noblechairs collection 2016
Fractal Design
Topseller!

Fractal Design
Define R5 Black Pearl Midi-Tower - schwarz Window

  • Sehr edles und leises Gehäuse in Schwarz mit Schalldämmung
  • Wakü-Optionen
  • Spezial-Filtern und kompakten Abmessungen sowie Window

 

lagernd

134,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEFD-014

EAN: 7350041082590

MPN: FD-CA-DEF-R5-BK-W

Hersteller: Fractal Design

 
 

Produktinformationen - Define R5 Black Pearl Midi-Tower - schwarz Window

Das Fractal Design Define R5 ist die konsequente Fortsetzung eines bewährten und innovativen Gehäuse-Konezpts und repräsentiert wie kaum ein anderer Midi-Tower eine schlichte Optik gepaart mit hochwertiger Technik. Ebene Flächen, Kunststoff in gebürstetem Alu-Look, kantige Formgebung. Dazu ist das R5 in verschiedenen Fahrgebungen sowie mit oder ohne Fenster erhältlich. All dies macht das Define R5 zu einem echten Hingucker und einem Highlight einer jeden Einrichtung.

Die Vorderseite ist bei diesem Gehäuse vollständig plan und ohne I/O-Panel ausgeführt - die Laufwerke und der großflächige Lufteinlass mit dahinter liegendem Lüfter im unteren Bereich sind durch eine schallgedämmte Fronttür, die nach links oder rechts öffnend montiert werden kann, verdeckt. Die linke Seite ist mit einem Fenster ausgestattet, um die Hardware präsentieren zu können. Das I/O-Panel ist an der Oberseite des eleganten Cases angebracht. Am Panel befinden sich zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0-Ports und zwei Audio-Buchsen sowie der schön designte Power-Button und eine unauffällige Status-LED.

Der in Gehäusefarbe gehaltene Innenraum wird durch weiße Laufwerkseinschübe und Lüfterblätter aufgelockert und kann mit einer sehr guten Kühlung sowie viel Platz für Komponenten glänzen. So lassen sich neben ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Mainboards auch sieben Erweiterungskarten in das Gehäuse einbauen. Zwei Laufwerkskäfige für 5,25-Zoll-Drives sind einfach entfernbar um Platz für Radiatoren oder andere Hardware zu schaffen. Zudem lassen sich auch acht 3,5-Zoll-Laufwerke in den Schlitten unterbringen, diese sind ebenso mit 2,5-Zoll-Exemplaren versehbar. Dazu kommen noch zwei dedizierte 2,5-Zoll-Einbauplätze direkt an der Rückseite des Mainboard-Trays.

Durch die patentierten ModuVent-Abdeckungen können weitere Lüfter ganz einfach ohne Werkzeug eingebaut werden - dabei bleiben für diesen Fall nicht genutzte Lüftungsschlitze für eine optimale Schalldämmung abgedeckt. Somit ist Staubfreiheit garantiert und die kostbare Hardware bleibt optisch absolut neuwertig. Zwei Fractal Design Dynamic GP14 140-mm-Lüfter sorgen ab Werk für einen sehr starken Airflow und bleiben dabei absolut leise. Sieben weitere Lüfter lassen sich in Deckel, Front, Boden und Seite montieren.

CPU-Kühler lassen sich im Fractal R5 mit einer Höhe von bis zu 180 mm einbauen, Netzteile bei eingebautem Boden-Lüfter bis zu 190 mm. Grafikkarten dürfen mit eingebautem HDD-Käfig 310 mm lang sein, ohne diesen sogar 44 cm. Dazu stellt das Design-Case exzessive Möglichkeiten für Wasserkühlungen bereit. Radiatoren bis zu 420er-Größe im Deckel und 360er in der Front sind hier möglich. Dazu kann auch der Boden für 120er/240er genutzt werden.

Technische Details:
  • Maße: 232 x 462 x 531 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl, Kunststoff
  • Gewicht: ca. 11,2 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 140/120 mm (Vorderseite)
    1x 140/120 mm (Rückseite)
    2x 140/120 mm (Boden)
    1x 140/120 mm (Seite)
    3x 140/ 1x 120 mm (Deckel)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 140 mm (Front)
    1x 140 mm (Rückseite)
  • Filter: Vorderseite, Boden
  • Radiator-Mountings (bei teilweisem Verzicht auf Lüfter/Front-Schiene/HDD-Käfig):
    1x 360 mm oder kleiner (Front)
    1x 140 mm oder kleiner (Rückseite)
    1x 240 mm oder kleiner (Boden)
    1x 420/360 mm oder kleiner (Deckel)
  • Laufwerksschächte:
    2x 5,25 Zoll (extern)
    8x 3,5/2,5 Zoll (intern)
    2x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O-Panel:
    2x USB 2.0
    2x USB 3.0
    1x je HD Audio In/Out
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 180 mm
  • Maximale Grafikkartenlänge: 310/440 mm


 

Weiterführende Links zu "Define R5 Black Pearl Midi-Tower - schwarz Window"

 
Fractal Design
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse-Typ Midi-Tower
Formfaktor ATX, ITX, Micro-ATX, Mini-ITX
Seitenteil mit Fenster
Farbe Schwarz
Hauptfarbe Schwarz
Akzentfarbe Schwarz
Dämmung ja
Breite (exakt) 232
Höhe (exakt) 462
Tiefe (exakt) 531
Breite 200 - 300 mm
Höhe 400 - 500 mm
Tiefe 500 - 600 mm
Material Stahl
Gewicht (exakt) 11.2
Gewicht 10 - 12 kg
USB 4x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
intern 2,5 Zoll 10x
intern 3,5 Zoll 8x
extern 5,25 Zoll 2x
PCI Slots 7x
Mainboardschlitten nein
Wasserkühlung nein
Fernbedienung nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Front LCD/TFT Display nein
Filter ja
Netzteil nein
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 2x 140mm
Lüfter 120mm 7
Lüfter 140mm 9
Lüfterfarbe Schwarz, Weiß
Lüftersteuerung nein
Cardreader nein
Frontklappe ja
Hot-Swap nein
Position I/O Deckel
HDD-Entkopplung nein
Radiator-Mounting 1x Single (140mm), 1x Dual (240mm), 1x Triple (420mm), 2x Triple (360mm)
Beleuchtung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Define
Transport-System nein

Kundenbewertungen für "Fractal Design Define R5 Black Pearl Midi-Tower - schwarz Window"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
Tim
Sehr leises Gehäuse mit viel Platz. Festplatten sind leicht wechselbar dank...
Georg
das Difine ist ist das erste gedämmte Case was ich mir bisher geleistet habe, Überhaupt...
Robert Kamphorst
Top Gehäuse, massig Platz, gut gedämmt. Reicht auch für große Grafikkarten und...
Keine Beschränkungen (3)
67% (2)
33% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Tim

Zwischen Gut und Sehr Gut

Sehr leises Gehäuse mit viel Platz. Festplatten sind leicht wechselbar dank Clip-System. Und da kommen wir auch schon zum Problem... Wenn man -wie ich- mehrere Festplatten hat, dann übertragen sich die Schwingungen auf das Gehäuse ungemein! Ein stabilere Verarbeitung wäre unter Umständen wünschenswert. Ach ja, und noch was. Der Schalter der für die Lüftergeschwindigkeit zuständig ist, funktioniert bei mir nicht.

 
Georg

Tolles Case

das Difine ist ist das erste gedämmte Case was ich mir bisher geleistet habe, Überhaupt ist es das erste Case dieser Preisklasse. Bisher hab ich immer die günstigsten gekauft Die tun ihren Dienst nämlich auch.
Aber es ist bei Cases wie bei Autos. Man kommt mit einem Trabi trocken von A nach B aber schöner ist die gleiche Tour doch mit einem Mercedes.
Das Difine lässt sich supereinfach bestücken. Die HDDs und die SSDs sind sicher untergebracht und der Einbau ist easy. Die SSDs verschwinden zudem gänzlich und sind nicht mehr sichtbar.
Das ganze Kabelgedöns ist schön versteckt und in meinem Midi ist ENDLICH mal Ordnung.
Die Dämmung ist im Vergleich zu meinem Billiggehäuse für 29€ eine Offenbarung.
Alles in Allem... ich hab echt Spaß mit dem Teil :)

 
Robert Kamphorst

Super Gehäuse

Top Gehäuse, massig Platz, gut gedämmt.

Reicht auch für große Grafikkarten und Lüfter (ich habe einen Noctua NH-C12P verbaut und der ist schon ziemlich groß).

Guter Schraubensatz ist dabei (Abstandshalter, Festplattenbumper, 2,5 Zoll Schrauben, 3,5 Zoll Schrauben, Gehäuseschrauben, Kabelbinder, Lüfterschrauben etc.).

Ein zusätzlicher Gehäuselüfter lies sich ohne Probleme verbauen. Es gibt zudem einen Regler für die Gehäuselüftersteuerung. Die USB Anschlüsse inkl. Headset + Micro lassen sich von oben sehr leicht anschliessen.

Ein ATX Netzteil liess sich auch ohne Probleme verbauen, allerdings verfingen sich die Netzteilkabel ein wenig in den S-ATA Anschlüssen des MoBos. Das ist aber eher dem Design vom Motherboard im Zusammenspiel mit dem Gehäuse geschuldet. Es gibt mehrere gummierte Kabelführungen innerhalb des Gehäuses. Das Gehäuse ist in China produziert. Qualitätsmängel (Kratzer, Bruchstellen, Lack) habe ich keine feststellen können.

Besonderheit: Die Festplatteneinschübe (3,5 Zoll) lassen sich innerhalb des Gehäuses über eine Führungsleiste verschieben. 2,5 Zoll Harddiscs (SSD) lassen sich auf der Rückseite einer Zwischenplatte in 2 Slots ohne Schraubenzieher völlig platzschonend montieren. Vorrichtung für WaKü vorhanden, habe ich allerdings nicht ausprobiert.

Die Vordertür lässt sich zudem links- und rechtsseitig anschrauben. Im geschlossenen Zustand sieht die Front sehr "aufgeräumt" aus. Der Preis des Gehäuses liegt zwar im mittleren bis oberen Bereich, ist allerdings meiner Meinung nach das Geld wert. Den Rechner hört man durch die bereits verbauten Dämmatten mit dementsprechendem Lüfter überhaupt nicht.

Mein Projekt "Silent-PC" konnte ich mit diesem Gehäuse also erfolgreich abschliessen :-)

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden

im Zulauf

Der Artikel sollte im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

ab XX.XX

Der Artikel ist ab einem bestimmten Datum lieferbar.

bestellt

Zurzeit haben wir noch keinen bestätigten Liefertermin für diesen bestellten Artikel.

individuell

Das System wird individuell nach Ihrer Zusammenstellung gebaut, bitte beachten Sie den Lagerstatus der einzelnen Komponenten.

unbekannt

Der Liefertermin für diesen Artikel ist beim Hersteller leider unbekannt.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Google Plus Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV