noblechairs

Die AMD Radeon RX 590 Gaming-Grafikkarte ist da!

Update 4 – Die AMD Radeon RX 590 Gaming-Grafikkarte ist da!
Update 3 – Wieder Benchmark-Ergebnisse der Radeon RX 590 Grafikkarte durchgesickert!
Update 2 – Radeon RX 590: Weitere Details zur neuen AMD-Grafikkarte geleakt!
Update 1 – AMD Radeon RX 590 Grafikkarte mit Polaris 30 gesichtet!
Originalbeitrag – Neue Grafikkarten von AMD in Sicht?


Update 4: Die AMD Radeon RX 590 Gaming-Grafikkarte ist da!


Pünktlich zur Weihnachtszeit veröffentlicht AMD mit der Radeon RX 590 eine neue Gaming-Grafikkarte. Die auf dem Polaris 30-Chip basierende Radeon RX 590 wird im 12-nm-FinFET-Verfahren hergestellt und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Gamer. Mit einem maximalen Boost-Takt von 1.545 MHz schlägt das Referenzdesign der Radeon RX 590 sein RX 580-Pendant um 205 MHz, während bei den Partnerkarten noch höhere Boost-Clocks erwartet werden.

Die Spezifikationen der Radeon RX 590 Grafikkarte im Überblick:

  • Hergestellt im 12-nm-FinFET-Verfahren
  • Boost-Takt max. 1.545 MHz
  • 8 GB GDDR5-Videospeicher
  • Speichertakt von 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz)
  • Stromanschluss: 1x 8-Pin- & 1x 6-Pin-PCIe
  • Die AMD Radeon RX 590 jetzt kaufen

Resident Evil 2, Devil May Cry 5 & The Division 2 GRATIS zur AMD Radeon RX 590!

Käufer einer AMD Radeon RX 590 oder RX Vega 56/64 erhalten alle drei Titel, während Käufer einer Radeon RX 580 oder Radeon RX 570 zwei Spiele aus den drei zur Auswahl stehenden Titeln wählen können.

(1) Capcoms Resident Evil 2 ist ein modernes Remake des Survival-Horror-Klassikers von 1998. Darin steuert der Spieler erneut den Polizisten Leon S. Kennedy sowie die Studentin Claire Redfield während ihrer Flucht aus der zombieverseuchten Stadt Racoon City.

(2) In Devil May Cry 5 von Capcom kehren die ultimativen Dämonenjäger Dante und Nero sowie eine weitere, neue Spielfigur in gewohnter Hack 'n' Slash-Manier zurück, um sich stilvoll durch endlose Monsterhorden zu schnetzeln.

(3) Im Multiplayer-Action-Shooter Tom Clancy's The Division 2 von Ubisoft steht das Schicksal der freien Welt auf dem Spiel. Führe ein Team von Eliteagenten in das von der Seuche verheerte Washington DC, um die Ordnung wiederherzustellen und die Stadt zu retten.

Achtung: Resident Evil 2 erscheint voraussichtlich am 25.01.2019, Devil May Cry 5 erscheint voraussichtlich am 08.03.2019 und The Division 2 erscheint voraussichtlich am 12.03.2019 für den PC. Wir versenden den Voucher-Code für die AMD Rewards-Webseite 1-3 Werktage nach Warenerhalt per E-Mail. Es handelt sich um Spiele für Ubisofts Uplay-Plattform (The Division 2) sowie Valves Steam-Plattform (Resident Evil 2 & Devil May Cry 5). Die Aktivierung erfolgt über AMDs Product Verification Tool (PVT), das die Spiele direkt mit den jeweiligen Plattform-Accounts verknüpft.
Resident Evil 2, Devil May Cry 5 & The Division 2 GRATIS zu AMD Radeon Grafikkarten & Komplett-PCs!


Wie bei allen Gutscheinbundles ist das Angebot limitiert und nur gültig, solange der Vorrat reicht bzw. bis zum Ablaufdatum der Aktion am 09.02.2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur Endkunden erhalten kostenlose Beigaben. Nicht qualifizierte Produkte sind nicht zum Bezug kostenloser Beigaben berechtigt.

Alle Bonus-Aktionen bei Caseking im Überblick:

Zu jedem bei Caseking gekauften, qualifizierten Produkt können Käufer die dazugehörigen Beigaben erhalten. Welche Produkte für Boni und Gratis-Zugaben qualifiziert sind, verrät diese Übersichtsseite:

Alle Promotion-Aktionen bei Caseking


Update 3: Wieder Benchmark-Ergebnisse der Radeon RX 590 Grafikkarte durchgesickert!


wccftech.com (externer Link) hat mal wieder Gerüchte zu AMDs neuer Grafikkarte zusammengetragen. Demnach soll die Radeon RX 590 den 3D Fire Strike Extreme-Benchmark mit 7.350 Punkten beim GPU-Score absolviert haben. Bei den vermeintlichen Benchmarks der Radeon RX 590 sollen die Polaris 30-Chips mit bis zu 1.680 MHz getaktet haben. Unklar ist, ob dies der reguläre Boost-Clock war oder ob die Karten manuell übertaktet wurden. Klar ist scheinbar aber die Tatsache, dass der Sprung auf den 12-nm-FinFET-Prozess mehr Leistungssteigerung mit sich bringt, als vorher vermutet wurde. Denn laut wccftech.com übertrifft der Punktwert im Benchmark den der Radeon R9 Fury X, welche vor nicht allzu langer Zeit AMDs Top-Modell bei den Grafikkarten war. Auch andere aktuelle Mittelklasse-Grafikkarten scheint die Radeon RX 590 deutlich zu schlagen.

Wenn die bisherigen Gerüchte stimmen, könnte Mitte November eine starke Grafikkarte erscheinen, die auch durch ihr Preis-Leistung-Verhältnis überzeugen sollte. Sobald neue Informationen zur Radeon RX 590 verfügbar sind, werden wir diesen Blog wie gewohnt aktualisieren.


Update 2: Radeon RX 590: Weitere Details zur neuen AMD-Grafikkarte geleakt!


Nach und nach sickern weitere Details zur neuen AMD-Grafikkarte durch. Wenn man den geleakten Informationen von wccftech.com (externer Link) und ComputerBase.de (externer Link) Vertrauen schenken möchte, könnte die AMD Radeon RX 590 Grafikkarte folgende Spezifikationen aufweisen:

  • Herstellungsverfahren: 12-nm-FinFET
  • Speichertakt: 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz)
  • Boost-Takt max.: ca. 1.600 MHz
  • Möglicher Release: Mitte November

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass es sich um unbestätigte Gerüchte handelt, die frei im Internet zu finden sind. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, würde sich die Radeon RX 590 ohne Probleme gegen die Konkurrenz im Mittelklasse-Segment durchsetzen können. Die dritte Generation der Polaris-Architektur "Polaris 30" scheint neben dem Wechsel auf das 12-nm-Herstellungsverfahren von weiteren Optimierungen zu profitieren. Auch die Verwendung von schnellerem Videospeicher verschafft der neuen AMD-Grafikkarte gute Benchmark-Ergebnisse - wenn man den Leaks Glauben schenkt. Kombiniert mit der generellen Preispolitik von AMD könnte mit der Radeon RX 590 Mitte November eine lohnenswerte Mittelklasse-Grafikkarte erscheinen.


Update 1: AMD Radeon RX 590 Grafikkarte mit Polaris 30 gesichtet!


Die Gerüchte um eine neue AMD-Grafikkarte verdichten sich und das Online-Magazin wccftech.com (externer Link) hat neue Informationen über einen möglichen Launch der Radeon RX 590 zusammengetragen. Demnach scheint es sich bei der Radeon RX 590 um einen Refresh der Polaris-Grafikkarten zu handeln. Die Grafikchips der Polaris-30-Serie werden scheinbar in einem 12-nm-Verfahren hergestellt, was für die Radeon RX 590 höhere Taktraten oder gesteigerte Effizienz bedeuten könnte. Gleichzeitig sollen die Polaris-30-Grafikkarten mit schnellerem Videospeicher bestückt werden.


Originalbeitrag: Neue Grafikkarten von AMD in Sicht?


Mitten im Sommerloch und kurz vor der Gamescom 2018 wird gerne über neue Hardware spekuliert, die uns dieses Jahr noch erreichen könnte. Nun will die Gerüchteküche Informationen zu neuen Gaming-Grafikkarten von AMD erhalten haben. Noch dieses Jahr sollen neue Gaming-Grafikkarten auf Basis der Polaris-Architektur erscheinen, während im ersten Quartal 2019 neue Vega-Grafikkarten für Gamer auf den Markt kommen sollen.

AMD Grafikkarten der Radeon RX 600-Serie mit Polaris 30-GPUs?

Sowohl wccftech.com (externer Link) als auch Computerbase.de (externer Link) berichten von Radeon-Grafikkarten mit Polaris-30-GPUs. Die dritte Iteration der Polaris-Architektur soll zudem im 12-nm-Verfahren hergestellt werden und durch den Umstieg auf die kleinere Strukturbreite sollen bis zu 15 Prozent mehr Leistung erreicht werden können.

Da sich die Anzahl der Shader-Einheiten bei den einzelnen Modellreihen vermutlich nicht verändern würde, wäre der Leistungszuwachs vermutlich auf höhere Taktraten des Grafikchips zurückzuführen. Unklar sei zudem, ob weiterhin GDDR5 als Speicher genutzt werden würde oder ob Modelle wie die Radeon RX 680 zum Beispiel mit GDDR5X ausgestattet werden würden. Eine dritte Generation Polaris-Grafikkarten würde das Einsteiger- und Mittelklasse-Segment AMDs verstärken, für das High-End scheinen die Texaner etwas Anderes parat zu haben.

7-nm-Grafikkarten für Gamer: Vega 20 & Navi in 2019?

Für 2019 soll unter anderem die zweite Generation der Vega-Grafikkarten geplant sein, die mit bis zu 16 GB HBM2-RAM bestückt und im 7-nm-Verfahren hergestellt werden könnten. Ob Vega 20 in dieser Kombination als Gaming-Grafikkarte erscheinen würde, bleibt aber fraglich, denn eine solche Grafikkarte wäre sehr teuer und vermutlich den professionellen Anwendern vorbehalten. Ob und wie Vega 20 erscheint, könnte eventuell bereits im ersten Quartal 2019 geklärt werden.

Ebenfalls im 7-nm-Verfahren soll Ende 2019/Anfang 2020 die komplett neue Grafikkarten-Architektur erwartet werden können. Gerüchten zufolge sollen Navi-Grafikkarten sowohl mit GDDR6 als auch HMB2 als Speicherlösung bestückt werden können. Angeblich sollen Navi 10 (Gaming-Grafikkarten mit GDDR6-RAM), Navi 14 und Navi 20 (High-End-GPUs mit HBM2) in Planung sein. Wie weit dieser Zeitplan aber eingehalten werden könne, sei rein spekulativ.

Die neuesten Gerüchte zu Gaming-Grafikkarten von AMD werden wir hier als Update ergänzen. Und wenn jemand von Euch neue Gerüchte findet, hinterlasst diese gerne bei den Kommentaren.

 
 
Passende Artikel
NEU
SAPPHIRE Nitro+ Radeon RX 590 8G Special Edition, 8192 MB GDDR5

Radeon RX 590 Grafikkarte mit 12-nm-Chip, 1.560 MHz Boost-Takt, Dual-Fan-Kühler, RGB-LED-Beleuchtung & Backplate, 8 GB GDDR5 Videospeicher

Zum Produkt
Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
Sapphire Nitro+ Radeon RX 590 8G Special Edition, 8192 MB GDDR5
 

ab 20.11.2018

299,00 €*

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV