noblechairs collection 2016
Corsair
Topseller!

Corsair
Carbide 200R Midi-Tower - schwarz

  • Carbide Series 200R is compact
  • but it’s designed to let you build high-performance systems with massive storage
  • extra graphics performance
  • and superior cooling and ventilation.

 

in stock

64.90€*
 
 
 

Item number: GECS-017

EAN: 0843591033251

MPN: CC-9011023-WW

Manufacturer: Corsair

 
 

Product information - Carbide 200R Midi-Tower - schwarz

Corsair baut seine Carbide-Serie kontinuierlich aus und bietet dabei für jeden Anspruch die passende Lösung. Mit Hochleistungs-Arbeitsspeicher konnten sich die US-Amerikaner einen Namen in der Übertakterszene und unter den enthusiastischen Anwendern der Computergemeinde machen. Hohes OC-Potenzial und enorme Zuverlässigkeit sind dabei stets die hervorstechenden Attribute der Speichermodule. Mittlerweile produziert Corsair allerdings auch hochwertige Netzteile, SSDs, Wasserkühlungen und nicht zuletzt optisch und funktional herausragende Gehäuse.

Unterhalb der High-End-Serie Obsidian und der Modelle der Graphite-Reihe bietet Corsair mit seiner Palette von Carbide-Gehäusen bezahlbare Cases mit überzeugenden Ausstattungsmerkmalen für das Mittelklasse-Segment an. Das 200R löst das 300er-Modell als kleinstes Modell innerhalb der Carbide-Serie ab. Das Compact ATX Case passt sich seinen größeren Brüdern optisch schlicht und elegant an. Die Front besteht aus mattem Kunststoff, das in einer grau-schwarzen Farbgebung gehalten ist und an das aktuell moderne Soft Touch angelehnt. Wie gewohnt lässt sich die Front einfach abnehmen. Ganz oben sind zwei USB-3.0-Ports und Audio-Ein-/Ausgänge integriert. Der untere Teil ist geschlossen ausgeführt, lediglich an den Seiten ist Meshgitter für die dahinter liegenden Lüfter vorhanden.

Im Deckel können zwei 120/140er verbaut werden, anstelle der genannten Ventilatoren kann auch ein 240-mm-Radiator montiert werden. Trotz der kompakten Abmessungen ist das Carbide 200R also für interne Wasserkühlungen geeignet. Der Rest des Gehäuses besteht aus Stahl und ist im selben matten Farbton gehalten. Die linke Seitenwand weist Bohrungen für zwei weitere 120/140-mm-Lüfter auf. In der Rückseite sind sieben Blenden für die Erweiterungskarten, die mit Rändelschrauben zu entriegeln sind, sowie die Aussparung für das ATX-Netzteil (mit wechselbarem Filter im Boden) im unteren Bereich zu finden. Auch hier ist wieder ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter im oberen Bereich für die Luftabfuhr zuständig.

Im Inneren setzt das Carbide-Case den schlichten und funktionellen Charakter der Außenseite konsequent fort. Es ist auch hier komplett in Gehäusefarbe lackiert und weiß mit Größe zu gefallen, wenn es darauf ankommt. Sage und schreibe 43 cm lange Grafikkarten können in dem kleinen Riesen verbaut werden (30 cm bei eingesetztem Drive-Käfig). Zusätzlich hat das 200R noch Platz für drei optische Laufwerke oder andere Peripherie in den 5,25-Zoll-Schächten. Im gegensatz zum 300R lassen sich sogar vier 3,5- und vier 2,5-Zoll-Drives parallel einbauen. Der Einschub hat sich etwas geändert, die Platten werden direkt an ihren Platz geschoben und dann fixiert.

Der ebenfalls lackierte Mainboardtray hat einen sehr großen Ausschnitt speziell für die CPU, um rasch einen neuen Kühlkörper oder Backplates anbringen zu können. Das innovative Kabelmanagement von Corsair bietet eine einfache Möglichkeit, die Kabel hinter dem Mainboard, außerhalb des Luftstroms, zu verlegen und die Optik des Systems nicht zu beeinträchtigen. Auch das Carbide 200R kann begesitern und bietet viele Ausstattungsmerkmale, die man eher in hochpreisigen Cases vorfindet, es ist schlicht und zurückhaltend, gefällt aber mit seinen Features und der hochwertigen Verarbeitung. Das alles zu einem sehr guten Preis. Gamer-Herz, was willst du mehr?

Technische Details:
  • Maße: 210 x 430 x 497 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: 6 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 120 mm (Front)
    1x 120 mm (Rückseite)
    2x 140/120 mm (Seitenteil)
    2x 140/120 mm (Deckel)
    1x 140/120 mm (Boden)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 120 mm (Front)
    1x 120 mm (Rückseite)
    Staubfilter: Front, Netzteil
  • Laufwerksschächte:
    3x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos)
    4x 3,5 / 2,5 Zoll (intern, werkzeuglos)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O Panel:
    2x USB 3.0 (interner Anschluss)
    1x je Audio In/Out
    1x LED
  • Maximale Grafikkarten-Länge: 430 mm
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 160 mm
 

Further links for "Carbide 200R Midi-Tower - schwarz"

 
Corsair
 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail
Video Thumbnail

Technical Details

Case type Midi-Tower
Form factor ATX, Micro-ATX
Colour black
Primary colour black
Secondary colour black
Width (exact) 210
Height (exact) 430
Depth (exact) 497
Width 200 - 300 mm
Height 400 - 500 mm
Depth 400 - 500 mm
Weight (exact) 6 kg
Weight 6 to 8 kg (13.2 to 17.6 lbs)
Material steel
max. Grafikkarten Länge (exakt) 430 mm
max. Netzteil Länge (exakt) 160 mm
max. Grafikkarten Länge 400 - 500 mm
max. Netzteil Länge 140 - 199 mm
Side panel with mesh
Front Door Green
Position I/O Front
USB 2.0 2x
USB 3.0 2x
Audio Out
Audio In
Cardreader nein
Fan controller no
LCD/TFT Display nein
internal 2,5" 4x
internal 3,5"
external 5,25" 3x
Hot-Swap nein
PCI Slots 7x
HDD Isolation No
Motherboard tray no
Case cable management yes
PSU formfactor ATX
PSU position Hinten Unten
Preinstalled fans No
120 mm Fans 8
140 mm Fans No
Fan colour black
Radiator Mounting 1x Dual (240mm)
Filter yes
Dampening no
Illumination no
Remote control nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Carbide
Transport System nein

Customer review "Corsair Carbide 200R Midi-Tower - schwarz"

Average customer review
Star Rating
(from 2 customer reviews)
 
Toronto
Corsair Carbide 200R ist ein sehr gut durchdachter Midi Tower, den ich empfehlen kann....
No Limit (2)
50% (1)
0% (0)
50% (1)
0% (0)
0% (0)
 
Homicidium

Ich habe das 200R für meinen Vater...

Ich habe das 200R für meinen Vater erstanden, der ein geräumiges und relativ günstiges Zuhause für seine neue Hardware gesucht hatte, und da ich in der Vergangenheit positive Erfahrungen mit Corsair - Produkten gemacht habe, viel die Wahl schnell auf das 200R.

Fangen wir mit den positiven Aspekten und Stärken des 200R an! Das Gehäuse bietet ausreichend Platz selbst für die größten Grafikkarten und Tower - Kühler, der Support für AIO's mit 280er Radiatoren ist gegeben, obwohl es da vor allem mit den 8-Pin CPU Stecker ziemlich eng oben werden könnte. Danke der großzügigen Anzahl an Möglichkeiten weitere Lüfter im Gehäuse unterzubringen (das Corsair 200R hat 2x 120mm OEM Lüfter vorinstalliert) ist auch ein ausreichender Luftfluss und Kühlung selbst für "heiße" Hardware gesorgt. Als nettes Gimmick ist hier auch das "Tool free" - System zu nennen, welches Corsair in fast allen Gehäusen nutzt, soll heißen das man lediglich zum Entfernen der Schrauben der Paneele und zur Installation des Motherboards benötigt, und eben Laufwerke und auch Festplatten ohne weitere Schrauben befestigt werden können. Das klingt in der Theorie alles ganz schön, und funktioniert soweit auch ganz gut in der Praxis, aber man kommt halt nie ganz ohne Werkzeug aus. Beim Thema Kabelmanagement bin ich zugegebenermaßen ziemlich verwöhnt von meinem Fractal Design Define R4, jedoch wurde ich hier durchaus positiv überrascht! Selbst das dicke 24 - Pin Motherboard Kabel kann ohne weiteres hinter der Mainboardwand versteckt werden, was auch durch die zahlreichen Kabelhaken fest gezurrt werden. Aber hier enden leider auch schon die positiven Punkte des 200R, den wie so vieles ist auch das 200R nicht frei von Fehlern!

Mir persönlich sind die Standfüsse des Gehäuses etwas zu klein geraten. Da mein Vater das Gehäuse auf einem Parkettboden stehen hat, ist das nicht ganz so schlimm, aber vor allem Leute, die einen Teppichboden haben, sollten hier aufpassen, dass sie nicht ihr Netzteil ersticken, da hier die Gefahr besteht, dass eben aufgrund des niedrigen Abstandes zu Boden nicht ausreichend Luftzufuhr gewährleistet wird.
Corsair zieht es vor die 8 Abstandhalter für das Motherboard fest zu installieren, was erst einmal positiv zu bewerten ist um eben den Installationsprozess des Motherboards bzw. die Vorbereitung dafür dem Nutzer zu ersparen. Komischerweise nutzt Corsair für den mittleren Abstandhalter eine Art Pin, was sich im ersten Moment sinnig anhört, sich aber als kleiner Flop entpuppt, denn es scheint als wäre dieser nicht 100%-ig richtig positioniert, denn es war mir unmöglich die oberen beiden Schrauben reinzudrehen, das die Abstandhalter etwa 3mm zu weit links waren, hier fängt eine längere Liste von scheinbar qualitätiven Mängeln an. Insgesamt war ich überhaupt nicht von der Qualität des Gehäuses angetan. Die Paneele ließen nicht gerade einen Eindruck von Stabilität und Qualität zu und ließen sich selbst ohne große Kraftaufwand ziemlich leicht biegen, dass bin ich bei teureren, aber auch bei günstigeren Gehäusen anders gewohnt. Auch die Befestigung für den vorderen 120mm Lüfter wirkten ziemlich zerbrechlich und als würden sie das nicht häufig mitmachen, auch hier bin ich anderes gewohnt, von Corsair und selbst von billigeren Gehäuse z.B. von Xigmatek! Als weiteren, negativen Punkt ist mir das Entfernen des Frontcovers aufgefallen. Es ist fast ein Ding der Unmöglichkeit das Frontcover zu entfernen ohne das man die seitlichen Paneele entfernt. Man muss hier zwei kleine Plastikclips nach innen drücken um das Frontcover abzuziehen, was mit etwas Fingerspitzengefühl auch ohne weiteres machbar werden, jedoch finde ich das dadurch der Installationsprozess von Frontlüftern unnötig erschwert wird! Ein weiteres, Corsair - typisches Manko scheint das ewige Dilemma mit dem USB 3.0 - Kabel zu sein. Positiv ist, dass Corsair hier ein flaches Kabel nutzt, was gerade das Managen dieses Kabels sehr vereinfacht, aber generell ist die Qualität des Anschlusses absoluter Mist, bereits bei meinem 500R ist mir der Anschluss abgebogen, und es wäre mir fast wieder beim 200R passiert, etwas was mir weder bei meinem Xigmatek Asgard (ein Midi - Tower für 30€!) und Define R4 nicht passiert ist und insgesamt hochwertiger wirkten als die Kabel, die Corsair verbaut. Insgesamt ist ein Negativtrend in Sachen Qualität, vor allem bei den günstigeren Produkten von Corsair, festzustellen oder zumindest die eigentliche Qualitätskontrolle wird hier wohl gekonnt vernachlässigt, was ich sehr bedauere, da Corsair immer für mich ein Synonym für Qualität war.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Gehäuse seinen Job gut verrichtet. Wer ein, meiner Meinung nach, schönes und schlichtes Gehäuse sucht, was von Außen klein ist und Innen ordentlich Platz bietet, macht mit dem Corsair 200R eigentlich nichts verkehrt! Auch wenn ich einige negative Punkte über das Gehäuse genannt habe, wäre es falsch zu sagen das es ein schlechtes Gehäuse wäre, denn der Gegenteil ist eigentlich der Fall. Das Gehäuse bietet alles, was man wirklich braucht: Platz, ausreichender Luftfluss und Kabelmanagement. Mein einziges, zugegebenermaßen großes Manko mit diese Gehäuse ist die eigentlich Qualität des Gehäuses. Natürlich kann man keine Qualität auf dem Niveau der teureren Obsidian - Serie von Corsair erwarten oder von vergleichbaren Produkten/Preisklasse der Konkurenz, aber wenn selbst Gehäuse die z.T. die Hälfte kosten sich wertiger anfüllen, muss man sich durchaus Gedanken machen, und ich glaube das selbst bei diesen Preispunkten eine vernünftige Qualitätskontrolle durchgeführt werden kann.

3 Kronen!

 
Toronto

Corsair Carbide 200R ist ein sehr gut...

Corsair Carbide 200R ist ein sehr gut durchdachter Midi Tower, den ich empfehlen kann. Die schraubenlosen Einschübe für ext. opt. Laufwerke und interne Festplatten sind passgenau und spielfrei ausgearbeitet. Das interne Kabelmanagement sorgt für Ordnung und setzt der Luftkühlung keine Widerstände entgegen. Letzlich sind auch die zusätzlichen Lüfteroptionen - neben den beiden vorinstallierten Lüftern, die das Gehäuse bietet, für jedweden PC-Leistungbereich optimal plaziert. Das äußere Bild des Gehäuses vermittelt einen professionellen und qualitativ hochwertigen Eindruck.

 
 
Write an review
Review will be activated after verification

 

The fields marked with * are required.

 
 
Stock Indicator

in stock

The item is in stock at our warehouse and can be shipped immediately. The shipping preparation (picking) usually takes 0-2 business days. The shipping speed depends on the chosen shipping method or transport service provider.

arriving soon

The item should be available again within the course of the day or the following business day and is then considered to be in stock.

from XX.XX

The item is expected to be available from a certain date. This is only an estimation. Delays of the delivery date can, unfortunately, not be completely excluded.

On Order

We have ordered the item, but did not receive a confirmed delivery date for it from the manufacturer or supplier. A delivery time estimation cannot be given for this item.

individually

The system or bundle is only assembled individually by us after the order has been placed and its payment been completed. Please note the stock status of all the individual components as well as further information in the product description.

Unknown

We have ordered the item, but did not receive a confirmed delivery date for it from the manufacturer or supplier. A delivery time estimation cannot be given for this item.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV