noblechairs

NEU: NVIDIA GeForce GTX 680 ab sofort bei Caseking!

NVIDIAs neuer Grafikchip mit Codename Kepler wurde lange mit Spannung erwartet und jetzt ist es so weit! Die neue Grafikkarten-Generation in Form der GeForce GTX 680 ist bereit, in neue Leistungsregionen vorzustoßen. Karten mit Referenztaktraten, bereits werkseitig übertaktete Varianten und mit vormontiertem Wasserkühler sind ab sofort von den Herstellern ASUS, EVGA, Gainward, Point of View und ZOTAC bei Caseking erhältlich.

In der gebräuchlichsten Gaming-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln übertrifft die GTX 680 die bislang schnellste Single-Chip-Karte aus eigenem Hause, GTX 580, durchschnittlich um 30 Prozent Mehrleistung. Und auch die rot-weiße Konkurrenz in Form der Radeon HD 7970 gerät laut NVIDIA mit bis zu zehn Prozent ins Hintertreffen.

Technische Basis für die brachiale Leistung sind 3,54 Milliarden Transistoren auf dem in 28 nm gefertigten Die, 1.536 Shader-Einheiten (dreimal so viele wie bei der GTX 580) und sehr hohe Referenz-Taktraten. So arbeiten die GK104-GPU und die Shader auf der GTX 680 mit 1.006 MHz, der 2.048 MB große und über 256 Bit angebundene GDDR5-Speicher mit 3.004 (effektiv 6.008) MHz.

Zusätzlich führt NVIDIA mit der GTX 680 das automatische Übertakten nun auch im Grafikkartenbereich ein: GPU Boost ist ein flexibles, intelligentes Übertaktungsfeature, das den GPU-Takt je nach Bedarf und sehr reaktionsschnell um bis zu rund 100 MHz erhöhen kann, wenn festgestellt wird, dass die Temperaturen im grünen Bereich sind und die TDP-Grenze von 195 Watt noch nicht erreicht ist.

An dieser Angabe zur maximalen Leistungsaufnahme lesen Kenner schnell ab, dass die GTX 680 für eine Hochleistungskarte einen sehr moderaten Energiehunger zeigt, der denn auch über lediglich zwei 6-Pin-PCI-Stecker gestillt werden kann. Die Effizienzsteigerung ist beachtlich: Die GTX 680 zieht im Leerlauf 20 Watt weniger aus der Steckdose als die GTX 580 und rendert sogar unter Last 15 Prozent sparsamer - bei 30 Prozent mehr Gaming-Power!

Neben roher Performance erhöht NVIDIA das Spielvergnügen noch durch weitere Maßnahmen. Adaptive Vertical Sync schaltet automatisch die vertikale Synchronisation bei aufwendigen Szenen ab, bei denen die Leistung der Grafikkarte kurzzeitig nicht ausreicht, um die Bildwiederholrate des Monitors zu bedienen. Somit gehört die exakte Halbierung der Framerate, die oft als Ruckeln wahrgenommen wurde, der Vergangenheit an.

Außerdem liefert NVIDIA mit FXAA und TXAA gleich zwei neue Bildverbesserungs-Modi. Weitere neue Features sind die Unterstützung für PCI Express 3.0 und DirectX 11.1. Zudem ist mit NVENC eine dedizierte Video-Engine für die schnelle und sparsame H.264-Transkodierung vorhanden. Natürlich fehlen auch alte Bekannte wie die Möglichkeit zu GPU-PhysX, SLI, 3D Vision und Surround nicht.

Ein deutlicher Schritt nach vorn wurde aber auch bei Letztgenanntem getan, denn nun ist es möglich, gleich alle vier der auf der GeForce GTX 680 verbauten Videoausgänge parallel zu nutzen, HDMI, DisplayPort und zweimal DVI – Spielen ist somit erstmals bei NVIDIA ohne Nutzung von SLI auf drei Monitoren möglich. Dabei lässt sich mit geeigneter Peripherie sogar 3D Vision Surround realisieren, also die gleichzeitige 3D-Ausgabe an mehrere Displays.

 

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV