noblechairs collection 2016

Tom Clancy's - "The Division" kommt als Live-Version!

Endlich ist es soweit! Bereits 6 Stunden vor geplantem Release gingen die ersten Server für Tom Clancy's The Division online. Spieler, die den ersehnten Titel bereits vorgeladen hatten, mussten nur noch einen 4 GB großen Download hinter sich bringen und schon konnten sie das verschneite New York erkunden, welches nach einer weltweiten Pandemie durch einen Bioangriff im Chaos versinkt und lediglich von den Agenten der Division vor dem totalen Untergang bewahrt wird.

Brandaktueller Benchmark für Tom Clancy's The Division

Gamestar konnte die Live-Version des neuen Titels bereits antesten, erste Eindrücke sammeln und einen kleinen Benchmark veröffentlichen. Im Vergleich zur Beta hat sich in dem umfangreichen Grafikmenü allerdings nicht viel verändert, es ist lediglich ein integrierter Benchmark hinzugekommen, der sich jedoch stark von den mit Fraps gemessenen Werten unterscheidet, weswegen sich Gamestar für eine eigene Benchmark-Sequenz entschieden hat. Diese Sequenz bestand hierbei aus einem kurzen Lauf durch die Straßen von New York, wobei in Full-HD-Auflösung und der Grafikstufe "Ultra" gespielt wurde.

Auffällig ist in diesem Benchmark, dass AMD-Grafikkarten deutlich besser abschneiden als ihre NVIDIA-Pendants und das obwohl bereits der neuste NVIDIA Division-Treiber 364.47 verwendet wurde, wohingegen AMD noch auf Crimson 16.2.1 zurückgreift. Die sonst etwas langsamere Radeon R9 Fury liefert sieben FPS mehr als die GeForce GTX 980, bei der Radeon R9 390 liegt das FPS-Plus im Vergleich zur GeForce GTX 970 bei zehn FPS. Mit ihren 47 FPS liegt die GTX 970 sogar noch minimal hinter der Radeon R9 380X (49 FPS) und auch im unteren Leistungsbereich schneidet AMD in Form der Radeon R9 270X (35 FPS) klar besser ab als NVIDIA mit der GeForce GTX 950 (27 FPS).

Aufgefallen ist außerdem, dass sich das Spiel mit einem Zwei-Kern-Prozessor ohne Hyper-Threading nicht starten lässt, erst mit dem Zuschalten von Hyper-Threading zur virtuellen Kern-Verdopplung ließ sich The Division starten. Spielbar ist der Titel sogar noch mit 2 GB Arbeitsspeicher, wobei es hier immer wieder zu Nachladerucklern kommt, daher sind mindestens 4 GB Arbeitsspeicher empfehlenswert.

Das Spiel kann übrigens auch selbstständig festlegen, welche Settings für euer System optimal wären, wobei das Spiel hier eher vorsichtig vorgeht und tendenziell etwas zu niedrige Einstellungen auswählt. Der Hardware-Hunger des Spiels ist durchaus nicht zu verachten, allerdings kann The Division auch auf Mittelklasse-Rechnern mit reduzierten Grafikdetails gespielt werden.

Hol dir Tom Clancy's The Division gratis mit NVIDIA GeForce GTX

Passend zum Titel hat NVIDIA ein neues Spiele-Bundle für die starken Vertreter der beliebten GeForce 900er Grafikkarten-Serie gestartet. Ab sofort erhalten Käufer einer GeForce 970, 980 und 980 Ti oder eines Notebooks mit mobiler Grafikeinheit GeForce 980, 980M oder 970M das am 8. März 2016 für den PC erscheinende "Tom Clancy’s The Division" bei Caseking kostenlos mit dazu!

Hol dir Tom Clancys The Division gratis mit NVIDIA GeForce GTX

Das komplette NVIDIA-Grafikkarten-Sortiment im Caseking-Shop

Auch bei entsprechenden King Mod Systemen gibt es den Coupon zum Open-World-Shooter natürlich mit dazu.

Alle Komplett-Systeme bei Caseking

Wie bei allen Spielebundles, ist das Angebot limitiert und nur gültig, solange der Vorrat reicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Den passenden Gaming-PC für Tom Clancy's The Division kaufen?

Aufgrund der anspruchsvollen System-Anforderungen von Tom Clancy's The Division wird ein vergleichsweise leistungsstarker Gaming-PC benötigt. Die Techniker von Casekings King Mod Service haben sich dazu bereits Gedanken gemacht und zwei Systeme vorgestellt, mit welchen sich der Titel ohne Probleme zocken lässt. Der Gaming PC für The Division ermöglicht Full-HD-Gaming mit hohen Detaileinstellen, absolut solide und auch für die meisten anderen aktuellen Titel ausreichend. Wer allerdings noch eine grafische Schippe drauflegen möchte, der greift doch lieber zum PRO Gaming PC für The Division, denn dieser ermöglicht auch auf höheren Auflösungen als Full-HD ein flüssiges Gaming-Erlebnis.

Wem die Konfigurationsmöglichkeiten bei unseren beiden Gaming-PCs für The Division noch nicht ausreichen, der kann sich über unseren High-End Gaming PC Konfigurator oder den Enthusiast 4K Gaming PC Konfigurator einen erstklassigen Gaming-PC zusammenstellen, der über ausreichend Power verfügt, ganz nach den persönlichen Vorlieben! Wer allerdings PC-Gaming der Superlative erleben möchte, sollte einen Blick auf unsere durch OC-Profis übertakteten Premium Systeme werfen.

 
Passende Artikel
King Mod Systems PRO Gaming PC für The Division

High-End Gaming PC für Tom Clancy's The Division mit sagenhaft hohem Detailgrad auf hohen Auflösungen: Aerocool...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
PRO Gaming PC für The Division
 

individuell

1.799,90 €*

King Mod Systems Gaming PC für The Division

Gaming PC optimiert für Tom Clancy's The Division mit hohem Detailgrad in Full-HD: Aerocool Xpredator Cube mit Intel...

Zum Produkt Auf den Wunschzettel Wunschzettel entfernen
Vergleichen
Gaming PC für The Division
 

individuell

1.199,90 €*

Leider wurde noch kein Kommentar angegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der unsere News kommentiert.

 
Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Virtual Reality live in Berlin!

Erlebe die virtuelle Realität im Caseking Showroom in Berlin-Charlottenburg.

Wir bieten Dir die beste VR Hardware und VR Systeme!

Mehr erfahren
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV