noblechairs collection 2016
Gigabyte
Topseller!
 
 

Gigabyte
X299 Designare EX, Intel X299 Mainboard - Sockel 2066

  • Enthusiasten-Mainboard (ATX) mit X299-Chipsatz
  • 5x PCIe 3.0 x16 (2x x16 / 1x x8 / 2x x4)
  • 7x USB 3.1 / 8x USB 3.0 / 4x USB 2.0
  • 3x M.2 (PCIe 3.0 x4) und 8x SATA 6G
  • Gigabyte RGB Fusion LED-Beleuchtung
  • Ohne BIOS-Update nur mit einem Intel-Prozessor der 7000er-Serie kompatibel!

 

in stock

509.90€*
 
 
 

Item number: MBGB-275

EAN: 4719331802493

MPN: GA-X299 DESIGNARE EX

Manufacturer: Gigabyte

 
 

Product information - X299 Designare EX, Intel X299 Mainboard - Sockel 2066

Achtung: Bitte beachten Sie, dass Mainboards mit X299-Chipsatz ohne Weiteres nur mit Intel-Core CPUs der 7. Generation (i7/9-7xxx) lauffähig sind. Für CPUs der 9. Generation (i7/9-9xxx) ist unter Umständen ein Firmware-Update vor Installation der CPU notwendig.
Mit dem X299 Designare EX präsentiert Gigabyte eine Oberklasse-Plattform für High-End Intel-Prozessoren der Skylake-X und Kaby Lake-X Generationen, die mit dem X299 Chipsatz arbeiten und einen LGA2066 Sockel voraussetzen. Dieser Chipsatz, mit Codenamen "Lewisburg", erweist sich dank seiner bis zu 30 HSIO-Lanes (High-Speed Input/Output) sowie der maximal zu verwendenden 24 PCI-Express-3.0-Lanes als wahrer Alleskönner, der die gleichzeitige Nutzung mehrerer interner Anbindungen erlaubt.

Die Features des Gigabyte X299 Designare EX im Überblick:

  • 5x PCIe (3.0) x16 (2x x16 / 1x x8 / 2x x4)
  • 7x USB 3.1 (1x Typ C / 4x Typ A / 2x intern)
  • 8x USB 3.0 (4x Typ A / 4x intern) und 4x USB 2.0 (intern)
  • 3x M.2 (PCIe 3.0 x4) / 8x SATA 6G
  • 8x DIMM-Slots für DDR4-RAM (max. 128 GB mit 28 bzw. 44 Lane CPU)
  • Inklusive ac-WiFi-Modul samt Bluetooth 4.2
  • Gigabyte RGB Fusion RGB-LED-Beleuchtung

Das Gigabyte X299 Designare EX im Detail

Das Gigabyte X299 Designare EX ist ein hochwertiges Enthusiasten-Mainboard im ATX-Format, das für Power-User und Hardware-Narren geeignet ist, die sich für ein X299- und Skylake-X- bzw. Kaby Lake-X-Gespann entschieden haben. Das extrem stylische, schwarze Board verfügt über fünf PCIe-x16-Slots, von denen zwei mit vollen 16 Lanes an den Chipsatz angebunden sind, während die anderen drei elektrisch mit acht bzw. vier Datenleitungen angebunden sind. Dadurch sind bei Nutzung einer 28 bzw. 44 Lane CPU sogar NVIDIA Quad-GPU und 3-Way-SLI- oder AMD Quad-GPU und 3-Way-CrossFireX-Konfigurationen möglich.

Ausgestattet mit insgesamt acht DIMM-Slots für DDR4-Arbeitsspeicher, können durch eine CPU mit 28 bzw. 44 Datenleitungen alle Slots im Quad-Channel-Betrieb und bis zu einer maximalen Kapazität von 128 GB verwendet werden, mit Registermodulen dürfen es sogar 512 GB sein. Eine CPU mit 16 Lanes unterstützt den Dual-Channel-Betrieb von vier Slots mit einer Kapazität von maximal 64 GB. Offiziell können DDR4-Module mit bis zu 2400 MHz verwendet werden, wobei nach Overclocking auch Taktraten bis zu 4400 MHz möglich sind.

Für Datenträger stellt das Board eine umfangreiche Ausstattung mit drei M.2-Slots für besonders schnelle NVMe-M.2-SSDs sowie sechs SATA-6G-Anschlüsse für 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Festplatten und SSDs (inkl. RAID-Support) zur Verfügung. Die M.2-Ports werden über vier PCIe-Lanes im 3.0-Standard an den Chipsatz angebunden und ermöglichen in Kombination mit dem NVMe-Protokoll eine Datentransferrate von knapp 4 GB/s. Damit sind M.2-PCIe-SSDs bis zu achtmal schneller als SATA-6G-SSDs! Außerdem sind die M.2-Slots mit sogenannten Thermal Guards ausgestattet, wodurch die Wärmeentwicklung auf den Modulen reduziert wird und Leistung somit nicht verloren geht.

Externe Anschlüsse

An der I/O-Blende dieses Performance-Mainboards befinden sich zahlreiche nützliche Anschlüsse, die dem Nutzer das Leben leichter machen sollen. Neben zwei neuartigen USB-3.1-Ports vom Typ C beziehungsweise Thunderbolt in der neuesten Version 3, die besonders dünn sind und sich endlich beidseitig einstecken lassen, verfügt das Board über vier weitere, abwärtskompatible USB-3.1-Ports. Dank des ASMedia 3142 USB-3.1-Controllers werden hier sogar maximale Geschwindigkeiten von bis zu 16 Gbit/s erreicht, was mehr als dreimal so schnell ist wie herkömmliche USB-3.0-Anschlüsse. Selbstverständlich verfügt das Board für Eingabegeräte und andere Gaming-Peripherie zusätzlich über zwei USB-2.0-Ports.

Für uneingeschränkte Netzwerkverbindungen verfügt das Gigabyte X299 Designare EX zudem über gleich zwei Intel Gigabit LAN-Ports und schnelles Killer 1535 Wireless-ac samt Bluetooth 4.2 mit zwei MMCX Antennen-Anschlüssen, wodurch wichtige Netzwerkprozesse völlig automatisch priorisiert werden können, um ein lagfreies Gaming-Erlebnis zu ermöglichen. Für ordentlichen Sound sorgt der Realtek ALC1220 Codec und die insgesamt fünf Audio-Ports mit vergoldeten Anschlüssen, die von einem optischen S/PDIF-Out-Anschluss ergänzt werden. Außerdem gehört ein klassischer PS/2-Port für Tastatur und oder Maus zur Ausstattung des I/O-Panels.

Interne Anschlüsse

Intern stellt das Mainboard neben einem 24-Pin- und zwei 8-Pin-Stromanschlüssen zusätzlich einen CPU-Lüfter-Header, vier System-Lüfter-Header, zwei Pumpenanschlüsse, ein LED-Header und zwei RGB-LED-Strip-Header, einen Intel VROC Upgrade Key Header, einen Front-Panel-Header, einen Front-Panel-Audio-Header, einen S/PDIF-Out-Header, einen TPM-Header und einen Power-Button, einen Reset-Button, einen Clear-CMOS-Button, einen OC-Button sowie zwei Header für Temperatursensoren neben den bereits neun installierten Temperatursensoren bereit. Selbstverständlich verfügt das Board auch über weitere Möglichkeiten für USB-Anschlüsse, weshalb ein Header für zwei USB-3.1-Ports und je zwei Header für je vier USB-3.0- und USB-2.0-Ports vorhanden ist.

Sonstige Ausstattungsmerkmale

Zu den besonderen Features des Gigabyte X299 Designare EX gehört eine umfangreiche RGB-LED-Beleuchtung auf Basis von Gigabytes RGB-Fusion. Neben zahlreichen Beleuchtungszonen direkt auf dem Board, lassen sich außerdem mehrere LED-Strips anschließen und ebenfalls perfekt über die Fusion-Software steuern. Das dabei praktisch endlose Farben und zahlreiche Effekte ausgewählt werden können, ist mittlerweile fast eine Selbstverständlichkeit.

Um die Stabilität des gesamten Mainboards zu erhöhen, verfügt es auf der Rückseite über eine solide Base Plate und bietet für RAM- und PCIe-Slots zudem eine zuverlässige Steel-Armor. In Zeiten von immer schwerer und größer werdender Grafikkarten, CPU-Kühler und auch RAM-Riegel, liefern diese Verstärkungen ein wesentlich sichereres Gefühl für die verbauten High-End-Komponenten.

Technische Details:

  • Format
    ATX Formfaktor (30,5 x 24,4 cm)
  • Chipsatz
    Intel X299 ("Lewisburg")
  • Sockel:
    2066 (für Intel-CPUs der Skylake-X und Kaby Lake-X Generation)
  • RAM:
    8x DDR4 (Skylake-X: DDR4-2666; bis zu 128 GB mit einer CPU mit 44 oder 28 Lanes)
    4x DDR4 (Kaby Lake-X: DDR4-2666; bis zu 64 GB mit einer CPU mit 16 Lanes)
    Quad-Channel (Skylake-X; unterstützt bei CPUs mit 44 oder 28 Lanes)
    Dual-Channel (Kaby Lake-X; unterstützt bei CPUs mit 16 Lanes)
  • Slots (physisch):
    2x PCIe 3.0 x16
    1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch x8)
    2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch x4)
    Kompatible Multi-VGA-Konfigurationen: 3-Way-SLI* (Quad-GPU), 3-Way-CrossFireX* (Quad-GPU)
    1x WiFi-/Bluetooth-Modul 802.11ac/4.2
  • Interne Anschlüsse:
    6x SATA 6G
    1x M.2 (PCIe 3.0 x4 und SATA, 2242/2260/2280)
    1x M.2 (PCIe 3.0 x4 und SATA, 2260/2280)
    1x M.2 (PCIe 3.0 x4, 2260/2280/22110)
    2x USB 3.1 (ein Header)
    4x USB 3.0 (zwei Header)
    4x USB 2.0 (zwei Header)
    1x CPU-Fan (4-Pin)
    4x System-Fan (4-Pin)
    2x System-Fan / Pumpenanschluss (4-Pin)
    1x Header für digitale LED-Strips
    2x Header für RGB-LED-Strips
    1x Intel VROC Upgrade Key Header
    1x Front-Panel-Header
    1x Front-Panel-Audio-Header
    1x S/PDIF-Out-Header
    1x TPM-Header (Trusted Platform Module)
    1x Power Button
    1x Reset Button
    1x Clear CMOS Button
    1x ECO Button
    1x OC Button
    2x Header für Temperatursensoren
  • Externe Anschlüsse:
    1x PS/2 Tastatur/Maus
    2x USB 3.1 (Typ C) / Thunderbolt 3
    4x USB 3.1 (Typ A; rot)
    2x USB 2.0
    2x RJ45 LAN-Port (Intel Gigabit LAN)
    2x WiFi-Antennen-Anschluss
    1x Optischer S/PDIF-Out-Anschluss
    5x Audio (Realtek ALC1220)
  • Stromversorgung:
    1x 24-Pin ATX
    2x 8-Pin ATX 12V
*nur unterstützt bei CPUs mit 44 oder 28 Lanes
 

Further links for "X299 Designare EX, Intel X299 Mainboard - Sockel 2066"

 
Gigabyte
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technical Details

Motherboard form factor ATX
CPU socket 2066
Motherboard Chipset Intel X299
Memory slots 8x
Memory type DDR4
max. Memory 128 GB
PCIe (3.0) x16 (mechanical) 5x
Fan connectors (4-Pin PWM) 5x
Pump connector (4 pin) 2x
LED Anschlüsse ja, RGB (5-Pin 12VGRBW) 2x, Digital RGB (3-Pin 5V/12VDG) 2x
M.2 (PCIe 3.0 x4) 1x
M.2 (PCIe 3.0 x4 / SATA 6G) 2x
USB 3.1 external (Type A) 4x
USB 3.1 external (Type C) 2x
USB 3.1 internal 2x
USB 3.0 internal 4x
Display connectors Thunderbolt 3
RJ-45 (LAN) Ports 2x
Wifi yes
Illumination yes
Illumination colour RGB (selectable)

Customer review "Gigabyte X299 Designare EX, Intel X299 Mainboard - Sockel 2066"

Unfortunately there are no review yet

This is your chance

Be the first who rate this product.

 
Write an review
Review will be activated after verification

 

The fields marked with * are required.

 
 
Stock Indicator

in stock

The item is in stock in our warehouse and ready for immediate dispatch.

in stock today

The item should become available during the course of the day.

from XX.XX

The item will become available for shipping on a certain date.

On Order

We ordered this item but there is no confirmed delivery date yet.

individually

The system or kit will be assembled individually according to customer specification, please check the stock indicator for each component separately.

Unknown

The manufacturer was unable to provide us with any prospective delivery date.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV