noblechairs collection 2016
ASUS
Caseking Highlight

ASUS
ROG Zenith II Extreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4

  • Gut ausgestattetes TRX40-Mainboard (E-ATX)
  • mit 4x PCIe 4.0 x16 (x16/x8/x16/x8)
  • 1x USB 3.2 / 7x USB 3.1 (6x Typ A / 1x Typ C) / 4x USB 3.0 Typ A) extern
  • 5x M.2 (PCIe 4.0 x4/SATA) und 8x SATA 6G
  • 2x USB 3.1 Typ C / 4x USB 3.0 / 3x USB 2.0 intern
  • max. 256 GB RAM bis 4733 MHz
  • RGB-LED-Beleuchtung und ax-WLAN
  • Dual-LAN (1x 10G / 1x 1G)

 

in stock

755.81€*
 
 
 

Item number: MBAS-463

EAN: 4718017456470

MPN: 90MB12C0-M0EAY0

Manufacturer: ASUS

 
 

Product information - ROG Zenith II Extreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4

Zusammen mit dem TRX40-Chipsatz führt AMD den Sockel sTRX4 für die neuen Ryzen Threadripper-CPUs der 3000-Serie ein. Für die HEDT-Prozessoren mit bis zu 64 Rechenkernen plus Hyper-Threading ist die Kombination aus neuem Chipsatz und Sockel notwendig geworden, da mit der "Zen2"-Architektur und dem 7-nm-Herstellungsverfahren der Threadripper 3000-CPUs diverse Veränderungen gegenüber den Vorgängerserien eingeführt wurden.

Zu den neuen Features der "Castle Peak"-Prozessoren gehört in erster Linie die Unterstützung für den PCIe 4.0-Standard sowie ein neuer Speicher-Controller, der vier Speicherkanäle für bis zu 256 GB Kapazität sowie Speicher mit Fehlerkorrektur (ECC) unterstützt. Die TR3000-CPUs bieten 64 PCIe-Lanes im Standard 4.0, der eine doppelt so große Bandbreite gegenüber PCIe 3.0 bietet, von denen weiterhin 12 Lanes direkt für das Anbinden von NVMe-SSDs reserviert werden, während acht Lanes für die Verbindung von CPU und Chipsatz zuständig sind.

Die besonderen Features des ASUS ROG Zenith II Extreme Mainboards im Überblick:

  • 4x PCIe 4.0 x16 (x16/x8/x16/x8) für High-End-Grafikkarten
  • I/O-Panel mit 1x USB 3.2, 6x USB 3.1 A, 1x USB 3.1 C und 4x USB 3.0
  • Intern: Bis zu 7x RGB (diverse), 13x Lüfter und 2x USB-3.1-Front-Header (Typ C)
  • DDR4-Speicher bis 4733 MHz (OC) im Quad-Channel-Modus
  • Dual-LAN mit 1x 10 Gigabit und 1x 1 Gigabit
  • WLAN 802.11ax und Bluetooth 5.0
  • RGB-LED-Beleuchtung samt RGB-LED-Headern
  • Modernes UEFI-BIOS samt Temperaturüberwachung

Das ASUS ROG Zenith II Extreme im Detail:

Optisch ist das ASUS ROG Zenith II Extreme bereits an den auffälligen Abdeckungen und der RGB-LED-Beleuchtung zu erkennen. Die über die Hersteller-Software einstellbare Beleuchtung befindet sich auf dem Cover am I/O-Panel, dem aktiven Chipsatz-Kühler sowie an der rechten Rückseite des PCBs. Für zusätzliche RGB-Komponenten wie Lüfter und LED-Strips bietet das TRX40-Mainboard gleich mehrere RGB-Header: 2x 3-Pin für digital adressierbare RGBs sowie 2x 4-Pin für herkömmliche RGBs.

Zu den weiteren wichtigen Features des ASUS ROG Zenith II Extreme gehören unter anderem ein WLAN-/BT-Modul (Intel WiFi 6 AX200) sowie ein LAN-Port mit 10 Gbit/s (Aquantia AQtion AQC-107), der von einem Gigabit-LAN-Port (Intel I211-AT) ergänzt wird. In Sachen Audio setzt der Hersteller auf den ROG SupremeFX S1220 Audio Codec mit ESS SABRE 9018Q2C Digital-Analog-Wandler. Dieser stellt insgesamt fünf beleuchtete 3,5-Millimeter-Klinkenbuchsen und einen optischen S/PDIF-Ausgang an der I/O-Blende bereit.

Interne und externe USB-Anschlüsse

Das Mainboard verfügt über einen USB-3.2-Anschluss (USB 3.2 Gen 2x2). Dieser kommt immer in Form einer USB-Typ-C-Buchse und erreicht eine maximale Datentransferrate von 20 Gbit/s. An der I/O-Blende befinden sich zudem sieben USB-3.1-Ports - einer vom Typ C - sowie sechs vom Typ A - und vier USB-3.0-Ports mit Typ-A-Buchse. USB 3.1 bzw. USB 3.2 Gen 2 erreicht maximale Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s und USB 3.0 bzw. USB 3.2 Gen 1 maximal 5 Gbit/s je Port.

Intern bietet das Mainboard gleich zwei USB-3.1-Typ-C-Anschlüsse (je ein Header) für moderne PC-Gehäuse. Darüber hinaus werden vier USB-3.0-Ports (2 Header) und drei USB-2.0-Ports (zwei Header) bereitgestellt.

Erweiterungsslots und Anschlüsse für Laufwerke

Für Steck- und Erweiterungskarten stellt das E-ATX-Mainboard gleich vier PCIe-x16-Slots im 4.0-Standard zu Verfügung. Für das Anschließen von Datenträgern wie SSDs und Festplatten werden acht SATA-6G-Anschlüsse (inkl. RAID-Support) sowie drei M.2-Steckplätze, die mit jeweils vier PCI-Express-4.0-Lanes direkt an die CPU angebunden sind, bereitgestellt. Es wird das fortschrittliche NVM-Express-Protokoll unterstützt, das speziell auf hochparallelisierte Datenträgerzugriffe moderner PCIe-SSDs hin optimiert worden ist.

Darüber hinaus verfügt das ASUS ROG Zenith II Extreme über einen DIMM.2-Slot. Das passende Steckmodul liegt dem Mainboard bei und bietet zwei zusätzliche M.2-Steckplätze, die mit jeweils vier PCI-Express-4.0-Lanes direkt an den Prozessor angebunden sind und auch M.2-SSDs mit SATA-Schnittstelle unterstützen.

Anschlüsse für Lüfter und Sensoren

Das ASUS ROG Zenith II Extreme bietet insgesamt sieben 4-Pin-PWM-Lüfteranschlüsse auf der Hauptplatine. Die beiliegende ASUS Fan Extension Card II offeriert weitere Anschlüsse für sechs 4-Pin-PWM-Lüfter und bietet drei Header für Temperatursensoren sowie drei Header für RGB-Zubehör (4-Pin/12V). Für die Stromversorgung befinden sich auf dem Mainboard ein 24-Pin- sowie zwei 8-Pin-ATX- und ein 6-Pin-PCIe-Anschluss.

Overclocker freuen sich über die umfangreiche Spannungsversorgung mit 16 Phasen, die mit massiven Kühlkörpern ausgestattet ist. Das farbige LiveDash-OLED-Display auf der Abdeckung zeigt ausführliche Hardware-Informationen und hilft bei der Fehleranalyse. Auf der Platine befinden sich ein Start-Button und ein frei belegbarer FlexKey, der standardmäßig als Reset-Taster dient. Ein BIOS-Switch-Button für das Dual-BIOS, ein ReTry- sowie ein Safe-Boot-Button sind ebenfalls an Bo(a)rd. Die I/O-Blende ist mit einem Clear-CMOS-Taster sowie einem BIOS-Flashback-Button ausgestattet. Die Rückseite des ASUS ROG Zenith II Extreme ist zudem mit einer Aluminium-Backplate verstärkt.

Achtung:

TRX40-Mainboards sind nur mit AMD-Prozessoren der Threadripper-3000-Serie kompatibel. Der Sockel sTRX4 unterscheidet sich durch eine abweichende PIN-Belegung vom Sockel TR4 und ist nicht kompatibel mit älteren Threadripper-CPUs!

Hinweis:

Aufgrund der Größe der Ryzen Threadripper-CPU unterscheidet sich der Sockel sTR4 stark von herkömmlichen Sockeln. Beim Einsetzen der CPU bitte sorgfältig die Hinweise in der Montageanleitung der CPU bzw. des Mainboards beachten! Es handelt sich um einen LGA-Sockel! Die Pins befinden sich auf dem Sockel, nicht der CPU.

Technische Details:

  • Format: E-ATX (310 x 277 mm)
  • Chipsatz: AMD TRX40
    Sockel: sTRX4 (für Ryzen Threadripper 3000)
  • RAM:
    8x DDR4 (3200 MHz / 4733 MHz per OC)
    Quad-Channel
    max. 256 GB
  • Slots:
    2x PCIe 4.0 x16
    2x PCIe 4.0 x16 (elektrisch x8)
    Multi-VGA-Konfigurationen: 3-way CrossFireX (x16/x8/x16), 3-way SLI (x16/x8/x16)
    Multi-GPU-Konfigurationen: Quad-GPU CrossFire / Quad-GPU NVIDIA SLI
  • Interne Anschlüsse:
    8x SATA 6G (RAID 0, 1, 10)
    2x M.2 (M-Key, 2242 bis 2280, PCIe 4.0 x4)
    1x M.2 (M-Key, 2242 bis 2280, PCIe 4.0 x4/x2)
    1x DIMM.2 (2x M.2, M-Key, 2242 bis 22110, PCIe 4.0 x4, per ROG DIMM.2-Modul)
    2x USB 3.1 Typ C (USB 3.2 Gen 2, zwei Header, max. 10 Gbit/s)
    4x USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1, zwei Header, max. 5 Gbit/s)
    3x USB 2.0 (zwei Header, max. 480 Mbit/s)
    1 x TPM-Header
    1x WB_SENSOR
    1 x Front-Panel-Audio-Connector (AAFP)
    7 x ProbeIt-Messpunkte
    1 x Node-Connector
    1 x ReTry-Button
    1 x W_IN-Header
    1 x W_OUT-Header
    1 x W_FLOW-Header
    1 x Speaker-Connector
    1 x RSVD-Switch
    1 x Start-Button
    1 x FlexKey-Button
    1 x BIOS-Switch-Button
    1 x LN2-Mode-Jumper
    1 x Safe-Boot-Button
    1 x FS-Mode-Switch
    1 x M.2_3 Cold Storage Switch
  • Lüfter-Header:
    1x CPU-Lüfter (4-Pin-PWM)
    1x optionaler CPU-Lüfter (4-Pin-PWM)
    2x Gehäuselüfter (4-Pin-PWM)
    1x H_AMP-Lüfteranschluss (4-Pin-PWM)
    2x W_PUMP+/Lüfteranschluss (4-Pin-PWM)
    1x Chipset-Lüfter-Header (proprietär)
    1x VRM_HS_Lüfter-Header (proprietär)
  • RGB-Header:
    2x 4-Pin-RGB-Header (12V)
    2x 3-Pin-A-RGB-Header (5V)
  • ASUS Fan Extension Card II:
    6x Lüfteranschluss (4-Pin-PWM)
    3x 4-Pin-RGB (12V)
    3x Temperatursensor-Header
  • Externe Anschlüsse:
    1x USB 3.2 (USB 3.2 Gen 2x2, max. 20 Gbit/s)
    1x USB 3.1 Typ C (USB 3.2 Gen 2, max. 10 Gbit/s
    6x USB 3.1 Typ A (USB 3.2 Gen 2, max. 10 Gbit/s)
    4x USB 3.0 Typ A (USB 3.2 Gen 1, max. 5 Gbit/s)
    1x 10-Gigabit-LAN (Aqauntia AQC-107)
    1x Gigabit-LAN (i211-AT)
    5x 3,5 mm Klinke (SupremeFX S1220 / ESS SABRE 9018Q2C)
    1x S/PDIF (optisch)
    2x WLAN-Antenne (Intel WiFi 6 AX200)
    BIOS-Flashback-Button
    Clear-CMOS-Button
  • Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX12V
    2x 8-Pin ATX12V
    1x 6-Pin PCIe
    1x 4-Pin Molex (EZ_Plug)
  • Besonderheiten: OLED-Display, Dual-BIOS, integrierte RGB-LED-Beleuchtung (3 Zonen), ASUS Aura Sync, DIMM.2-Modul, Lüfter- und RGB-Hub, WLAN/BT-Modul, Aluminium-Backplate, Onboard-Buttons, Diagnose-LEDs, vormontierte I/O-Blende, RAM-OC bis 4733 MHz
  • Herstellergarantie: 3 Jahre
 

Further links for "ROG Zenith II Extreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4"

 
ASUS
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technical Details

Motherboard form factor E-ATX
CPU socket sTRX4
Motherboard Chipset AMD TRX40
Memory slots 8x
Memory type DDR4
max. Memory 256 GB
PCIe (4.0) x16 (mechanisch) 4x
Fan connectors (4-Pin PWM) 7x
LED Anschlüsse ja, RGB (4-Pin 5050 12VGRB) 2x, Digital RGB (3-Pin 5VDG) 2x
SATA 6G internal 8x
M.2 (PCIe 4.0 x4) 4x
USB 3.2 extern (Typ C) 1x
USB 3.1 external (Type C) 1x
USB 3.1 external (Type A) 6x
USB 3.0 external 4x
USB 3.1 internal 2x
USB 3.0 internal 4x
RJ-45 (LAN) Ports 2x (in total), 1x 1 Gbit/s, 1x 10 Gbit/s
Wifi yes
Illumination yes
Illumination colour RGB (selectable)
LED Kompatibilität ASUS Aura Sync

Customer review "ASUS ROG Zenith II Extreme, AMD TRX40 Mainboard - Sockel sTRX4"

Unfortunately there are no review yet

This is your chance

Be the first who rate this product.

 
Write an review
Review will be activated after verification

 

The fields marked with * are required.

 
 
Stock Indicator

in stock

The item is in stock at our warehouse and can be shipped immediately. The shipping preparation (picking) currently takes 2-5 business days due to the crisis. The shipping speed depends on the chosen shipping method or transport service provider.

arriving soon

The item should be available again within the course of the day or the following business day and is then considered to be in stock.

from XX.XX

The item is expected to be available from a certain date. This is only an estimation. Delays of the delivery date can, unfortunately, not be completely excluded.

On Order

We have ordered the item, but did not receive a confirmed delivery date for it from the manufacturer or supplier. A delivery time estimation cannot be given for this item.

individually

The system or bundle is only assembled individually by us after the order has been placed and its payment been completed. Please note the stock status of all the individual components as well as further information in the product description.

Unknown

We have ordered the item, but did not receive a confirmed delivery date for it from the manufacturer or supplier. A delivery time estimation cannot be given for this item.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV