noblechairs collection 2016

NEU: Xigmatek Midgard - Ein "epischer" Einstand im PC-Gehäuse-Markt!

Der taiwanesische Hersteller Xigmatek sorgte in der jüngsten Vergangenheit mit der nächsten Evolutionsstufe seiner bahnbrechenden HDT-Technologie in Form des vielfach von der Fachpresse ausgezeichneten Prozessor-Kühlers "Thor's Hammer" für viel Furore im CPU-Kühler-Segment und konnte zu den alteingesessenen Platzhirschen mit innovativen Ideen, ausgeklügelten Produkten und qualitativ einzigartiger Verarbeitung aufschließen oder diese gar überflügeln. Nun will Xigmatek seinen beispiellosen Siegeszug fortsetzen und schickt mit dem "Midgard" das erste PC-Chassis ins Rennen. In der germanischen Mythologie beschützt der Wetter- und Gewittergott Thor die Menschenwelt "Midgard" mit seiner sagenumwobenen Waffe "Thor's Hammer" gegen feuerspuckende Titanen...

Nun setzt Xigmatek die Legende fort und präsentiert mit dem "Midgard"-Gehäuse nicht nur namentlich die perfekte Behausung für das aktuelle CPU-Kühler-Topmodell "Thor's Hammer". Xigmateks "Midgard" überzeugt dabei durch schlichte Eleganz, intelligente und durchdachte Funktionen, kinderleichte Handhabung, hochwertige Materialien und ausgezeichnete Verarbeitung und ein nicht mal für Titanen erreichbares unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Trotz des Erstlingswerks zeigt sich das "Midgard" extrem ausgereift und überzeugt mit vielen bewährten, innovativen Features und Liebe zum Detail. Besonders beeindrucken in diesem Hinblick die extremen Belüftungsmöglichkeiten des "Midgard"-Chassis: Insgesamt sieben Lüfter (120mm/140mm) können verbaut werden. Von diesen sind bereits zwei 120mm Lüfter im Lieferumfang enthalten, die zudem durch das typische Xigmatek-Design einen unverwechselbaren Blickfang setzen und mittels Lüftersteuerung in Drehzahl und Geräuschkulisse stufenlos justiert werden können. Die Steuerung erfolgt mit einem Drehregler, der auf einer PCI-Blende sitzt und daher frei positioniert werden kann.

Das Äußere des "Midgard" präsentiert sich schlicht und funktionell. Die Front ist komplett abnehmbar und wirkt sehr aufgeräumt. Im oberen Teil wurden fünf 5,25 Zoll Laufwerkseinschübe mit Blenden im Mesh-Design untergebracht. Mittig wurde das I/O-Panel verbaut, das neben zwei USB 2.0 Ports sogar einen eSATA-Anschluss bietet. Im unteren Bereich findet das Design der oberen Meshblenden seine Fortführung und dient als Schutz des vorderen 120mm Lüfters. Dessen Beleuchtung ist damit gut zu sehen und sorgt mit den orange gefärbten Rotorblättern für einen interessanten Farbeffekt im komplett schwarz lackierten Innenraum des Gehäuses. Im linken Seitenteil wurden zwei sehr große Öffnungen eingelassen, die jeweils mit 120 oder 140mm Lüftern bestückt werden können, um zum Beispiel die VGA-Karten aktiv zu be- oder entlüften. Unter dem Gehäusedach lassen sich ebenfalls zwei 120mm/140mm Lüfter installieren oder alternativ ein entsprechender Radiator, sofern eine Wasserkühlung eingesetzt werden soll.

Neben der Optik und hohen Kühl-Performance liegt der Konstruktionsschwerpunkt des "Midgard" vorrangig bei den praktischen Funktionen und sinnvollen Detail-Lösungen, die dem Anwender das Leben erleichtern sollen. So sind die 5,25 Zoll Laufwerksschächte mit Schnellverschlüssen versehen, was eine prompte Installation ohne Schrauben ermöglicht. Ebenso zügig können die fünf 3,5 Zoll Laufwerke sowie die PCI-Steckkarten befestigt werden. Der 3,5 Zoll HDD-/SSD-Schacht wurde zur Seite gedreht und bietet somit einen leichten Zugang. Darüber hinaus passen auch 2,5 Zoll Platten in die dafür vorgesehenen Verankerungen. Alle Laufwerke werden zudem auf einzeln herausnehmbaren Trägern befestigt, die zugleich vibrationsentkoppelt wurden und daher nur minimale Schwingungen an das Gehäuse weitergeben - ein Segen für Silent-Fans.

Selbst das Netzteil verfügt über einen eigenen Frischluftzugang von der Unterseite und trägt somit nicht zur Erwärmung des Innenraums bei. Dabei können auch sehr lange Netzteile in den "Midgard" eingebaut werden. Zudem wurde ein vibrationsdämpfendes Material an der Innenseite der Netzteilbefestigung verbaut, so dass dessen Schwingungen nicht an das Gehäuse weitergegeben werden. Selbst die praktische Aussparung am Mainboardtray, die eine Backplate-Installation des CPU-Kühlers auch im eingebauten Zustand des Mainboards erlaubt, fehlt nicht - genauso wenig wie ein internes Kabelmanagement-System zum sauberen Verlegen etwaiger Kabelstränge oder vier Öffnungen zur Schlauchdurchführung, sofern man denn seinen Rechner mittels externer Wasserkühlung betreiben möchte.

Zum Xigmatek Midgard Special

Zum Xigmatek Midgard Midi Tower - Black
Zum Xigmatek Midgard "Battle Edition"
Zum Xigmatek Midgard "Dark Knight Edition"
Zum Xigmatek Midgard "Warlord Edition"

 

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Virtual Reality live in Berlin!

Erlebe die virtuelle Realität im Caseking Showroom in Berlin-Charlottenburg.

Wir bieten Dir die beste VR Hardware und VR Systeme!

Mehr erfahren
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV