EVGA
 
 
 

EVGA
GeForce GTX 660 Superclocked, 2048 MB DDR5, PCIe 3.0, DP

Midrange-GeForce mit Werks-OC von EVGA: GTX 660 Superclocked mit 1.046/1.111/3.004 MHz Base/Boost/RAM Clock (2 GB)

 

archiviert

 

Artikel-Nr.: GCEV-090

EAN: 4250223666620

MPN: 02G-P4-2662-KR

Hersteller: EVGA

 
 

Produktinformationen

"GeForce GTX 660 Superclocked, 2048 MB DDR5, PCIe 3.0, DP"

Leistungsmäßig kann sich NVIDIA derzeit selber kaum toppen. Das müssen die Kalifornier auch gar nicht, denn mit dem Doppel-Chip-Boliden GeForce GTX 690 und den High-End-Karten GeForce GTX 680 und GTX 670 sind sie, was die Grafikperformance angeht, unangefochten gut aufgestellt. Allerdings haben viele potenzielle Käufer auf NVIDIAs Eroberung des Performance-Segments gewartet - mit starken Karten zu einem attraktiven Kurs.

Nach der GeForce GTX 660 Ti wird mit der GTX 660 ohne das "Titanium"-Kürzel nun die zweite Midrange-Karte ins Rennen um die Gunst preisbewusster Gamer geschickt, zwar mit etwas weniger Rechenpower, dafür aber noch immer stark genug für Full HD (1920 x 1080 Pixel), mit noch niedrigerem Energieverbrauch, für weniger Geld zu haben und mit dem vollen Feature-Set der Kepler-Architektur ausgestattet, die auch die ganz großen 600er-Karten zu bieten haben.

Erstmalig kommt bei der GeForce GTX 660, hier als übertaktetes Modell des Herstellers EVGA angeboten, der leicht abgespeckte Kepler-Chip GK106 zum Einsatz, der aber noch immer beeindruckende 2,54 Mrd. Transistoren aufbietet (GK104 = 3,54 Mrd.). Zudem bedeuten weniger Ausführungseinheiten auf dem Die auch einen geringeren Stromverbrauch, der von nur einem 6-Pin-PCIe-Anschluss sichergestellt werden kann: rund 8 Watt weniger im Leerlauf und 10 Watt weniger unter Last oder bei der Blu-ray-Wiedergabe nimmt die GTX 660 gegenüber der Ti-Karte vom Netzteil.

In der weitverbreiteten Gaming-Auflösung Full HD ist die GTX 660 gut aufgestellt, rechnet nur etwa 17 Prozent langsamer als die GTX 660 Ti und kann somit so gut wie jedes Spiel flüssig und dennoch schön auf den Bildschirm bringen. Bei dieser Variante mit Werks-OC takten die 960 CUDA-Cores und die GK106-GPU mit 1.046 MHz Basis- und 1.111 MHz Boost-Takt (GPU Boost). Der via 192 Bit angebundene GDDR5-Speicher ist 2.048 MB groß und läuft mit 3.004 (effektiv 6.008) MHz Arbeitstakt.

NVIDIA spendiert auch der GeForce GTX 660 alle modernen Features der großen Schwestern: so etwa Adaptive Vertical Sync, das während kurzer Phasen von zu niedrigen Bildwiederholraten die vertikale Synchronisation automatisch deaktiviert; ferner die neuen Bildverbesserungs-Modi FXAA und TXAA, Unterstützung für PCI Express 3.0 sowie DirectX 11. Natürlich fehlen auch alte Bekannte wie die Möglichkeit zu GPU-PhysX, SLI, 3D Vision und Surround nicht.

Ein deutlicher Schritt nach vorn wurde aber auch hier gegenüber der 500er-Serie getan, denn nun ist es möglich, gleich alle vier der auf der EVGA GeForce GTX 660 Superclocked verbauten Videoausgänge parallel zu nutzen, HDMI, DisplayPort und zweimal DVI. Dabei lässt sich mit geeigneter Peripherie sogar 3D Vision Surround realisieren, also die gleichzeitige 3D-Ausgabe an mehrere Displays.

Um das volle Potenzial der Karte auch zukünftig auszuschöpfen, sollten in regelmäßigen Abständen neue Treiber von NVIDIA oder EVGA heruntergeladen und installiert werden.



Technische Details:
  • Maße: 241 x 111,15 mm (B x T)
    Bauhöhe: 2-Slot
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 660
    Typ: Kepler GK106
    Fertigung: 28 nm
    GPU-Takt: 1.046 MHz
    Boost Clock: 1.111 MHz
    Textureinheiten: 80
    ROP-Einheiten: 24
    Shader-Einheiten (CUDA-Cores): 960
    Shader-Takt: 1.046 MHz
  • Speicher-Größe: 2.048 MB
    Speicher-Takt: 3.004 (6.008) MHz
    Typ: GDDR5
    Speicheranbindung: 192 Bit
  • Steckplatz: PCIe x16 (PCIe/PCIe 2.x/PCIe 3.0)
  • Anschlüsse:
    1x DisplayPort 1.2
    1x HDMI 1.4a
    1x DVI-I (Dual-Link)
    1x DVI-D (Dual-Link)
    Max. Monitoranzahl: 4
  • Stromversorgung: 1x 6-Pin-PCIe
    Empfohlene Netzteil-Leistung: min. 450 Watt (24 Ampere auf der 12-Volt-Leitung)
  • Features: DirectX 11, Shader Modell 5.0, Direct Compute 5.0, OpenGL 4.2, OpenCL, 3D Vision Surround, Tessellation, PhysX, CUDA, SMX, GPU Boost, Adaptive Vertical Sync, SLI
  • Kompatibilität (Betriebssystem): Windows XP, Vista, 7, 8

 

Weiterführende Links zu "GeForce GTX 660 Superclocked, 2048 MB DDR5, PCIe 3.0, DP"

 
EVGA

Hersteller-Beschreibung

Durch intelligente Innovationen, tiefe Marktkenntnis und zeitnahe Anpassungen an die eigene Hardware hat es EVGA zu einem der Number #1 Partner weltweit von NVIDIA geschafft. Unterschiedlichste Produktklassen für jede Anforderung, 24/7 Support und die Nähe zur Community bringen EVGA mehr als nur ein paar Sympathiepunkte. Egal ob Grafikkarten, Mainboards, Netzteile oder allgemeines Computer-Zubehör, steht EVGA drauf, ist Qualität und Leidenschaft drin.

 

Videos

 

Video Thumbnail
Video Thumbnail

Kundenbewertungen für "EVGA GeForce GTX 660 Superclocked, 2048 MB DDR5, PCIe 3.0, DP"

Leider wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Das ist Ihre Chance.

Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV