Cooler Master
Topseller!

Cooler Master
Cosmos II RC-1200-KKN1 Big-Tower - schwarz

Extrem edler Big-Tower aus Aluminium und Stahl mit einzigartigem Design, unzähligen Features und großer Kompatibilität

 

lagernd

399,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GECO-204

EAN: 4719512035184

MPN: RC-1200-KKN1

Hersteller: Cooler Master

 
 

Produktinformationen

"Cosmos II RC-1200-KKN1 Big-Tower - schwarz"

Als Mitte 2007 Cooler Master das erste Cosmos vorstellte, zog das riesige, edle und vollkommen neu designte Big-Case alle Blicke auf sich. In der Folge gab es so manche Version mit Detail-Änderungen im Vergleich zum Original, aber erst jetzt wird der Tower durch einen echten Nachfolger geadelt. Das Cosmos II tritt dabei als würdiger Nachfolger auf, denn es steht wieder für absoluten Luxus, höchste Verarbeitungsgüte und Features en masse.

Bereits äußerlich wird die Ähnlichkeit zum Ahnen deutlich: Während im Inneren ein Gerüst aus Stahl für Stabilität sorgt, sind die Außenteile entweder aus Mesh oder - extrem edel! - gebürstetem Aluminium gefertigt. Letzteres gilt beinahe komplett für die beiden Außenseiten oder die vier Cosmos-typischen Leisten, die als Design-Element und unten zugleich als Standmöglichkeit sowie oben als Tragegriffe zum Transport dienen.

Sie entspringen zwei angeschrägten Rahmenleisten, die rechts und links einmal um das komplette Gehäuse herumlaufen. In deren Mitte befinden sich an Vorder- und Oberseite schwarze Mesh-Flächen, die eine zeitgemäße Belüftung auch von High-End-Hardware gewährleisten. Als sehr schick fallen zwei schiebbare Blenden auf, die ebenfalls aus gebürstetem Leichtmetall bestehen und an der Oberseite das so genannte „Razerblade Touchpad“ sowie an der Front den extern erreichbaren Laufwerksschacht überdecken.

Wenn man den angenehmen Widerstand zweier Magnete überwindet und dadurch die vordere Blende fast Striptease-artig nach unten gleiten lässt, kommen drei 5,25-Zoll-Einschübe zum Vorschein. Sie lassen sich von hier aus bequem, weil werkzeuglos bestücken, was auch für die beiden darunterliegenden 3,5-Zoll-SATA-Hot-Swap-Slots gilt. Diese sind abschließbar, um ungewolltes Entfernen durch fremde Hand zu unterbinden.

Etwas weiter oben liegt das jederzeit erreichbare I/O-Panel, das neben Audio-Buchsen auch mit einmal eSATA, viermal USB 2.0 und zweimal per 20-Pin-Header angeschlossenem USB 3.0 ausgestattet ist und somit als sehr umfangreich und modern charakterisiert werden darf. In der Draufsicht zeigen sich bei zurückgeschobener Blende die sieben Taster des Touch-Panels, das an den Look eines Nobel-Handys erinnert. Zentral gelegen ist der Power-Button, um ihn herum ordnen sich der Reset-Taster sowie fünf Steuerungselemente für verbaute Lüfter an.

Damit lassen sich nicht bloß bis zu zehn Fans über vier Kanäle in drei unterschiedlichen Stufen in ihrer Drehzahl regulieren, sondern auch die gegebenenfalls vorhandenen LEDs entsprechend ausgestatteter Lüfter deaktivieren. Je nach Drehzahl - niedrig, mittel, hoch - leuchtet eine LED auf den Buttons blau, violett oder rot. Alle typischerweise einblasenden Lüfterpositionen sind mit Staubfiltern versehen, ob vorne im abnehmbaren unteren Frontstück, unter dem unten zu verbauenden Netzteil oder im linken Seitenteil, wo zwei 120er-Fans installierbar sind - zusätzlich befindet sich ein durchgehender Filter im abnehmbaren Oberteil.

Wenn man die Seitenteile per einfachem Handgriff löst, klappen sie wie die Türen einer Luxus-Karosse nach vorne auf. Dann kann man sie auch komplett aus den Angeln heben, um noch besser in den Innenraum zu gelangen. Darin erblickt man das bewährte Konzept von zwei getrennten Ebenen, wobei im oberen Bereich Mainboard (von Micro-ATX bis E-ATX) und Grafikkarte(n) sowie bis zu fünf weitere 3,5-Zoll-Laufwerke werkzeuglos und entkoppelt unterkommen. Stattdessen können aber auch fünf 2,5-Zoll-Speicher mit Schrauben fixiert werden.

Verzichtet man ganz auf diese Datenträger, kann man die innere Wand des HDD-Käfigs entfernen, um den Airflow des vorinstallierten 200-mm-LED-Lüfters zu verbessern. Wegen eventuell sehr langer Grafikkarten ist dies hingegen nicht nötig, denn bis zu 38,5 cm Platz sind hier auch mit Käfig vorhanden, die von keinem gegenwärtigen Grafik-Boliden auch nur annähernd ausgereizt würden. Allzu problematisch dürfte der Verzicht auf die fünf Laufwerke für viele User nicht sein, schließlich ist ja noch die untere Ebene des riesigen Big-Towers (34 x 71 x 67 cm!) da.

Diese beherbergt im hinteren Teil das Netzteil und vorne zwei ebenfalls entfernbare Festplattenkäfige, in die jeweils weitere drei Datenträger in 3,5 oder 2,5 Zoll hineinpassen. Sie werden seitlich von zwei vorinstallierten 120er-Lüftern gekühlt, für die es eine aufklappbare und entfernbare Haltevorrichtung gibt. Zusätzlich kann ein 120er-Fan davor in die Front gesetzt werden. Wenn die beiden Käfige herausgenommen werden, schaffen sie Raum für einen 240er-Radiator, der seitlich liegend positioniert wird.

Ein weiterer Radiator in diesem oder sogar im 360er-Format passt außerdem unter den Deckel, wo auch Bohrungen für drei 120-, zwei 140- oder einen 200-mm-Lüfter vorhanden sind. Einer der Slots ist werksseitig auch schon mit einem 120er-Fan bestückt, in der Heckposition ist außerdem bereits ein 14 cm großer Rotor angebracht. Über drei gummierte Öffnungen lassen sich die Schläuche einer externen Wasserkühlung heraus- und hereinführen. Viele weitere gummierte Aussparungen im Mainboardtray dienen der Verwirklichung einer ausgefeilten Kabel-Verlegung.

Mit seinem durchdachten Innenraumkonzept, den großzügigen Belüftungsoptionen, einem riesigen Fassungsvermögen für Mainboards, Laufwerke, Grafikkarten und sogar einer üppig auslegbaren Wasserkühlung sowie mit seiner maximalen Kompatibilität beweist das 22 kg schwere Cosmos II, dass es mehr ist als ein aufgeblasener Blender. Es ist ein wahr gewordener Gehäuse-Traum für viele Enthusiasten, seien sie Luxus-orientierte Gamer oder Feature-begeisterte Server-Hoster.

Technische Details:
  • Maße: 340 x 710 x 670 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl, Aluminium
  • Gewicht: 22 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, SSI EEB, SSI CEB
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 200 mm (Front Mitte)
    1x 120 mm (Front unten)
    1x 140 / 120 mm (Heck)
    1x 120 mm (HDD-Käfig)
    2x 120 mm (linkes Seitenteil Mitte)
    2x 120 mm (linkes Seitenteil unten)
    1x 200 / 2x 140 / 3x 120 mm (Deckel)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 200 mm (Front; LED, 700 U/min, 19 dB(A); 120er-Bohrungen)
    1x 140 mm (Heck; 1.200 U/min, 19 dB(A))
    2x 120 mm (linkes Seitenteil unten; 1.200 U/min, 17 dB(A))
    1x 120 mm (Deckel; 1.200 U/min, 17 dB(A))
  • Lüftersteuerung: 4 Kanäle, 10 Lüfter, 3 Stufen
  • Filter: Front, Lüfter-Slots Seitenteil, Deckel, Netzteil
  • Laufwerksschächte:
    3x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos)
    2x 3,5 Zoll (Hot-Swap-Docking-Station, abschließbar)
    11x 3,5 Zoll / 2,5 Zoll (intern, 3,5 Zoll werkzeuglos)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 10
  • I/O Panel:
    2x USB 3.0 (interner Anschluss)
    4x USB 2.0
    1x eSATA
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 385 mm (mit Käfig ohne Lüfter)
  • Abstand Mainboardtray zur Seitenwand: 190 mm
  • Features:
    Einzigartiges Design
    Flächen aus gebürstetem Aluminium
    Modernes Innenraumkonzept
    Kabelmanagement
    Platz für bis zu 13 Laufwerke
    HDD-Käfige herausnehmbar
    Teilweise werkzeuglose Montage
    Kompatibel mit E-ATX & XL-ATX
    Überlange Grafikkarten möglich
    Fan-Controller mit 4 Kanälen für 10 Lüfter
    5 Lüfter vorinstalliert
    Staubfilter
 

Weiterführende Links zu "Cosmos II RC-1200-KKN1 Big-Tower - schwarz"

 
Cooler Master

Hersteller-Beschreibung

Cooler Master gehört zu den bekanntesten Herstellern für PC-Zubehör und hat seit der Gründung im Jahr 1992 unzählige Topprodukte und Bestseller hervorgebracht. Die angebotene Palette ist dabei sehr umfangreich und auch innerhalb der Segmente noch einmal breit aufgestellt. So wird für alle Ansprüche eine passende Lösung angeboten. Kerngeschäft ist die Gehäusefertigung. Auch hier wird von der Elite-Einsteigerserie mit diversen Versionen bis hin zum ultimativen High-End-Big-Tower mit allen erdenklichen Features alles angeboten.

Das Design reicht dabei ebenso von klassisch bis extravagant. In vielen Bereichen ist Cooler Master damit zugleich Trendsetter und setzt mit seinen Entwicklungen neue Standards. Selbiges gilt auch für die Kühler, Lüfter und Netzteile des Edelherstellers.

 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Awards

  • PCGameware - Cooler Master Cosmos II Case

    You cant fail to be impressed by the Cooler Master Cosmos II, there truly is no other case quite like it. If you’re really in the market for such a large case, then you’re not going to be disappointed.

    zum Review
  • eTeknix - Cooler Master Cosmos II

    If you’re looking to build a system that is worthy of the title “Enthusiast Grade” then there are a few great chassis options on the market, however, very few of them come close to what the Cosmos II has to offer and while it may be a couple of years old it can still compete with newer offerings on the market.

    zum Review
  • PC-Experience.de - Cooler Master Cosmos II

    Wir können jedem potentiellem Käufer nur empfehlen, dieses Gehäuse einmal selbst live in Augenschein zu nehmen, die Faszinationen die von diesem extraordinären Stück Hardware ausgeht, ist spürbar und das mit Recht.

    zum Review
  • techPowerUp.com - Cooler Master Cosmos II

    A Bugatti Veyron may not have the biggest bang for the buck and cost more than other cars, but does it look incredible. The same philosophy holds true for the Cooler Master Cosmos II - the super car under the full tower cases.

    zum Review
  • Computerbase - Cooler Master Cosmos II

    Wer die ganzen Möglichkeiten, die das Cosmos II so bietet, wirklich nutzen kann, kommt an diesem Gehäuse wohl nicht so leicht vorbei, während es für den Otto-Normalverbraucher, in jeder Hinsicht, mindestens drei Nummern zu groß ist.

    zum Review

Technische Details

Gehäuse-Typ Big-Tower
Formfaktor ATX, CEB, E-ATX, EEB, Micro-ATX, XL-ATX
Seitenteil mit Mesh-Einsatz
Farbe Schwarz
Dämmung nein
Breite (exakt) 340
Höhe (exakt) 710
Tiefe (exakt) 670
Breite 300 - 400 mm
Höhe 700 - 800 mm
Tiefe 600 - 700 mm
Material Stahl
Gewicht (exakt) 22
Gewicht 22 - 24 kg
USB 6
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1
Audio-Eingang 1
eSATA 1x
intern 2,5 Zoll 13
intern 3,5 Zoll 13
extern 3,5 Zoll 2
extern 5,25 Zoll 3
Mainboardschlitten nein
Wasserkühlung nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 1x140mm, 1x200mm, 3x120mm
Lüfter 120mm 10
Lüfter 140mm 4
200mm Lüfter 2
Lüftersteuerung ja
Cardreader nein
Frontklappe ja
Hot-Swap ja
Position I/O Front
HDD-Entkopplung ja
Radiator-Mounting 1x Triple (360mm)
Beleuchtung ja
Schlauchdurchführung ja
Transport-System ja

Kundenbewertungen für "Cooler Master Cosmos II RC-1200-KKN1 Big-Tower - schwarz"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen )
 
eddie999
bei dem Preis galt es lange überlegen ob man sich dieses PC Gehäuse zulegt oder nicht,...
GAME--CLUB
Dieses Gehäuse ist einfach wunderbar! Endlich hat meine gesamte Hardware ausreichend...
Keine Beschränkungen (3)
33% (1)
33% (1)
33% (1)
0% (0)
0% (0)
 
JayTechOne

Ich habe dieses Gehäuse nicht bei CK...

Ich habe dieses Gehäuse nicht bei CK erstanden, aber wollte dennoch meine Meinung mitteilen.

Nun zum Gehäuse selbst, also es ist ein Schlachtschiff und der Warnhinweis auf der Verpackung "Havy Weight! Carry with 2 People!" ist nicht unbegründet der UPS Mann brauchte Hilfe beim tragen^^
Das Gehäuse ist auch eine Augenweiden, einfach sehr stilvoll gestaltet und durch seine Größe kann man darin nen Panzer parken ( bitte nicht versuchen ;) )

Das Gehäuse wirkt recht massiv und sehr gut bestückt in Form von 4 Lüftern und jeder Menge anderem Zubehör, allerdings hinterlässt es bei genauerem hinsehen dann doch nen leider nur nen halbwertigen Eindruck.
Es knarzt nichts und sitzt auch alles fest, also gute Verarbeitung, aber für den Preis ist einfach wirklich viel zu viel auf Plastik gesetzt worden. Bei vielen Bauteilen fällt dies allerdings kaum störend auf, wenn man nicht all zu pingelig ist, außer bei den HDD -Käfigen, diese sind wirklich billgste Bauweise und absolut instabil, habe sie daher durch ordentliche Metallgehäuse ersetzt, welche ich noch auf Lager hatte.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Lüftersteuerung, diese ist, wie leider heutzutage üblich bei internen Steuerungen Pulsgesteuert, wodurch ein klicken bei den Lüftern entsteht, welches bei meiner externen Lösung nicht vorkommt. Dieser Punkt trifft aber nicht nur das Cosmos II, allerdings hätte man sich vllt. bei dem Geld ne bessere Lösung einfallen lassen können.

Alles in allem kann man sagen macht man mit diesem Luxus Gehäuse, was es ja nun mal ist, nicht viel verkehrt und bekommt ein solide verarbeitetes Produkt, welches allerdings in der B-Note leicht schwächelt, ich würde dem Produkt gerne 3,5 Sterne geben, das geht ja leider nicht, nur für 4 Sterne reicht es auf Grund der genannten schwächen bei mir jedenfalls nicht.

Dennoch bereue ich den Kauf nicht und würde ihn mit Einschränkung empfehlen, denn wie gesagt schick ist das Teil alle mal und mit etwas LED Technik ne tolle Lichtkugel^^

 
eddie999

bei dem Preis galt es lange überlegen...

bei dem Preis galt es lange überlegen ob man sich dieses PC Gehäuse zulegt oder nicht, entscheidend war die Optik und die schönen features des Cosmos II und ich habe diesen Kauf nicht bereut. die größe des Cosmos II ist wirklich gigantisch, es ist genügend Platz fürs Mainboard und Grafikkarten etc. schön auch die 5 Vorinstallierten Lüfter die super leise laufen, ob man die eingebaute Lüftersteuerung braucht ist dahingestellt, schön auch die aushängbaren Türen und die langsam herabgleitende Frontblende vor den DVD oder Blue Ray brennern,ist ein nettes Gimmick, mehr aber auch nicht.
eine deutsche beschreibung hätte ich mir gewünscht, die festplatteneinschübe machen keinen sonderlich stabilen Eindruck, erfüllen aber Ihren Zweck, trotz der Größe des gehäuse wird es eng beim Einbau der stromanschlüsse hinter den Festplattenkäfigen und ich empfehle sich gewinkelte Stromanschlüsse für die festplatten zu besorgen da es sonst sehr eng wird beim Einbau der Türen.

alles in allem aber ein Gehäuse der Superlative mit kleinen Mängeln die ich aber bei dem Preis nicht verschweigen wollte, wer sich was schickes funktionelles und extravagantes leisten will der kann beim Cosmos II nichts falsch machen und so kann ich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

 
GAME--CLUB

Dieses Gehäuse ist einfach wunderbar!...

Dieses Gehäuse ist einfach wunderbar! Endlich hat meine gesamte Hardware ausreichend Platz. Dank des durchdachten Systems, gestaltet sich der Einbau als äußerst einfach. Das Kabelmanagement geht auch ganz leicht von der Hand. Ich habe die Cooler Master Lüfter gegen Bitfenix Spectre Pro ausgetauscht, um einen leisen und effektiven Airflow zu ermöglichen. Mit seinen 22kg Leergewicht, ist das Cosmos II allerdings kein Portables Gehäuse, aber dafür ist es ja schließlich auch nicht gebaut worden.

Alles in Allem, kann ich das Gehäuse wärmstens empfehlen!

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV