Lian Li PC-O11 Dynamic Razer Edition ab sofort vorbestellbar!

Caseking 1. März, 2019 - 2 min Lesezeit
Lian Li PC-O11 Dynamic Razer Edition

Die Erfolgsgeschichte des beliebten Lian Li PC-O11 Dynamic Gehäuses, das Lian Li gemeinsam mit Roman „der8auer“ Hartung entwickelt hat, geht in die nächste Runde! Lian Li präsentiert in Kooperation mit Razer die PC-O11 Dynamic Razer Edition. Der funktionsreiche Midi-Tower wurde hierzu um eine eindrucksvolle Chroma-Beleuchtung sowie das einprägsame Razer-Logo ergänzt. Die Lian Li PC-O11 Dynamic Razer Edition ist ab sofort bei Caseking vorbestellbar.

Insgesamt 86 RGB-LEDs wurden in das Gehäuse integriert. 46 befinden sich an der Vorderseite, 40 am Boden. Durch die Chroma-Unterstützung können die RGB-LEDs in das Ökosystem von Razer integriert werden, um Effekte zwischen Maus, Tastatur, Gehäuse und weiteren Geräten über Razer Synapse 3 zu synchronisieren. So entstehen besonders eindrucksvolle Beleuchtungseffekte. Damit ergänzt der Lian Li PC-O11 Dynamic Gamer-Systeme, die Razers Gaming-Produkte nutzen, perfekt.

Die Features des Lian Li PC-O11D Razer Edition im Überblick:

  • Razer-Logo, 86 RGB-LEDs mit Chroma-Unterstützung
  • Edle Kombination aus Aluminium, Tempered Glass und Stahl
  • Platz für Mainboards mit E-ATX-, ATX- oder Micro-ATX-Formfaktor
  • Cleveres Zwei-Kammer-Design für ideales Kabelmanagement
  • Bis zu 4x 3,5″-HDDs & 2x 2,5″-SSDs
  • Frontpanel mit 2x USB 3.0 Typ-A & 1x USB 3.1 Typ-C
  • Grafikkarte bis 42 cm Länge & CPU-Kühler bis 15,5 cm Höhe
  • Platz für bis zu drei 360-mm-Radiatoren oder neun 120-mm-Lüfter
  • Unterstützung von zwei Netzteilen hinterm Mainboard

Das breite Zwei-Kammer-Design des bekannten Lian Li PC-O11 Dynamic bleibt unverändert. Der anpassbare Midi-Tower mit Aluminium- und Hartglas-Elementen bietet reichlich Platz für leistungsstarke Gaming-Komponenten, ermöglicht ein hervorragendes Kabelmanagement und den einfachen Einbau einer umfangreichen Custom-Wasserkühlung. Bis zu drei 360-mm-Radiatoren oder entsprechende Lüfter können gleichzeitig verbaut werden, um auch das schnellste Gaming-System ideal zu kühlen. Overclocker können sogar zwei Netzteile verbauen, um besonders stromhungrige, übertaktete Systeme zu befeuern.

Um eine einfache Erreichbarkeit und gleichzeitig einen atemberaubenden Blick auf die Hardware zu gewährleisten, finden sich an der linken Seite und in der Front große Tempered Glass-Elemente, die werkzeuglos entfernt werden können. Kabel können durch diverse gummierte Öffnungen in der zweiten Kammer verschwinden, um ein möglichst aufgeräumten Inneres zu präsentieren. Bis zu vier Grafikkarten haben an den insgesamt acht Slots Platz, die bis zu 42 Zentimeter lang sein dürfen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Related Posts