seen mini ITX gaining systems are gaining popularity and we got to say if you are looking for a case for your next mini-ITX build, definitely consider the Prodigy from BitFenix.

    zum Review
  • PC-Max - BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse

    Für das Prodigy von Bitfenix spricht die sehr gute und durchweg solide Verarbeitung. Ebenso kann der Würfel in puncto Leistung überzeugen, gerade was die Temperaturen betrifft. Doch auch die verbauten Lüfter agieren sehr leise und verursachen daher keinerlei Störgeräusche.

    zum Review
  • Overclockingstation - BitFenix Prodigy

    Das Mini ITX Gehäuse weiss zu überzeugen. Das Design des Prodigy Gehäuse sieht nicht nur toll aus, sondern bietet obendrein auch noch ausreichend Platz für entsprechende Hardwarekomponente.

    zum Review
  • ocaholic - BitFenix Prodigy

    Das BitFenix Prodigy können wir all denen ans Herz legen, die auf der Suche nach einem Gehäuse für ein Mini-ITX-Board sind. In diesem Falle bietet das Gehäuse komfortabel Platz für aktuellste Hardware.

    zum Review
  • Hardwareoverclock.com - BitFenix Prodigy

    Wer auf der Suche nach einem einzigartigen ITX Tower ist, wird an dem Bitfenix Prodigy nicht vorbei kommen, wobei man sich von der Größe her schon an einem Mini Tower orientieren muss. Absolute Kaufempfehlung!

    zum Review
  • hardwaresecrets.com - BitFenix Prodigy

    We were extremely impressed with the BitFenix Prodigy

    zum Review
  • Hardwarejournal - BitFenix Prodigy

    Das Bitfenix Prodigy wurde als der Heilsbringer im ITX-Segment angekündigt. Vieles wurde eingehalten und sicher nicht zu viel versprochen.

    zum Review
  • Hardwaremax - BitFenix Prodigy

    Aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich dieser Cube wie kaum ein anderer einen potenten Gaming-PC mit guter Kühlung und leisem Betriebsgeräusch auf Basis einer Mini-ITX-Platine aufzubauen.

    zum Review
  • Radeon3D.org - BitFenix Prodigy

    Mit dem ersten Gehäuse im Mini-ITX Format ist BitFenix ein erfolgreicher Start gelungen. Das Prodigy ist ein ideales LAN-Case, als HTPC ist es auch geeignet, aber dafür etwas zu Groß. Dafür ist ausreichend Platz für Gamer die eine größere Grafikkarte einsetzen wollen und für alle die viele Laufwerke verbauen möchten.

    zum Review
  • Gamezoom.net - BitFenix Prodigy

    Hannes meint: Das bisher beste Mini-ITX Gehäuse auf dem Markt!

    zum Review
  • Hartware.net - BitFenix Prodigy

    Das BitFenix Prodigy hinterlässt insgesamt einen sehr guten Eindruck. Das Konzept dieses Gehäuses unterscheidet sich deutlich von einem Standardmodell und wirkt gut durchdacht. Trotz der recht kompakten Maße lassen sich so fünf Lüfter und bis zu fünf 3,5"- oder sogar neun 2,5"-Festplatten verbauen.

    zum Review
  • Vortez - BitFenix Prodigy

    Prodigy is characterised in just one word; style. It oozes style, whether you opt for the Midnight Black or Arctic White it will look great next to the TV or desk. Prodigy’s price makes it a no-brainer for those who want high-end kit inside a smaller chassis, and I am pleased to award this case with our prestigious Gold and Amazing Value awards.

    zum Review
  • Vortez - BitFenix Prodigy

    Prodigy is characterised in just one word; style. It oozes style, whether you opt for the Midnight Black or Arctic White it will look great next to the TV or desk. Prodigy’s price makes it a no-brainer for those who want high-end kit inside a smaller chassis, and I am pleased to award this case with our prestigious Gold and Amazing Value awards.

    zum Review
  • TechPowerUp - Bitfenix Prodigy

    Being fairly compact, with the ability to hold large CPU coolers, an ATX PSU and a long graphics card and standard optical drive, the chassis is the perfect base for a high performance, yet compact and portable system.

    zum Review
  • anandtech.com - Bitfenix Prodigy

    While my experiences with the BitFenix Prodigy weren't universally positive, they were pretty close. The Prodigy is a pretty auspicious design for BitFenix; their previous cases were generally stellar, but this is a remarkably unique design. It may not be aluminum like Lian Li's mini-ITX enclosures, but its internal design is in many ways light years ahead of what they're doing.

    zum Review
  • sweclocker.com - Bitfenix Prodigy

    Dennoch denken wir, dass BitFenix eine sehr gute Balance zwischen Größe und Erweiterbarkeit mit Prodigy gemacht hat. Das Modell fühlt sich extrem gut gebaut an und bietet eine intelligente und gut geplante Interieur.

    zum Review
  • overlocked3d.net - Bitfenix Prodigy

    So here it comes a very brief conclusion. Its epic. /end.

    zum Review
  • overlocked3d.net - Bitfenix Prodigy

    So here it comes a very brief conclusion. Its epic. /end.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV