Caseking Shop Kontakt noblechairs Caseking B2B

Caseking

Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified Dual-Chamber-Midi-Tower – Ein brillantes Upgrade!

Caseking Team11. Sept, 2019 - 3 min Lesezeit

Lian Li schafft es, ein äußerst funktionales und zudem schickes Gehäuse basierend auf Nutzer-Feedback nochmals rundum zu verbessern und präsentiert den Lian Li O11Dynamic XL (ROG Certified) Midi-Tower. Die Maße des XL-Gehäuses sind sinnvoll vergrößert worden, während das breite Zwei-Kammer-Design des Midi-Towers weiterhin viel Platz für High-End-Gaming-Komponenten bietet und den Einbau einer umfangreichen Luft- oder vor allem Custom-Wasserkühlung samt hervorragendem Kabelmanagement ermöglicht. Das von Lian Li in Zusammenarbeit mit Overclocking-Guru Roman „der8auer“ Hartung entworfene Gehäuse ist ab sofort bei Caseking vorbestellbar!

Das Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified im Caseking-Shop

Die Features des Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified im Überblick:

  • Entwickelt in Kooperation mit Overclocker Roman „der8auer“ Hartung
  • Kombination aus gebürstetem Aluminium, Tempered Glass und Stahl
  • Adressierbarer RGB-LED-Strip an der Vorderseite mit ASUS Aura Sync
  • Modulares Zwei-Kammer-Design für optimale Raumnutzung
  • Prädestiniert für Custom-Wasserkühlungen
  • Unterstützt Lian Li & EK WB O11D Distro-Plate G1 (optional)
  • Mainboards mit E-ATX-, ATX-, Micro-ATX- oder Mini-ITX-Formfaktor
  • Upgrade-Kit für ASUS ROG Dominus Extreme (optional)
  • 6x 2,5″-SSDs & 4x 3,5″-HDDs inklusive HDD-Hot-Swap-Funktion
  • Frontpanel mit 4x USB 3.0 Typ-A & 1x USB 3.1 Typ-C & Audio In/Out
  • GPUs bis 44,6 cm, CPU-Kühler bis 16,7 cm, ATX-PSU bis 21 cm
  • Drei Einbau-Slots für 360-mm-Radiatoren & bis zu zehn 120-mm-Lüfter
  • Schützende Staubfilter am Boden, Deckel und Seitenteil
  • Kabelmanagement mit gummierten Durchführungen
  • Erweiterbar für vertikale GPU-Montage per Riser-Kabel (optional)

Reichlich Platz für Gaming-Hardware & Erstklassige Materialien

Mit seinen Maßen von 285 Millimetern Breite x 471 Millimetern Höhe x 513 Millimetern Tiefe wurde das Volumen der XL-Version des O11 Dynamic um fast 30 Prozent erhöht. Selbst das riesige SSI EEB-Mainboard ASUS ROG Dominus Extreme mit Intels C621-Chipsatz und dem Sockel 3647 für Xeon-Prozessoren findet so mit Hilfe einer optionalen Erweiterungsschiene bequem in dem Case Platz. Bei den Materialien setzt Lian Li auf Stahl, der gekonnt mit einem Seitenteil aus getöntem Temperglas kombiniert wird. Lian Li geht aber noch einen Schritt weiter und stattet das rechte Seitenteil und Deckel mit 1 Millimeter starkem Aluminium aus. Die Vorderseite besteht ebenfalls aus Temperglas und erlaubt zusammen mit dem Seitenteil einen nahezu ungehinderten Blick ins Innere des Gehäuses.

 

Hervorragender Airflow & Laufwerke satt

Die von einem digital adressierbaren RGB-LED-Strip geschmückte Front des modularen Lian Li O11Dynamic XL (ROG Certified) Midi-Towers beherbergt außerdem gleich fünf USB-Ports, inklusive einem Typ-C-Anschluss.

Für den Einbau einer AiO- oder Custom-Wasserkühlung bietet das Case die Möglichkeit, maximal bis zu drei 360-mm-Radiatoren gleichzeitig unterzubringen, während alternativ bis zu zehn Gehäuselüfter zur Kühlung der Hardware beitragen können. In verschiedenen Kombinationen können außerdem bis zu 10 Datenträger verbaut werden, sodass auch bei diesem Ausstattungsmerkmal keine Wünsche offenbleiben.

 

https://www.caseking.de/blog/aeja/
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Thorsten
Thorsten
2 Jahre zuvor

Als ein Besitzer des „normalen“ O11 Dynamic hätte ich die XL Version ohne zu zögern bestellt und das alte Gehäuse an einen Bekannten weitergegeben wenn nicht die ROG Werbung auf dem Glas wäre. Die Verbesserungen machen für mich Sinn, die ROG Werbung kann ich nicht nachvollziehen. ROG Certified wegen einem RGB Strip? Hätte man das ROG Logo nicht zumindest rechts von dem der8auer Logo anbringen können?

Chris
Chris
2 Jahre zuvor

wäre da nicht dieses hässliche ROG Logo auf dem Glas. Würde sogar extra bezahlen für ein TG ohne Logo.

Kai Steinmetz
Kai Steinmetz
2 Jahre zuvor

Sieht echt top aus. Wär schön so ein Gehäuse zu haben.

Related Posts

Burst-Fire – Massive Gaming-Performance by der8auer

Burst-Fire – Massive Gaming-Performance by der8auer

Hauke R24. Sept - 2 min Lesezeit
der8auer pretested-CPUs und passende AiO-Wasserkühler

der8auer pretested-CPUs und passende AiO-Wasserkühler

Hauke R20. Sept - < 1 min Lesezeit
Lian Li Q58: vielseitig, elegant und kompakt

Lian Li Q58: vielseitig, elegant und kompakt

Marcel S.17. Sept - 3 min Lesezeit