noblechairs
Fractal Design
Topseller!

Fractal Design
Define R6 White Tempered Glass Midi-Tower - weiß

  • Sehr edles und leises Gehäuse in Weiß mit grauen Akzenten
  • vielfältige Wakü-Optionen
  • Spezial-Staubfilter & Schalldämmung
  • inklusive drei 140-mm-Lüfter

 

lagernd

159,90 €*
 
 
 

Artikel-Nr.: GEFD-058

EAN: 7350041085928

MPN: FD-CA-DEF-R6-WT-TG

Hersteller: Fractal Design

 
 

Produktinformationen - Define R6 White Tempered Glass Midi-Tower - weiß

Das Fractal Design Define R6 White ist die konsequente Fortsetzung eines bewährten und innovativen Gehäuse-Konzepts und repräsentiert wie kaum ein anderer Midi-Tower eine schlichte Optik gepaart mit hochwertiger Technik. Ebene Flächen aus gebürstetem Aluminium, kantige Formgebung. Dazu ist das Define R6 in verschiedenen Farbgebungen sowie mit oder ohne Fenster erhältlich. All dies macht das Define R6 zu einem echten Hingucker und einem Highlight einer jeden Einrichtung.

Der Fractal Design Define R6 White Midi-Tower im Überblick:

  • Edler, hochwertiger Midi-Tower in Weiß mit Seitenteil aus Temperglas
  • Nahezu geräuschlos durch optimierte Gehäusedämmung
  • Vordertür aus gebürstetem Aluminium
  • Umfangreiche Luft- und Wasserkühlungsunterstützung
  • Drei Lüfter & Lüftersteuerung für bis zu neun Lüfter vorinstalliert
  • Innovative Staubfilter, ModuVent & Innenraumverkleidungen
  • Neun Laufwerkschächte für einen massiven Speicherausbau
  • Zwei Slots für den vertikalen Einbau einer Erweiterungskarte

Elegantes Gehäuse in der sechsten Generation

Die Vorderseite ist bei dem Define R6 vollständig plan und ohne I/O-Panel ausgeführt - die Laufwerke und der großflächige Lufteinlass mit dahinterliegendem Lüfter im unteren Bereich sind durch eine schallgedämmte Fronttür verdeckt, die nach links oder rechts öffnend montiert werden kann. Das I/O-Panel ist an der Oberseite des eleganten Cases angebracht. Am Panel befinden sich zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0-Ports und zwei Audio-Buchsen sowie der schön designte Power-Button und eine unauffällige Status-LED.

Der in Gehäusefarbe gehaltene Innenraum wird durch weiße Laufwerkseinschübe und Lüfterblätter aufgelockert und kann mit einer sehr guten Kühlung sowie viel Platz für Komponenten glänzen. Die Laufwerkseinschübe können wahlweise im Standardlayout mit einer Abdeckung verdeckt werden, oder im offenen Layout ohne die Abdeckung sichtbar belassen werden. Neben ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Mainboards lassen sich auch sieben Erweiterungskarten in das Gehäuse einbauen. Zusätzlich bietet das Define R6 White zwei vertikale Erweiterungsslots, die mit einem optionalen Riser-Kabel eine 2,5-Slot-Grafikkarte aufnehmen können.

Viel Platz für Laufwerke und reichlich vorinstallierte Staubfilter

Auch große E-ATX-Mainboards mit bis zu 285 mm Breite finden ihren Platz. Ein Laufwerkskäfig für ein optisches 5,25-Zoll-Laufwerk ist einfach entfernbar um Platz für Radiatoren oder andere Hardware zu schaffen. Zudem lassen sich auch sechs 3,5-Zoll-Laufwerke in den Schlitten unterbringen, diese sind ebenso mit 2,5-Zoll-Exemplaren versehbar. Dazu kommen noch zwei dedizierte 2,5-Zoll-Einbauplätze direkt an der Rückseite des Mainboard-Trays.

Durch das patentierte ModuVent-Design kann der Deckel samt Staubfilter werkzeuglos wahlweise mit oder ohne eine geschlossene Abdeckung versehen werden. Somit ist Staubfreiheit garantiert und die kostbare Hardware bleibt optisch absolut neuwertig. Drei Fractal Design Dynamic GP14 140-mm-Lüfter sorgen ab Werk für einen sehr starken Airflow und bleiben dabei absolut leise. Sechs weitere Lüfter lassen sich in Deckel, Front, Boden und Seite montieren. Mit dem verbauten Nexus+ Smart Hub lassen sich alle neun möglichen Lüfter an nur einem PWM-Anschluss betreiben.

CPU-Kühler lassen sich im Fractal Design R6 White mit einer Höhe von bis zu 185 mm einbauen. Grafikkarten dürfen mit eingebauter HDD-Abdeckung und mehr als 155 mm Höhe bis zu 300 mm lang sein, ansonsten sogar 440 mm. Dazu stellt das Design-Case exzessive Möglichkeiten für Wasserkühlungen bereit. Radiatoren bis zu 420er-Größe im Deckel und 360er in der Front sind hier möglich. Dazu kann auch der Boden für 240er/280er genutzt werden.

Hinweis: Das für eine vertikale Montage der Grafikkarte benötigte PCIe-Riser-Kabel befindet sich nicht im Lieferumfang und muss separat bestellt werden. Die Grafikkarte sollte beim vertikalen Einbau nicht höher als zwei Slots sein.

Allround-Midi-Tower in diversen Farbvarianten

Der Fractal Design Define R6 Midi-Tower ist in den folgenden Farbvarianten erhältlich:
  • Schwarz (Artikel-Nr.: GEFD-045)
  • Schwarz, Tempered Glass (Artikel-Nr.: GEFD-046)
  • Blackout (Artikel-Nr.: GEFD-047)
  • Blackout, Tempered Glass (Artikel-Nr.: GEFD-048)
  • Grau (Artikel-Nr.: GEFD-055)
  • Grau, Tempered Glass (Artikel-Nr.: GEFD-056)
  • Weiß (Artikel-Nr.: GEFD-057)
  • Weiß, Tempered Glass (Artikel-Nr.: GEFD-058)
Technische Details:
  • Maße: 233 x 465 x 543 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl, Temperglas, Kunststoff, Aluminium
  • Gewicht: ca. 12,4 kg
  • Farbe: Weiß
  • Formfaktor: E-ATX (bis 285 mm Breite) ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    2x 140 / 3x 120 mm (Vorderseite)
    1x 140/120 mm (Rückseite)
    2x 140/120 mm (Boden)
    2x 140 / 3x 120 mm (Deckel)
  • Davon vorinstalliert:
    2x 140 mm (Front, Dynamic X2 GP-14)
    1x 140 mm (Rückseite, Dynamic X2 GP-14)
  • Filter: Vorderseite, Boden, Deckel
  • Radiator-Mountings (bei teilweisem Verzicht auf Lüfter/Front-Schiene/HDD-Käfig):
    1x 360/280 mm oder kleiner (Front)
    1x 120 mm (Rückseite)
    1x 240/280 mm oder kleiner (Boden)
    1x 420/360 mm oder kleiner (Deckel, eingeschränkt im Standardlayout)
  • Laufwerksschächte:
    1x 5,25 Zoll (extern)
    6x 3,5/2,5 Zoll (intern)
    2x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 7 (+2 vertikale)
  • I/O-Panel:
    2x USB 2.0
    2x USB 3.0
    1x je HD Audio In/Out
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 185 mm
  • Maximale Grafikkartenlänge: 440 mm (mit Frontlüfter)
  • Maximale Grafikkartenhöhe: 155 mm (bei mehr als 300 mm Länge im Standardlayout)
  • Kabelführungsraum: 23 mm
 

Weiterführende Links zu "Define R6 White Tempered Glass Midi-Tower - weiß"

 
Fractal Design
 

Videos

 

Video Thumbnail

Technische Details

Gehäuse Typ Midi-Tower, Aluminium Gehäuse, Gedämmte Gehäuse
Formfaktor E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Farbe Weiß
Hauptfarbe Weiß
Akzentfarbe Schwarz
Breite (exakt) 233
Höhe (exakt) 465
Tiefe (exakt) 543
Breite 200 - 300 mm
Höhe 400 - 500 mm
Tiefe 500 - 600 mm
Gewicht (exakt) 12.4
Gewicht 12 - 13,9 kg
Material Kunststoff, Aluminium, Stahl, Tempered Glass / Hartglas
max. CPU Kühler Höhe (exakt) 185 mm
max. Grafikkarten Länge (exakt) 440 mm
max. Netzteil Länge (exakt) 300 mm
max. CPU Kühler Höhe 180 - 200 mm
max. Grafikkarten Länge 400 - 500 mm
max. Netzteil Länge 250 - 300 mm
Seitenteil mit Fenster
Frontklappe ja
Position I/O Deckel
USB 2.0 2x
USB 3.0 2x
Audio-Ausgang 1x
Audio-Eingang 1x
Cardreader nein
Lüftersteuerung nein
LCD/TFT Display nein
intern 2,5 Zoll 2x
intern 3,5 Zoll 6x
extern 5,25 Zoll 1x
Hot-Swap nein
PCI Slots 7x, 7x + 2x
Mainboardschlitten nein
Kabelmanagement Gehäuse ja
Netzteil Format ATX
Netzteil Position Hinten Unten
Lüfter vorinstalliert 3x 140mm
Lüfter 120mm 9
Lüfter 140mm 8
Lüfterfarbe Weiß
Radiator Mounting 1x Single (120mm), 1x Dual (240mm), 2x Dual (280mm), 2x Triple (360mm), 1x Triple (420mm)
Filter ja
Dämmung ja
Beleuchtung nein
Fernbedienung nein
Schlauchdurchführung nein
Serie Define
Transport System nein

Kundenbewertungen für "Fractal Design Define R6 White Tempered Glass Midi-Tower - weiß"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
Bernd M.
Das Gehäuse war Preislich ein echtes Schnäpschen zu Weihnachten. Hab ihn im Angebot...
LordB1979
Ein sehr guter und sehr durchdachter Tower. Hochwertig verarbeitet ....
Patrick
Hab dieses Gehäuse für mein kaputten anderen Tower bestellt den ich leider etwas...
Keine Beschränkungen (6)
83% (5)
17% (1)
0% (0)
0% (0)
0% (0)
 
Bernd M.

Verbesserungsfähig

Das Gehäuse war Preislich ein echtes Schnäpschen zu Weihnachten. Hab ihn im Angebot hier gekauft für 99,- EUR. Optisch TOP. Was echt schlecht aussieht, sind die schwarzen Kabel für das Front Panel. Das hätte Fraktal etwas besser lösen können. In der unteren Blende hätte man schön eine CPU / GPU Temperaturanzeige verbauen können. Es ist ansonsten ein echt schönen Gehäuse. Es ist schon mein 2. Fraktal. Ansonsten schließe ich mich den Ausführungen von MarcelP95 an.

 
LordB1979

Super Tower

Ein sehr guter und sehr durchdachter Tower. Hochwertig verarbeitet .

+++++++++++++++++++++++++++++++

Kaufempfehlung !

 
Patrick

Bewertung

Hab dieses Gehäuse für mein kaputten anderen Tower bestellt den ich leider etwas zerstört habe bei dem Versuch mit Hilfe des cooler Master Vertical GPU Holders Meine rog strix 1060 zu präsenetieren . Naja na gut versuch Kage Tower in den Müll .

Nun zum Tower selbst . Hab ihn im angebot hier gekauft für 99,- ocken also wieder Top. Gehäuse Kam an ausgepackt und wow sieht echt gut aus gibt es nix zu meckern . Bis auf ne kleine Macke aber dazu später. Hab es in augenschein genommen und ich muss sagen von der funktionalität und einbau war alles unkomplieziert.
Was mir sehr gut gefallen hat beim einbau des MB ist ein art zentrierdom an der stelle wo eigentlich verschraubung sein müsste . Sprich rein setzen und befestigen des MB Echt Klasse !
Kabelmanagment ist auch super echt Viel Platz..Auch die haftstreifen zur befestigung gut posietioniert.

Die mit gelieferten 3 140 Lüfter haben nur 3 pin anschluss aber über die lüftersteurung kann man 5 3pin und 3 4 pin pwm anschliessen. Konnte ich übers MB steuern alles Gut. Alles leise und super.

Hab dazu das riser kabel vom Hersteller Bestellt und muss sagen diesmal hat das mit der vertical gpu montage sehr gut funktoniert! Sieht Top aus !

Jetzt zu den Mankos :
- die anfangs erwähnte Macke ist oben am entnahmbaren Deckel ist wie ein Art hochstand am Deckel was an dem entnehmbaren Montage blech liegt da . Am monatge blech für die Lüfter bzw Radi-Montage ist das hintere Blech zu weit auf gebogen was als feder dient schlecht zu erklären bekomm es aber auch nicht runter gebogen von daher gagt es etwas hoch hinten .
- das nächste ist , das die Frontpanel Kabel für audio und USB 2.0 nicht bis zum ende gesleevt sind sprich man sieht die die farbigene aufteilung des anschlusses am MB

Aber das wars auch schon Für ursprünglich 139,- ocken.

Kann es nur empfehlen.

 
Thomas

Sehr guter Midi Tower

Was will man groß sagen, steht alles in der Beschreibung bzw meinen Vorrednern. Zubehör mehr als ausreichend dabei, Festplatten leicht ins Gehäuse installierbar, alles in allem mehr als positiv davon überrascht. Evtl noch etwas negativ zu erwähnen ist das der Netzteiltunnel fest verbaut ist und nicht separat herausnehmen ist, tut aber dank der großzügigen Öffnungen hinten nichts zur Sache das ich es nicht weiter empfehlen würde.

 
anDrasch

Solider Midi-Tower

+ Solide und sehr gute Verarbeitung (Lackierung,Kanten)
+ ausreichende Dämmung ( H115i PRO, 4Lüfter, GTX1080Ti kaum zu hören)
+ Fan-Hub auf der Rückseite des Mainboardträgers sorgt für Ordnung auf dem Mainboard
+ Netzteilkabelsalat bleibt im Netzteiltunnel gut versteckt

- kein ausreichender Platz von Radiator + Lüfter an der Oberseite(zwischen Mainboard-Oberkante und Decke)

 
MarcelP95

Gute Weiterentwicklung des R5

Hab dieses Gehäuse für einen fast komplett weißen Build (MSI X370 XPower Titanium, Ryzen 7 2700X, Vengeance RGB weiß, KFA²/Galax GTX 1080 Hall of Fame und RM750x weiß) und zuvor schon das R5 gehabt und es ist eine gute Weiterentwicklung davon, die wesentlichen Neuerungen sind die eingerahmte Glasscheibe, welche nun auch die komplette Seitenwand bildet, das Kunststofffenster des R5 Window hat dagegen eig. nur den Mainboardbereich gezeigt, ein oben gelochter Netzteiltunnel mit Befestigungslöchern für einen separat erhältlichen PCIe-Riser und die zwei Festplattenkäfige wurden durch den vorderen Bereich, wo man jetzt einzelne Einschübe/Träger an verschiedenen Stellen anbringen oder weglassen kann, Entkoppelungsgummis sind auch wieder dabei, zudem weiterhin zwei Halter für 2,5"-SSDs/HDDs auf der Rückseite, die man aber auch auf dem Netzteiltunnel befestigen kann, sofern kein Riser verwendet wird.
Lüfter sind die weiterentwickelten Dynamic X2 GP-14 und davon sind drei vorhanden, zwei vorne, einer hinten.
Die Lüftersteuerung per dreistufigem Schalter wurde gestrichen, dafür hat man jetzt ein PWM-Fan-Hub mit insgesamt 9 Anschlüssen, 3x4-Pin-PWM und 6x3-Pin, Strom über SATA und ein 4-Pin Kabel für das Mainboard, wodurch diese dann über dessen [temperaturabhängige] Steuerung laufen.
Die Oberseite hat jetzt einen per Knopfdruck entfernbaren Deckel (mit Staubfilter) statt ModuVent und die Platte der Vordertür ist nunmehr gebürstetes Alu statt Metallimitat, nur leider auch beim weißen Modell in schwarz.

Leider habe ich auch unschöne Details bemerkt: PCIe Slotblenden und die Frontplatte nicht in Weiß (Festplattenträger auch, aber die sind im Normalzustand nicht direkt sichtbar), die Seite mit der Scheibe hat keine Verriegelung mehr, hält zwar, weil sie irgendwie reingeklickt wird, aber es ist kein Verriegelungsschieber wie beim R5 mehr vorhanden, zudem sind die Schrauben der Rückwand nun auch 'lose' und sind nicht wie beim R5 fest (blieben nach dem Losschrauben dran, also verliersicher), zudem scheinen bei meinem die Bohrungen für die Verschraubung der Seitenwände nicht ganz zu passen, sodass sich jeweils eine Schraube nur mit relativ hohem Kraftaufwand reinschrauben lässt.

Alles in allem aber wieder ein gut verarbeitetes Gehäuse im eher dezenten Look ohne RGB-Blingbling (nur die Power-LED ist wieder in ziemlich grellem Blau) und dafür mit Dämmung und großer Variabilität u.a. kann man auch den Einsatz mit den Frontanschlüssen und Schalter wechseln, gegen einen, wo noch USB-C mit 3.1 Gen. 2 dabei ist, wäre noch besser, wenn man dort auch andersfarbige, ggf. sogar wechselbare LEDs einsetzen könnte, zudem das "Festplattenregal" für eine Wasserkühlung rausnehmen und oben kann man einen Einfüllstutzen befestigen.

Und wie gesagt, optisches würden die Defines [ohne Fenster] mMn auch gut im Büro passen, dank der Dämmung sollte auch bei leistungsstarken Workstations (sofern gescheite Kühler verbaut sind) die Geräuschentwicklung entsprechend niedrig sein.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung.

 
 
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Awards

  • Basic-Tutorials - Fractal Design Define R6 im Test: Das modulare Gehäuse für Bastler

    Das Define R6 von Fractal Design paart gekonnt Funktion mit Design. Schlicht kommt es daher, das Gehäuse aus Schweden, ohne aber langweilig zu wirken. Das gebürstete Aluminium der Vordertür, die Jalousie-artigen Blenden vor den Luftfiltern am Deckel und der Vorderseite sehen ebenfalls schick aus. Schade, dass Fractal Design die Bügel für die Scharniere an der Vorderseite nicht etwas dezenter platziert hat, damit man auch auf die Tür verzichten kann, wenn man denn wollte – oder müsste.

    zum Review
 
 
Lagerstandsanzeige

lagernd

Der Artikel befindet sich in unserem Lager und kann sofort ausgeliefert werden. Die Versandvorbereitung (Kommissionierung) dauert in der Regel 0-2 Werktage. Achtung: Während der Angebotswochen Ende November und Anfang Dezember sowie in der Vorweihnachtszeit kann es zu 2-3 Tagen Verzögerung kommen. Die Versandgeschwindigkeit richtet sich nach der gewählten Versandmethode bzw. dem Transportdienstleister.

im Zulauf

Der Artikel sollte voraussichtlich im Laufe des Tages oder des folgenden Werktages wieder verfügbar sein und gilt anschließend als lagernd.

ab XX.XX

Der Artikel ist voraussichtlich ab einem bestimmten Datum lieferbar. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Prognose. Verschiebungen des Anlieferungsdatums können leider nicht völlig ausgeschlossen werden.

bestellt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.

individuell

Das System oder Bundle wird erst nach der Bestellung und vollständigen Bezahlung von uns individuell zusammengebaut. Bitte beachten Sie unbedingt den Lagerstatus der einzelnen Komponenten sowie weitere Hinweise in der Produktbeschreibung.

unbekannt

Wir haben das Produkt bestellt, aber bisher keinen bestätigten Anlieferungstermin für diesen Artikel vom Hersteller oder Lieferanten erhalten. Eine Lieferzeitprognose kann für diesen Artikel nicht abgegeben werden.
Tauche in das Universum von John Wick ein

Erlebe das neue VR Spiel ab sofort in unserem Showroom.

Be John Wick
Caseking bei Facebook Caseking bei Twitter Caseking bei Instagram Caseking Blog Caseking Info Center Caseking Jobs Caseking TV