noblechairs

Gerüchteküche: Neue AMD-GPUs und -CPUs auf der CES 2019?

Vom 8.01. bis zum 12.01.2019 findet in Las Vegas die International Consumer Electronics Show statt. Die CES ist eine der größten Messen für Unterhaltungselektronik und im PC-Hardware-Bereich neben der Computex in Taipeh eine der beliebtesten Veranstaltungen, um neue Produkte vorzustellen. Die texanische Chipschmiede AMD wird - Gerüchten zufolge - vermutlich die Show nutzen, um seine brandneuen 7-nm-Grafikkarten- und -Prozessoren-Serien vorzustellen: Ryzen 3000 und Radeon RX 3000.

Auf der Website von wccftech.com sind neue Gerüchte zu Grafikkarten (externer Link) und Prozessoren (externer Link) von AMD aufgetaucht. Auch Computerbase.de (externer Link) bezieht sich auf die Quelle, die schon mit, im Nachhinein korrekten, Vorhersagen zu AMDs Epyc-CPUs aufwarten konnte. Diesmal gibt es Gerüchte zu den neuen Radeon RX-Grafikkarten auf Basis der Navi-GPU-Architektur und die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie. Beide Produktreihen sollen in einem 7-nm-Verfahren hergestellt werden und auf neuen Architekturen aufbauen.


AMD Radeon RX 3080: Die 7-nm-Navi-Grafikkarten

AMD Radeon RX 3000 (Quelle: wccftech)
AMD Radeon RX 3080 soll der Name des kommenden Topmodells der neuen Grafikkarten-Generation sein. Die Gaming-Grafikkarte soll mit 8 GB GDDR6-Videospeicher bestückt sein und auf der Navi 10-GPU basieren. Die Radeon RX 3080 soll etwa 15 Prozent Mehrleistung gegenüber der Radeon RX Vega 64 bieten - bei einer TDP von nur 150 Watt! Die Kombination aus Leistung und Effizienz soll unter anderem durch das 7-nm-Herstellungsverfahren ermöglicht werden.
 RX 3080RX 3070RX3060
GPU: Navi 10 Navi 12 Navi 12
VRAM: 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 4 GB GDDR6
TDP: 150 Watt 120 Watt 75 Watt
Die Radeon RX 3070 soll den Gerüchten zufolge ebenfalls über 8 GB GDDR6-Speicher verfügen, basiert aber auf der Navi 12-GPU. Bei nur 120 Watt TDP soll die Leistung der Vega 56 erreicht werden. Der Navi 12-Grafikchip soll auch für die RX 3060 genutzt werden und mit 4 GB GDDR6 bei einer TDP von 75 Watt die Leistung einer RX 580 liefern. Die Radeon RX 3000-Grafikkarten würden vom Namen her zu den neuen Prozessoren passen.

AMD Ryzen 3000: Zen 2 & 7-nm-Prozess

AMD Ryzen 3000 (Quelle: wccftech)
Die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie könnten ebenfalls auf der CES 2019 vorgestellt werden. Angeblich stehen zehn CPUs auf Basis der Zen 2-Architektur in den Startlöchern. Das Spitzenmodell soll der Ryzen 9 3850X sein, der mit 16 Kernen und 32 Threads daherkommen soll. Der Prozessor soll Aufgrund von Architektur-Optimierungen und dem Umstieg auf den 7-nm-Prozess mit bis zu 5,1 GHz Boost-Takt aufwarten können - bei einer TPD von 135 Watt.

Wie bei den großen Server-CPUs soll auch bei den Ryzen-Prozessoren ein Chiplet-Design verwendet werden. Die einzelnen Zen 2-CPU-Dies werden über die Infinity Fabric miteinander verbunden, gleiches gilt für die Navi-GPU-Recheneinheiten im Falle der APUs. Scheinbar werden die Zen 2- und Navi-Dies im 7-nm-Prozess hergestellt, während ein 14-nm-Die als Bindeglied dienen könnte. Als Sockel wird AM4 weiter dienen, aber abhängig vom Chipsatz können vermutlich bei älteren Mainboards einige Features der neuen Ryzen-CPUs der 3000er-Serie nicht genutzt werden. Ältere Gerüchte zu den neuen Ryzen-Prozessoren gehen auch davon aus, dass sich der L3-Cache verdoppeln wird. Auch die Speicherunterstützung soll weiter ausgebaut und optimiert worden sein.

Hier eine Übersicht über die möglichen neuen Ryzen-Prozessoren:

 Kerne/ThreadsBasistaktBoost-TaktTDP
Ryzen 3 3300 6/12 3,2 GHz 4,0 GHz 50 Watt
Ryzen 3 3300X 6/12 3,5 GHz 4,3 GHz 65 Watt
Ryzen 3 3300G 6/12 3,0 GHz 3,8 GHz 65 Watt
Ryzen 5 3600 8/16 3,6 GHz 4,4 GHz 65 Watt
Ryzen 5 3600X 8/16 4,0 GHz 4,8 GHz 95 Watt
Ryzen 5 3600G 8/16 3,2 GHz 4,0 GHz 95 Watt
Ryzen 7 3700 12/24 3,8 GHz 4,6 GHz 95 Watt
Ryzen 7 3700X 12/24 4,2 GHz 5,0 GHz 105 Watt
Ryzen 9 3800X 16/32 3,9 GHz 4,7 GHz 125 Watt
Ryzen 9 3850X 16/32 4,3 GHz 5,1 GHz 135 Watt
 
 

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV