noblechairs collection 2016

NEU: AMD Radeon RX 480 Partnerkarten mit Custom-Kühler jetzt bestellbar!

Update 4 – AMD Radeon RX 480 Die ersten Partner-Karten mit Custom-Kühlung!
Update 3 – AMD Radeon RX 480 Extrem-Übertaktung mit LN2!
Update 2 – AMD Radeon RX 480 Overclocking-Guide von der8auer!
Update 1 – AMD Radeon RX 480 jetzt bestellbar und lagernd!

NEU: AMD Radeon RX 480 Partnerkarten mit Custom-Kühler jetzt bestellbar!

Mit PowerColor und Sapphire präsentieren die ersten beiden Boardpartner von AMD ihre Eigenkreationen, die ab sofort bei Caseking vorbestellt werden können. Eine Verfügbarkeit erwarten wir im August 2016 und weitere Varianten anderer Hersteller folgen in Kürze.

PowerColor malt mit der RX 480 Red Devil den Teufel an die Wand

PowerColour Red Devil Radeon RX 480 Gaming-Grafikkarte Den Anfang macht die PowerColor Radeon RX 480 Red Devil mit ihrem imposanten Triple-Fan-Kühler mit Double-Blade-III-Lüftern (80 mm Rahmenbreite) im Doppel-Blatt-Design samt Doppelkugellager, durch den diese RX 480 auf einen starken Boost-Takt von 1.330 MHz getrieben werden kann. Auch ein Silent-BIOS mit 1.276 MHz steht bereit. Die Karte ist eine der schnellsten Grafikkarten mit Polaris-Chip und verfügt über eine starke 6+1-Phasen-Stromversorgung mit 8-Pin-PCIe-Stecker, die bis zu 225 Watt zur Verfügung stellen kann. Der große Kühler der Red Devil besitzt insgesamt vier Kupferheatpipes mit acht oder sechs Millimetern Durchmesser.

Die PowerColor Radeon RX 480 Red Devil mit 8 GB GDDR5 RAM bestellen

Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ mit 8 oder 4 GB GDDR5-Speicher!

SAPPHIRE Radeon RX 480 Nitro+ Sapphire präsentiert gleich zwei Modelle seiner Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ mit Dual-Fan-Custom-Kühler, einmal mit vier und einmal mit acht Gigabyte GDDR5-VRAM. Es handelt sich auch hier um Grafikkarten mit einem umschaltbaren Dual-BIOS für maximale Leistung (1.342 MHz in der 8-GB-Version bzw. 1.306 MHz in der 4-GB-Version) oder leisen Quiet-Betrieb (1.208 MHz). Auch die Sapphire-Karten verfügen über einen 8-Pin-PCIe-Stecker. Damit ist die Sapphire Nitro+ sogar für Overclocking bestens gerüstet.

Die SAPPHIRE Radeon RX 480 Nitro+ 8G mit 8 GB GDDR5 RAM bestellen
Die SAPPHIRE Radeon RX 480 Nitro+ 4G mit 4 GB GDDR5 RAM bestellen

Zur Stabilisierung der Grafikkarte und für die gleichmäßige Verteilung des Anpressdrucks des Kühlkörpers, verfügen alle obengenannten Modelle von Sapphire und PowerColor über eine leicht kühlende Backplate auf der Rückseite der Platine.


Update 3: AMD Radeon RX 480 Extreme-Overclocking mit Flüssigstickstoffkühlung!

Der Overclocking-Champ legt noch einen drauf: der8auer holt rekordverdächtige 1.700 MHz sowie benchmarkstabile 1.600 MHz Chiptakt aus einer AMD Radeon RX 480 Grafikkarte, die für diese hohe Übertaktung mit Flüssigstickstoff (LN2) gekühlt und mit extra Kühlern für die Spannungswandler ausgestattet wurde. Doch das ist noch nicht alles, denn der8auer greift sogar zum Lötkolben und verstärkt die Power-Input-Spule. Außerdem repariert und moddet er die Energiezufuhr der RX 480 Grafikkarte so, dass diese Strom über den PCI-Express-Slot und den 6-Pin-PCIe-Stromstecker des Netzteils gleichzeitig beziehen kann.

Damit die gemoddete Radeon RX 480 für die Übertaktung samt LN2-Kühlung gerüstet ist, werden sämtliche Lötstellen mit erhitzter Vaseline zum Schutz vor Kondenswasser isoliert und ein spezieller LN2-Container mit integriertem Temperatursensor befestigt. Eine ebenfalls isolierte Backplate auf der Rückseite der Karte sorgt für gleichmäßigen Anpressdruck und für die GPU kommt wie immer nur das Beste zum Einsatz: Thermal Grizzly Kryonaut Tieftemperaturwärmeleitpaste. Zusammen mit einem Intel Core i7-6950X Zehnkernprozessor erklimmt die OC-Radeon RX 480 neue Leistungsdimensionen. Doch manchmal sagen bewegte Bilder mehr als 1.000 Worte.

AMD RX 480 Extreme OC auf 1700 MHz (Flüssigstickstoff):



Zum Übertakten im Alltag stellt der8auer im Video außerdem einen Link zu einem Custom-BIOS für die RX 480 bereit, mit dem die maximal zulässige TDP um 50% auf 225 Watt angehoben und die GPU-Spannung auf über 1.4 Volt erhöht werden kann. ACHTUNG: Verwendung nur auf eigene Gefahr!

Thermal Grizzly Wärmeleitprodukte für Overclocker gibt es hier im Caseking Online-Shop


Update 2: AMD Radeon RX 480 Overclocking-Guide & Machbarkeitsstudie von der8auer!

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte Overclocking Satte 1.500 MHz Chiptakt hat der deutsche Overclocking-Guru und Weltrekordjäger Roman "der8auer" Hartung in einer Machbarkeitsstudie aus einer AMD Radeon RX 480 im Referenzdesign herausgekitzelt. Mit dieser extremen Übertaktung liegt der kompakte Pixelbeschleuniger von AMD leistungstechnisch in etwa gleich auf mit einer GTX 980. Allerdings ist das Szenario nicht wirklich alltagstauglich, zeigt jedoch das hohe Potenzial des Polaris-Chips der RX 480.

der8auer hat die Spannung per I2C und externem Microcontroller auf 1,35 Volt angehoben sowie das Power Target auf 300 % gestellt. Zum Einsatz kam lediglich ein GPU-only Wasserkühlungsblock von Raijintek. Weder der 6-Pin-PCIe-Anschluss noch die Stromzufuhr direkt aus dem PCIe-Slot limitieren dabei und der Stromverbrauch liegt in dieser Konstellation bei etwa 260 Watt. Die so frei liegenden Spannungswandler wurden lediglich mit einem Lüfter gekühlt und unter Last lag die Temperatur bei unbedenklichen 105 °C.

Bequemes Übertakten der Radeon RX 480 mit dem AMD WattMan Tool

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte Overclocking Realitätsnahes Overclocking für jedermann/jedefrau ist in etwas kleineren Dimensionen mit dem "WattMan" getauften Übertakter-Tool möglich, das die altbekannte "AMD Overdrive"-Funktion ersetzt. Damit lassen sich die Polaris-10-GPU sowie die GDDR5-Speicherchips der Radeon RX 480 schnell und bequem per direkt in den Grafiktreiber integrierter Software übertakten, Spannungen einstellen (inkl. Undervolting), Temperatur-Limits und Power-Targets setzen sowie Lüfterprofile festlegen und alle Werte komfortabel überwachen. Die Anwendung des übersichtlichen OC-Werkzeugs wird von der8auer in einer ausführlichen Videoanleitung (siehe unten) genauer erklärt. Die rundum gelungene AMD WattMan-Software ist auch für OC-Neulinge leicht verständlich und gut zugänglich. Aber Vorsicht: Wer seine RX 480 übertaktet, verliert offiziell die Garantie!

der8auer AMD Radeon RX 480 Overclocking Anleitung (deutsch):



Die ganze Bandbreite an AMD Radeon RX 480 Grafikkarten verschiedener Hersteller findet ihr in der Radeon RX 480 Rubrik im Caseking-Shop


Update 1: Join the Rebellion – AMD Radeon RX 480 VR- & Gaming-Grafikkarte jetzt erhältlich!

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte Join the Radeon-Rebellion! Die Radeon RX 480 Grafikkarte von AMD ist ab sofort bei Caseking verfügbar! Hergestellt im 14-nm-FinFET-Verfahren und mit der neuesten Graphics-Core-Next-Architektur ausgestattet, bildet die RX 480 zunächst die Speerspitze der neuen Radeon-RX-400-Serie. Die Radeon RX 480 Oberklasse-Grafikkarte ermöglicht VR-Gaming zu einem leistbaren Preis und überzeugt selbstverständlich auch in klassischen 3D-Games auf ganzer Linie mit ordentlicher Gaming-Leistung – und das bei einer verblüffend niedrigen Thermal Design Power von nur 150 Watt!

Mit der Radeon RX 480 bietet AMD umfangreiche OC-Features und sorgt in einem Paukenschlag zugleich für enorme Verbesserungen bei der Energieeffizienz im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Außerdem werden mit Async Compute, Vulkan, DirectX 12 und AMDs FreeSync-Technologie modernste Technologien und APIs unterstützt. Mittels mehrerer Display-Port-1.4-Anschlüsse und HDMI-2.0b-Ports können per EyeFinity bis zu vier Bildschirme gleichzeitig in einem Multi-Display-Setup angeschlossen werden und Signale bei allen Anschlüssen in 4K/UHD-Auflösung bei 60 Hertz Bildwiederholrate übertragen werden.

Die AMD Radeon RX 480 ist da! – #BETTERRED

Zeitgleich startet AMD wie erwartet seine #BETTERRED Marketing-Kampagne, um das Feuer der Revolution zu verbreiten und Anhänger für die Rote Revolution zu gewinnen. Die AMD Radeon RX 480 wird zunächst im Referenzdesign von AMDs Boardpartnern ASUS, Gigabyte, MSI, PowerColor, Sapphire oder XFX angeboten. Übertaktete OC-Modelle und Varianten mit Custom-Kühlung werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Hier die Features der Radeon RX 480 (Referenzdesign): AMD Radeon RX 480 Grafikkarte

  • AMD VR-Ready
  • GCN-1.3-Architektur
  • Polaris-10-Grafikchip
  • Energieeffizientes 14-nm-FinFET-Herstellungsverfahren
  • Kühlerdesign mit leisem Radial-Lüfter
  • Satte 8 GB GDDR5-Grafikspeicher
  • 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz) Speichertakt
  • DisplayPort 1.4 & HDMI 2.0b für 4K/UHD @ 60 Hz
  • 256-Bit-Speicherinterface
  • 36 Compute Units mit 2.304 Shadereinheiten
  • Standard-Chiptakt 1.120 MHz (Referenz)
  • Max. 1.266 MHz GPU-Boosttakt
  • TDP von nur 150 Watt

Die AMD Radeon RX 480 jetzt im Caseking-Shop kaufen!

Viva la Revolución!


Die Revolution naht: Sneak-Peek-Preview der AMD Radeon RX 400 Serie

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte In einem Interview mit dem Forbes Magazine haben der Chief Architect der Radeon Technologies Group (RTG) Raja Koduri und AMDs Global PR Director Chris Hook über die für den kommenden Polaris-Release geplante Werbekampagne gesprochen. Diese soll sich von bei Produktlaunches im PC-Hardware-Bereich bislang üblichen Marketing-Kampagnen drastisch unterscheiden.

Anstelle einer gewöhnlichen Präsentation der Neuvorstellung in Form einiger Fotos der neuen Radeon RX 480 Grafikkarte samt technischer Details einhergehend mit Benchmarks, Screenshots und Videos aus Triple-AAA-Titeln geht AMD einen etwas anderen Weg. Mit an Forderungen nach direkter demokratischer Mitbestimmung erinnernde Slogans wie "Give the people full control" will AMD die Bedürfnisse der anvisierten Käuferschicht widerspiegeln und dem Wunsch der PC-Hardware-Community nach unlimitierter Freiheit beim Übertakten nachkommen.

"Don't silence US - Silence the GPU" drückt AMDs Bestreben aus, leisere Grafikkarten zu bauen als die Konkurrenz und schon bisher erfolgreiche Silent-Designs zu perfektionieren, auch im Referenz-Design. Ein großes Anliegen von Raja Koduri ist der an die New Yorker Occupy Wall Street-Bewegung angelehnte Slogan "VR is not for the 1%". Damit hebt AMD die vortreffliche VR-Tauglichkeit der Polaris-Karten hervor, deren Preisgestaltung sie auch für breite Käuferschichten attraktiv macht. Derzeit könnten nur rund ein Prozent aller PCs die notwendige Rechenleistung für das Erleben von Virtual Reality-Anwendungen liefern, ein Umstand den AMD ändern will.

Eine weitere Losung lautet "The gaming revolution will be streamed" in Hommage an Gil Scott Herons Song "The revolution will not be televised". Der Stil der Poster erinnert an sozialistisches oder kommunistisches Propaganda-Material und soll eine "rote" Radeon-Revolution auslösen. Die Poster, die unter anderem in U-Bahnhöfen und ähnlichen öffentlichen Räumen aufgehängt werden sollen, dienen aber nicht nur dem Verkauf einer neuen Grafikkarte. AMD will das Image der Marke Radeon aufpolieren und mit alten Klischees zu AMD aufräumen. Vor allem, weil die neuen Radeon-Grafikkarten mit Polaris-GPU bei vielen PC-Usern ein Umdenken auslösen könnten.

Sneak-Peek auf AMDs Radeon RX 480 Grafikkarte

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte Die Radeon RX 480, Rädelsführer der Radeon-Rebellion, soll unbestätigten Gerüchten zufolge am 29.06.2016 erscheinen und AMD versorgt die wartenden AMD-Enthusiasten häppchenweise mit neuen Informationen zur neuen Grafikkarte. Auch die kleineren Modelle der RX-400-Serie wurden bereits bekanntgegeben und im Internet sind viele Informationen und Spekulationen zu den neuen AMD-Grafikkarten zu finden.

Um die Suche nach Informationen zur Radeon RX 480 zu erleichtern, haben wir im folgenden bereits veröffentlichte Informationen und fachkundige Spekulationen zusammengetragen.

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte

  • Es erscheinen zwei Versionen: 4 GB oder 8 GB GDDR5
  • Die Radeon RX 480 ist VR-tauglich
  • Die Radeon RX 480 verwendet die Polaris-10-GPU
  • Die Radeon RX 480 hat 36 CUs mit 2.304 Shadereinheiten
  • Der Basistakt liegt zwischen 1,0 GHz und 1,26 GHz
  • Der Speichertakt beträgt 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz)
  • Die TDP liegt bei 150 Watt
  • Nur ein einzelner 6-Pin-Stromanschluss wird benötigt
  • Anschlüsse: 3x DisplayPort 1.4 & 1x HDMI 2.0b
  • Preis der 4 GB-Variante: vermutlich 199,00 US-Dollar (ohne Steuern)
  • Preis der 8 GB-Variante: vermutlich 249,00 US-Dollar (ohne Steuern)

AMD Radeon RX 470 Grafikkarte AMD Radeon RX 480 Grafikkarte

  • Die Radeon RX 470 hat 4 GB GDDR5 RAM, geeignet für Full-HD bei 60 FPS
  • Die Radeon RX 470 besitzt die Polaris-10-GPU
  • Einsatzzweck: Grafikkarte für "energieeffizientes Full-HD-Gaming"

AMD Radeon RX 460 Grafikkarte

  • Voraussichtlich 2 GB GDDR5-Speicher
  • Soll für eSport-Titel (DOTA 2, LoL) geeignet sein
  • Die Radeon RX 460 hat die Polaris 11 GPU
  • Weniger als 75 Watt TDP
  • Ziel der RX 460: Auch auf eSport-Events "kühl und energieeffizient" in Online-Games mit moderaten Hardwareanforderungen

Weitere Informationen findest du auf der Themenseite von ComputerBase (externer Link).

Um keine wichtigen Produktankündigungen und Neuigkeiten zu verpassen, melde dich hier zum Caseking Newsletter an:

Caseking Newsletter

 
Passende Artikel
XFX Radeon RX 480 OC Edition, 8192 MB GDDR5

VR-Ready für kleinen Preis: AMD Radeon RX 480 von XFX mit 8 GB RAM Werks-OC auf 1.288 MHz Boosttakt, 3x DP, HDMI, 150...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
XFX Radeon RX 480 OC Edition, 8192 MB GDDR5
 

unbekannt

279,00 €*

(2)
XFX Radeon RX 480 Black OC Edition, 8192 MB GDDR5

AMD Radeon RX 480 von XFX mit 8 GB RAM, max. 1.328 MHz Boost & Referenzkühler mit Backplate

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
XFX Radeon RX 480 Black OC Edition, 8192 MB GDDR5
 

unbekannt

289,00 €*

TIPP!
PowerColor Radeon RX 480 Red Devil, 8192 MB GDDR5

VR-Ready für kleinen Preis: AMD Radeon RX 480 von PowerColor mit 8 GB RAM, 1.330 MHz Boosttakt, 1.276 MHz Takt per...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
PowerColor Radeon RX 480 Red Devil, 8192 MB GDDR5
 

lagernd

289,00 €*

(6)
SAPPHIRE Radeon RX 480 Nitro+ 4G, 4096 MB GDDR5

VR-Ready für kleinen Preis: AMD Radeon RX 480 von Sapphire mit 4 GB RAM, 1.208/1.306 MHz Base-/Boosttakt &...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ 4G, 4096 MB GDDR5
 

unbekannt

239,00 €*

TIPP!
SAPPHIRE Radeon RX 480 Nitro+ 8G OC, 8192 MB GDDR5

VR-Ready für kleinen Preis: AMD Radeon RX 480 von Sapphire mit 8 GB RAM, 1.208/1.342 MHz Base-/Boosttakt &...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ 8G OC, 8192 MB GDDR5
 

lagernd

299,00 €*

(3)

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Virtual Reality live in Berlin!

Erlebe die virtuelle Realität im Caseking Showroom in Berlin-Charlottenburg.

Wir bieten Dir die beste VR Hardware und VR Systeme!

Mehr erfahren
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV