noblechairs collection 2016
Coollaboratory
Topseller!
 
 

Coollaboratory
Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste

  • High-End Wärmeleitpaste aus Flüssigmetall für herausragende Leistung und Langlebigkeit

 

lagernd

7,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: ZUWA-026

EAN: 4260157580022

MPN: Liquid Pro

Hersteller: Coollaboratory

 
 

Produktinformationen - Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste

Über den Nutzen von Wärmeleitpasten streiten sich die Geister. Coollaboratory präsentiert mit der Liquid Pro erstmals eine Paste auf Flüssigmetallbasis, durch den ihr isolierender Charakter in Referenz zum Kühlermetall nur noch äußerst gering ist und eine somit eine völlig neue Performance bietet. Besonders Overclocker und Silent-Fans werden die Vorteile schätzen lernen...

Entscheidend für eine Wärmeleitpaste ist deren Wärmeleitfähigkeit. Nur aus metallischen Stoffen bestehend, ist die Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste gegenüber den bisherigen und nur zu einem geringen Anteil auf festen Oxiden oder Zusätzen bestehenden Pasten deutlich überlegen. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von über 80 W/mK übertrifft sie selbst die Artic Silver (ca. 9,0 W/mK) um fast das Neunfache!!!

Overclocker aufgepasst! Mit der Paste lässt sich die Temperatur des Prozessors noch einmal um ein paar Grad senken, ohne sich gleich einen neuen Kühler anschaffen zu müssen. Auch das Auftragen des flüssigen Metalls ist erstaunlich einfach, zumal der Hersteller das nötige Zubehör bereits im Lieferumfang beilegt. Ist die Nutzung beim ersten Mal noch neu, geht es spätestens ab der zweiten Anwendung schnell von der Hand. Sehr gut!

Zudem ist die Coollaboratory Liquid Pro äußerst ergiebig. Die 0,15 ml (entspricht ca. 1g Flüssigmetall) reichen für weit mehr als 10 Anwendungen. Und wenn einmal etwas zuviel Flüssigmetall auf dem Prozessor ist, kann dieses einfach wieder in die Spritze eingesogen werden. Die richtige Dosierung ist so sehr einfach zu handhaben. Im Durchschnitt ist für einen Prozessor die Menge eines halben Reiskorns ausreichend.

Auch diverse Web- und Print-Magazine haben der Wärmeleitpaste bereits ihre klare Vormachtstellung untermauert. Wer Übertakten möchte oder ein möglichst leises System bei guter Kühlleistung wünscht, sollte hier zugreifen!
HD Video zum Auftrag der Coollaboratory Liquid Pro

Wichtig: Die Liquid Pro darf nicht mit Kontaktflächen aus Aluminium verwendet werden! Empfohlen sind die Materialien Kupfer, Nickel, Silber und andere Metalle. Eine ausführliche Anleitung für die Nutzung der Coollaboratory Liquid Pro finden Sie hier.

Technische Details:
  • Inhalt: 0,15 ml (1g)
  • Inklusive Schleif-Pad, Anleitung, Reinigungstuch und Wattestäbchen
 

Weiterführende Links zu "Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste"

 
Coollaboratory
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 37 Kundenbewertungen)
 
Michael K.
Dies war meine erste Flüssigmetall-Wärmeleitpaste und ich hatte mir die Verarbeitung...
Martin
Dieses Flüssigmetall hat bei meinem i7 4790 hast 40* gebracht. Hatte wohl ein sehr...
Marc
Lässt sich wunderbar verarbeiten wenn man die Oberflächen mit Isopropanol vorher...
Bewertungen der letzten 6 Wochen (4)
Keine Beschränkungen (37)
92% (34)
3% (1)
3% (1)
3% (1)
0% (0)
75% (3)
0% (0)
0% (0)
25% (1)
0% (0)
 
Michael K.

Top Wärmeleitpaste!

Dies war meine erste Flüssigmetall-Wärmeleitpaste und ich hatte mir die Verarbeitung schwieriger vorgestellt,aber es war ganz easy.
Ich habe zwar einen guten Kühler(Grand Kama Cross 3),aber die Werte mit den normalen Pasten wie Mastergel Maker Nano oder Kryonaut waren noch nicht überzeugend.Mit dieser Paste habe ich 8-10°C Unterschied zu den normalen Pasten.Einfach Kühler und Cpu ausgebaut und mit Schleifschwamm und Isopropanol gereinigt und Paste etwa Reiskorngröße bzw.Stecknadelkopfgröße aufgetragen & mit Wattestäbchen verstrichen.

Man kann die Paste zwar auch auftragen wenn die CPU noch im Board ist,aber dann sollte nichts danebengehen weil sie elektrisch leitend ist und Komponenten beschädigen kann.
Der Kühler sollte aber nicht aus Aluminium sein.
Für mich top.

 
Martin

Sehr gut!!

Dieses Flüssigmetall hat bei meinem i7 4790 hast 40* gebracht. Hatte wohl ein sehr schlechtes Modell ^^

 
Marc

Top Produkt

Lässt sich wunderbar verarbeiten wenn man die Oberflächen mit Isopropanol vorher reinigt. Geht sogar einfacher als viele anderen Normalen WLP.
Wurde zum Köpfen und zwischen IHS Kühler benutzt.

 
GK

Härtet aus...

Nach etwa drei Jahren war das "Flüssigmetall" hart wie Stein. Musste den (Kupfer)Wasserkühler mit Gewalt abdrehen, weil ich sonst den LGA2011-Sockel nicht mehr aufbekommen habe. Der immer noch teure i7/4930 hat's zum Glück überlebt.
Normale 08/15 Paste tut es auch, die Möhre läuft P95-stabil bei 4.5G mit ~20C unter Tc.
Enthusiastenkram für "echte Profis". Für alle anderen unpraktikabel, IMHO.

 
Philipp

Leistung top, Verarbeitung Flop

Ich hatte vorher immer die Liquid Ultra benutzt und wollte dieses mal die Liquid Pro ausprobieren. Im Unterschied zur Ultra ist die Pro deutlich flüssiger. Außerdem haftet sie quasi garnicht an Grafikchip oder Heatspreader. Folglich kann man sie auch nicht verteilen. Da hilft nur, Tropfen in die Mitte geben, Kühler drauf und hoffen dass sich die Paste halbwegs gleichmäßig verteilt hat. Nutzt man zuviel Paste, schießt die ruck zuck unter dem Kühler wieder raus.

 
Fabian

Einwandfrei, aber Vorsicht bei Alu!

Habe das Flüssigmetall jetzt schon bei drei Computern benutzt und es gab bisher keinerlei Probleme. Das Auftragen dauert etwas, aber wenn man die Oberflächen mit Alkohol reinigt gehts ganz gut.

 
Racoozer

Top

Super Effekt: die Wärmeleitpaste schaut aus wie Quecksilber :D Mein CPU ist in Idle nur 35°C warm (i5-6500). Das Auftragen war im Vergleich zu klassischen Pasten ungewohnt: das Flüssigmetall will sich erst nicht richtig auf dem Prozessor verteilen. Wenn man mal den Dreh raus hat, klappt es ganz gut.
Praktisch ist, dass man so wenig von dem Flüssigmetall braucht. Hab schon vier Prozessoren "versorgt" und immer ist noch mehr als die Hälfte in der Spritze

 
Brumbaer

Sehr gut um auch das letzte Bisschen rauszukitzeln

Mein 6700k is hoch übertaktet (5GHz).
Nach dem Gehäusewechsel hatte ich unter Last fast 20 Grad mehr als vorher, obwohl ich wieder Liquid Pads verwendet habe. Des Rätsels Lösung, das Liquid Pad schmolz diesmal nicht richtig.
Also entschloss ich mich Liquid Paste zu probieren. Und siehe da die Temperaturen waren wieder unten. Durch Verringerung der Schichtdicke gewann ich nochmals 2 Grad unter Last.
Der Unterschied zu den (geschmolzenen) Pads beträgt bei meinem System etwa 5 Grad unter Last und etwa 2 Grad ohne Last. Zu normaler Paste fast 20 und 4 Grad. Die Werte fallen deshalb so hoch aus, weil ich die CPU delidded habe und jeweils die selbe Methode zwischen Die und Package und Package und Kühler verwendet habe.
Zum Auftragen, benötigt man wirklich nur sehr wenig Paste. Die besten Ergebnisse habe ich mit sehr dünnen Aufträgen auf beiden Flächen gemacht.
Einen ganz kleinen Klecks in die Mitte der Fläche geben und Verteilen. Wattestäbchen sind ok, nehmen überschüssige Paste aber nur schlecht auf und es besteht die Gefahr des Fusselns.
Papierküchentücher sind total ungeeignet. Überraschenderweise funktionieren Tempos super, da sie auch Paste aufnehmen und nicht nur umherschieben.
Mit einem Stück Tempo wird die Paste über die Fläche nach Außen verteilt und fast schon poliert. Die Schicht muss glatt und ohne Materialaufbau sein. Das Tempo nimmt schon überschüssige Paste beim Verteilen auf. Sollte man es wirklich übertrieben haben, so kann man die Paste am Rand abnehmen.
Vorteil der dünnen Schicht: da tropft und bewegt sich nichts und es kann nachträglich nicht zu Kurzschlüssen kommen.
Sehr zufrieden und viel einfacher anzuwenden als befürchtet.

 
Bombenfreak

Nicht für den Dauereinsatz

Ich hatte bereits einmal ein Reviev geschrieben und war begeistert von der Leistung. Heute aber habe ich meinen Kühlkreislauf entlüftet, Staub gewischt, neue Wärmeleitpaste aufgetragen. Das Probem war dann das ich den CPU Kühler samt der CPU aud dem Sockel gerissen hab weil die CPU wie verlötet mit dem Kühler war nach 1/5 Jahren. Musste danach mit einem Schaubendreher und Hammer die CPU vom Kühler abschlagen dar die CPU so fest mit dem Kühler verklebt war das eine andere methode noch eher den Heatspreader abgerissen hätte. Nachdem CPU und Kühler getrennt waren waren die Oberflächen von CPU und Kühler sehr uneben und auch Lufteinschlüsse waren zu erkennen von dem Flüssigmetall (wie Lötzinn nur härter) musste also mit Schleifpapier die Oberflächen abschleifen. Die CPU hats überlebt das Board auch aber dann nehm ich doch lieber normale gute Wärmeleitpaste.

Fazit: Wer eine permanente Wärmeleitpaste sucht ist hier richtig. Oder man wechselt sie ständig ... eher ein Produkt für Overclocker die das maximum erreichen wollen den gut ist sie.

 
Goldendragon

Habt ihr einen Guten Kühler aber seid...

Habt ihr einen Guten Kühler aber seid nicht mit der Kühlung zu frieden? Hier ist eine Lösung. Es nützt nichts nur einen Kühler zu haben sondern die Paste ist genau so wichtig. Das ist bis jetzt die Beste die ich hatte und ich habe so ziemlich jede mal ausprobiert. Ich kann sie euch nur ans Herz legen. Gibt lieber 1€ mehr aus und halt euch die Paste ihr werde es nicht bereuen.

+++++ Kühlleistung
- Nicht für Alu
- Ist Leitend also ein bisschen Vorsichtig sein
- Lässt sich ein wenig schwer auftragen

Trotz der 3 vom mir Negativen Punkte bekommt das Produkt 5 Kronen. Die Külleistung ist es wert.

 
stephan8510

Sehr gute Wärmeleitpaste, hätt nie...

Sehr gute Wärmeleitpaste, hätt nie gedacht das es wirklich so einen Unterschied machen kann.


Eigendlich habe ich die nur mit zum Grakakühler dazu bestellt da ich gelesen hab, das die Standart schllecht sein soll.

Nun hab ich mir gedacht Probierste die auch mal auf der Cpu aus. Es hat sich gelohnt, im durchninnt sind die Temps um 6 Grad gesunken. (Intel Core 2 Quad 9550).

Die Verarbeitung beim erstenmal(Graka) war es noch schwierig bzw hat recht lang gedauert aber jetz beim Cpu gings sehr fix. Zumal ich diesesmal die Cpu mit dem beiligenden Schleifpad etwas angeraut habe, ließ sich die Wärmeleitpaste sehr schnell und einfach verteilen. Nur mit der Menge muss man halt aufpassen.

Tipp:
Aber wenn man doch zuviel drauf hat (das erkennt man wenn man den Cpu im Licht so dreht bzw schräg hält dann sieht man zumindest bei mir, wie die Flüssigkeit anfängt zu verlaufen, den überschuss kann man aber ganz leit mit nem Wattestäbchen runterholen in dem man diesen Zieh und langsam dreht.

Wobei da eh nur üben hilft :-) ist genung drin

Ich kann sie nur weiterempfelen....

 
xPaddy

Super Leitpaste habe damit auch ca.5...

Super Leitpaste habe damit auch ca.5 Grad weniger, nur ich hätte vorher richtig gucken sollen wie man es aufträgt dann hätte ich länger was davon <.<

 
Slowcat

Also ich kann mich nur allen...

Also ich kann mich nur allen anschliessen die das Produkt mit 5 Kronen bewerten. Bei mir (AMD 955 @3.6 Ghz) 5 Grad weniger Temparatur, so um die 50 Grad und dass mit nem Skythe Kühler der nur bis 95 Watt ausgelegt is :-) Top Produkt Top Lieferung

 
richard0212

Geiles Zeug meine CPU ist um 10° kälter...

Geiles Zeug meine CPU ist um 10° kälter bei 100% Auslastung!! Echt Top

 
Tomü76

Hatte vorher eine normale Paste mit...

Hatte vorher eine normale Paste mit Silberpartikeln (wer's glaubt wird ja seelig, hehe) und bin nun auf das Flüssigmetall umgestiegen und kann nur sagen: Gute Entscheidung !! Satte sechs Grad bessere Leistung ist mal eine Ansage !!

 
drachenorden

Absolute Kaufempfehlung! Etwas...

Absolute Kaufempfehlung! Etwas skeptisch, angesichts der oft erwähnten Risiken, wagte ich den Versuch und bin mehr als begeistert. Mit etwas Vorsicht und in aller Ruhe aufgetragen - das Flüssigmetall läßt sich wunderbar mit den Wattestäbchen verteilen - die perfekte Ergänzung für potente Kühler, vorausgesetzt es handelt sich um Kupfer- bzw. vernickelte Kupferboliden! Beste Ergebnisse, die ich so nicht erwartet hätte, darf ich aktuell mit dem Prolimatech Mega Shadow erleben: bei 3800 MHz, bei 1,440 Volt eine Lasttemperatur von maximal 42 Grad Celsius (nur 1x 120 mm Lüfter verbaut, Noctua NF-P12) - absoluter Hammer! 8 Grad Celsius weniger als mit einer EKL Nordwand ... genial, da geht auch der Preis völlig in Ordnung.

 
wfeld1157

Super Produkt und wirklich einfach...

Super Produkt und wirklich einfach aufzutragen.

Hab es in verbindung mit der Prolimatech Megahalems OC Edtion bekommen und ich hab einfach fantastische Temperaturen.

Daher 5 Kronen

 
DeineMudda

Dieses Zeug ist Phenomenal!!!! Durch...

Dieses Zeug ist Phenomenal!!!!

Durch dass kinderleichte auftragen der Liquid Pro auf die CPU, konnte die betriebstemperatur um weitere 5°C gesenkt werden.
Mein Phenom II läuft im Idle mit 30°.
Der Hammer dass Zeug!!!!

Anfangs hatte ich so meine Bedenken wegen des auftragens der Liquid Pro. Die Praxis erwies sich allerdings als wirklich einfach. Es lässt sich vielleicht sogar noch einen Tick schöner verstreichen als einfache WLP!!!
Also keine Skrupel!!! Einfach Perfekt!!!!

 
Luther89

Hat bei mir eine Verbesserung von 6°...

Hat bei mir eine Verbesserung von 6° gebracht unter Volllast, im Idle sind\'s 2° - DANKE COOLLABORATORY!

 
EricM77

Erstmal: Super schnelle Lieferung von...

Erstmal: Super schnelle Lieferung von Caseking, vorgestern bezahlt und heute schon da, sauber! Zum Produkt: Mit Abstand beste Performance, und ich hatte schon so einige Pasten im Einsatz.

 
MMeyer82

Beste Paste auf dem Markt und ich glaub...

Beste Paste auf dem Markt und ich glaub nicht, dass das irgendwann mal getoppt wird! Das ist übrigens das ORIGINAL, nicht diese billige Kopie. Immer drauf achten, dass auch \"Coollaboratory\" mit im Namen steht, bin selbst schon drauf reingefallen :( FÜNF Sterne für diese geile Paste!!!

 
The_Boguester

Die erste Anwendung war etwas...

Die erste Anwendung war etwas gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen geht es viel einfacher und schneller als diese klebrigen Pasten. 5 Sterne für die Anwendung und Leistung.

 
Marek_Z

Meiner Meinung nach die beste...

Meiner Meinung nach die beste Wärmeleitpaste. Wer auf gute temperaturen wert legt ist hier richtig. 5 Knonen von mir!

 
Kochi2009

Die WLP bringt echt nochmal richtig...

Die WLP bringt echt nochmal richtig was. Hab nun 5° bessere Temps. Absolut zu empfehlen

 
Krämer78

Kann diese Flüssigmetallpaste nur...

Kann diese Flüssigmetallpaste nur weiterempfehlen. Sie hat überall TOP Bewertungen bekommen!

 
ESirske

einfach zu dosieren, einfach...

einfach zu dosieren, einfach aufzutragen und einfach gute werte !!

 
DerSchweiger07

GO! GO! GO! Mal die Fakten: 8°C besser...

GO! GO! GO! Mal die Fakten: 8°C besser Temp unter Last, 3°C besser unter Idle, Auslastung unter Last 147 Watt mit meinem i7! GÖTTLICH!!!!!!!

 
Daisho89

Konnte meine CPU nochmal um 5°C...

Konnte meine CPU nochmal um 5°C optimieren, hat sich echt gelohnt. Würde ich jedem empfehlen

 
DonBlumie

Die BESTE Paste auf dem Markt! Anfangs...

Die BESTE Paste auf dem Markt! Anfangs habe ich das Thema Flüssigmetall noch belächelt, heute bin ich ein RIESENFAN davon! Dank Coollab! Danke Caseking!

 
ShintoKaze

Hamma WLP von Coolaboratory. Dank der...

Hamma WLP von Coolaboratory. Dank der Anleitung war die Verwendung kinderleicht und die Temps sind besser als zuvor!

 
ChaosMarine

AS5 war gestern! Seit über einem Jahr...

AS5 war gestern! Seit über einem Jahr nutze ich nun schon das Flüssigmetall von Coollaboratory und empfehle es Jedem weiter. Die Leistung ist gerade bei High-End Systemen unerreicht und ich glaube kaum, dass die Liquid Pro irgendwann mal vom Thron gestossen wird. Die mit Abstand beste Wärmeleitpaste auf dem Markt! :-)

 
anna83

Die Liquid Pro habe ich schon vor...

Die Liquid Pro habe ich schon vor Jahren gekauft und vor kurzem erst wieder benutzt, funktioniert immer noch hervorragend wie am ersten Tag. Das sollte man mal mit einer Silikonpaste probieren...

Und wenn selbst Mädels das so einfach hinbekommen, sollte das ja für das starke Geschlecht kein Problem darstellen, hm? ;)

Die Leistung ist einfach unschlagbar!!! Super Produkt!

 
KevKev

Echt die beste WLP die ich je hatte....

Echt die beste WLP die ich je hatte. Diese WLP ist echt sehr einfach aufzutragen und man bracuht auch echt nicht sehr viel einfach ein sehr kleinen Tropfen auf die CPU und dann mit einem Wattestäbchen gleichmäßig verteilen also garnicht so schwer. Kann sie echt nur weiter empfehlen.

 
newlenin

diese wärmeleit-"paste" ist wirklich...

diese wärmeleit-"paste" ist wirklich der hammer ich hab mir erst gedacht dass das ne frechheit wär wie wenig man für den preis bekommt aber ich muss sagen sie ist wirklich sehr ergiebig^^ich würde wirklich sehr sparsam mit diesem mittel arbeiten ich finde die reiskorngrösse beihnah schon zuviel die empfohlen wird.. was ich oft zum schwierigen auftragen gehört hab kann ich nicht bestätigen ich finde dass es sogar ziemlich einfach geht .... besser als die meisten pasten auf metalloxid basis oä. mann sollte nur aufpassen wenn mann die wattestäbchen benutzt keine härchen zu hinterlassen... es ist sehr einfach eine dünne schicht aufzutragen wobei ich sowohl auf cpu und auf den kühler die "wärmeleitpaste" auftragen würde... und was ich zur elektrischen leitfähigkeit sagen kann ist nur dass jeder mensch der über etwas feinmotorik verfügt diese wärmeleitpaste auftragen kann ohne irgendwie kurzschlüsse befürchten zu müssen...zur leistung sage ich nur dass meine cpu jetzt 7°C kühler ist als im vergleich zu meiner alten
arctic silver paste... also top produkt^^ und die lieferung seitens caseking war auch top hatte meine ware 3tage nach der bestellung in den händen

 
d3ut3rium

Ich kann mich da nur meinen Vorrednern...

Ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen, seit 3 Jahren kommt mir nichts anderes mehr ins Haus. ;-)

Es mag zwar maginal etwas teurer sein aber die Kühlleistungen stellen meiner Meinung nach, die Messlatte für alle anderen Wärmeleitmittel dar.

Super zu verarbeiten; ewig haltbar; Top Kühlwerte für CPU und GPU sowie Northbridge im Idle/Last.(sofern kein Alukühler)

Das man es nicht mit Alukühlern verwenden darf, wäre vielleicht die einzige vertretbare Einschränkung

Für alle Overclocker ein absolutes MUSS !! Wie bereits erwähnt,
man möchte hiernach nichts anderes mehr haben.

 
Shiver

Die Bezeichnung "High-End" hat diese...

Die Bezeichnung "High-End" hat diese Wärmeleitpaste aus Flüssigmetall voll und ganz verdient.

Ich habe keinerlei Probleme beim Auftragen gehabt(habe zum ersten mal mit Wärmeleitpaste gearbeitet); wer umsichtig (d.h. vorher auch ausreichend über die Art und Weise des Auftragens informiert!) und ohne Hast an die Sache herangeht, dem sollte es ebenfalls ohne Schwierigkeiten gelingen.

Der Lohn für die Mühen ;-), ist dann eine wirklich optimale Wärmebrücke zwischen CPU und Kühler(dessen Bodenplatte jedoch nicht aus Alu sein darf), die jede andere Wärmeleitpaste in den Schatten stellt.
Da ich kein Experte in folgendem Bereich bin, kann ich leider keine genauen Angaben dazu machen, um wie viel °C meine CPU jetzt kühler ist, nur soviel sei gesagt:
Ich habe einen X2 6400+ Black Edition der bekanntermaßen von Haus aus gerne mal überdurchschnittlich warm bzw. heiß wird. In meinem System habe ich diesbezüglich bis jetzt jedoch absolut keine Probleme gehabt.

Zulestzt möchte ich aber noch darauf hinweisen, dass bei allem Glanz dieser Paste es auch einen negativen bzw. größtenteils unbekannten Faktor gibt: Das Flüssigmetall wurde bisher nicht auf besondere Langlebigkeit getestet und es gibt User, die von Langzeitschäden bei Kühlerbodenplatten berichten.

Es besteht also ein gewisses Risiko bei der Verwendung dieser Wärmeleitpaste im Gegensatz zu etablierten Produkten, was mich persönlich jedoch nicht von dem Kauf der Coollaboratory Liquid Pro abgehalten hat.

 
DOCaCola

ganz klar die beste wärmeleit"paste"...

ganz klar die beste wärmeleit"paste" die es gibt :) so eine spritze geht auch nie leer, da man nur sowenig braucht ;) mit nen bischen übung ist das auftragen garkein problem. ich mach das immer mit so einem ohrstäbchen ;)

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • PCFoster.pl - Coollaboratory Liquid Set

    We strongly recommend all three products of the company Coollaboratory and admit them to our recommendation award.

    The heat conduction pastes Coollaboratory Liquid Pro and Ultra are already on the market for some time, but perhaps only today's test will convince you that these products are in some ways revolutionary. There is a bit more retention and attrition when using liquid metal than at conventional heat conduction paste but it is worth, because in return you get a great performance. The results which the Coollaboratory Liquid Pro and Ultra achieved speak for themselves. I think that it should be very interesting for demanding users. The same situation is it with the version MetalPad, which is also far more productive than conventional silicone pastes or more expensive products from the companies Zalman or Noctua. We strongly recommend all three products of the company Coollaboratory and admit them our recommendation award. + Excellent performance
    + Does not lose its properties over time

    + Affordable

    zum Review
  • Vortez Hardware - Coollaboratory Liquid Pro

    Despite the cons, this is the best thermal material I have tested and as long as the necessary steps are taken, it rewards you with marvellous cooling performance. The Coollaboratory Liquid Metal Pro deservedly earns itself the Vortez Hardware Gold Award!

    zum Review
  • DeXgo - Coollaboratory Liquid Pro

    Liquid Pro hält sein Versprechen und erreicht bessere Temperaturen (...) als alle anderen Wärmeleitpasten auf dem Markt. (...) Da, wo es wirklich drauf an kommt, nämlich bei den erreichten Temperaturen, bringt Liquid Pro eine hervorragende Leistung und verdient sich auch den DeXgo Power-Award.

    zum Review
  • DeXgo - Coollaboratory Liquid Pro

    Liquid Pro hält sein Versprechen und erreicht bessere Temperaturen (...) als alle anderen Wärmeleitpasten auf dem Markt. (...) Da, wo es wirklich drauf an kommt, nämlich bei den erreichten Temperaturen, bringt Liquid Pro eine hervorragende Leistung und verdient sich auch den DeXgo Power-Award.

    zum Review
  • hwreviewlabs.com - Coollaboratory Liquid Pro

    The best thermal compound proved to be the Coollaboratory Liquid Pro. (...) For the highest performance and innovation.

    zum Review
  • hwreviewlabs.com - Coollaboratory Liquid Pro

    The best thermal compound proved to be the Coollaboratory Liquid Pro. (...) For the highest performance and innovation.

    zum Review
  • PC Games Hardware - Coollaboratory Liquid Pro

    In dieser Disziplin gewinnt klar die Coollaboratory Liquid Pro, mit der unsere CPU nur 52 Grad Celsius erreicht. Zum Vergleich: Das Mittelfeld liegt bei 55 Grad, schon wenige Grad Unterschied nur durch ein anderes Leitmittel zu erreichen ist beachtlich.

    Das Erfolgrezept von Coollaboratory: Der Hersteller verwendet eine Legierung aus flüssigem Metall, das Wärme bedeutend besser leitet als andere Stoffe.”

    zum Review
  • ModLabs.net - Coollaboratory Liquid Pro

    Die Wärmeleitpaste Coollaboratory Liquid Pro wird aufgrund des Flüssigmetalls und der hervorragenden Effektivität mit dem ModLabs.net Certified Hardware Award ausgezeichnet.

    Абсолютный лидер теста, термоинтерфейс на основе жидкого металла Coollaboratory Liquid Pro, за выдающиеся показатели эффективности награждается почетным знаком ModLabs.net Certified Hardcore.

    zum Review
  • Watercoolplanet.de - Coollaboratory Liquid Pro

    Die Coollaboratory Liquid Pro hat den Vergleichstest mit ca. 1,5 K Vorsprung gegenüber der Arctic Silver 5 gewonnen.

    zum Review
  • CPUsers - Coollaboratory Liquid Pro

    Liquid pro left me really satisfied, while expecting something difficult to spread, time consuming and not effective, made me totally change my mind and this will be my thermal paste from now on.

    zum Review
  • EC Skenegroup - Coollaboratory Liquid Pro

    Coollaboratory Liquid Pro offers to its user a superssior performance if the user has the patience to install it carefully. Liquid Pro isn't suitable with aluminum coolers and it's conductive but its efficiency advocates it. (...) Liquid pro gets the Editors Choice -mark from its effectiveness.

    zum Review
  • MOD-Planet - Coollaboratory Liquid Pro

    Tak czy inaczej wniosek może być tylko jeden: mamy nowego lidera na rynku! Konkurencji trudno będzie go doścignąć. (Wie es ausschaut haben wir einen neuen Marktführer. Es wird für die Konkurrenz nicht einfach sein den einzuholen.)

    zum Review
  • OCMania - Coollaboratory Liquid Pro

    As for the most important: in our performance test, we found the liquid's temperature 3*C less than a quality thermal grease at the IDLE status, and up to 5*C difference at LOAD status. These results were really surprising.

    zum Review
  • Shahrsakhtafzar - Coollaboratory Liquid Pro

    Coollaboratory bring forward Liquid Pro and Liquid MetalPad made a new wave in conduction story. (...) In fact Coollaboratory Liquid Pro is best conductive that tested until now and shown great efficiency against past generation of Thermal Interface Compounds (...).

    zum Review
  • 3DNews.ru - Coollaboratory Liquid Pro

    Das aus Flüssigmetall bestehende Coollaboratory Liquid Pro und das Liquid MetalPad sind die besten Wärmeleiter und verdienen zu Recht die Auszeichnung „Overclocker´s choice“.

    Wenn alle einfachen Wege zur Kühlsteigerung nicht weiter helfen – sind die Coollaboratory Liquid Pro und MetalPad die beste Option. Eine um 4-7 Grad Celsius niedrigere Temperatur ist ein sehr qualitativer Durchbruch in der Kühlindustrie. Eine Erhöhung der Lüftergeschwindigkeit hilft nicht, um solche beeindruckenden Ergebnisse zu erhalten.

    zum Review
  • Custom PC - Coollaboratory Liquid Pro

    Although initially skeptical, testing has made us believers. Coollaboratory has come up with an absolute cracker for the hardcore enthusiast with the Liquid Pro heat paste, without a doubt the best performing and the coolest looking heat paste available on the planet.

    It may sound like a bit of an overstatement, but this liquid metal compound has brought a new meaning to the term “high-performance heat paste.”

    zum Review
  • FrazPC - Coollaboratory Liquid Pro

    Die unter Last gemessenen Temperaturen zeigen den Gewinner. Die Liquid Pro war unschlagbar! (...) Die schlechteste Paste war eine Silikonpaste, welche 14°C schlechter als die Liquid Pro ist. (...) Deshalb erhält die Liquid Pro die Awards für die Leistung und unsere Kaufempfehlung.

    zum Review
  • FrazPC - Coollaboratory Liquid Pro

    Die unter Last gemessenen Temperaturen zeigen den Gewinner. Die Liquid Pro war unschlagbar! (...) Die schlechteste Paste war eine Silikonpaste, welche 14°C schlechter als die Liquid Pro ist. (...) Deshalb erhält die Liquid Pro die Awards für die Leistung und unsere Kaufempfehlung.

    zum Review
  • MetkuMods - Coollaboratory Liquid Pro

    My flat's temperature rose up to 26 Celsius, but the Liquid Pro was still able to hold the CPU temperature below that of the Chill Factor. Had the ambient temperature been the same, Liquid Pro would have kept the processor even cooler. Even with these numbers, CoolLaboratory's product scores a clear victory.

    Liquid Pro is an extreme product for an extreme user. It is not easy to use, but the cooling power is easily worth the trouble for an overclocker.

    zum Review
  • Overclock3D.Net - Coollaboratory Liquid Pro

    The Arctic Silver produced some good results and was by far the easiest to spread out of all the compounds, however its performance was somewhat overshadowed by the excellent results from the Coollaboratory Liquid Pro.

    zum Review
  • Overclock3D.Net - Coollaboratory Liquid Pro

    The Arctic Silver produced some good results and was by far the easiest to spread out of all the compounds, however its performance was somewhat overshadowed by the excellent results from the Coollaboratory Liquid Pro.

    zum Review
  • Hardware-Mag - Coollaboratory Liquid Pro

    Die Entwickler von Coollaboratory haben mit Liquid Pro die Karten bei Wärmeleitpasten neu gemischt. So stellt die Flüssigmetallpaste zur Zeit die Referenz auf dem Markt dar und kann mit hervorragender Leistung überzeugen.

    Vor allem Overclocking-Könige oder Silent-Freaks, bei denen es auf jedes Grad Celcius ankommt, werden die Liquid Pro zu schätzen wissen. Erfreulich ist zudem das sehr gute Preis-/Leistungs-Verhältnis der Liquid Pro Wärmeleitpaste, die bei normalen Verbrauch bis zu 30 Anwendungen ermöglicht. Der Preis von circa sieben Euro ist damit gerechtfertigt. Einziger Nachteil ist die elektrische Leitfähigkeit, die besondere Vorsicht bei der Anwendung verlangt - zudem ist die Liquid Pro nicht mit Aluminiumkühlern kompatibel. Dieses Problem hat sich Coollaboratory allerdings schon angenommen und wird bald ein Aluminium-kompatibles Wärmeleitmittel anbieten. Wir sind gespannt was wir in der Zunkunft noch von Coollaboratory erwarten dürfen!

    zum Review
  • Xpert OC Team - Coollaboratory Liquid Pro

    Es ist schon enorm das von der schlechtesten Wärmeleitpaste hier im Test bis hin zum Spitzenreiter volle 11° liegen.

    zum Review
  • Tweakers4u - Coollaboratory Liquid Pro

    Coollaboratory hat mit der Liquid Pro ein hervorragendes, einzigartiges Produkt abgeliefert, das sich unsere Auszeichnung redlich verdienen konnte. Die Steigerung der Kühlleistung ist beachtlich und rechtfertigt den hohen Anschaffungspreis von acht Euro in jedem Falle.

    ...hält man sich vor Augen, dass ähnlich gravierende Temperaturunterschiede bei den hochwertigen Retail-Prozessor- und Grafikkartenkühlern des Marktes meist sehr teuer erkauft werden müssen. Mit der Liquid Pro kann man nun aber auch einem günstigen Kühler noch einmal ordentlich Flügel verleihen und unter Umständen auf den Neukauf eines besseren Kühlers verzichten.

    zum Review
  • Allround-PC - Coollaboratory Liquid Pro

    Wie unser RoundUp deutlich gezeigt hat, ist es durchaus wichtig sich Gedanken zu machen, welche Materialien man als Wärme-Brücke einsetzen sollte. Jedoch sollte man auch berücksichtigen, was für ein Kühlkörper zum Einsatz kommt und davon dann die Entscheidung für eine Wärmeleitpaste abhängig machen.

    zum Review
  • Twinsbyte.de - Coollaboratory Liquid Pro

    Flüssigmetall im PC? Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber wie man den Testwerten entnehmen kann, ist es eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Wärmeleitpasten. Die CPU Temperatur ist um ca. 6,5°C gesunken, was ein wirklich beachtliches Ergebnis ist.

    Neben der guten Leistung der Paste konnte die ausführliche Anleitung im Lieferumfang punkten. Sie beschreibt die Anwendung des Metalls sehr genau und das alles in Deutsch.

    Negative Aspekte können wir allerdings auch nicht verschweigen. Zu nennen wäre hier der recht hohe Arbeitsaufwand um die CPU und den Kühler nach und vor der Nutzung zu reinigen. Zudem kann die Leitfähigkeit des Materials viele User abschrecken. Wer noch keine Übung mit Auftragen von Wärmeleitpaste hat, sollte vielleicht vorher etwas mit Billigpaste üben, bevor er die Coollaboratory Paste verwendet.

    In Punkto Leistung ist das Produkt vollkommen zu empfehlen! Für die Innovation erhält die die Flüssigmetallpaste den TWINSBYTE.de Award!

    zum Review
  • Technic3D - Coollaboratory Liquid Pro

    Für High-End User, Übertakter und Fortgeschrittene PC-Anwender können wir die Liquid Pro nur empfehlen. Wer das letzte aus seiner CPU herausholen möchte, kann hier noch eine Steigerung erfahren. Wichtig, hierbei sehen wir die genaue Reinigung der zu behandelten Fläche davor und danach.

    Wenn CoolLaboratory es schafft, das Flüssigmetall in der Handhabung, vor allem im Bereich der Belagbildung, noch etwas zu verbessern, wird sie unweigerlich Arctic Silver V als Klassenprimus ablösen können. In den Kühleigenschaften ist es Ihr bereits gelungen. Der Preis liegt bei ca. 7,90 Euro.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV