Kolink Inspire K4 & K5: Preiswerte Gaming-Cases mit effizientem Airflow & modernem Look

Caseking 6. Sept, 2019 - 3 min Lesezeit

Preiswerte ATX-Gaming-Cases Kolink Inspire K4 & K5 mit effizientem Airflow und modernem Look

Mit den Midi-Towern Inspire K4 und Inspire K5 setzt Kolink seine preisgünstige Inspire-Reihe fort. Serientypisch stechen die ATX-Tower durch ihr einmaliges Front-Design samt digital adressierbarer RGB-LED-Beleuchtung hervor, die sich über das I/O-Panel oder über einen 3-Pin-Anschlusss eines Mainboards steuern lässt. Für kräftige Gaming-Hardware ist im aufgeräumten Innenraum viel Platz: Grafikkarten dürfen bis zu 350 mm (K4) / 310 mm (K5) lang sein und CPU-Kühler bis 160 mm hoch. Selbstverständlich sind beide Gehäuse auch mit optisch eindrucksvollen getönten Temperglas-Seitenteilen ausgestattet.

Die Kolink Inspire K4 und K5 ATX-Tower im Caseking-Shop

Die Kolink Inspire K4 und K5 ATX-Midi-Tower im Überblick:

Kolink Inspire K4 & K5: Preiswerte Gaming-Cases mit effizientem Airflow & modernem Look

  • Auffällig gestaltete Vorderseiten mit RGB-LED-Beleuchtung
  • Für Motherboards im ATX-, Micro-ATX- oder Mini-ITX-Format
  • Seitenteil aus getöntem Temperglas und Netzteilabdeckung (ATX)
  • Platz für einen 360er Radiator an der Vorderseite
  • 280er Radiator (Oberseite K4) / 120er Radiator (Rückseite K5)
  • Lange Grafikkarten bis 350 mm (K4) / 310 mm (K5) Länge
  • CPU-Kühler bis zu 160 mm Höhe
  • 4x 120-mm-Lüfter + 2x 120/140-mm-Lüfter (K4) / 4x 120-mm-Lüfter (K5)
  • Laufwerksschächte: 2x 3,5 / 2,5-Zoll-HDD + 2x 2,5-Zoll-SSD / HDD
  • I/O-Panel mit 1x USB 3.0, 1x (K5) / 2x (k4) USB 2.0 und RGB-LED-Steuerung

Geräumige Midi-Tower & Einzigartige Gestaltung

Kolink Inspire K4

Sowohl das Kolink Inspire K4 als auch das Kolink Inspire K5 sind leistbare ATX-Midi-Tower, die sich für stilbewusste Gamer mit begrenztem Budget eignen. Besonders auffällig sind die Vorderseiten der Gehäuse mit ihren lichtdurchlässigen Streifen, die mit einem digital adressierbaren RGB-LED-Strip beleuchtet werden und den Cases ein einmaliges Aussehen verleihen. Seitliche Gitter sorgen dabei für genügend Luftzufuhr. An der Oberseite befindet sich das I/O-Panel mit einem (K5) oder zwei USB-2.0-Anschlüssen (K4) sowie einem USB-3.0-Port und der Steuerung für die digital adressierbare RGB-Beleuchtung, die alternativ auch über ein 3-Pin-Kabel an das Mainboard angeschlossen werden kann.

 

Preiswerte ATX-Gehäuse von Kolink für Gamer

Kolink Inspire K5

Für Wasserkühlungen ist ebenfalls genügend Raum vorhanden: Ein 360-mm-Radiator kann an der Vorderseite verbaut werden und am Deckel darf beim K4 ein Radiator bis zu 280 Millimeter groß sein, während beim K5 ein 120er Radiator an der Rückwand montiert werden kann. Der Laufwerkskäfig unter der Netzteilabdeckung fasst bei beiden Cases zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke und an der Rückseite des Mainboard-Trays haben zwei weitere 2,5-Zoll-laufwerke Platz. Für das Kabelmanagement ist die rechte seitliche Abdeckung mit einer Wölbung versehen. Ein Seitenteil aus getöntem Temperglas rundet das stylishe Design des Kolink Inspire K4 und K5 ab.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts

Lian Li O11 Dynamic Mini Snow Edition

Lian Li O11 Dynamic Mini Snow Edition

Max B 9. Apr - 3 min Lesezeit
Jonsplus i100 Pro: elegant, kompakt und vielseitig

Jonsplus i100 Pro: elegant, kompakt und vielseitig

Caseking16. Feb - 3 min Lesezeit
Kolink Citadel Glass SE: Das Upgrade für Stilbewusste

Kolink Citadel Glass SE: Das Upgrade für Stilbewusste

Jörg T.19. Jan - 3 min Lesezeit