Caseking Shop Kontakt noblechairs Caseking B2B

Peripherie

Ratgeber Gaming-Stühle: Der Weg zum idealen Spielerthron

Caseking Team17. Juli, 2019 - 5 min Lesezeit

Gaming-Stühle erfreuen sich großer Beliebtheit. Viele bekannte YouTuber, Twitch-Streamer und eSportler sitzen auf einem Gaming-Chair. Dadurch hat diese Art von Sitzmöbel eine große öffentliche Präsenz und gewinnt auch außerhalb der Gaming-Community stark an Bekanntheit. Diverse Hersteller bieten zahlreiche Modelle mit unterschiedlichen Designs und aus verschiedenen Materialien an. Aber was macht Gaming-Chairs eigentlich aus? Was unterscheidet diese von herkömmlichen Bürostühlen und was macht sie für Spieler interessant?

Hier geht es zu den
Gaming-Stühlen bei Caseking

(hier klicken)

Das perfekte Accessoire zum Gaming-PC

Im Mittelpunkt eines jeden Gaming-Setups steht der Gaming-PC. Doch ist das Setup mit Gaming-Rechner, Eingabegeräten und Monitor erst einmal eingerichtet, dann passen herkömmliche Möbelstücke optisch nicht mehr zur Zusammenstellung. Denn Gaming-Equipment hat eine ganz bestimmte Designsprache: scharfe Kanten, intensive Farben und eine dynamische Linienführung erzeugen einen sportlichen und aggressiven Look.

Gaming-Stühle für jeden Geschmack

Diese Optik findet sich eher im Rennsport oder bei modernen Kampfjets wieder als bei üblichen Möbelstücken. Hier setzen Gaming-Stühle aller Preisklassen an: Ob Chefsessel wie der Nitro Concepts C100 oder Racing-Chairs wie der noblechairs EPIC und der Nitro Concepts S300, sie alle bieten dem Nutzer die Möglichkeit, das Thema ihres Desktop-Setups zu vollenden.

Egal ob mit den Logos des Stuhlfabrikanten, eines Hardware-Herstellers oder eSport-Teams versehen, Gaming-Stühle sind in zahlreichen gesättigten, kontrastreichen Farbkombinationen oder schlichtem Schwarz erhältlich und fügen sich mit ihren sportlich-dynamischen Designs perfekt in jedes Setup ein.


Komfort und Ergonomie

Doch Aussehen ist nicht alles: Gaming-Stühle sorgen wie auch Bürostühle durch Ergonomie dafür, dass ihre Nutzer auch bei längerem Sitzen maximalen Komfort genießen können und entlasten den Rücken effektiv. So wird das Risiko von Folgeschäden durch langes Sitzen bei ausgedehnten Gaming-Sessions verringert.

Hochwertige Kaltschaumpolsterung

Zu diesem Zweck setzen Hersteller wie noblechairs und Nitro Concepts auf atmungsaktiven und verformungsresistenten Kaltschaum mit hoher Dichte als Grundlage für die Polsterung der Sitz- und Rückenflächen ihrer Gaming-Stühle. Dieser sorgt dafür, dass die ergonomisch geformten Auflageflächen auf lange Zeit ihre Form behalten.

Doch der hochwertige Schaumstoff sorgt nicht nur dafür, dass der Gaming-Chair auf lange Zeit hin sein dynamisches Design behält, sondern bietet auch stets den notwendigen Widerstand, um Rücken und Becken des Nutzers effektiv zu stützen und trägt somit zu einer gesunden Sitzhaltung bei.


Zubehör für maximalen Komfort

Eine Fußstütze macht den Zockersessel zum Liegestuhl

Nicht immer wird angespannt um die Tabellenspitze gekämpft. Wenn der Moment gekommen ist, sich entspannt zurückzulehnen und die Füße hochzulegen, dann besitzt man hoffentlich eine Fußstütze von noblechairs. Diese bietet nicht nur eine bequeme Kaltschaumpolsterung, sondern ist auch mit einem Drehgelenk und Gummidämpfern ausgestattet und kann um 57 Grad geneigt werden.

Die Fußstütze kann mit jedem Gaming-Stuhl verwendet werden und ist mit verschiedenen Kunst- oder Echtlederbezügen, einzeln oder in Kombination mit einem Sessel von noblechairs in unserem Onlineshop erhältlich.

Kissen für jeden Geschmack

Die klassischen Spielersessel im Racing-Look kennt man üblicherweise mit den meist beschrifteten Nacken- und Lendenkissen. Diese werden mit Gurten befestigt oder auf die Rückenlehne aufgelegt und erlauben es dem Nutzer, Komfort und Ergonomie ihres Sitzmöbels schnell und einfach selbst anzupassen.

In unserem Onlineshop sind verschiedene Kissen-Sets von noblechairs erhältlich. Mit ihnen kann ein bestehender Satz nachgerüstet oder ersetzt werden. Nitro Concepts bietet speziell für die S300-Serie entwickelte Memory-Foam-Kissen-Sets an. Sie sind mit modernem Formgedächtnisschaumstoff gefüllt und bieten einen höheren Komfort als die beiliegenden Kissen.

Große Unterschiede bei der Ergonomie

Bei der Ergonomie gibt es große Unterschiede, die sich auch preislich ausdrücken: Fünf-Achsen-Fußkreuze sorgen für eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts und ihre Rollen sorgen dafür, dass sich der Nutzer frei am Schreibtisch positionieren kann.

Auch preisgünstige Modelle bieten in der Regel eine freie Rotation um 360 Grad und eine Höhenverstellung der Sitzfläche mittels einer Gasdruckfeder. Diese grundlegenden Funktionen sind bei keinem Schreibtischstuhl wegzudenken. Bei Bedarf sind unterschiedlich lange Gasdruckfedern erhältlich.


Mit dem Preis steigt der Funktionsumfang

Eine kippbare Rückenlehne und 3D- oder sogar 4D-Armlehnen, die in mehrere Richtungen verstellbar sind, sind hochwertigeren Modellen wie dem Nitro Concepts S300 und noblechairs‘ EPIC sowie ICON vorbehalten. Diese Gaming-Stühle werden außerdem mit gepolsterten Nacken- und Lordosekissen ausgeliefert, mit denen der Nutzer nach Belieben den Komfort erhöhen kann.

Der noblechairs HERO ist für besonders große Nutzer geeignet und verfügt obendrein über eine justierbare Lordosestütze. Diese ist in die Rückenlehne integriert und unterstützt die ermüdete Rückenmuskulatur, wodurch das Rückgrat entlastet wird.

Wie finde ich den richtigen Stuhl für mich?

Um herauszufinden, welcher Gaming-Chair für einen selbst am besten geeignet ist, sollte man die eigenen Körpermaße berücksichtigen: Für eine ergonomische Sitzhaltung stellt man beide Füße fest auf den Boden. Knie und Ellenbogen sollten möglichst im rechten Winkel angewinkelt sein und die Eingabegeräte einen rechten Winkel mit dem Ellenbogen bilden.

Für die Wahl des richtigen Zocker-Throns sollte man den Abstand von der Ferse zur Kniekehle messen, um die ideale Sitzhöhe zu bestimmen. Für kleinere Nutzer kann es beispielsweise sinnvoll sein, eine verkürzte Gasdruckfeder zu erwerben. Auch die eigene Schulterbreite und Rückenlänge können über den Sitzkomfort und eine gesunde Sitzhaltung entscheiden, da die verschiedenen Modelle auf unterschiedliche Körpergrößen ausgerichtet sind. Letztlich ist auch ein Blick auf die maximale Belastbarkeit sinnvoll, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten und das Unfallrisiko zu minimieren.


Unterschiedliche Werkstoffe und Bezüge

Darüber hinaus unterscheiden sich die Gaming-Stühle durch die Verwendung verschiedener Materialien: Für die Konstruktion werden unter anderem Furnierholz, Kunststoff und Metalle wie Stahl und Aluminium verwendet und sorgen für Unterschiede bei der Belastbarkeit und Langlebigkeit der verschiedenen Modelle.

Bezüge aus Textil, Kunst- und Echtleder

Auch beim Bezug der Gaming-Stühle gibt es verschiedene Optionen. Um den individuellen Ansprüchen und Geschmäckern verschiedener Nutzer gerecht zu werden, greifen Gaming-Stuhl-Hersteller auf unterschiedliche Materialien zurück: So bietet Nitro Concepts beispielsweise den S300 mit einem Bezug aus Textilgewebe sowie als S300EX auch mit einem veganen Kunstlederbezug an.

Hersteller noblechairs bietet seine Spielersessel ICON, HERO und EPIC sowohl mit Bezügen aus Kunstleder als auch mit Bezügen aus echtem Leder an – für jedes Budget und jeden Geschmack.


Reinigung und Pflege von Gaming-Stühlen

Für jeden Bezug gibt es das passende Reinigungsmittel

Diese unterschiedlichen Bezüge bedürfen individueller Pflege. Hierzu bieten die Hersteller selbst verschiedene Sets an, die optimal zur Reinigung und Pflege ihrer Gaming-Stühle geeignet sind: Der Textilreiniger von Nitro Concepts ist für die Gaming-Chairs mit Stoffbezug gedacht.

Sowohl noblechairs als auch Nitro Concepts bieten ein Reinigungsmittel für PU-Lederbezüge an und für seine hochwertigen Echtledermodelle hat noblechairs ein besonderes Reinigungs- und Pflegeset im Angebot, das den Bedürfnissen echten Leders gerecht wird.

Reinigungsmittel für Gaming-Stühle bei Caseking kaufen

Mit einem Florpad den Look vervollständigen

Die Rollen der Gaming-Chairs sind in der Regel für sowohl für harte als auch für weiche Böden gleichermaßen geeignet. Um harte Böden besonders zu schonen und sein Gaming-Setup optisch zu vervollständigen, bietet sich die Nutzung einer stylischen Bodenschutzmatte an.

Die achteckigen Florpads sind wasserabweisend und ihre vernähten Außenkanten verhindern ein Ausfransen. Die Bodenschutzmatten für anspruchsvolle Gamer sind in zahlreichen Farbkombinationen und Designs sowie mit den Logos und Schriftzügen diverser eSport-Teams in unserem Onlineshop verfügbar.

https://www.caseking.de/blog/aeh9/
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Krys
Krys
2 Jahre zuvor

Da muss ich Holzknecht recht geben. „Ein guter Stuhl rettet dir den Ar***“ & den Rücken.

Mein ’standard Bürostuhl‘ der jetzt nicht unbedingt der angenehmste und ergonomischste war, ist mir vor ca 2 Monaten eingegangen.
Hab die letzten 2 Monate nur ein Hocker ohne Lehne benutzt – UFFF!
Ich mache Musik und spiele auch gerne, dementsprechend verbringe ich sehr viel Zeit vor dem PC – ohne ein ergonomischen Sitzplatz geht da garnix!
Bei dem Rückenweh das ich bekommen habe, hat nicht mal meine orthopädische Matratze geholfen.

Hab mir jetzt vor kurzem ein ’noblechair HERO echtleder‘ geholt und bin super zufrieden.
Kann nichtmal sagen wie MEGA zufrieden ich bin!
Konnte alles einstellen und es sitzt sich perfekt – und vor allem – kein Rückenweh mehr trotz viel Zeit vor dem PC!
Hab die letzten Tage um die 12-14 Stunden jeden Tag vor dem PC verbracht (mit pausen dazwischen) weil ich einige Projekte noch hatte. Hab nach so viel Zeit im sitzen garkein Rücken Diskomfort gespürt!

Gestern hab ich die Tilt funktion auf maximum (11 Grad glaub ich) eingestellt, dazu die Rückenlehne voll nach hinten. Wollte eigentlich nur eine kurze Pause machen & mir mein Musikprojekt anhören – bin aber für 3 Stunden eingeschlafen haha.
Und nachm aufwachen auch kein Rückenweh!

Für mich war das die beste Investition seit langer Zeit. Kann jedem nur empfehlen sich ein guten Stuhl zu holen.

Es muss jetzt nicht noblechair-klasse sein, aber es sollte ergonomisch sein.
Wir sitzen alle viel vor unseren PCs, deswegen zahlt sich ein ergonomischer Sitzplatz schon nach kurzer Zeit aus – eure Rücken werden euch danken 🙂

Caseking
Caseking
2 Jahre zuvor

Du kannst in der Gaming-Stuhl-Kategorie bei uns im Shop die zulässige Maximalbelastung einstellen. Hier findest du alle Gaming-Stühle, die zwischen 156 kg und 199 kg ermöglichen:

https://www.caseking.de/gaming/gaming-stuehle?ckFilters=5093&ckTab=0&sSort=2

Liebe Grüße,
Mike
Caseking Community-Service

McAndrey3000
McAndrey3000
2 Jahre zuvor

Was ist eigentlich mit Leuten die mehr als 150kg wiegen? Alle Stühle die ich gesehen habe sind bis maximal 150kg ausgelegt

Caseking
Caseking
2 Jahre zuvor

Wir haben im Artikel natürlich auch verschiedene Modelle von Nitro Concepts erwähnt, weil wir wissen, dass unseren Kunden unterschiedliche Budgets zur Verfügung stehen. Wir freuen uns, dass du mit dem Nitro Concepts S300 zufrieden bist und haben selber mit diesem Modell auch innerhalb des Caseking-Teams sehr gute Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüße,
Mike
Caseking Community-Service

Holzknecht
Holzknecht
2 Jahre zuvor

Hallo Caseking,

Ansicht ein sehr guter Artikel Bedenkt aber das die Mehrheit der Teens nicht das nötig Kleingeld hat um ein Nobel hair und Co zu erwerben. Aber ein gut ausgewählter Stuhl möchte ich nicht mehr missen, dank versanhändel O? hab ich den s300 von Nitro und bin mehr als Zufrieden damit.

Neuste Beiträge

King My Case ist zurück: Bewirb dich jetzt für die neue Staffel!

King My Case ist zurück: Bewirb dich jetzt für die neue Staffel!

Das Jahr hat gerade erst begonnen und schon ist King My Case zurück! Mit einer neuen Staffel läuten wir das Jahr 2022 ein. Und das Beste: Du musst nicht nur zuschauen, du darfst sogar mitmachen. Bewirb dich jetzt und sichere dir eine Chance, live dabei zu sein! Denn auch diesmal wird ein...

Max B27. Jan - 2 min Lesezeit
Dark Souls 3: Gegenspieler können deinen PC hacken

Dark Souls 3: Gegenspieler können deinen PC hacken

Eine schwere Sicherheitslücke im Netcode von Dark Souls 3 ermöglicht es Angreifern, Code auf fremden Systemen auszuführen. Damit kann theoretisch jeder Dark-Souls-Spieler Opfer eines schweren Cyber-Angriffs werden. Genau das ist einem Streamer passiert. Doch dieser hatte Glück im...

Son26. Jan - 3 min Lesezeit
PHANTEKS Evolv X und Eclipse P600S: Traum-Cases in Weiß

PHANTEKS Evolv X und Eclipse P600S: Traum-Cases in Weiß

PHANTEKS Evolv X Das PHANTEKS Evolv X wurde für Enthusiasten und Power-User entwickelt und bietet reichlich Platz für ein duales System, effiziente Radiatoren und massig Speichermedien. Das mattweiße Aluminiumgehäuse mit aufklappbaren Seitenteilen aus Tempered Glass für einfachen...

Caseking Team26. Jan - 3 min Lesezeit
Martha Is Dead: Die Liebe schafft Monster

Martha Is Dead: Die Liebe schafft Monster

Am 24. Februar erwartet uns womöglich schon das beste Storytelling-Game des Jahres. So viel vorne weg: Martha ist tot. Du versuchst alles, den Tod deiner Zwillingsschwester aufzuklären. Doch im Psychothriller aus der Ich-Perspektive gehen Wahnsinn und Horror Hand in Hand. Die Legende...

Beatrice22. Jan - 2 min Lesezeit
Das gläserne Headset: So passen sie auch kleineren Köpfen

Das gläserne Headset: So passen sie auch kleineren Köpfen

In kleinen und zierlichen Menschen ist nur das Beste verbaut, also warum will da kein Headset richtig sitzen? Klamotten haben Größen, damit sie passen. Hersteller von Gaming-Hardware begnügen sich hingegen mit den Modellmaßen des 1,80 m großen Durchschnittsmannes. Sie bauen Clous ein, die...

Beatrice21. Jan - 3 min Lesezeit
Die Gaming-Headset Must-Haves

Die Gaming-Headset Must-Haves

2021 haben wir Zuhause verbracht und auch im nächsten Jahr steht nichts Neues bevor. Umso mehr verbessern wir das Setup, das unser Gaming-Erlebnis verbessert. Ein neues Headset darf da natürlich nicht fehlen! Es ist unsere Tonschnittstelle zum Spiel oder der Kommunikationsträger zu unseren...

Beatrice21. Jan - 3 min Lesezeit
Das Gaming-Headset muss passen!

Das Gaming-Headset muss passen!

Du kennst das. Es ruckelt, es rutscht - es passt nicht so recht, dabei hast du alles gefunden, was du brauchst: 7.1 Surround Sound, Wireless usw., aber mit dem Komfort bist du nach einem Monat nicht mehr zufrieden. Also wonach sollte sich die Suche nach deinem perfekten Gaming-Headset wirklich...

Beatrice21. Jan - 4 min Lesezeit
Activision Blizzard: Microsoft kauft weiter fleißig Studios ein!

Activision Blizzard: Microsoft kauft weiter fleißig Studios ein!

Update vom 21.01.2022: "Wir erwarten, dass Microsoft sich an vertragliche Vereinbarungen hält und weiterhin sicherstellt, dass Activision-Spiele plattformübergreifend sind.“ Abseits dieser Verlautbarung eines Sony-Pressesprechers gegenüber dem Wall Street Journal verhält sich die...

Dominik MeyersUpdate21. Jan - 4 min Lesezeit
Rainbow Six: Extraction – Die Systemanforderungen des Koop-Shooters

Rainbow Six: Extraction – Die Systemanforderungen des Koop-Shooters

Mit Rainbow Six: Siege brachte Ubisoft 2015 einen hervorragenden Taktik-Shooter auf den Markt, der sich auch noch nach über sechs Jahren großer Beliebtheit erfreut. Im Rückenwind dieses eSport-Titels veröffentlicht der Publisher nun am 20. Januar 2022 den Koop-Ableger Rainbow Six:...

N. Nikitiadis19. Jan - 3 min Lesezeit
Die AMD Radeon RX 6500 XT: Raytracing und flüssiges Full-HD-Gaming zum Einstiegspreis

Die AMD Radeon RX 6500 XT: Raytracing und flüssiges Full-HD-Gaming zum Einstiegspreis

Auf einer Pressekonferenz anlässlich der CES 2022 hat AMD eine Neuheit seiner RDNA2-Pixelbeschleuniger-Serie angekündigt. Mit der RX 6500 XT bringt AMD seine neue Entry-Level-Grafikkarte auf den Markt. Was dieser Pixelbeschleuniger von AMD leistet, erfährst du im Folgenden. Die...

Marcel Fleischer19. Jan - 3 min Lesezeit
MEHR LADEN